Jump to content

Recommended Posts

vor 15 Minuten schrieb Hante:

Einspruch euer Ehren :D.

Es gibt noch Barow in Fürstenwalde.

Ist zwar etwas außerhalb...

Ich habe dort gekauft und war 1× zur Wartung. Das ist zwar noch keine Reverenz,  war aber ganz nett.

 

Gruß Uwe

Gehring-str. ist Bahro , nur zur Info.

Es ist nur ein Verdacht, leider hab ich es erst nach Wochen gesehen bzw aufgefallen. Und ich würde mal sagen das die einfach Überlaufen sind .

FW sind auch nicht die , hatten die Verkleidung bei meiner falsch angebaut , scheit aber bei beiden zuhapern.

Habe mir jetzt TuneEcu zugelegt und bin begeistert , habe meine ECU zurück gesetzt und Adaptiert , jetzt läuft sie besser wie vorher ohne den Freundlichen für Null.

 

Gruß M

Link to post
Share on other sites
  • Replies 142
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Gestern beim 3. Stammi für die Region war auch Holger von Triumph Berlin anwesend und versorgte uns mit den aktuellen Neuigkeiten. Der Standort Gehringstr wird erstmal nicht aufgegeben, es wurde

Hab jetzt an Triumph DE eine Beschwerde geschrieben und bitte um Stellungnahme. Sonst hänge ich das an die große Glocke und eine Entschädigung für nicht Nutzung.

Guten Abend,    für mich ist der Fachkräftemangel schon deutlich vernehmbar... Alle wollen etwas gebaut oder repariert bekommen, möchten aber gleichzeitig, dass Ihre Kinder alle studieren...

Posted Images

Ist halt blöd wenn es nur 1 Händler in Berlin und Brandenburg gibt.Aber bei der Strategie von Triumph kommt keiner klar.

 

Gruß Jürgen

Link to post
Share on other sites

Das muss sich schnell ändern.

 

Ich hatte einen im Januar vereinbarten Jahresinspektionstermin in der Woche vor Ostern. 10:03 Uhr als 2. Kunde am Tresen gestanden und erlebt, wie binnen 15 Sekunden das Gespräch mit dem ersten Kunden und dessen Begleiter vor meinen Augen eskalierte ("ist nichts mit der Inspektion... es sind noch 30 Maschinen im Vorlauf... ich bin hier alleine...Du hast keinen Anspruch auf einen Inspektionstermin, oder hast Du was schriftlich, dann zeig mal...wenn du jetzt nicht ruhig bist, gehen wir auf den Hof und diskutieren das da aus...")...dann drehte sich der junge Mann um, ging in die Werkstatt, knallte die Tür zu...und liess uns stehen. Minutenlang. Irgendwann erschien ein gerade eingetroffener Mitarbeiter, nach eigener Aussage eigentlich in FW tätig, und versuchte die Wogen zu glätten. Mir sagte er, dass ich meine Explorer sicher da lassen könne, aber wenn ich zu Ostern fahren möchte, sollte ich sie gleich wieder mitnehmen, denn vor Ostern fasst sie dort niemand an...das dachte ich mir angesichts des Erlebten schon. Neuer Termin für Donnerrstag nach Oster vereinbart, ich war skeptisch. Am Mittwoche nachmittag bin ich von Herrn Bahro persönlich bedient worden. Nur Inspektion, keine HU, die mache ich woanders selbst, Bremsbeläge hinten erneuern. Die HU stand auch nicht auf dem Auftrag. Fertigstellung für Freitag angesagt. Ich rufe Freitag gegen 14.30 Uhr vorsichtshalber an und frage nach: Mopped fertig?...."Wir wollten beginnen, aber haben dann ja aufs Nummernschild gesehen, die HU ist ja fällig. Heute kommt aber kein Prüfer mehr!"...."Und ihr habt die Inspektion noch nicht angefangen?..."Nein"..."Dann aber los! Was wäre eigentlich, wenn ich nicht angerufen hätte?" ..."Ja, mache ich jetzt. War noch was?..."Ja, Bremsbeläge hinten erneuern, steht auf dem Auftrag." ..."Muss ich erstmal sehen, ob wir welche da haben..."....Um 17.30 Uhr die Maschine abgeholt...Inspektion gemacht *uff*...aber die Bremsbeläge hinten? "Die halten noch gut 2000 KM, die müssen noch nicht ausgetauscht werden." ...soso...das hätte ich schon gerne selber entschieden. Im Endeffekt war die Inspektion bei gleichem Leistungsumfang über 50 Euro teuerer als vor einem Jahr. Ein freudiges Erlebnis sieht insgesamt betrachtet anders aus.

