Jump to content
IGNORED

Triumph München Nord schließt


Recommended Posts

Mitte Juli ist Schluss wurde mir heute dort mitgeteilt.

Es soll aber ein neuer Triumph Händler kommen (irgendwann)

Edited by Tomcat
Link to comment
Share on other sites

Am 14.6.2022 um 16:01 schrieb Tomcat:

...

Es soll aber ein neuer Triumph Händler kommen (irgendwann)

 

Ja, ja, das hat Triumph Deutschland für die Region westliches Norddeutschland auch vor ca. einem halben Jahr geschrieben. Nur das "irgendwann" fehlte.

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Triumph München Nord ? Ist das der Rock'n'Ride ? 

 

Udo

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb udo_muc:

Triumph München Nord ? Ist das der Rock'n'Ride ?

 

Mir ist in München kein weiterer TRIUMPH-Händler bekannt.

 

Über Schließung wurde leztes Jahr schon geflüstert

 

Edited by speety
Link to comment
Share on other sites

Auf deren Internetseite steht dazu noch nix. Wäre natürlich der Hammer, wenn der seinen Laden dicht macht und es in ganz München keinen Ersatz mehr gibt. 

Kann nur für die vielen Triumph in München hoffen, dass er nur das Flag-Ship-Store Thema abgibt und weiterhin Service und coole Umbauten anbietet. 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Die Buschtrommeln sagen, dass er jetzt nur noch in E-Bikes macht. Ob’s stimmt weiß ich nicht. 

Ein deja vu, wenn ich an Streck denke.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Roman-v-O:

Ein deja vu, wenn ich an Streck denke.

Ja, der Streck hat schon lange damit angefangen, bevor das Thema Ebike überhaupt hoffähig wurde. War wohl vom Erfolg selber überrascht und hatte sich den Ruhestand auch sucher ruhiger vorgestellt. Nun platzt sein kleines Lädchen aus  allen Nähten. Ne totsichere Sache im Moment, wenn man die Fahrräder zum Verkaufen geliefert bekommt. 

 

Ich denke, Hersteller muessen  in Zukunft selber die Verantwortung dafür tragen und selber viel Geld investieren und nicht wie in der Vergangenheit die kleinen Partner knebeln. Wer baut sich denn schon in München nen Glaspalast hin um die Auszeichnung Flagship-Store zu bekommen und muss sich dann noch von den ganzen Tag von BWLern aus der Zentrale gängeln lassen z.B. Welche Farbe die Fensterrahmen haben sollen. 

 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb udo_muc:

Ich denke, Hersteller muessen  in Zukunft selber die Verantwortung dafür tragen und selber viel Geld investieren und nicht wie in der Vergangenheit die kleinen Partner knebeln. Wer baut sich denn schon in München nen Glaspalast hin um die Auszeichnung Flagship-Store zu bekommen und muss sich dann noch von den ganzen Tag von BWLern aus der Zentrale gängeln lassen z.B. Welche Farbe die Fensterrahmen haben sollen.

Ist ja (leider) bei BMW auch nicht anders. Vom kleinen engagierten Schrauber zum Glasplast

Für mich ein NoGo. In meiner Ecke gab es klasse BMW-Händler wie WÜDO pp.

Aber die wollten halt nicht so wie BMW es wollte. Und schon war WÜDO kein BMW-Händler mehr.

Und Triumph Dortmund ist keine Niederlassung mehr, sondern läuft jetzt in privater Hand.

Warum auch immer......

Edited by Wogenwolf
Link to comment
Share on other sites

Und genau da sehe ich mittelfristig eine Trendumkehr. 

 

Die OEM haben den Bogen überspannt und werden umdenken muessen. Der Handwerkermangel (da zähle ich Kraftfahrzeugmechaniker zu) wird auch hier zunehmen. 

Vllt gibt es Zukunft nur noch Service Points und die Maschinen werden zur Reperatur/Service ins guenstigere Umland (Ausland??) gekarrt. 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb udo_muc:

Vllt gibt es Zukunft nur noch Service Points und die Maschinen werden zur Reperatur/Service ins guenstigere Umland (Ausland??) gekarrt. 

