Jump to content

waxman

Supporter
  • Posts

    3,660
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    53

waxman last won the day on July 28

waxman had the most liked content!

About waxman

  • Birthday 04/19/1956

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1200 XRT
  • Fahrweise
    sportlicher Tourer
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Bottrop-Kirchhellen, Exil-Bayer
  • Interessen
    Motorrad, Computer, Skilaufen, Lesen

Recent Profile Visitors

3,879 profile views

waxman's Achievements

Heimatloser

Heimatloser (7/8)

564

Reputation

3

Community Answers

  1. Hallo Ernst, hattest Du das „globale“ hier nicht schon mal? Ist das nicht am Ostufer des nördlichen Comer Sees? Gruß Wilfried
  2. @SW-Tiger Du gehst hier Leute auf unsachliche Weise an, die Du gar nicht kennst und wenn man Dich darauf hinweist, dann spielst Du auch noch den angeblich gebashten, weil Du ja „nur“ 46 Beiträge hier hast. Ich verrate Dir ein Geheimnis: Die gepostete Zahl der Beiträge war hier noch nie ein Kriterium bezüglich einer Diskussion, vorausgesetzt, diese sind sachlich. Du kennst Norbert (Bär Tiger) nicht persönlich, wenn Du ihn mal kennen lernen solltest, dann würdest Du bezüglich Deiner von mir zitierten obigen Aussage wahrscheinlich selbst den Gang nach Canossa antreten. Das war’s jetzt für mich, ich wollte eigentlich noch etwas zur Sache selbst schreiben, aber das spare ich mir jetzt. Gruß Wilfried
  3. Kann ich im Prinzip so bestätigen. Etwas dünnflüssigeres als 15W50 fahre ich nicht mehr. Zu Zeiten meiner seligen Bandit mit dem luft- ölgekühlten Motor hatte ich sogar immer mineralisches 20W50 drin, weil dieser Motor höhere Fertigungstoleranzen hatte. Gruß Wilfried
  4. waxman

    Rollsplitt

    Hallo Atze, dann fahr bloß nicht nach Frankreich. 😉 Da ist folgendes Verfahren gängige Praxis bei der Fahrbahndeckenerneuerung: 1. Bitumen aufspritzen 2. Splitt drüber kippen 3. Die Verbindung von Beidem dem nachfolgendem Verkehr überlassen. Gruß Wilfried
  5. Si tacuisses philosophus mansisses. Die Übersetzung aus dem Lateinischen kannst Du Dir sicher selbst suchen.
  6. FALLS ich richtig liegen sollte, gibts ein FREILOS. Ich hab die nächsten drei, vier Tage kaum Zeit, das Bilderrätsel vernünftig zu begleiten. Gruß Wilfried
  7. Guck an, der Werner war in Bischofswerda. Gruß Wilfried
  8. Du lieber Himmel, Werner, machst Du jetzt nebenberuflich eine Zweiradmechanikerlehre? 😄 Gruß Wilfried
  9. Ich freue mich immer, wenn unsere schöne Leidenschaft irgendwann auch zum Eheglück von zwei jungen Menschen beiträgt. Meine Gratulation nachträglich zur Hochzeit und die besten Wünsche für die gemeinsame Zukunft! 💐🍀♥️ Gruß Wilfried
  10. Hallo Roland, ich denke dass hier Niemand etwas dagegen hat, wenn Du auch als BMW Treiber weiter dem Forum treu bleibst. 👍 Die BMW ist ein toller Reisedampfer und wie man hört, erstaunlich agil für das große Moped. Über den aktuellen Boxer braucht man ohnehin kein Wort mehr zu verlieren. Viel Spaß damit Euch beiden und immer unfallfreie Fahrt! Gruß Wilfried
  11. Hallo Thomas, Du meinst den Lac de Chevril. Das Bild auf der Staumauer soll Herkules darstellen, wie er die Staumauer stützt. Und das Gesicht des Herkules soll demjenigen des französischen Skirennläufers Jean-Claude Killy nachempfunden sein. Gruß Wilfried
  12. Ich möchte zu diesem Thema etwas aus den Tiefen von Youtube beitragen. Ich fahre derzeit den CTA, über den CRA habe ich auf der 1200er keine Erfahrungen. Vor ein oder zwei Jahren gab es mal auf Youtube ein Interview von 1000PS.at mit Leuten von Conti. Da ging es um Reifen für schwere Reiseenduros. Die Leute von Conti gaben in diesem Interview die Empfehlung für den CRA bei REINEM Straßenbetrieb. Allerdings fügten Sie auch hinzu, dass der CRA eine geringere Laufleistung hätte als der CTA. Meine persönliche Meinung: Bereits der CTA hat ein so hohes Gripniveau, dass dies von uns kaum Eine*r an die Grenzen bringen wird. Und wem Agilität sehr wichtig ist, der sollte m. E. zum Michelin Pilot Road greifen. Der hat ein ähnliches hohes Gripniveau, macht das Moped aber spürbar handlicher als der CTA (siehe mein Post weiter oben). Gruß Wilfried
  13. Meine hat nur ganz zu Anfang etwas gerochen, wie es bei Kunststoffen halt manchmal der Fall ist. Nach etwa einer Woche war der Geruch völlig neutral.
  14. Noch eine Ergänzung zu meinem obigen Post: Dani und ich nutzen ja die gleiche Tasche von Polo mit max. 85 l Inhalt. Wie Dani schon schrieb, lässt sich die Tasche durch die Gurte und den Labyrintverschluss relativ problemlos „verkleinern“. Aber im Falle des Falles hat man dann eben doch das größere Volumen zur Verfügung. Zudem ist die Tasche in Deutschland mit 40 € relativ günstig und qualitativ top. Gruß Wilfried
  15. Ich möchte mich den besten Wünschen für die von der Flutkatastrophe Betroffenen anschließen, seien es jetzt Forumsmitglieder oder nicht, spielt ja auch keine Rolle. Wir waren ja erst letzte Woche drei Tage in Ahrweiler. Wenn ich die Bilder jetzt sehe, auch von Anderswo, auch in Belgien, könnte ich heulen. Meine Frau und ich haben schon am Freitag über „Deutschland Hilft“ gespendet. Ich werde aber auch noch was auf das oben angegebene Konto überweisen. Gruß Wilfried
×
×
  • Create New...