 

Herr Bahro, so geht das nicht. Ihr Job ist es, Strukturen zu schaffen, die hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Kundenfreundlichkeit garantieren (nicht wollen, sondern sicherstellen). Das muss der Anspruch der Marke und der Händler dieser Marke sein. Wir, die Kunden, freuen uns auch über die Exklusivität unserer Maschinen ( sonst hätte ich ne GS gekauft), Und diese, zweifelsfrei vorhandene Kundenfreude und Kundenbindung muss sich im Händlerservice widerspiegeln. Da steckt noch Arbeit drin. Sehen Sie es als Herausforderung.

 

Und by the Way: eine Chance gebe ich Ihnen noch...aber wenn ich so etwas wie vor Ostern nochmal erlebe, sehen Sie mich und die meinen in Ihrem Geschäft nie wieder.

 

Gruß

Tamna

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Autsch.....sowas geht mal garnicht.

Auch kenne ich das anders, wenn ich einen Werkstatttermin habe, habe ich einen Termin wo mein Fahrzeug in der Werkstatt ist und nicht wann ich es mal abstellen darf und auf einen Anruf warten, wann ich Tage später mein Fahrzeug mal wieder abholen darf.

Den Kunden als Bittsteller zu deklassieren, dafür sind auch die Preise etwas zu exklusiv.

 

Ich sehe Triumph hier schon wie eine Seifenblase platzen.

Weil bei dem "Service" überlegen sich einige sicher, ob sie sich wieder eine Triumph kaufen oder doch lieber was anderes, wo der Werkstattservice passt.

Man sagt nicht umsonst "Das erste Fahrzeug verkauft der Verkauf, das zweite die Werkstatt".

 

Das Problem wird personeller Natur sein, Fachkräfte im KFZ-Gewerbe sind Mangelware und gute Schrauber sind in ihren Betrieben etabliert und man bekommt sie fast nur übers Geld, da muss man die Tasche schon was weiter aufmachen.

An Aufträgen scheint es nicht zu mangeln, eigentlich ist das eine Gelddruckmaschine.

Nur muss wohl erstmal in Personal investiert werden, daran wird es haken.

 

Ich kritisiere ungern öffentlich, aber was Service und Qualität angeht, muss Herr Bahro dringend nachbessern.

Bei meinen zwei Besuchen war zwar der Service ok, da konnte ich nichts direkt bemängeln, nur die Qualität entsprach überhaupt nicht meinen Vorstellungen.

Das habe ich auch der Werkstatt kommuniziert, man muss ja auch konstruktiv kritisieren können, um auf Missstände hinzuweisen.

 

Gruß Stefan, selbst ein Profischrauber

Link to post
Share on other sites

Also ehrlich,was bin ich froh auf Yamaha umgestiegen zu sein.War zwar wegen meiner Hüfte,aber wenn ich so was lese bin ich doch froh mehr Händler zu haben.Da stimmt auch der Service wie ich ihn gerne hätte und mus mich nicht im Hof rumprügeln.Unmöglich!

 

Gruß Jürgen

Link to post
Share on other sites

Ich schau mal die Wochen um , hab schon paar WK´s ausgemacht die Triumph schrauben können, muß halt nicht immer ein Händler sein. Wie schon erwähnt , Garantie um ist diese in Weissensee nicht mehr angesagt.

