Jump to content
IGNORED

GT Pro oder Rallye Pro


Recommended Posts

Was würdet ihr einem Fahrer empfehlen,

der jedes Jahr eine mehrwöchige Tour fährt.

der lieber  cruist als sportlich heizt.

der auch gerne mal auf schlechtem Schotter mit großen Schlaglöchern fährt, aber nichts "Schlimmeres" im Sinn hat.

der ne bequeme Federung schätzt und dafür auf Rückmeldung verzichtet.

Edited by biker689
Link to comment
Share on other sites

Hallo Biker,

cruisen und heizen geht wahrscheinlich mit beiden ;)

Ich kam von einer kCBF zur 800er XcX und bin mit beiden auch Schotter gefahren.

Vielleicht ist der Unterschied zwischen GT und Rallye nicht so groß, ich denke aber, dass die Rallye für Deine Anforderungen besser passt und „bequemer“ ist.

Grüße Ernst 

Link to comment
Share on other sites

Ich erkenne mich in Deiner Beschreibung teilweise wieder. Auch wenn ich ganz gerne mal zügig um die Ecken fahre. Meine Straßen und Wege werden eher kleiner und einsamer.

 

ich hab mich deshalb für die Rally entschieden. Auch wenn ich kaum durch knietiefe Bäche fahren werde. Die höhere Schräglagenfreiheit finde ich schon wichtig, dazu die Sitzergonomie, die mir besser passt. Einfach mehr Motorrad.


Der Preisunterschied Ist Ausstattungsbereinigt auch zu vernachlässigen.

Bist  Du Beide schon Probegefahren? Dann entscheidet der Bauch automatisch richtig.

Link to comment
Share on other sites

mmh, ich würde dir die 800er empfehlen ;)

dei hatte ich und hab sie gegen 900er rally pro eingetauscht, und die ist nämlich nicht in allem das bessere moped! grad zum cruisen war der extrem weichgespülte 800er triple das deutlich angenehmere aggregat... die neue ist da deutlich rauer und ruckeliger, fast wien zweizylnder wenn man mit wenig drehzahl zb durchn ort tuckert, da trauere ich dem alten hinterher

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Outdoorer:

... die neue ist da deutlich rauer und ruckeliger, fast wien zweizylnder wenn man mit wenig drehzahl zb durchn ort tuckert, da trauere ich dem alten hinterher

Oh, das habe ich bei meinen Probefahrten nicht so wahrgenommen. Und ich hatte große Vorbehalte was den Motor angeht, weil von der 1200er kommend. Rauer ja, ruckelig: gar nicht. Eher Charakter-voll. Und das auch im Hamburger Stadtverkehr. 

Edited by Spencer
Link to comment
Share on other sites

Da ich nur die GT Pro Probe fahren konnte, würde mich interessieren wie jemand von euch der die GT und Rallye Pro Probe gefahren hatte den Unterschied vom 19" zum 21" Vorderrad beurteilt.

Ich empfand den Motor auch nicht als ruckelig. Bin im 3. Gang mit 30 durch einen Ort getuckert und hat nichts geruckelt. Da solltet ihr mal eine Aprilia Tuono V4 1100 fahren.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Nach 4000 km Gt pro auf Straßen Aller Art, auch BAB, ändert sich der erste Eindruck schnell. Super handlich, komfortabel, Durchzugsstark, Verbrauch über die Gesamtdistanz deutlich unter 5 Liter. In der Ortschaft locker im 4 Gang. 

Reichweite sicher mehr als 350 km. 

Vorher gefahren Tiger 1215 und Tiger 800.

Ich vermisse sie nicht. 

Fredis garage 

Link to comment
Share on other sites

Hallo biker689

Wenn du haupts. Strasse fährst und nur ab und zu etwas „braven“ Schotter, dann ist die GT sicher ideal. Wenn du aber auch etwas „raueren“ Schotter mit Schlaglöchern und Regenrinnen fahren möchtest, du strassenmässig unabhängig sein möchtest, dann gibt‘s nichts besseres als 21“ Vorderrad! Ich spreche aus Erfahrungen aus mehrwöchigen Fahrten auf Sardinien, Korsika, in Lappland. Das 21“ führt ungemein besser über Stock und Stein als das 19“. Mit den Federungsreserven der Rally kommst du überall klar. Sie nickt halt etwas mehr ein bei der Kurvenhatz. Darauf kann man sich einstellen und man hat den Bogen schnell raus. Persönlich brauche ich auch kein elektronisch einstellbares Federbein wie die GT es hat. Die Rally Pro mit den Alukoffern, Alu Motorschutz ist „Ready to Go“.