 

 

 

 

 

 

Da bin ich quasi schon in der Zukunft angekommen. Ich karre meine Tiger ins benachbarte Belgien. :mainzelpartyani:

Wobei die niedrigeren Stundensätze für mich eher ein angenehmer Nebeneffekt sind. 

Link to comment
Share on other sites

Nun steht es auch auf Facebook. "Ab 1.7 sind wie kein Triumph Händler mehr. Daher können wir Euch keine Probefahrten oder Werkstatt-Termine mehr anbieten. Eurer Rock n ride Team"

 

Wow, klingt so, als wäre da jemand richtig angepisst.

 

 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Die Triumph Homepage führt Rock n Ride noch als offiziellen Triumph Händler - naja theoretisch kann man ja bis Ende Juni sich noch servisieren lassen :)

 

In letzter Konsequenz ist es für einen Hersteller wie Triumph ein Armutszeugnis in einem Hotspot wie München nicht mehr vertreten zu sein.

 

Insofern muß dann der Kunde - wenn er die Mühle noch aus Garantiegründen bei Triumph warten lassen will, entweder nach Augsburg oder Regensburg fahren, mal sehen wie lange die noch Lust haben?

 

Das sind immerhin 60km Fahrtstrecke einfach.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Das wäre für mich auch ein KO-Kriterium. Wenn in Dortmund keine T-Händler gewesen wäre, so stünde wohl keine Triumph in meiner Garage,

sondern eine zweite Kawasaki. Mir ist der Kontakt zum Händler schon wichtig, daher bitte im näheren Umfeld.

Edited by Wogenwolf
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb enduro_drive:

nsofern muß dann der Kunde - wenn er die Mühle noch aus Garantiegründen bei Triumph warten lassen will, entweder nach Augsburg oder Regensburg fahren, mal sehen wie lange die noch Lust haben?

Oder nach Ottobrunn zu Körner.

 

Servicearbeiten an Triumph macht die, BMW lehnen sie ab. Wahrscheinlich muss der Service aus Garantiegründen aber  in einer von Triumph zertifizierten Werkstatt gemacht werden. 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb udo_muc:

Oder nach Ottobrunn zu Körner.

 

Servicearbeiten an Triumph macht die, BMW lehnen sie ab. Wahrscheinlich muss der Service aus Garantiegründen aber  in einer von Triumph zertifizierten Werkstatt gemacht werden. 

 

 

 

 

 

 

So ist es. Es geht beim Service vor allem um den Scan . Diesen kann nur ein offizieller Triumph Dealer ausführen u. er beinhaltet neben vielem,  vor allem neue Updates . Sei es für das ABS oder das Motormanagement usw.

..... und bei einem Scan wird das Fz automatisch im Triumph System gespeichert mit all seinen Daten.  Das ist wichtig bei einem Garantieanspruch

 

Ich finde dieses Gebahren von Triumph jetzt auch nicht als " der Weisheit letzter Schluss " In Nbg. gab es ja auch fast zwei Jahre keinen Dealer mehr und die Fahrt zum nächsten waren einfach 100km
Jetzt kann ich mir in einem riesigen Glaspalast von AUDI VW der Graf Feeser Gruppe eine neue Triumph kaufen - Fußläufig erreichbar für mich in zwanzig Minuten.  Bei leuten die mir fremd sind u. ich auch nicht kenne. Will ich das noch ? Eher nein. Die menschen bei denen ich meine fünf Triumph gekauft habe, kenne ich seit zwanzig Jahren u. ich hatte großes Vertrauen zu ihnen.

 

Grüße gerhard

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Silver Rider:

Bei leuten die mir fremd sind u. ich auch nicht kenne. Will ich das noch ? Eher nein. Die menschen bei denen ich meine fünf Triumph gekauft habe, kenne ich seit zwanzig Jahren u. ich hatte großes Vertrauen zu ihnen.

