Jump to content
IGNORED

Zeigt her eure Gepäcklösungen


Recommended Posts

Am 19.9.2020 um 14:44 schrieb Koenigstiger:

 

20200910_GIVI_Foto Koffersystem mit TC an Triumph Tiger 900 RALLY PRO Bj. 2020.jpg

 

107cm Breite :o 48+37+58=143L :o Da sind wir, was das Fassungsvemögen betrifft, auf Badewannenniveau ... respekt ... wird wohl ähnlich zu fahren sein :cry2: 

Link to comment
Share on other sites

Von der Baubreite her wären RMS-Koffer cool. Bei der Tiger 800 beträgt die Baubreite 85cm für 38+42 Liter und die Größe kann man auch variieren, da auf Bestellung und Maß gefertigt wird.

https://rms-metalwork.de/motorrad-koffersysteme/koffersysteme/triumph-tiger-800/

Das ist halt aber leider nichts wo man die Koffer mal schnell ein- und ausklinkt, sondern eher was für die Weltreise.

Zur Befestigung muß man wohl jeden Koffer mit vier Flügelmuttern/-schrauben befestigen: zweimal oben, einmal bei den Fußrasten und dann noch die Querstrebe hinten.

Einen Halter ohne Koffer kann man hier sehen: https://rms-metalwork.de/wp-content/uploads/2020/04/rms-tenere-700-alukoffer-traeger-links.jpg

 

Von Touratech gibt es Kombinationen mit 31+38 Litern und 95cm , die leicht asymmetrisch sind: https://shop.touratech.de/zega-pro-koffersystem-and-s-31-38-liter-mit-edelstahltraeger-fuer-triumph-tiger-900-rally.html

Alternativ könnte man die Koffer mit 38+45 Litern nehmen. Damit ist die Fuhre 103cm breit: https://shop.touratech.de/zega-evo-koffersystem-and-s-38-45-liter-mit-edelstahltraeger-fuer-triumph-tiger-900-rally.html

Ein Topcase dazu gibt es mit 38 Litern.

Ich frage mal an, ob man die Koffer mit 31+38+45 beliebig als Seitenkoffer und/oder Topcase nutzen könnte. Dann fände ich es interessant. Das war schon bei meinen Krauser K3 Koffern sehr praktisch: man fährt mit Seitenkoffern und Gepäckrolle+Zelt irgendwohin und vor Ort nimmt man einen Koffer als Topcase.

 

P.S.: Die Touratech Seitenkoffer passen nicht auf den Topcase-Träger.
Auf den Fotos schaut es so aus, als ob die Gesamtbreite nicht ganz symmetrisch wäre, aber sie sagen, es sind 51,5cm links wie rechts.

Edited by dschwert
P.S.
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

 

Ich hatte die RMS erst an der KTM 1190 Adventure und dann an der KTM 1290 Super Adventure dran. Ich hatte damit viele Reisen in Skandinavien und Sardinien unternommen. Sie hatten sich sehr bewährt. RMS hat garantiert die schmalste Baubreite zum angebotenen Volumen. Sie sind top verarbeitet und genau ans Bike angepasst mit entsprechender Aussparung für den Auspuff. Qualität hat dann seinen (berechtigten!) Preis. Die RMS sind dann schon eher für permanente Montage gedacht, darum habe ich bei meinen nächsten Bikes Original- oder Touratechkoffer verbaut. Aber an RMS kommen die nicht ran!

Edited by RRed
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb greinsen:

Sind die RMS wasserdicht? 

Ja! Toploader sind diesbezüglich eh im Vorteil. Die Boxen sind sauber verschweisst. Der Deckel passt gut und ist zusätzlich mit einer Gummidichtung versehen. Ich hatte auf allen Reisen und bei jedem Wetter nie Probleme mit Undichtigkeiten.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Moin aus Norddeutschland,

ich hab gerade meine neue Tiger 900 GT Pro auf dem Hof und schaue nach Seitenkoffer von SW Motech, TRAX ADV Alukoffer mit PRO Trägern. Hat einer von Euch die an seinem Bike montiert? Mich interessiert das Maß zwischen Sozius-Fußraste und Kofferfront....