Link to post
Share on other sites

Sehr schade und absolut nicht nachvollziehbar. Wenn Herr Bahro sich vergrößern möchte, ist das grundsätzlich okay aber eben nur, wenn auch Leistung dahinter steht:wacko:.

 

Ich war früher mit dem Werkstattleister Hr. Böhm sehr zufrieden. Da ich nicht mehr in der Gegend wohne, bin ich schon zu einer kleinen Werkstatt ausgewichen. Hätte ich das noch nicht getan, würden mir die Beschreibungen als Grund mehr als reichen...

 

Was nützt es, dass Triumph wirklich schöne Motorräder baut, wenn ich Sie 1. nur über ein sehr ausgedünntes Händlernetz erwerben kann und 2. dann bei der Wartung so behandelt werde...:angry:

Wie heisst es so schön, andere Mütter haben auch schöne Töchter...;)

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

War bei ihm mal vorstellig, macht alle  Triumph außer Explorer & 1200er der Kadan wegen. 

5F603FCC-70F5-41FB-9BEF-FF52EC4666DF.jpeg

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Cloanto:

der Kadan wegen

 

Und warum das bitte?

An einem Kardan kann man weniger falsch machen als bei einem Kettentrieb...

Link to post
Share on other sites
Am 20.5.2019 at 07:57 schrieb larsausbernau:

Ich war früher mit dem Werkstattleister Hr. Böhm sehr zufrieden.

War ich auch und finde es bedauerlich das er nicht mehr da ist. Aber wenn er den Ruhestand erreicht hat, gönne ich ihm das von Herzen.:D

 

Nun aber mal zu meinen Erfahrungen mit der Gehringstrasse in den letzten Tagen. Da meine kleine Tiger recht heftig mit dem letzten Sturm (am 20.05.) geflirtet hat und sich auch noch hat flach legen lassen, musste sie in die Werkstatt. Also ADAC angerufen, die haben die Kleine anstandslos in die Gerhingstrasse gebracht. Dort angekommen hat es keine 3 Minuten gedauert bis man sich meiner angenommen hat. Inzwischen sind die Teile bestellt und wenn alles klappt, habe ich sie vor Pfingsten noch wieder. Für meine kleine Herrentagstour bekam ich anstandslos eine Ersatzmaschine. In der Werkstatt waren auch gut Leute im Einsatz und es herrschte ein geschäftiges Treiben. Insofern kann ich nicht wirklich etwas negatives über die Gehringstrasse sagen.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Warbeast:

War ich auch und finde es bedauerlich das er nicht mehr da ist. Aber wenn er den Ruhestand erreicht hat, gönne ich ihm das von Herzen.:D

 

Nun aber mal zu meinen Erfahrungen mit der Gehringstrasse in den letzten Tagen. Da meine kleine Tiger recht heftig mit dem letzten Sturm (am 20.05.) geflirtet hat und sich auch noch hat flach legen lassen, musste sie in die Werkstatt. Also ADAC angerufen, die haben die Kleine anstandslos in die Gerhingstrasse gebracht. Dort angekommen hat es keine 3 Minuten gedauert bis man sich meiner angenommen hat. Inzwischen sind die Teile bestellt und wenn alles klappt, habe ich sie vor Pfingsten noch wieder. Für meine kleine Herrentagstour bekam ich anstandslos eine Ersatzmaschine. In der Werkstatt waren auch gut Leute im Einsatz und es herrschte ein geschäftiges Treiben. Insofern kann ich nicht wirklich etwas negatives über die Gehringstrasse sagen.

 

Ich glaube da liest einer öfter im Forum " Gehring-str. "  und versucht aus den Service-fehlern zu lernen.  Wäre aber traurig , wenn dem so ist.

Edited by Cloanto
0815
Link to post
Share on other sites
Am 30.5.2019 at 21:35 schrieb kleener:

 

Und warum das bitte?

An einem Kardan kann man weniger falsch machen als bei einem Kettentrieb...

 

Meine Er nur, warum sagte er nicht.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Also Jungs, nun mal sachte mit euren Kommentaren!