 

Du kaufst auch bei AL*I oder im Kaufhaus und kennst die Leute nicht. Wichtig ist doch, dass sie ordentliche Arbeit abliefern. Bei einem grossen Händler wirst du nicht mehr beschi**en, wie bei einem kleinen. Das kumpelhafte Getue brauch ich eher nicht mehr.

MEINE Meinung. Darf natürlich jeder eine andere haben

Link to comment
Share on other sites

Ich tu mich auch immer schwer damit, dass der "Konzern" der Böse und der "kleine Händler" der Gute ist. Das wird mir zuviel glorifiziert.

Andere Marken haben solche Wechsel ebenfalls vollzogen, haben ihre Standorte nach genauen Vorstellungen.

 

https://www.motorrad-magazin.at/motorrad-magazin.at/artikel/1/85/4692/Triumph+sucht+Händler:+Mit+Triumph+zum+Sieg

Triumph sucht neue Partner. u.a. in München.

 

 

 

vor 6 Stunden schrieb Silver Rider:

Jetzt kann ich mir in einem riesigen Glaspalast von AUDI VW der Graf Feeser Gruppe eine neue Triumph kaufen - Fußläufig erreichbar für mich in zwanzig Minuten.  Bei leuten die mir fremd sind u. ich auch nicht kenne. Will ich das noch ? Eher nein. Die menschen bei denen ich meine fünf Triumph gekauft habe, kenne ich seit zwanzig Jahren u. ich hatte großes Vertrauen zu ihnen.

 

Grüße gerhard

 

Menschen mögen Veränderungen nicht, wenn ein Status Quo für sie stimmt. Wir sind dann in Deutschland auch ein eher konservativer Menschenschlag. "Du schreibst "eher nicht", was ich gut finde, weil es kein totaler Ausschluss ist.  Aber schau dir die Glasbude doch mal an. Auf den Bildern der Eröffnung sah das da doch ganz nett aus.


 

Link to comment
Share on other sites

Ja, der Status Quo verändert sich und es wird für die Triumph Fahrer in München erst mal schlechter, weil sie keine Vertretung mehr vor Ort haben. 

 

Zitat aus dem Link: 

Die Innenausstattung folgt dabei dem TRIUMPH World Black-Konzept, das zusammen mit einer professionellen Shop-Ausstatterin umgesetzt wird. Wie bei den Motorrädern setzt TRIUMPH hier auf die Kombination von hochwertigen Materialien und edler Optik.

 

Und da würde ich mich als bestehender Händler natürlich sofort bewerben. Ironie!

Die Kosten für die Shop-Ausstattung darf ich (Händler) dann nämlich zahlen und die ganze edle Optik mit teuren Materialien ändert am Produkt erst mal nix. Macht auch den Service (am Motorrad) nicht besser. 

 

Alles nur Show! Wie damals, als VW die Händler gezwungen hat AUDI und VW räumlich zu trennen. 

 

Tesla macht es richtig. Hat kleine Showräume in den top Lagen (wahrscheinlich selber finanziert) und der Service/Fahrzeugübergabe läuft woanders z.B. im schnöden Industriegebiet vor den Toren der Stadt. 

 

Meine Vermutung zu Triumph München: Denen war der Laden am Ende zu klein für einen Flagshipstore. Ich kam mit dem Team um Christian immer super klar und fühlte mich dort gut aufgehoben. 

 

Zum Aldi Vergleich: Ich habe drei Aldi Filialen innerhalb von 3km. Meistens gehe ich in den einen, wo mir das Personal am sympathischsten erscheint. Lustigerweise ist gerade bei ALDI das Personal über Jahre das gleiche. Dort gibt es weniger Fluktuation wie in den Motorrad-Werkstätten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Die Verantwortlichen bei Triumph kann ich nicht verstehen. Sie haben gute Motorräder im Programm. Diese haben sie nochmals verbessert(Tiger  900/1200). Sie könnten ihre Verkaufszahlen erheblich steigern, wenn sie ihre Ansprüche an die "Showräume" reduzieren würden. Das Netz ist zu dünn.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Dazu muss man sagen, dass besonders der bald ehemalige Laden in München gefühlt sehr viele der Retro Maschinen verkauft hat. Die hat Triumph ja schon länger im Programm und auch ständig nachgebessert. Bei Tiger&Co tat er sich mMn durch die starken Nachbarn BMW und KTM ein wenig schwer. 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb speety:

 

Du kaufst auch bei AL*I oder im Kaufhaus und kennst die Leute nicht. Wichtig ist doch, dass sie ordentliche Arbeit abliefern. Bei einem grossen Händler wirst du nicht mehr beschi**en, wie bei einem kleinen. Das kumpelhafte Getue brauch ich eher nicht mehr.