 

Danke und Gruß von der Stader Geest - Udo

Link to comment
Share on other sites

Ok, hab die Seitenkoffer von SW Motech, TRAX ADV Alukoffer mit PRO Trägern, nun angebaut...

Alles perfekt und wertig verarbeitet... Umbauzeit knapp 4 Stunden .... hat sich gelohnt, auch der Abstand zwischen Sozia-Stiefel und Koffer ist ausreichend...

 

Gruß von der Stader Geest - Udo

IMG_7286.jpg

IMG_7288.jpg

IMG_7291.jpg

IMG_7297.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Udelix:

Ok, hab die Seitenkoffer von SW Motech, TRAX ADV Alukoffer mit PRO Trägern, nun angebaut...

Alles perfekt und wertig verarbeitet... Umbauzeit knapp 4 Stunden .... hat sich gelohnt, auch der Abstand zwischen Sozia-Stiefel und Koffer ist ausreichend...

 

Gruß von der Stader Geest - Udo

IMG_7286.jpg

IMG_7288.jpg

IMG_7291.jpg

IMG_7297.jpg

Finde ich gut, habe lange überlegt ob ich das auch kaufen soll. 

Ich finde die Linke Seite einfach zu Breit abstehend ich denke das ist der 45 Liter bin mir nicht sicher. 

Ich würde auf beiden Seiten die kleineren Koffer nehmen mir ist der Grössere Koffer einfach zu Wuchtig für die Tiger. 

Link to comment
Share on other sites

Am 10.10.2020 um 18:48 schrieb Udelix:

Ok, hab die Seitenkoffer von SW Motech, TRAX ADV Alukoffer mit PRO Trägern, nun angebaut...

Alles perfekt und wertig verarbeitet... Umbauzeit knapp 4 Stunden .... hat sich gelohnt, auch der Abstand zwischen Sozia-Stiefel und Koffer ist ausreichend...

 

Gruß von der Stader Geest - Udo

 

 

 

IMG_7297.jpg

Wie breit baut das Ganze?

Link to comment
Share on other sites

Die letzten Tage habe ich mal noch hier im Forum Koffer-Threads zu anderen Modellen durchgeschaut.

Dabei bin ich über Holan, Big Husky und Bumot gestolpert, die alle Systeme für die Tiger 800 anbieten.

 

Bumot hatte zur Tiger 900 ein "Coming soon" auf der Website.

Ich wollte schon anfragen, aber wie's der Zufall will, sind die Produktseiten bei Bumot seit heute ohline: https://shop.bumot.eu/en/catalog/id/276.html

 

Sie bieten Koffer in unterschiedlichen Größen an.

Die resultierenden Gesamtbreiten:

 · 35L / 31L – Width 89 cm
 · 40L / 36L – Width 95 cm
 · 45L / 41L – Width 101 cm

In den anderen Threads wude über Bumot nur gutes berichtet.

 

P.S.:

Hier sieht man den Verriegelungsmechanismus: https://shop.bumot.eu/uf/HONDA_AT/1000/xtr/1_min.jpg

Den haben sie anderen Kleinserienherstellern voraus, bei denen man die Verriegelung von der Kofferinnenseite bedienen muß.

Edited by dschwert
P.S.
Link to comment
Share on other sites

Leider bietet Holan noch nix für 900er, aber hier mal zur Info wie gut die das ohne Probleme in erträglichen Dimensionen lösen : Bei meiner EX baut das System 96 cm mit links 45 l und rechts dem, um den Endtopf ausgesparten und genauso eng anliegenden, 39 l Koffer. So wie ich das sehe verkauft sich die 900er ja recht gut, so daß dies sich schon für Holan lohnen könnte. Vielleicht helfen da ja ein paar Nachfragen.