Es war bestimmt nicht einfach den Laden nach der Übernahme wieder zum Laufen zu bringen, zumal auch die Personalfrage im Service nicht kurzfristig gelöst werden konnte. Mopedschrauber sind Mangelware in Berlin und auf angeworbene Fachkräfte aus dem Zuwanderungsprogramm wollt ihr auch nicht warten.

Jetzt ist die Werkstatt gut bestückt, Wartezeiten für Service ist passe. Hatte heute die 10k Wartung und habe solange gewartet, nach schlappen 2 Std ging wieder nach Hause.

Gutes braucht halt seine Zeit.

 

Und solltet ihr immer noch unzufrieden sein, dann wechselt ruhig die Marke, am besten zu den 3 Buchstaben. Dann kann es euch allerdings passieren das euch die Haare vor Wut ausgehen (mir nicht), weil die Bude das wording Service für ein Überbleibsel der Steinzeit hält.

 

In dem Sinne, gute Fahrt

  • Confused 1
Link to post
Share on other sites

Die Frage ist TG800 , warst du Angemeldet oder einfach so ?  Die Sache ist ja so bei mir, alles hat sich von März 18 bis April 19 abgespielt und keiner übernimmt die Verantwortung. Angefangen von geplatzten Service Termine bis hin von falschen eingebauten Zündkerzen und Schulterzucken ?‍♂️ . 4 mal aufgespielte Map ( TuneEcu hat’s mir angezeigt mit Datum ) abgeschraubten Teilen die verschwinden usw.  

Sag mir einen guten Grund das ich mein Moped ? dort in die Hände geben soll  und ein unwohles Gefühl  danach habe ist alles angeschraubt, richtig eingebaut ?:wacko:.  Dann kann ich es auch gleich selber machen, nur leider gibt es viele die es nicht können und die werden über den T..... g .

 

 Gruß Cloanto 

Link to post
Share on other sites

Ja, ich hatte einen Termin.

Und ich habe ähnliche Erfahrungen bei R&S im Service machen dürfen. Da bin ich auch nicht mehr hingegangen, hatte aber auch noch andere Gründe.

Holger hatte mir mal die näheren Umstände zu Sieros 1200er Wechsel erzählt, tolle Geschichte die man in die Kategorie "bester Service für den Kunden" einordnen kann. Aber das kann Siero mal selbst erzählen.

 

Gruß Gerald

Link to post
Share on other sites

Werde mal im August dort  vorbei rutschen und den Laden mal begutachten :ph34r:. Die Sache ist ja so , es wurde ja versprochen :oldguy2: das ab Sommer diesen Jahres ein neuer Meister dort angestellt sein sollte.

Ich hoffe es waren nicht nur leere Versprechungen.:attention:

Weil dann kann man sich wieder überlegen dort mal wieder was abzustellen. :wistle:

 

 

Gruß Cloanto

Link to post
Share on other sites

Wir hatten dieses Frühjahr Probleme mit dem ABS unserer Street. Spontan in die Gehringstr. . 2 Wochen später Termin. Da noch Händlergarantie auf der Maschine war, wurde die Geschichte direkt zwischen den Händlern geklärt. Wir können nichts negatives sagen.

März 18 hatte Stephan Bahro die NL noch nicht übernommen!

 

Link to post
Share on other sites

Ich war Freitag mit Termin dort zum ausprogrammieren der TPMS-Funktion.

Im Grunde kann ich nichts direkt negatives berichten, ich wurde freundlich bedient und eine Stunde nach Termin konnte ich auch wieder los.

Das Team dort ist recht jung, was ich so mitbekommen habe.

Vom Flair her erinnerte mich alles eher an die Steve Mcqueen Ära, als an einen Premiumhersteller, aber das ist nicht negativ gemeint, zumal das Hauptgeschäft von Triumph ja die Retroschiene ist.

Aber im Gang zum Werkstatttresen standen dreckige Maschinen ohne Kennzeichen, der Aschenbecher vor der Tür quoll vor Stummel und Müll über und überall im Laden konnte man wüste Ansammlungen von Kartons und abgelegten Schildern entdecken, in der Werkstatt sah es auch etwas chaotisch aus.