MEINE Meinung. Darf natürlich jeder eine andere haben

 

Sorry Speedy,aber der Vergleich mit Aldi  hinkt gewaltig. Da gehe ich rein, bezahle u. gehe wieder raus mit Produkten welche ich für das tägliche leben brauche bzw. mit Produkten welche mir meine Petra aufgetragen hat zu holen. :motz:Da sage ich zur Kassiererin " Grüß Gott u. auf Wiedersehen " mehr nicht

 

....... und kumpelhaftes Getue ist jetzt auch nicht sooo meines.  Aber es waren halt zwanzig Jahre lang meine Kumpels mit denen ich auch die ein oder andere Ausfahrt machte und viel Spass hatte und ganz wichtig ..... ein Zugehörigkeitsgefühl  welches automatisch ausschloss, dass ich mich einer anderen Marke zugewendet habe.

 

Mich verführt garantiert kein nach allen Regeln der Marktwirtschaftlichen Kunst aufbereiteter Laden zu einer Triumph. Es sind oft anz andere Dinge, von denen ich mich gerne verführen lasse. :cat-augenzukneifend_09:

 

Junge Menschen mögen das sicherlich Alles etwas nüchterner sehen. :oldguy2: Ich verstehe auch, dass gerade diese Zielgruppe aus betriebswirtschaftlichen Gründen von Triumph angestrebt werden muss.

 

 

Grüße gerhard

Edited by Silver Rider
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb udo_muc:

Und da würde ich mich als bestehender Händler natürlich sofort bewerben. Ironie!

Die Kosten für die Shop-Ausstattung darf ich (Händler) dann nämlich zahlen und die ganze edle Optik mit teuren Materialien ändert am Produkt erst mal nix. Macht auch den Service (am Motorrad) nicht besser. 

 

Das ist ein wenig naiv.  Markenimage, Markenidentität sind essentielle Dinge in einem Unternehmen wie Triumph. Andere Marken machen es vor. Yamaha (den hab ich hier vor Augen)  hat ebenso ihre Optik wie Andere. Was wäre Harley Davidson ohne das Image von Freiheit, Cruisen, Chopper, Route 66... nur ein Verkäufer höchstens mittelmässiger, überteuerter Bikes.

Triumph baut sich da gerade vollkommen richtig auf, will sich etablieren.

 

Die Grossen Player sind in dieser Reihenfolge (2021 gesamt): BMW, Honda, KTM, Kawasaki, Yamaha, Harley, Ducati...DANN Triumph, danach erst Suzuki (da dürfte der Baum richtig brennen).

 

Ich halte Triumph - der mit dem Dreizylinder ein ähnliches Alleinstellungsmerkmal hat wie BMW mit dem Boxer, für einen schlafenden Riesen.  Für eine Marke, die in die Top 3 gehört.  Weil sie nicht "ein weiterer Japaner" ist.  Und genau dazu braucht es nun den Look der Shops.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb TigerWest:

 

Das ist ein wenig naiv.  Markenimage, Markenidentität sind essentielle Dinge in einem Unternehmen wie Triumph. Andere Marken machen es vor. Yamaha (den hab ich hier vor Augen)  hat ebenso ihre Optik wie Andere. Was wäre Harley Davidson ohne das Image von Freiheit, Cruisen, Chopper, Route 66... nur ein Verkäufer höchstens mittelmässiger, überteuerter Bikes.

Triumph baut sich da gerade vollkommen richtig auf, will sich etablieren.