Ich hatte mich aus o.g. Gründen für die Rally Pro entschieden und bin sehr zufrieden damit. Und grün/weiss sieht sie einfach Hammer aus ?

Also, viel Spass bei deiner Entscheidungsfindung.

Grüsse

Edited by RRed
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich bin sie beide gefahren, die GT ist schon etwas handlicher in schnellen, engeren Kurven, jedoch ist auch die Rally äußerst flott um die Ecke zu bringen. für mich überwiegen die Vorteile / Das Gesamtpaket der Rally

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten. Wenn man nur 17" kennt, dann ist das echt schwer einzuschätzen. Ich werde mich auch für die grüne Rallye Pro entscheiden, obwohl ich noch nicht weiß wie oft es ins Gelände gehen soll, aber sicher ist sicher. Bei der Probefahrt mit der GT Pro hatte ich mir noch etwas schwer getan. Je länger ich dann gefahren bin umso mehr habe ich mich dann an dieses Vorderrad gewöhnt. Für Geländefahrten sollten dann aber wahrscheinlich andere Reifen drauf, oder? Ist der Pirelli Scorpion Rally STR der richtige Kompromiss für Gelände und Straße oder nehmt ihr da was anderes?

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Ich habe beide GT und Rally Probe gefahren, ich habe mir ganz bewusst die Rally geholt, ich habe sehr gefürchtet das die Rally mit dem 21 Zoll nur widerwillig in die Kurve möchte, die sekepsis verschwand schon in denn ersten Kurven, natürlich und das muss ich sagen die GT ist flinker, nur bei mir isst das Auge auch mit mir hat einfach die Rally in Matt Grün und weissem Rahmen besser gefallen. 

Des weiteren nervt mich an der GT das es fast in jeder Kurve Kratzte da die Fussrasten tiefer sind. 

Tipp fahr mit beiden ausgiebig und dein Bauch Gefühl wird dir schon sagen was du willst. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Racer9:

Ist der Pirelli Scorpion Rally STR der richtige Kompromiss für Gelände und Straße oder nehmt ihr da was anderes?

 

Solange es trocken ist, funktioniert der STR richtig gut. Im Nassen auf der Strasse auch sehr gut. Nasse Wiesen und Matsch mag er gar net.

 

Also ja, sehr guter 80/20-Reifen. Fürs gröbere nimmt man allerdings was anderes.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Aus persönlicher Erfahrung funktionieren (quasi-) Straßenreifen auf einigermaßen guten Schotterstraßen gut. Trocken auf jeden Fall und auch im Gewitterhagel auf der Nordseite des Finestre.

Die "Street" Stollenreifen - finde ich - sind wohl eher für die Optik. 

Für mich ist die Alternative zum Straßenreifen nur ein richtiger Schlammwühler.

 

Grüße Ernst

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Racer9:

Ist der Pirelli Scorpion Rally STR der richtige Kompromiss für Gelände und Straße oder nehmt ihr da was anderes?

 

Ich habe den STR seit ca 3TKm auf der Scrambler XE drauf. Bin sehr zufrieden damit und würde ihn wieder wählen. Im trockenen Kurvengeläuf sehr gut und kann auch auf Schotter flott gefahren werden. Bei der Rally Pro habe ich noch den A41 drauf, werde dann aber auch da auf den STR wechseln. Auf ausgedehnten Reisen hatte ich (bei der GS, ist Geschichte) den Annekee Adventure drauf. Geht gut über 8TKm, Schotter noch ok, aber das Abrollgeräusch ist ab ca 60-80 Kmh doch sehr laut und auf Dauer nervig und unangenehm.

 

Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Also ich muss meine Antwort von heut morgen jetzt revidieren. Hatte Inspektion und nun ne neue Software drauf. Das ruckeln ist fast vollständig verschwunden. Zum glueck. Das hat ernsthaft genervt...

Also tipp vielleicht schon bei ueber gäbe neueste Version draufmachen lassen. Kann man die Versionsnummer irgendwo sehen?

 

Und zu den Reifen, mit den rallye Str bin ich auf der 800er sehr gut gefahren. Wenn die erstbereifung runter ist. Mach ich die wieder drauf..

hatte die damals auf Sardinien aufziehen lassen und bin die selben sandigen Strecken mit der erstbereifung und dann mit denen gefahren. Fand das sch nen unterschied... Und wenns nur psychisch war ?

