Jump to content

tc500

User
  • Posts

    431
  • Joined

  • Last visited

About tc500

  • Birthday 06/03/1968

Contact Methods

  • Website URL
    tc500@gmx.de

Profile Information

  • Ich fahre
    Husky, Guzzi, DR
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-99817
  • Interessen
    Motorradfahren, Fahrradfahren
  • Hier zum:
    Will mir eine Tiger kaufen

Recent Profile Visitors

2,042 profile views

tc500's Achievements

Aktiver User

Aktiver User (4/8)

27

Reputation

  1. Ja einen Wert zum Verarbeiten muss das Steuergerät schon haben. Ich kann ja den Temperatursensor des 1050er Motors nutzen. Der ist glaube ich hinten links am Kopf.
  2. Wer noch ein Thermostat samt Gehäuse braucht. Bei Ebay gibt es gerade eins.
  3. Nun, ich brauche das für mein 1050 in 955 Projekt. Da werde ich wohl das im Zylinderkopf befindliche Thermostat des 1050er Motors nutzen und den hinteren Zulauf des 955er Thermostatgehäuses verschließen und den Beipass des 1050er direkt an den Kühler legen. Somit nutze ich dann das Thermostatgehäuse des 955 nur als Einfüllstutzen. Grüße Jens
  4. Hallo Michael, Ich bin auch ein großer Fan von Wilbers, hatte aus meiner gurkigen Suzuki DR 650 mit dem 641 ein völlig neues Motorrad gemacht. Ich werde mir auch noch eins für meinen Tiger kaufen, trotz das es wirklich sehr sehr teuer ist. Es gibt schon seit längerer Zeit nichts Gebrauchtes bei Ebay oder Kleinanzeigen zu bekommen. Was mir nicht gefällt, ist die Unterbringung des Ausgleichbehälters. So dicht am Auspuffrohr halte ich nicht nur für suboptimal sondern für schlecht, ist er doch thermisch durch Hitzeabstrahlung belastet. Verstellradanbringung geht bei meinem Tiger auch nicht, weil ich meine Soziusrasten abgesägt habe. Die Federn für die Gabel brauchst Du nicht als Zero Friction. Kannste Dir sparen. Grüße Jens
  5. Joah ... eventuell erwischt zu werden ist lästig und man fährt vielleicht mit "Mopped auf Anhänger" wieder zurück. Vielleicht auch Geldstrafe, Punkte ... der ganze Kram. Richtig blöd isses nur wenn man in einen Unfall verwickelt ist, an dem man Schuld hat und irgendein schlauer Gutachter feststellt: "Hää... Vergaser? Auspuffkrümmer geschweißt? ...Upps 1050 anstatt 955" der Motor zu stark und Mopped somit nicht versichert. Regressansprüche könnten geltend gemacht werden. Ist dann wie zu Jugendzeiten mit frisiertem Mofa, oder beim Schwarzfahren mit der Motocrossmaschine erwischt zu werden. 😄 Mir gefällt der ganze Umbau sehr gut. Ich bin auch gerade dran einen 1050er Speedtriple Motor zu verbauen. Ich mach es nur nicht so aufwändig und auffällig und verzichte auf Doppelauspuff und 3er Flatties.
  6. Ach mit Wachs geht das! 😳....Danke für die Info, ich dachte immer die kleine Feder innerhalb der großen Feder ist eine, die sich bei Erhitzen zusammen zieht und das Öffnen bewerkstelligt. Nun wird es glaub ich schwierig ein neues Thermostat zu bekommen. Bei Triumphworld gibt's nix mehr 🙁. Hat vielleicht jemand herausgefunden ob ein anderes aus dem KFZ Teilehandel passt? Grüße Jens