 

Die Grossen Player sind in dieser Reihenfolge (2021 gesamt): BMW, Honda, KTM, Kawasaki, Yamaha, Harley, Ducati...DANN Triumph, danach erst Suzuki (da dürfte der Baum richtig brennen).

 

Ich halte Triumph - der mit dem Dreizylinder ein ähnliches Alleinstellungsmerkmal hat wie BMW mit dem Boxer, für einen schlafenden Riesen.  Für eine Marke, die in die Top 3 gehört.  Weil sie nicht "ein weiterer Japaner" ist.  Und genau dazu braucht es nun den Look der Shops.

 

 

Ich glaube du schätzt die Lage falsch ein. 10 Jahre war ich mit Triumph unterwegs und habe bis heute nicht den Eindruck, dass es irgendwie weitergeht. Sie kommen von ihrer jetzigen Position nicht viel weiter nach vorne. In den Ballungsgebieten von NRW muss ich kilometerweit zu einem Triumphhändler fahren. Mehr Präsenz wäre angebracht. Yamaha hat auch einen guten Dreizylindermotor. Der Rest ist Geschmackssache..

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Treibsatz:

Ich glaube du schätzt die Lage falsch ein. 10 Jahre war ich mit Triumph unterwegs und habe bis heute nicht den Eindruck, dass es irgendwie weitergeht. Sie kommen von ihrer jetzigen Position nicht viel weiter nach vorne. In den Ballungsgebieten von NRW muss ich kilometerweit zu einem Triumphhändler fahren. Mehr Präsenz wäre angebracht. Yamaha hat auch einen guten Dreizylindermotor. Der Rest ist Geschmackssache..

 

 

Ich habe von einem schlafenden Riesen gesprochen, nicht von einem derzeitigen Riesen.   Und egal wo man im Ruhrgebiet wohnt, es sind selten mehr als 30km zum nächsten Triumph Händler. Vom westlichen Teil aus nach Düsseldorf,  vom östlichen Teil nach Dortmund.  Alles machbar.  Triumph kennt die Lage ja, sie suchen derzeit einen Partner in  Oberhausen / Essen.  (u.A.)

Ja, es kann immer etwas näher sein, ich hätte ihn auch gerne 500m die Strasse runter.

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb TigerWest:

Die Grossen Player sind in dieser Reihenfolge (2021 gesamt): BMW, Honda, KTM, Kawasaki, Yamaha, Harley, Ducati...DANN Triumph, danach erst Suzuki (da dürfte der Baum richtig brennen).

Die grossen Player in was ? Partner und Kunden nerven ? Volumen wird es wohl nicht sein, dann kommt BMW ja sogar hinter HD. 

 

Die genannten können ja gerne Image etc. aufbauen. Das sollen sie aber dann bitte selber bezahlen und nicht von den Partnern (Werkstätten) ohne Entgelt fordern. Was ist denn das Image von Triumph ? Strichmännchen mit Vollbart, die sich eine Retro Maschine leisten können ? 

 

 

Triumph hat/hatte nen famosen Dreizylinder. Was macht man an der neuen Tiger ?? Der wird zum Zweizylinder programmiert. Der Motor der Explorer (2012-2015) ist das einzige was ich gerade an meiner BMW vermisse. So und durch die Händlerpolitik wird das mit meiner Rückkehr schwierig. 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb udo_muc:

Die grossen Player in was ? Partner und Kunden nerven ? Volumen wird es wohl nicht sein, dann kommt BMW ja sogar hinter HD. 

 

Die genannten können ja gerne Image etc. aufbauen. Das sollen sie aber dann bitte selber bezahlen und nicht von den Partnern (Werkstätten) ohne Entgelt fordern. Was ist denn das Image von Triumph ? Strichmännchen mit Vollbart, die sich eine Retro Maschine leisten können ? 

 

 

Triumph hat/hatte nen famosen Dreizylinder. Was macht man an der neuen Tiger ?? Der wird zum Zweizylinder programmiert. Der Motor der Explorer (2012-2015) ist das einzige was ich gerade an meiner BMW vermisse. So und durch die Händlerpolitik wird das mit meiner Rückkehr schwierig. 

 

 

 

Udo, in verkauften Motorrädern.  

