Jump to content

fredis-garage

User
  • Posts

    2,235
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    44

fredis-garage last won the day on September 18

fredis-garage had the most liked content!

5 Followers

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.fredis-garage.de
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    mehrere Triumph .2. Tiger 900
  • Fahrweise
    Tourer
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    velbert
  • Interessen
    Alles rund um das Motorrad, Laufen/ Wandern, Werkstatt, Tüfteln, Navigation
  • Hier zum:
    Helfen und Helfen lassen

Recent Profile Visitors

8,268 profile views

fredis-garage's Achievements

Forensiker

Forensiker (6/8)

403

Reputation

  1. Die Kardanwelle hat ihre absolute Berechtigung bei längs liegender Kurbelwelle. Z. B. GUZZI, BMW, GOLDWING usw. Nur um klar zu stellen, dass ich kein absoluter Verfechter der Kette bin. Bei mir zählen technisch sinnvolle und machbare Lösungen. Fred
  2. Ich nehme einmal an, dass hier nicht jeder die Vorteile von Zahnriemen oder Kettenkasten kennt. Nichts muss im Grunde neu erfunden werden. Kettenöler sind eigentlich auch aus Umweltschutzgründen nur eine Not- oder nennen wir es Zwischenlösung. Es gibt auch Lösungen mit einem Graphitblock (Horex). Kettenkästen als Fettkästen ausgeführt gibt es schon ewig. An einer Kawasaki 750 H2 habe ich ähnliches (Trockenbau) ausgeführt. In den 70er Jahren konnte man Fettkästen aus dem Zubehör auch nachrüsten. Ich halte das technisch nach wie vor für machbar. Ich denke auch an Steuerketten im Ölbad. Man muss nur wollen (wirtschaftlich sinnvoll und konkurrenzfähig) Das Thema "Sekundärantrieb" ist also durchaus umfangreicher als der Vergleich allein mit dem Kardan- antrieb. Fredis garage
  3. Auch ich stimme Edi nicht in allen Punkten zu. Außerdem schlägt das Herz bei aller Objektivität immer ein wenig für das, was man gerade gekauft hat. Bei 10 PS weniger Leistung als angegeben war die XRt doch der ideale Reisedampfer, dabei für mich letztendlich in bestimmten Situationen zu schwer. Auch wenn ich jetzt die 900 Gt pro fahre, bin ich der Meinung, daß sie verbesserungswürdig ist. Eine bessere Lagerung des Motors würde den Vibrationen ab helfen. Wer weiß denn, ob Triumph dem bei der Neuen nicht Rechnung trägt? Das Gewicht ist ein entscheidender Punkt, ebenso die nicht vermeidbare Umlenkung des Kardan. Warten wir es doch mal ab... Fredis garage
  4. 20.000,€ niemals. So gut ist sie nicht, dass ich das hinblättern würde. Ich fand den Preis für meine jetzige 900 Gt pro schon gewagt. Mich interessieren dagegen die 16.oookm Intervalle. Das sollte doch auf alle900er übertragbar sein? Fredis garage
  5. "Stelle sicher, daß der Motor kalt ist" Zur Ergänzung deiner sehr guten Erlärung. Fred
  6. Ebensowenig kann es im vorliegenden Fall zum Verlust der Fahrerlaubnis oder zum Fahrverbot kommen. Der Entzug der FE ist eine Maßregel der Sicherung und Besserung, z. B. im Zusammenhang mit *316 oder 315c StGB. Doch auch ein Fahrverbot fordert deutlich heftigere Verstöße (sog. Todsünden im Straßenverkehr, 0,5*-Gesetz, vorsätzliche Wiederholungstaten usw.) Klugscheißer aus... 😎 Fred
  7. Nix Händler, 1200 XRt Bj. 2018, Aufrichten, 5 Min. warten, Zündung an, weiterfahren. Fredis garage
  8. Bei den beiden Tigern 900 Gt sind SW- Motec montiert. An der Befestigung des TR zwischen der Platte und dem TR mit einem Keil unterlegt und längeren Schrauben versehen. Schlüssel gut drehbar. Siehe auch in meinem Blog. Www.fredis-garage.de
  9. Bei der Gt 900 pro mit semiaktivem Federbein reicht es Dank schmaler Sitzbank vorn ohne Änderung bei einer 1,65 m Fahrerin um fast platt auf den Boden zu kommen. Da ist die Schrittbogenlänge entscheidend. Nun könnte man z. B. noch die Sitzbank abpolstern und hätte immer noch das gleiche Fahrwerk. Dann könnte man mit einem anderen Umlenkhebel hinten weitere cm gewinnen, wenn das nicht ausreicht. Für die Tiger 800 gab es die Hebel mit ABE, dito für die TEX. Fred
  10. Da bist du aber auf dem Holzweg. Gerade die Vibrationen sind ein Thema... ebenso die Hitzeentwicklung. Ich bin zur Zeit mit der 900er bei ca. 30# auf Korsika unterwegs. Hitzeentwicklung und Vibrationen gleich null. Liegt natürlich auch daran, dass man hier nicht schnell fahren kann oder darf. Also: Eigenes Urteil bilden. Fredis garage
  11. Das versteht man nicht unter Mischbereifung und ist deshalb rechtlich zulässig. Ob es sinnvoll ist, sei dahingestellt. Der Gesetzgeber versteht unter Mischbereifung die Verwendung von Diagonal und Radialkarkasse. Verschiedene Hersteller sind nicht gemeint. Fred
  12. Bezahle aktuell 1,65€ je L auf Korsika. Deshalb schiebe jeden Tag die ersten 100m.😎😎 Fred
  13. Wir reden doch hier über ungelegte Eier? Oder? Aber Spaß macht es trotzdem. Fred
  14. Man kann auch einfach 10 l weniger tanken..... 😇 Fred
  15. Das "Hubzapfengedöns" erledigt sich auch mit einer Verbesserung der Motor lagerung.... Fredis garage
×
×
  • Create New...