  7. Hallo verehrte Freunde des gepflegten Dreizylinders, ich brauche Eure Kompetenz. Vor zwei Jahren hatte ich mein Thermostatgehäuse samt Thermostat gegen ein aufgearbeitetes eingewechselt. Für mein neues Tigerprojekt habe ich nun die alte Thermostateinheit wieder in die Hände genommen um sie ebenfalls aufzuarbeiten und Verstärkungsbuchsen einzukleben. Ich hab zur Sicherheit das Thermostat geprüft, weil es mir irgendwie defekt aussieht. Im Nachhinein fällt mir ein, daß ich damals auch den Verdacht einer Überhitzung hatte, weil der Lüfter sehr oft gelaufen ist, obwohl ich an der Anzeige im Cockpit Nichts gemerkt hatte. Bild 1 zeigt Thermostat bei 10 Grad Wassertemperatur Bild 2 zeigt es bei 100 Grad Wassertemperatur Ich kann da keinen Unterschied feststellen. Es müsste sich doch beim Erhitzen zusammenziehen und irgendwie kürzer werden?? Oder hab ich da einen Denkfehler?
  8. Hallo TMA, Ich hab ihn angeschrieben und es ihm gesteckt. Fand ich irgendwie nicht fair, das wir über sein kleines Missgeschick gelästert haben. Obwohl die fette 🐈 Katze schon lustig ist 🙂. @Dieter, Danke für den Tipp. Vielleicht hast Du noch eine Telefonnummer oder einen Link, damit ich im Vorfeld meine Fragen loswerden kann. Grüße Jens
  9. Hallo Dieter, Wie hast Du es geschafft, die Anlage eintragen zu lassen? Gruß Jens
  10. Was meinst Du mit Regenpause? .... schraubst Du das Ding aufm Bürgersteig zusammen?😳
  11. Hmmm, meiner läuft nicht so stabil. Bei Temperaturen um 15-20 Grad schon. Bei höheren Außentemperaturen ü. 25 Grad oder im Stadtverkehr geht sehr oft der Lüfter an und hört manchmal gar nicht mehr auf zu Laufen. Ich habe den Eindruck das die Kühlmittelmenge im Kühlkreislauf etwas zu klein bemessen wurde.
  12. Ich hatte keine Lust an den Flexschläuchen zu löten, bzw kein Vertrauen in meine Fähigkeiten die Öldruckschläuche zuverlässig dicht zu bekommen und habe mir einfach einen Ölkühler der Sprint 1050 mit erforderlichen Anschlüssen besorgt. Den 955er Kühler, mit den alten, runden Aufnahmen baue ich gelegentlich an meine 955er Tiger.
  13. Sieht super aus, Wie ist denn die Scheibe? Verwirbelung? Gruß Jens
  14. Mich interessiert dieses Thema auch sehr (es muss ja auch immer etwas zu verbessern geben), obwohl ich meine Bremse mit einer Radialpumpe der CBR Fireblade nachgerüstet habe und damit eigentlich sehr zufrieden bin. Ich sehe das Tuning mit den Dreikolbenzangen aber in einigen anderen Punkte kritisch. 1. Man müsste mal verbindlich klären ob eine Eintragung möglich ist. 2. Wie sind die Aufnahmen am Tauchrohr belastet. Hält die angegossene Aufnahme und das Tauchrohr der höheren Belastung überhaupt stand? (ich habe beim Motocross und beim MTB Downhill schon abgerissene Aufnahmen und gebrochene Tauchrohre gesehen) 3. Wie schon erwähnt, reicht das Pumpvolumen der Tigerpumpe aus um die sechs Kolben ordentlich an die Scheibe zu bringen? (ist ja eher kontraproduktiv, wenn der Druckpunkt sehr schwammig ist und erst auf den letzten Millimeter kommt) Soetwas sollte vorher schon geklärt sein. Gruß Jens
  15. Super Idee mit dem Kombibremssystem. Wusste nicht das es dazu eine solche Lösung gibt. Man lernt hier immer wieder etwas dazu, danke für die Info. Die beiden Sättel aus dem ebay Kleinanzeigen Angebot scheinen aber serienmäßig jeweils eine Zulauf- und Entlüftungsbohrung verschlossen zu haben. Somit wären doch alle Kolben angesteuert? Ein weiterer Aspekt ist die Pumpe. Fördert die Tigerpumpe 1/3 mehr Bremsflüssigkeit um alle Kolben mit vollem Druck an die Scheibe zu bringen?
×
×
  • Create New...