Du kannst das jetzt nicht mögen oder nicht ganz wahrhaben wollen, aber ob du jetzt Burger für McDonalds verkaufen willst, Baguettes für Subway, Schuhe für Deichmann, Brötchen für Backwerk, Pizza für Dominoe`s, Autos für VW oder was auch immer, du hast dich an die vorgegeben Richtlinien zu halten. Dich zwingt niemand dazu, Triumph zu verkaufen.  Du hast ein sehr gutes Produkt und wenn es dir nicht passt, dann musst du was Anderes  verkaufen, dann musst du dich aber nach denen richten und hast auch nicht alle Freiheiten .    Die Gesamtidee ist nichts Triumph-spezifisches, sondern gängige Markenpolitik. Und wenn Triumpf NICHT so agiert, dann unterschreiben sie ihr eigenes Urteil.

 

Deine persönliche Kritik aller Ehren, hat jetzt gerade nichts mit dieser Diskussion zu tun. Du kannst mit einem Produkt nicht Jeden glücklich machen. Wenn du von der neuen Tiger 1200 und der Zündreihenfolge 180/270/270° sprichst.. wenn das für dich das Argument ist, dann hast du vollkommen recht. 

 

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

es ist unbestritten, dass Triumph ganz erheblich in die Marke investiert, wie man ja bei den Moto GP Übertragungen sehen kann. 

 

Insofern tue mich deswegen gerade schwer die Distributionspolitik in Deutschland, was nun mal der größte und potentetste Markt in der EU ist, zu verstehen.

 

Und: die Präsenz einer Marke in den wichtigsten deutschen Städten ist nun mal ein unverzichtbares Schaufenster.

 

Als Biker habe ich immer darauf geachtet, bei der Wahl des Motorrads einen Händler in der Nähe zu haben.

 

Es ist einfach gelebte Erfahrung, dass mal das ein oder andere Problemchen auftritt, die ein freier auch nicht lösen kann.

 

Bei meiner Harley war es Öltransfer, was dann Harley mit einer Nachbesserung gelöst hat, hat aber bedeutet ich muß einen offiziellen Harley Händler ansteuern.

 

Wäre der 100km weit weg ist das für mich unsinnige Verbrennung von Ressourcen und ich habe für sowas auch keine Zeit.

 

Eine mögliche Lösung wäre ja das Agenturmodell, dann muß aber Triumph für den Vertrieb deutlich mehr Geld in die Hand nehmen.

 

Und ob sich ein Einmarkenkonzept mit Showroom Werkstatt & Co in Städten wie München & Co rechnet?

 

Bei Harley geht das, die haben in München sogar 2 Stützpunkte.

 

Um es klar und deutlich zu sagen: würde ich in München wohnen würde ich mir keine Triumph anschaffen, so lange es nicht einen akzeptablen Vertragshändler gibt oder Triumph läßt sich eine andere Lösung einfallen und servisiert mich zu Hause. Tesla läßt grüßen die machen das.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb TigerWest:

 

 

Ich habe von einem schlafenden Riesen gesprochen, nicht von einem derzeitigen Riesen.   Und egal wo man im Ruhrgebiet wohnt, es sind selten mehr als 30km zum nächsten Triumph Händler. Vom westlichen Teil aus nach Düsseldorf,  vom östlichen Teil nach Dortmund.  Alles machbar.  Triumph kennt die Lage ja, sie suchen derzeit einen Partner in  Oberhausen / Essen.  (u.A.)

Ja, es kann immer etwas näher sein, ich hätte ihn auch gerne 500m die Strasse runter.

 

 

Und ich habe geschrieben, dass der Riese schon 10 Jahre schläft. Ich wünschte, ich könnte mich deiner Meinung anschließen. Sehe das aber eher so wie @enduro_drive

 Das hat nichts mit Bequemlichkeit zutun. Der Händler muss nicht direkt um die Ecke liegen.

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Treibsatz:

Und ich habe geschrieben, dass der Riese schon 10 Jahre schläft. Ich wünschte, ich könnte mich deiner Meinung anschließen. Sehe das aber eher so wie @enduro_drive

 Das hat nichts mit Bequemlichkeit zutun. Der Händler muss nicht direkt um die Ecke liegen.