 

Sitze übrigens aufm französischen Camping und grad eben ist einer vorbeigelaufen und hat, Jolie Moto, gesagt. Hehe

Edited by Outdoorer
Link to comment
Share on other sites

In der Inspektion wird aber auch neben der Software das eine oder andere gemacht, was den Effekt bei Dir erklären könnte....

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
vor 5 Minuten schrieb biker689:

Ich erlaube mir, meine Frage zu wiederholen.

Welche Art Antwort erwartest du? Noch weniger Unterschied GT zur Rally Pro. Welche Unterschiede erwartest du im Stadtverkehr?

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb biker689:

Unterschied in der Handlichkeit wegen dem Vorderrad?

Das merkst du in der Stadt gar nicht. Erst bei höheren Umfanggeschwindigkeiten.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb biker689:

Ich erlaube mir, meine Frage zu wiederholen.

Die Raddimension ist in der Stadt weniger wichtig als das Gewicht, die Sitzhöhe, die Lenkerbreite, der Schwerpunkt etc. Wenn dir die Stadt aber sehr wichtig ist, dann benötigst du keine Rally Pro ... 

für die Stadt nehme ich meine Vespa GTS 300.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb RRed:

für die Stadt nehme ich meine Vespa GTS 300.

das kann ich genau SO bestätigen... Ne Vespa ist in der Stadt unschlagbar...

Link to comment
Share on other sites

Am 14.7.2020 um 10:12 schrieb Tiger900Joerg:

das kann ich genau SO bestätigen... Ne Vespa ist in der Stadt unschlagbar...

Und für die Reise nen dicken Tourer, für die Landstraße ein Nakedbike, fürs Gelände eien Crossbike ...

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb biker689:

Und für die Reise nen dicken Tourer, für die Landstraße ein Nakedbike, fürs Gelände eien Crossbike ...

Bist Du denn die eine oder andere schon probegefahren? Meinungen hat du jetzt doch einige bekommen. An Probefahrten mit beiden Mopeds kommst du doch eh nicht herum. Also wenn du es mit dem Kauf Ernst meinst: ab zum Händler und beide jeweils ne Stunde fahren. Den Rest erledigt dein Bauch und dein Portemonnaie.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 17.7.2020 um 15:39 schrieb biker689:

Und für die Reise nen dicken Tourer, für die Landstraße ein Nakedbike, fürs Gelände eien Crossbike ...


Hmmm wenn die Garage groß genug und der Geldbeutel immer gefüllt wäre, warum nicht... ist er aber nicht und somit finde ich das ein Roller, wie meine Wespe, sich durchaus als ideales Gerät in der Stadt eignet... als Ersatz für ein Auto in den typischen Großräumen, denke da wäre für viele so etwas in der B196 & 125er Liga eine ernst zunehmende Alternative...

aber muss ja auch nicht jedem Gefallen...

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Tiger900Joerg:


Hmmm wenn die Garage groß genug und der Geldbeutel immer gefüllt wäre, warum nicht... ist er aber nicht und somit finde ich das ein Roller, wie meine Wespe, sich durchaus als ideales Gerät in der Stadt eignet... als Ersatz für ein Auto in den typischen Großräumen, denke da wäre für viele so etwas in der B196 & 125er Liga eine ernst zunehmende Alternative...

aber muss ja auch nicht jedem Gefallen...

Wenn ich in der Großstadt leben würde , dann würde ich mir auf jeden Fall nen Roller holen.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb biker689:

Wenn ich in der Großstadt leben würde , dann würde ich mir auf jeden Fall nen Roller holen.


Naja wir wohnen so ziemlich genau zwischen Köln & Düsseldorf und ich arbeite in Ratingen wo ich immer durch oder an Düsseldorf vorbei muss... und da ist zum Pendeln, grade wenn man dann noch zum Training am späten Nachmittag möchte, ein Roller eben unschlagbar...

nichts desto trotz fahre ich natürlich immer noch viel lieber Motorrad und werde mir das auch nicht nehmen lassen...

allerdings ersetzt mir meine Wespe ganz oft den Griff zum Autoschlüssel... und das macht schon Sinn wenn man Kinder in einem Alter hat wo auch diese die eigene Mobilität entdecken und auch nutzen (müssen)...

ich weiß aber auch das dies eben nicht für jeden jecken 2-Rad Fan gilt... daher jeder wie er/sie mag... ich mag meine Vespa... dagegen hat meine 821er Monster klar verloren und ich habe mir ja die neue 900er Tiger für Touren zu zweit, auch und grade deswegen bestellt... hoffe nur das die nun endlich mal angemeldet wird...