Daran könnte man noch arbeiten, das war selbst mir als "king of chaos" etwas zu viel.

Vom Schraubertalent traue ich den Jungs einiges zu, die machten jedenfalls einen motivierten Eindruck und Benzin im Blut konnte ich auch riechen.

Nur mit der modernen Technik fehlt offenbar etwas die Erfahrung, so ganz ohne Hindernisse ging die eigentlich recht einfache Umprogrammierung nicht.

Ich durfte dann mit in die Werkstatt und bin dem Mechaniker etwas zur Hand gegangen, gemeinsam haben wir dann die Programmierung erfolgreich durchführen können.

Für die, die es nicht wissen, ich bin selbst KFZ-Mechaniker/Servicetechniker und damit mit moderner Fahrzeugdiagnose und Software vertraut.

Vielleicht habe ich auch gerade einen erwischt, der da nicht so fit drin war, aber sowas muß der Werkstattleiter dann richtig zuteilen.

 

Für das gebotene sind die Stundensätze schon sehr selbstbewußt, in keiner Kategorie lag dieser unter 100€.

Für das Umprogrammieren incl. Autoscan zur Überprüfung der Softwarestände, etwa 20min Arbeit, habe ich knapp 44€ bezahlt.

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen kleener,

 

irgendwie klingt Dein Bericht nicht sehr vertrauenserweckend, den ich bin kein Kfz-Mechanicker o.ä. und erwarte das von der Werkstatt meines Vertrauens. Da ich nicht mehr in der Nähe wohne und mein Moped keine Garantie mehr hat, habe ich für mich eine kleine freie Werkstatt gefunden. Die beiden "älteren" Semester dort schafften beim ersten Kontakt schon vertrauen aufzubauen und haben (brauchen) auch keine 100 € Stundensatz.

 

VG

Edited by larsausbernau
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Am 21.7.2019 at 09:45 schrieb kleener:

Ich war Freitag mit Termin dort zum ausprogrammieren der TPMS-Funktion.

Im Grunde kann ich nichts direkt negatives berichten, ich wurde freundlich bedient und eine Stunde nach Termin konnte ich auch wieder los.

Das Team dort ist recht jung, was ich so mitbekommen habe.

Vom Flair her erinnerte mich alles eher an die Steve Mcqueen Ära, als an einen Premiumhersteller, aber das ist nicht negativ gemeint, zumal das Hauptgeschäft von Triumph ja die Retroschiene ist.

Aber im Gang zum Werkstatttresen standen dreckige Maschinen ohne Kennzeichen, der Aschenbecher vor der Tür quoll vor Stummel und Müll über und überall im Laden konnte man wüste Ansammlungen von Kartons und abgelegten Schildern entdecken, in der Werkstatt sah es auch etwas chaotisch aus.

Daran könnte man noch arbeiten, das war selbst mir als "king of chaos" etwas zu viel.

Vom Schraubertalent traue ich den Jungs einiges zu, die machten jedenfalls einen motivierten Eindruck und Benzin im Blut konnte ich auch riechen.

Nur mit der modernen Technik fehlt offenbar etwas die Erfahrung, so ganz ohne Hindernisse ging die eigentlich recht einfache Umprogrammierung nicht.

Ich durfte dann mit in die Werkstatt und bin dem Mechaniker etwas zur Hand gegangen, gemeinsam haben wir dann die Programmierung erfolgreich durchführen können.

Für die, die es nicht wissen, ich bin selbst KFZ-Mechaniker/Servicetechniker und damit mit moderner Fahrzeugdiagnose und Software vertraut.

Vielleicht habe ich auch gerade einen erwischt, der da nicht so fit drin war, aber sowas muß der Werkstattleiter dann richtig zuteilen.

 

Für das gebotene sind die Stundensätze schon sehr selbstbewußt, in keiner Kategorie lag dieser unter 100€.

Für das Umprogrammieren incl. Autoscan zur Überprüfung der Softwarestände, etwa 20min Arbeit, habe ich knapp 44€ bezahlt.

