Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Ist so, alternativ kannst du, wenigstens bei iPhones, einen Magneten auf der Linse der Selfiekamera platzieren. Dies blockiert den Stabilisator und verhindert so dessen Zerstörung.
  3. Steht schon seit Februar bei mir, durfte aber diverse Standschäden und technische Mängel beheben. Ist allerdings alles sehr übersichtlich und viele Teile und Materialien noch verfügbar. Bin mittlerweile nur noch mit dem Versager am kämpfen 🤦‍♂️
  4. danke für den Hinweis, ja ich kenne das Problem = der Bildstabilisator wird bei vielen Handy gekillt
  5. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Edelteil, Dani
  6. Nein ist schon Aus. Auf Kulanz geht nicht 😔
  7. Ca. 3 Tage Ligurien mit Ligurischer Grenzkammstraße im August 2022 geplant - Mitfahrer willkommen Hallo allerseits, auch ich plane für Anfang August 2022 eine kleine kombinierte Straße/Offroad-Tour nach Italien/Frankreich und würde mich über ein, zwei Mitfahrer freuen. 2017 bin ich zusammen mit meinem Daddy und einem alten Schulfreund die Route des Grandes Alpes komplett gefahren; dabei haben wir auch einen zweitägigen Abstecher in das italienisch-französische Grenzgebiet gemacht. Dabei sind wir auch als Abstecher die Assiettastraße gefahren. In La Brigue war auch eine Zwischenstation, von wo aus wir die Ligurische Grenzkammstraße angefahren haben. Meine beiden Mitfahrer waren jedoch mit ihren R1200GS unterwegs und wollten "nur die leichten" Schotterpassagen fahren, kurz, das Fort Central und noch fünf Kilometer danach haben wir noch erreicht, doch dann war für meine Mitfahrer eine Bergabpassage zu steil und wir mussten umkehren. Jetzt möchte ich das Versäumte nachholen und Anfang August noch einmal die LGKS fahren. Dieses Jahr ist die LGKS ja dienstags und donnerstags für motorisierten Verkehr gesperrt, diese Tage fallen also als Fahrtage aus. Mein Zeitraum für die etwa 3-tägige Tour wäre vom 1. - 14. August 22. Ich starte von Nürnberg aus mit dem Auto und Motorrradanhänger und würde am ersten Tag nur die Unterkunft ansteuern. Dann evtl. 1-2 Fahrtage in Ligurien oder auch dem Piemont und dann wieder Rückfahrt. Maximal könnte ich die Tour auf ca. 1 Woche ausdehnen, momentan plane ich etwa drei Tage ein. Eine Mitnahme von einem, vielleicht auch zwei Motorrädern auf dem Anhänger von Nürnberg aus wäre evtl. möglich, es käme auf das Gewicht der Maschine und die Abmessungen an. Wenn sich also jemand angesprochen fühlen sollte und auch im August in Richtung Ligurien leichtes Offroad fahren möchte, dann würde ich mich über Mitfahrer freuen, denn alleine macht die Tour ja weniger Spaß. In meinem Motorrad-Freundeskreis fahren leider fast alle reine Straßenmaschinen oder mögen Schotterstraße nicht. Ich würde entweder mit der Tiger 800XCx oder der KTM 390 Adventure fahren. So, dann hoffe ich mal, dass ich dieses Jahr endlich die LGKS komplett fahren kann... Schöne Grüße aus Nürnberg von Marcus
  8. Demnächst bereit für den ersten Start nach 25 Jahren
  9. Today
  10. Falls du eine Halterung von SP-Connect montierst unbedingt den Vibrationsdämpfer mitkaufen. Ausser du benötigst die Kamera des Handys nicht mehr. Gruss Dani
  11. Habe an meiner T400 die Kobras von SW inklusive Blinker montiert. Soweit ganz zufrieden, sie tun was sie sollen.
  12. Meine Handprotektoren von Touratech haben einen Ableger bei ca. 70 km/h auf die Linke Seite (mein Hinterrad wollte mich überholen) mit einem Aufsteller über die Räder und erneuten Abliegen auf die rechte Seite besser überstanden als erwartet. die Hebel sind nahezu unbeschädigt geblieben (der rechte ist etwas verbogen) und die Protektoren haben ein paar Kampfspuren. Hatte damals zwar neue gekauft, sie aber dann doch im Regal liegen lassen.
  13. Hallo und herzlich willkommen im Tigerhome
  14. Museum ist sonst gut. Aber klein gehalten. Aber auch viel Schrottplatz. Wenn schon in GB bist, dann DUXFORD und RAF Museum London. Kannst dich auch 2 Tage aufhalten in jedem. Aber da warst du sicher auch schon. Die spinnen die Briten. Da gibt es an jeder Ecke ein Weltkriegsmuseum. Und die gehen auch öfters bzw. regelmäßig hin. L.G. Fritzi
  15. Kurzer Pre-Check und los geht's! Dieses traurige Stück ist auch zu sehen. Die anderen Exponate sind aber in einem weit aus besseren Zustand. Ja! Es habndelt sich um ein Museum. Das Cockpit einer DH.115 "Vampire"
  16. Yesterday
  17. Hallo Walter, genau so habe ich es heute nachmittag gemacht, nur der Tank ist drauf geblieben. Werde morgen die Schrauben mit einem Linksbohrer anbohren, evtl. lösen die sich schon dabei, anderenfalls gehe ich an die CNC. Die Leitung Schloss> Stecker habe ich soweit auf Durchgang und Kabelbruch geprüft, muss aber auf jeden Fall die Kontaktplatte aufmachen und nachsehen, sicher auch nachlöten. Die Kabel werde ich schlecht ersetzen können, verspreche mir aber nach Reinigung, nachlöten und dem Einsatz von Kontaktfett wieder eine zuverlässige Funktion. Der Zusammenbau erfolgt mit normalen Schrauben. Habe eigentlich zu lange gewartet, am WE ist sie nur wenige Male angesprungen, sonst nur nach vielen Versuchen mit Gabel eintauchen, wackeln, Kabel ziehen usw. Gruß Fred
  18. Ich würde Heed jetzt nicht als ebay-Sache bezeichnen, nur weil sie es da verkaufen. Ist halt eine polnische Firma und die Verarbeitung ist top, können ja nichts dafür dass ich so verrückt bin und springen will. Und die anderen Bügel die es für die Maschine gibt sind eher nur als Motorschutz gedacht, bei diesem wird halt auch der Tank komplett geschützt. Ich hab zwar progressive Federn verbaut, die Maschine hängt trotzdem etwas tief vorne. Ich befürchte dass die mit anderen Hülsen in den Gabelstandrohren tiefergelegt wurde.