 

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Tiger900Joerg:


Hmmm wenn die Garage groß genug und der Geldbeutel immer gefüllt wäre, warum nicht... ist er aber nicht und somit finde ich das ein Roller, wie meine Wespe, sich durchaus als ideales Gerät in der Stadt eignet... als Ersatz für ein Auto in den typischen Großräumen, denke da wäre für viele so etwas in der B196 & 125er Liga eine ernst zunehmende Alternative...

aber muss ja auch nicht jedem Gefallen...

 

Tolle Überlegung. Wenn in Zukunft mit den Autos nichts mehr geht, dann werden eh immer mehr so einen Roller kaufen um schneller von A nach B zu kommen.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Racer9:

 

Tolle Überlegung. Wenn in Zukunft mit den Autos nichts mehr geht, dann werden eh immer mehr so einen Roller kaufen um schneller von A nach B zu kommen.

 

Gruß

Hmmm ich bin der Meinung das dies durchaus den ein oder anderen Verkehrskollaps bereinigen würde... Ausserdem könnte man evtl verkehrstechnisch auch einiges Gewinnen... 

 

Und so als "Abfallprodukt" würde für uns als motorisierte 2-Rad Fahrer könnte ein bisschen mehr Verständnis aufkommen... Aber das kann vielleicht auch nur ein Wunschgedanke sein...

 

Aber so alles in allem denke ich schon das es mehr Vor- als Nachteile geben würde...

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Racer9:

... dann werden eh immer mehr so einen Roller kaufen um schneller von A nach B zu kommen

 

Morgens um 5 (6° im Hochsommer) , bei Regen und Schnee hat der Rollerspaß schnell ein Loch.

...auch wenn man nur ein paar km zum Bahnhof oder Job fährt.

 

Link to comment
Share on other sites

Hab mich für die Rallye Pro entschieden, gestern im Tirol abgeholt nach Hause getuckert und schon den ersten Spaß gehabt. Saugeiles Motorrad. Sowas von agil in den Kurven, echt mega. Mit meinen 190 habe ich mich gefragt, wie steigen da andere bei der Höhe vom Motorrad ab. Die Rallye ist schon noch einiges höher als die GT. Vielleicht geht es am besten wenn man steht, dass man zuerst den Seitenständer ausklappt und dann über die linke Raste absteigt. Muss mal üben.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Am 20.7.2020 um 07:03 schrieb Racer9:

 

Tolle Überlegung. Wenn in Zukunft mit den Autos nichts mehr geht, dann werden eh immer mehr so einen Roller kaufen um schneller von A nach B zu kommen.

 

Gruß

Dann müssen aber die Elektroroller noch ein Stück günstiger werden.

Fahre ja jetzt seit kurzem auch ein E-Auto, da muss man wirklich sagen, dass ist schon ne andere Hausnummer was das Fahrgefühl angeht wie ein Verbrenner. Ein Roller als Verbrenner wäre mir zu Old School

 

Nicht das ich was gegen Verbrenner habe, für die Fahrt auf die Arbeit nutze ich meine alte KLR 650. Bei Regen natürlich nicht ganz so toll, weil man anders wie bei nem Roller weniger Schutz hat. Aber ich steht nicht im Stau, kann vor der Arbeitsstelle parken und muss keine 60,-- EUR Parkgebühr im Monat zahlen wie mit dem Auto. Wenn es irgendwann mal bezahlbare E-Roller, die so 80-90km/h machen gibt, dann werde ich wohl verdammt schwach werden. Im Augenblick für mich preislich total uninteressant und als Verbrenner keine Konkurrenz zur KLR. Die KLR habe ich eh, man hat durch die hohe Sitzposition ne tolle Übersicht, sie ist leicht und handlich, auch wird man nicht überhört und wenn ich was zu transportieren habe, kommen die Koffer dran, in die passt ordentlich was rein.

 

@Racer9: soweit mir bekannt ist die 900er genau so hoch wie die 800er. Das Problem mit der Sitzhöhe ist das gleiche wie bei der 800er. Wobei du mit 1.90 da ja wohl keine Problem haben dürftest. 

Link to comment
Share on other sites

Die Sitzhöhe ist bei der 900er infolge der vorn schmaleren Sitz niedriger, d. h., die Beine sind weniger gespreizt. 

Fredis garage 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...