 

Naja , selbst Hand anlegen .... , dann kann ich es ja gleich selber machen .Der Stundensatz ist ja für Fachkräfte und nicht für AZUBI`S den ich dann noch als Kunde  was beibringen muß.:oldguy2: Nach deiner Rechnung würden 60 min ca. 120 -132 Teuronen kosten ? Ich glaube Rolls Royce nehmen auch so viel.:dance3: 

Die TPMS kann man auch mit ECUTune selber machen.

Um die Map aufzuspielen, daß geht leider seid EURO4 nur noch bei den direkt , Dank  an VW & Co.

 

Gruß der Cloanto

 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Wie ich es leider wieder in der 32 KW mit einen kleinen Besuch erfahren konnte , der WK-Service ist immer noch im Keller. Leider muß ich die Aussagen von  @ kleener bestädigen . Ich komme auch  nicht mit außergewöhnlichen Sachen und als normaler Kunde, ich behalte auch mein Fachwissen für mich. Doch was ich dort sehe und mitbekomme ist für eine Premium Marke nicht vertretbar. Da ist jede Hinterhofwerkstatt im Nahen Ost noch organisierter .

Leider !!!  Für mich steht schon jetzt fest , dass dies das erste und letzte Motorrad der Marke Triumph sein wird !  Da nach ca. 1 1/2  Jahren kein  vernüftiger Service in Berlin zubekommen  ist , hat es auch keinen Sinn mehr. Ich werde das Motorrad nicht gleich verkaufen , nach dem ich sie selbst in der Garantiezeit auf vordermann gebracht habe und jetzt super läuft. Was ja der Händler nicht kann.  Aber wenn die Zeit reif ist ,dann ist das eben so.

Leider gibt es dann kein Comeback für Triumph.

 

Gruß der Cloanto

 

Link to post
Share on other sites

Kannst Du bitte konkret werden, damit der geneigte Leser versteht, was genau Deine Abneigung begründet? Ansonsten war das Lesen deines letzten Post's leider Zeitverschwendung. 

Danke vorab, 

Gruß 

Link to post
Share on other sites

Wenn ich das wieder lese,bin ich doch froh,das ich eine andere Firma fahre und mir aussuchen kann wo ich hinfahre und die Maschine abgebe.Für eine Stadt von Berlin,ist es traurig das es nur 1 Werkstatt in ganz Berlin gibt.Aber wie sagt man doch immer,andere Mütter haben auch schöne Töchter.Triumph verkauft doch nicht schlecht und machen solchen Mist mit dem Service.Das kann doch nur in die Hose gehen.

Link to post
Share on other sites

Es gibt leider ein sehr weit verbreitetes Problem mit Namen "Fachkräftemangel".

Ob, wie weit, und warum Triumph davon auch betroffen ist vermag ich nicht zu sagen.

Ich wohne in der Nähe von FüWa wo Steffen Bahro seit langem erfolgreich ein Geschäft mit Werkstatt betreibt. Ich habe im Laden ein gutes Bauchgefühl. Evtl. überquellende Aschenbescher am Eingang interessieren mich nicht.

Meine 800er Tiger ist demnächst zum Service fällig. Ich habe keinerlei Bauchschmerzen sie dort abzugeben.

Mal sehen wie es wird...

 

Gruß Uwe 

Link to post
Share on other sites
Am 17.8.2019 at 21:16 schrieb DunRobin:

Kannst Du bitte konkret werden, damit der geneigte Leser versteht, was genau Deine Abneigung begründet? Ansonsten war das Lesen deines letzten Post's leider Zeitverschwendung. 

Danke vorab, 

Gruß 

 

Wer ist er denn ? Neuling ?

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Hante:

Es gibt leider ein sehr weit verbreitetes Problem mit Namen "Fachkräftemangel".

Ob, wie weit, und warum Triumph davon auch betroffen ist vermag ich nicht zu sagen.