Griaßle, Frank

-pro-pannier-system-for-tiger-explorer-with-nomada-pro-panniers.jpg

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Swiss82:

Kennt jemand ein Importeur oder Händler im Deutschsprachigen Raum der die Bumot Vertretung hat? 

Sie schreiben "Free shipping in EU!". Insofern sind sie wohl auf Direktvermarktung eingestellt.

 

In den Posts, die ich gesehen habe, wurde kein Händler erwähnt. Nur Holan scheints in D auch über africanqueens.de zu geben, falls jemand unbedingt einen deutschsprachigen Ansprechpartner braucht.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb growaebbl:

Leider bietet Holan noch nix für 900er, aber hier mal zur Info wie gut die das ohne Probleme in erträglichen Dimensionen lösen : Bei meiner EX baut das System 96 cm mit links 45 l

 

Für die Tiger 800 listet Holan diese Baubreiten:

Nomada PRO 2x31L - 88cm
Nomada PRO 2x38L - 96cm
Nomada PRO 2x45L - 104cm

Mithin sind das tatsächlich 9cm mehr als für die Explorer! Mit diesen Maßen und dem von innen zu bedienenden Mechanismus fand ich sie erst mal nicht so attraktiv.

 

Zur Info bzgl. Holan:

Die Produkte für die Tiger 800: https://holan.pl/en/31-triumph-tiger-800-panniers

(Übers Menü findet man die Triumphs nicht...)

Hier ist die Kofferverriegelung ganz gut zu sehen: https://holan.pl/en/accessories-for-panniers/3450-pannier-mounting-pro-kit-pannier-18-mm.html

Edited by dschwert
1. Link; Tippfehler Holan/Nolan
Link to comment
Share on other sites

Am 13.10.2020 um 17:45 schrieb Koenigstiger:

Wie breit baut das Ganze?

die SW Motech, TRAX ADV Alukoffer mit PRO Trägern an der Tiger GT haben ein Außenmaß von 104 cm ...

hört sich aber schlimmer an als es ist... ist alles stimmig zur Tiger, würde ich wieder so wählen..

 

Gruß Udelix

Koffer 4.jpg

Koffer 3.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich habe mittlerweile meine Tiger GT Pro und die Kofferträger samt 40/36L Koffern von Bumot. Montiert sind sie, gefahren noch nicht...

 

Die Lieferung von Bumot war angemessen schnell (am WE bestellt, am Do oder Fr versandt, am Mittwoch eingetroffen).

Kommunikation auf Englisch war bestens (Kreditkarteneingabe hatte nicht funktioniert, es wurde dann gleich am Montag eine Paypal-Rechnung gemailt).

Die Passform und Verarbeitung sind 1A. Alles wie man es von den Fotos und vom Video erwartet. Allenfalls Drehmomentangaben wäre noch nett.

Die Trageriemen gehören nicht zum Lieferumfang.

Ein bischen unschön ist, daß die Schraubenköpfe etwas über die Plastikecken überstehen bzw. beim Koffer auf der Auspuffseite zwei Inbusköpfe als Standfüße dienen. Wer Parkettboden hat, sollte vorsichtig sein.

 

Etwas irritierend fand ich die sehr verspannte Montage des Haltegriffs seitens Triumph. Griff vs. Rahmen hatten auf einer Seite ca. 3 oder 4 mm Versatz. Nach Öffnen der hinteren vier Schrauben war alles OK. Schrauben Schrittweise über Kreuz anzuziehen scheint aus der Mode gekommen zu sein.

 

Falls es noch jemand wissen wollte: Der Träger wiegt ca. 4,0kg, die Koffer 5,9 bzw. 6,15kg.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb dschwert:

....