 

Dann liegst du aber faktisch daneben. Von einem Marktanteil von 4,4% in den Jahren 2018 und 2019 über 4,59% in 2020 zu dem Alltzeithoch 2021 von  5,22%. Derzeit sieht es wieder nach einer deutlichen steigerung aus, teils liegt eine 6 vor dem Komma. Und neue Modelle wie die Tiger 1200 sind ja noch garnicht in den Zahlen drin.  Und das hat nicht mit dem Gesamtmarkt zu tun, sondern ist der Marktanteil.  Das Händlernetz wächst jährlich. Natürlich muss in einer grossen Stadt wie München ein eigener Laden vorhanden sein, das ist doch klar.

 

Wenn man sich dann die Modelle anschaut... sorry, aber ein schlafendes Untenehmen sieht ganz ganz anders aus.

 

Link to comment
Share on other sites

Hi Leute,

ich finde es auch tottrautig, dass die einzige Triumph-Vertretung in München zumacht. Alles Relevante dazu wurde oben bereits gesagt. Meine nächste Maschine wird wohl wieder HONDA - das wird aber noch ne Weile dauern: mein Tiger hat erst 43.000 km drauf und trägt mich hoffentlich noch eine Weile zuverlässig durch meine Touren.

Mein Honda-Händler (Motostar in München-Trudering), der auch meine PAN 1100 wartet, macht in der Zwischenzeit auch Wartung, Reparatur und Inspektionen für Triumph-Motorräder - wiewohl er kein authorisierter Triumph-Händler ist. Die letzte Jahres-Inspektion am Tiger hat er zu meiner vollsten Zufriedenheit hinbekommen: Qualität und Preis sind voll OK.

Uli der Werkstattmeister steht immer als Ansprechpartner bei Problemen zur Verfügung und die Mädels im Ausstellungsraum sind auch kompetent und zuvorkommend - keiner rümpft die Nase, wenn man nicht mit Honda kommt. ICH fühle mich dort sehr gut aufgehoben.

Falls mal tatsächlich ein SW-Update kommt, das mein Tiger braucht, wird sich auch dafür eine Lösung finden. Für mich ist es jedenfalls KEINE Option zu jeder (Jahres-)Inspektion nach Augsburg oder Regensburg zu fahren.

Soweit ich weiß, besteht kein Zwang in der Garantiezeit zu einer Triumph-Werkstatt zu fahren - der Eintrag einer freien Motorradwerkstatt gilt genauso vor dem Gesetzgeber - wird aber leider im Garantiefall etwas aufwendiger diese durchzusetzten, aber darum kümmern sich dann im Ernstfall Anwalt und Rechtsschutzversicherung.

So, das war's von meiner Seite.

Jedenfalls sind wir in München für Werkstattarbeiten an der Triumph nicht ganz allein gelassen. Schaut euch Motostar mal an und unterhaltet euch dort auch mit dem Personal...

Gruß

Jürgen

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ja, und Körner Motobikes  in Ottobrunn macht auch Service an Triumph. 

 

Vllt bin ich naiv, aber als Kunde würde ich mir da ein proaktiveres Vorgehen von Triumph wünschen. Da schliesst der Laden mit den kaltschnäuzigen Worten: Wir schliessen! 

Kein Wort des Dankes an die Kundschaft, etc. 

OK, der Händler scheint ziemlich angepisst. 

 

Aber da haette doch Triumph gleich einspringen muessen und den Kundenstann informieren muessen, wohin sie mit ihren Maschinen in der Zwischenzeit gehen können. 

 

So eine grosse Stadt mit vielen Gutverdienern sollte man nicht links liegen lassen. 

 

 

 

 

 

 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Tigerme:

Hi Leute,

ich finde es auch tottrautig, dass die einzige Triumph-Vertretung in München zumacht. Alles Relevante dazu wurde oben bereits gesagt. Meine nächste Maschine wird wohl wieder HONDA - das wird aber noch ne Weile dauern: mein Tiger hat erst 43.000 km drauf und trägt mich hoffentlich noch eine Weile zuverlässig durch meine Touren.