Ich wohne in der Nähe von FüWa wo Steffen Bahro seit langem erfolgreich ein Geschäft mit Werkstatt betreibt. Ich habe im Laden ein gutes Bauchgefühl. Evtl. überquellende Aschenbescher am Eingang interessieren mich nicht.

Meine 800er Tiger ist demnächst zum Service fällig. Ich habe keinerlei Bauchschmerzen sie dort abzugeben.

Mal sehen wie es wird...

 

Gruß Uwe 

 

@Hante , ich weiß es doch . letztes Jahr war ich bei  TH FüWa   und da war noch keine Rede über den Berliner Store , die erste Frage > bei uns gekauft , als ich sagte nein . Den Rest kann man sich Denken.

 So wurde ich auch dort behandelt, Kunde 2. Klasse für die Erst Inspektion.  Als dann Gehring-str. wieder belebt wurde , hatte ich gedacht es rollt wieder alles.  Aber der Wurm ist immer noch drin und der wird auch nicht so einfach wieder gehen. Denn es dauert Jahre ein guter Zweiradmechaniker zu sein. Die Guten sind ja zur Konkurrenz und Meister ganz weg.  Das Motorrad ist gut , kein zweifel . Ich habe es nicht neu gekauft um es dann selbst zu reparieren , dann kann ich gleich eine 10 Jahre alte kaufen und hätte viel Geld sparen können.

Und eine neue TG-Sport wirds so wieso nicht mehr geben , TH arbeitet schon an einer aufgepeppten 800er mit 1000er Motor und die sieht grauenhaft aus.

 

Gruß Mark

 

 

Link to post
Share on other sites

Hey Leute

 

Den Fachkräftemangel gibt es gar nicht, das ist nachgewiesen!

Der kommt nur daher, weil die von den Arbeitgebern geforderten 7 Bewerber pro Arbeitsplatz nicht mehr erreicht werden.

 

Fachkräftemangel haben die Betriebe die 130% Leistung abfordern, aber nix bezahlen wollen.

Den hatten solche Betriebe früher auch schon.

Ich bin selber Fachkraft und kann das beurteilen.

Ein Zweiradmechaniker in Berlin verdient durchschnittlich satte 2000€ Brutto, macht etwa 1600 Netto verheiratet!

Ist also wenn dann ein selbstverschuldeter Mangel.

Der wahre Fachkräftemangel kommt erst noch, da heute keiner mehr einen Knochenjob für ein paar Sechser machen will, Influencer ist da angesagter.

 

My 2Cent:prosttogether:

 

Edited by Franz59
Link to post
Share on other sites

Guten Abend, 

 

für mich ist der Fachkräftemangel schon deutlich vernehmbar... Alle wollen etwas gebaut oder repariert bekommen, möchten aber gleichzeitig, dass Ihre Kinder alle studieren... 

Wenn es Triumph nicht mehr für nötig erachtet, in der Hauptstadt eine gut funktionierende Vertretung o.ä. zu unterhalten, wird der Berliner Raum irgendwann eine Triumphfreie oder zumindest Triumpharme Zone sein...

 

VG 

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Wartet mal ab nach dem 31.10.2019 , da bin ich mal richtig gespannt. Was von der Insel noch so für Überraschungen kommen. 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Cloanto:

Wartet mal ab nach dem 31.10.2019 , da bin ich mal richtig gespannt. Was von der Insel noch so für Überraschungen kommen. 

 

Meinst du positive oder negative ??? 

Link to post
Share on other sites

Brexit, Ersatzteilpreise, etc. wird gemeint sein. 

Einfach ruhig bleiben und Tee trinken, 

niemand wird gezwungen, Triumph zu fahren, wenn er nicht möchte. 

Ich allerdings möchte und werde ;-) 

Edited by DunRobin
...
Link to post
Share on other sites
Am 30.8.2019 at 09:09 schrieb olli72:

 

Meinst du positive oder negative ??? 

Wenn wir richtig Glück haben , nur noch negatives.  Hab mal bei  Mobile geschmult , alles Langzeit Annoncen und schlechte Preis , wie Blei die TG Sport. Alles nicht so toll.

Keine Panik jetzt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...