 

Etwas irritierend fand ich die sehr verspannte Montage des Haltegriffs seitens Triumph. Griff vs. Rahmen hatten auf einer Seite ca. 3 oder 4 mm Versatz. Nach Öffnen der hinteren vier Schrauben war alles OK. Schrauben Schrittweise über Kreuz anzuziehen scheint aus der Mode gekommen zu sein.

 

....

Die verspannte Montage am Heck ist mir beim Montieren des Kofferträgers auch aufgefallen. Löst man alle Schrauben etwas, lassen sie sich leichter drehen und die Verspannung bzw. der Versatz der Befestigungslöcher verschwindet. Hier wurde offensichtlich seitens Triumph nicht korrekt montiert.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo Zusammen,

 

habe an meiner GT PRO die Originalkoffer "Expedition" drauf. Frage in die Runde: besteht hier die Möglichkeit die Kofferhalter mittels einem "Rapid Release" Umbausatz von GIVI so zu modifizieren, dass mann die Teile schnell demontieren kann, damit der Tiger nicht jedesmal zerlegt werden muss.

Über Hinweise und Tipps freue ich mich jetzt schon.

PS  Scheißwetter.

 

Grüße aus dem Odenwald

 

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

 

da die von Triumph gelieferten Kofferhalterungen nicht mit den Givi-Kofferhalterungen identisch sind (einige Unterschiede in der Befestigung), wird diese Möglichkeit nicht bestehen.

Link to comment
Share on other sites

Laut Givi-Homepage ist der Umrüstsatz „01RKIT“ in Vorbereitung. Die Kofferaufnahmen sind zwar bei Triumph leicht unterschiedlich, aber ich vermute, dass die Stahlhalter an sich die gleichen sind. ...was zu prüfen wäre.

Link to comment
Share on other sites

Mein Tip: Verlass Dich nicht auf die GIVI-Homepage ... das steht dort auch für die Halterung der Werkzeugbox S250 (TL6415KIT), und die habe ich schon seit 6 Wochen montiert.

Vergleichst Du meine Bilder mit denen von RRed (https://www.tigerhome.de/uploads/monthly_2020_08/IMG_5354.jpeg.6718e23c4c289c8922bd34de113b2f69.jpeg und https://www.tigerhome.de/uploads/monthly_2020_08/IMG_5355.jpeg.3c2777613afc116bae9a7a640c7fab6c.jpeg) sieht man den krassen Unterschied. Die Kofferhalterung von Triumph ist nicht für das Schnellwechelsystem ausgelegt ....

Seitenträger montiert DSC_1371-1.jpg

Link to comment
Share on other sites

Oha, die sind ja wirklich völlig verschieden. Danke Dir!

Wobei ich die Triumphträger in Silber, und mit der weiter nach vorn verlegten hinteren Querstrebe zierlicher finde. Sie stört meine Ästhetik nicht, und schützt gleichzeitig bei einem Umfaller. 

Link to comment
Share on other sites

Die Querstrebe schützt bei einem Umfaller? Wovor soll die Querstrebe schützen? Sie bringt doch nur mehr Stabilität in die gesamte Kofferhalterung.

Beim GIVI-System ist die Querstrebe auch vorhanden, nur weiter nach hinten gezogen, so dass die Werkzeugbox montiert werden kann (was bei der Triumph-Halterung nicht funktioniert). Und mit dem Kit zur schnellen Demontage hat es einen weiteren Vorteil.

Einzig die Farbe hätte ich mir Silber gewünscht, gibt es aber nicht bei GIVI.

Link to comment
Share on other sites

Ich danke schon mal für den Input.

Mal schauen was Givi von sich gibt. Habe dort mal unverbindlich :rolleyes: angefragt.

 

Grüße Siggi

Link to comment
Share on other sites

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb TripEx:

 

Danke für die Info Hermann.

Leider wird es aber wohl nix mit der Nachrüstung, da die Aufnahme der Kofferträger von Triumph komplett anders ausgeführt sind wie die Givi Variante.