Mein Honda-Händler (Motostar in München-Trudering), der auch meine PAN 1100 wartet, macht in der Zwischenzeit auch Wartung, Reparatur und Inspektionen für Triumph-Motorräder - wiewohl er kein authorisierter Triumph-Händler ist. Die letzte Jahres-Inspektion am Tiger hat er zu meiner vollsten Zufriedenheit hinbekommen: Qualität und Preis sind voll OK.

Ja, die ,,Sabine'' ist auf Zack.

Für mich persönlich, ( Das sehe ich so wie @Silver Rider) ist sehr angenehm mit persönlichen Kontakt.

 

Hier fühle ich mich auch gut aufgehoben. Mit dem Honda Roller, den ich dort gekauft hab. Mit der Scram fahre ich 1 x im Jahr in die schöne Schongau Gegend. Freue mich schon auf nächsten Montag zum KD.

 

Es ist für mich viel entspannter mit einer extrem kompetenten und .......  Person Kontakt zu haben als von einer unkompetenten Schreckschraube.

 

Nur wenn ich den Laden in Trudering so die Jahre betrachte, spüre ich die Veränderung und auf die Frage (Chef) ob ob er heute wieder..........gab es eine eindeutige Antwort.

Honda treibt auch ein gefährliches Spiel und denen ist es so was von egal wer damals Honda in dem Umfeld mit aufgebaut hat.

 

An dem Beispiel was Triumph treibt, spiegelt sich das unbegreifliche in dieser Welt. Vieles was gut ist wird verändert zum Nachteil.

Selbst mit gutem Willen und wenn genug Leute kommen reicht es nicht.

 

Drehen wir noch unsere Runden und sind froh darüber dass wir im Moment Tanken können, bevor die intelligente 11 KW Versorgung in der TG. Installiert wird. Für 2.500,00 € ohne Lader. Der Beschluss Gestern mehrheitlich.

 

Weiß gar nicht mehr wo ich anfangen und aufhören soll wenn ich mir so vorstelle was in 10 Jahren ist.  Wir werden Veränderungen erleben.

Viele Grüße  Friedrich 

1/4 Jahr hab ich noch zu Arbeiten und ich lass die Spinner mal ihre Suppe Löffeln. Ich fahre dort hin wo es meiner Seele bekommt. :mahlzeit:

Edited by silberlocke
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich lese über Triumph München-Nord übrigens unfassbar schlechte Bewertungen. Man lese mal bei Google, was da so steht.

Von den letzten 15 Bewertungen sind 9 mit einem Stern!!, dann 2 und 3 Sterne, nur wer neu gekauft hat gab mehr Sterne, nicht wer Service in Anspruch nahm.

 

Irgendwie ist da doch was im Argen gewesen.  Dass der Konzern den höchst beliebten, weit und breit geliebten Spezi abserviert hat sehe ich da jetzt nicht.

 

Ich hatte die bis vorgestern sogar am Schlüssel :-)

 

20220629_174619.thumb.jpg.cb8757ac95afc94e6039c041e1c936cd.jpg

Edited by TigerWest
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb TigerWest:

Man lese mal bei Google, was da so steht.

Von den letzten 15 Bewertungen sind 9 mit einem Stern!!, dann 2 und 3 Sterne, nur wer neu gekauft hat gab mehr Sterne, nicht wer Service in Anspruch nahm.

 

Sowas habe ich im leben noch nie gelesen und würde es auch nicht tun bzw. mich auch nur im geringsten davon beinflussen lassen.

 

Ich sehe mir die Menschen an und nicht Google um mir ein Urteil zu bilden.

 

Grüße gerhard

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Da gebe ich dir schon Recht Gerhard. Nur das die Menschen die du dir ansehen kannst, meist nur die Dame ist die hinter dem Tresen steht. In fast allen Werkstätten, einschließlich meiner Triumph Werkstatt bekommst du nämlich keinen Schritt mehr durch die Türe. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...