  19. Hallo Stefan, versteh nicht so genau was Du damit meinst Aber schön das es Dir sonst gefallen hat mit der Truppe.....LG Erhard
  20. Das LKL muss dabei nicht angegriffen werden, obwohl es kein Fehler ist, es bei der Gelegenheit zu überprüfen und gegebenenfalls neu zu schmieren bzw. einzustellen. Vor allem, wenn es noch das erste bzw. originale ist. Triumph hat damals besonders das untere Lager fast trocken eingebaut, und entsprechend schauen die Lager nach mehr als 20 Jahren auch aus. Wenn der geringste Zweifel am Zustand besteht, würde ich sie auf jeden Fall tauschen. Nachdem ich das im vorvorigen Winter gemacht habe, hier die Anleitung wie du die obere Gabelbrücke runterbekommst: Tank runternehmen ist kein Fehler, weil dann die Gefahr von unschönen Kratzern vermindert wird, muss man aber nicht machen. Auf jeden Fall Frontmaske und Scheinwerfer demontieren, dann den dahinterliegenden Mehrfachstecker zum Zündschloss trennen. Lenkerklemmen demontieren und Lenker nach hinten auf den Rahmen oder Tank legen. Klemmschrauben der Standrohre oben lösen und dann die obere Chrom Lenkkopfmutter entfernen. Die Drahtführung für die Lenkerkabel links und rechts von der Gabelbrücke demontieren (ist von unten angeschraubt) und dann die Gabelbrücke samt Zündschloss mit leichten Schlägen mit dem Gummihammer nach oben abnehmen. Dann kommst du an die Abreißschrauben von unten ran. Mit etwas Glück lassen sie sich mit einem Körner oder einer Zange auch so herausnehmen, im schlimmsten Fall ausbohren oder mit dem Dremel einen Schlitz reinfräsen und mit dem Schraubenzieher rausdrehen. Mehr fällt mir im Moment nicht ein. Melde dich, wenn du nicht weiterkommst oder Fragen hast. LG und Gruß aus Wien, Walter
  21. Nachdem nun alles mehrfach ausführlich beschrieben wurde, kann ich mich kurz fassen. :-) Vielen Dank für die freundliche Aufnahme. Ganz besonderen Dank an meine Tourguides Norbert und Rolf. Und natürlich an Erhard und das Orga-Team. Es waren zwei sehr schöne Tage. Und wenn man dann noch so idyllisch logiert... @Erhard: Das Bild vom der Verpflegungsstelle am Freitag hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht. Dieser Post hat mir vorher besser gefallen.
  22. Kommt darauf an, was du lesen willst
  23. Notfalls mich anschreiben, dann ordere ich die Bilder bei ihm und ihr schiebt die Kohle per Paypal an mich. Wir kennen uns ja und Zechpreller rupfe ich persönlich beim nächsten Treffen PN an mich mit Nennung der Bildnummer und nennt eure Mailadresse und der Deal sollte laufen. Gruß joe
  24. Zur Information an alle: Die Reinigung der Einspritzdüsen hat nicht lange vorgehalten, dann hatte ich kalt wieder Startschwierigkeiten, unrunden Motorlauf etc. Heute habe ich die Düsen rausgeschmissen und andere, vorher gründlich gereinigte, eingebaut. Morgen Früh werde ich sehen, ob mein Problem Geschichte ist. Außerdem habe ich mir jetzt eine kleine Hilfe zusammengebaut, mal sehen, ob das so klappt wie geplant. Dann kann ich Düsen reinigen und auch das Sprühbild prüfen. Da die 1050er Tiger die gleichen Düsen haben, habe ich für andere Betroffene hoffentlich ein bisschen Vorarbeit geleistet
  25. Kam Sonntag Nachmittag von meiner 24 tägigen Urlaubstour nach Korsika und Toskana zurück, hab's gemütlich angegangen waren nur 4100 km. Tiger lief problemlos.😊 Habe einmal geputzt, bin ich jetzt ne Schlampe oder habe ich einen Putzfimmel ? 😊🤷
  26. Ok an alle diejenigen die kein Facebook haben und die ein Foto von diesem Tag haben möchten hier die Mailadresse von dem Fotograf: photococo25@gmail.com Ihr sucht Euch das Bild raus wo Ihr drauf seid und schickt ihm eine Mail mit der Nummer des Bildes. Die Facebookseite sollte ja auch so zu sehen sein. Alles andere macht Ihr direkt mit Gerard aus. (ich bekomme auch keine Provision ) Er versteht gebrochen Deutsch, und nutzt auch den Google Übersetzer
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...