Gruß

Siggi

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo Zusammen,

 

ich möchte mir ja eine GT pro zulegen und verbringe die Wartezeit damit, mich mit dem Thema Gepäck auseinanderzusetzen. Daher habe ich die Beiträge hier interessiert verfolgt.

Wenn ich das hier richtig gelesen habe, liegt die Breite des Original-Triumph Koffersets Expedition unter 100 cm?

 

Meine Frage ist, hat jemand die "Trecker" Koffer angebaut? Die Breite dürfte doch wahrscheinlich auch nicht über 100 cm liegen - oder? Ich habe leider dazu keine Informationen gefunden. Außerdem würde mich interessieren, ob jemand Erfahrungen mit den Trecker-Koffern gesammelt hat. Ich habe allgemein gelesen, dass es Probleme mit der Wasserdichtigkeit geben soll. Ansonsten finde ich es nämlich ganz reizvoll, dass man für einen Tagesausflug den Trecker-Koffer als Topcase benutzten könnte...

 

Viele Grüße

 

hoagie04

Link to comment
Share on other sites

Varainte ist, den Givi Träger PLO6415CAM zu kaufen und dann muss nur die silberne Einheit getauscht werden, also beim Giviträger abbauen und dann das entsprechende Teil vom Triumphträger ab und am Giviträger anbauen. Bei den 1200ern gibt es eine Anleitung dazu, habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Luckyluke:

Varainte ist, den Givi Träger PLO6415CAM zu kaufen und dann muss nur die silberne Einheit getauscht werden, also beim Giviträger abbauen und dann das entsprechende Teil vom Triumphträger ab und am Giviträger anbauen. Bei den 1200ern gibt es eine Anleitung dazu, habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.

Ich verstehe es noch nicht. Was soll die Variante bringen? Warum nicht direkt auf die Koffer von GIVI gehen?

Der einzige Vorteil des Triumph-Systems ist, dass man mit dem Züdschlüssel alle Schlösser öffnen kann, also nur einen Schlüssel braucht. Allerdings haben die Triumph-Schlosseinsätze nicht die Sicherheitsbruchstelle, was sie für mich sehr unsicher macht. Schraubendreher mit aufgesetztem Ringschlüssel knackt das Triumph-Schloss so schnell wie mit dem Schlüssel geöffnet. Beim GIVI-Schlosseinsatz bricht der vordere/äussere Teil an der Sicherheitsbruchstelle, die beiden hinteren/inneren Verriegelungen bleiben intakt, der Koffer kann nicht geöffnet werden....

Auf dem Bild sind die beiden Einsätze im Vergleich zusehen - GIVI mit der Wespentaillie (Sicherheitsbruchstelle) und links daneben der Triumph-Einsatz.

DSC_1035 GIVI Kofferschloss zerlegt.JPG

Link to comment
Share on other sites

Zur Frage von hoagie04:

 

Es stellt sich die Frage was für Kofferset "Trekker" Du meinst.

Wenn Du diese hier meinst (siehe Foto), die gibt es von Triumph und Givi.  Givi und Triumph sind nicht identisch von den Befestigungen her. Also weder der Koffer noch die Gestänge die an die Tiger angebaut werden.  Außerdem gibt es diese mit 33cm und 46 cm Breite. Wenn Du auf der einen Seite die 46cm anbaust wird die Breite vermutlich auch über 100 cm sein.

Die Befestigung hier heißt  Monokey. Wenn Du also einen Monokey-Träger von Givi auf dem Heckträger hast, kannst Du natürlich den Seitenkoffer auch als Topcase-Koffer verwenden. Für die Seitenkoffer-Träger PLO6415MK gibt es auch einen Schnellbefestigungssatz bei Givi dazu  (01RKIT). Dann kann man diese auch mal schnell abnehmen wenn man nicht immer damit rumfahren will.

 

TRK33N.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...