Jump to content

fredis-garage

User
  • Posts

    2,433
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    45

fredis-garage last won the day on December 7 2021

fredis-garage had the most liked content!

5 Followers

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.fredis-garage.de
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    mehrere Triumph .2. Tiger 900
  • Fahrweise
    Tourer
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    velbert
  • Interessen
    Alles rund um das Motorrad, Laufen/ Wandern, Werkstatt, Tüfteln, Navigation
  • Hier zum:
    Helfen und Helfen lassen

Recent Profile Visitors

9,154 profile views

fredis-garage's Achievements

Forensiker

Forensiker (6/8)

456

Reputation

  1. Hatte die Sportcombinette, doppelte Stoßdämpfer, Blau. Da paßte der Zylinder des Kleinkraftrades (Heutiges Leichtkraftrad mit 50 ccm, Km/h unbegrenzt, großes Kennzeichen, höllisch schnell, illegal, Pleuel später abgerissen, verjährt) fred
  2. Wollfixc Du hast natürlich Recht. Ich sollte doch mal die Landessprache lernen. Tatsächlich bin ich dort angehalten und auch kontrolliert worden. Leider fehlte mir der in Österreich vorgeschriebene Erste-Hilfe-Set. Baal74 War auch nur ein Hinweis fred
  3. Üblicherweise wird angegeben, ob diese Anlagen eine EG-BE haben oder nicht. Hier ein aktueller Link, wie es aussehen müsste: https://www.cobraexhaust.de/SPEEDPRO-COBRA-Hypershots-Slip-on-Daempfer-mit-EG-ABE Das ist bei den von dir genannten Anlagen nicht erkennbar. Es sollte auch darauf geachtet werden, ob die in Österreich angeführten Höchstlautstärken (95 dB) wie z.B. im Tannhäuser Tal eingehalten werden. fredis-garage
  4. Wilfried Wunder gibt es immer wieder Leider kann ich dem Widerspruch nicht folgen....Mein TTR 400 funktionierte auf der Tiger 2018- immer. Auch in den Cevennen, die ja genug Schluchten und Seitentäler hat. Ich habe hier aber die Probleme verfolgt und mich gefreut, dass ich nicht betroffen war. Dafür gab es dann später an besagtem TTR einen Wasserschaden nach einem Unwetter. Letztlich ist es auch egal, weil ja nach der 900er mit Navi gefragt wurde. Auch das neuere TTR 500/550 funktioniert auf den Tigern 900- bei der 2018ern kann ich dazu nichts sagen, denn die hat einen neuen Besitzer. fred
  5. Ich hatte mit dem TTR weder bei der 2018 Tiger noch bei meinen beiden jetzigen Tiger 900 pro ein Problem. Das dürfte also ein spezielles Triumph/Garmin Problem gewesen sein. fred
  6. Grundsätzlich ist das so- es sei denn, es wurde im Serviceheft vermerkt (wie bei meiner) fred
  7. Meine Explorer des Bj. 2012 war betroffen. Es war keinesfalls Kulanz, denn repariert wurde zunächst nur durch Wechsel der Stößeltassen bei den tatsächlich vorhandenen Schäden (lautstarkes Nageln). Diese Maßnahme war erfolglos und wurde dann durch den Zylinderkopfwechsel nachgebessert. Es waren nicht alle Maschinen betroffen. Die nächste Explorer des Bj. 2013 war in meinem Fall mängelfrei. Der Wechsel wurde bei allen nachgebesserten Maschinen registriert. Eine Schilderung dieser Vorkommnisse findet sich in meinem Blog (Kinderkrankheiten Explorer) http://www.fredis-garage.de/2013-06-21/79-Die-neue-Explorer-Spoke-BewertungKinderkrankheiten.html http://www.fredis-garage.de/2012-08-21/75-Triumph-Explorer-Kinderkrankheiten-2012er-Modell.html fred
  8. Meine Erfahrung bei Seat, Scoda, VW und Opel (SUV mit Dieselmotoren in der Größe T-roc) sehen noch schlechter aus. Selbst bei Barzahlung ohne Eintausch geht vor Jahresfrist nichts- schon gar nicht mit der Zusicherung, den Preis zu halten. Da behalte ich doch vorerst meinen Yeti. Also: nicht ärgern- nur wundern. Triumph kocht auch nur mit Wasser. Beim Kauf von 2 GT 900 pro funktionierte noch alles wie von selbst. Ich schätze, das wird sich bei der neuen Explorer auch einrenken. Allein deshalb, weil die Konkurrenz mit neuen Modellen nicht mehr lange auf sich warten lassen wird- da wären die jetzigen Besonderheiten schnell alt. fred
  9. Bei meiner GT pro habe ich ebenfalls die PUIG- Scheibe (ohne Aufsatz) montiert. Auch bei meinen 1,72 m erkenne ich keine wundersame Verbesserung. Die Qualität ist gut und eine leichte Verbesserung der Geräuschkulisse stelle ich fest- mehr nicht. Andererseits mag ein anderer Fahrer, ein anderer Helm, ein Topcase usw. zu einem anderen Ergebnis führen. Dagegen war die motorisch verstellbare Scheibe der Tiger 1215 schon erheblich besser. fred
  10. Jürgen Ich habe keinerlei Zweifel an deinem Statement. Für den Nemo habe ich 85 € bezahlt und nach meinem Bedarf umgemodelt. Das Original ist einfach gemacht aber funktioniert. Der Preis ist dennoch nicht unbedingt günstig. Es ist kein Blech- sondern ein Aluminiumpott. Das Kümmern hält sich doch sehr in Grenzen- es sei denn, dass es regnet. Sonst hält bei entsprechender Ölmischung eine 1/4 Drehung des Behälters für 500 km und mehr die Schmierung der Kette aus..... fred
  11. Der simpelste von allen ist der Nemo, den ich an 2 Maschienen verbaut habe. Der braucht keinen Stromanschluß und keinen Unterdruck- wird allein durch gelegentliches Drehen des Behälters (baut Druck auf) gesteuert. Das Kleckern gewöhnt man dem Nemo mit etwas Erfahrung ab- ist aber nicht so bequem wie die Luxusmodelle. Den Einbau habe ich in meinem Blog speziell für die GT 900 pro beschrieben. fredis-garage
  12. Ab wann sind denn diese Änderungen (Heckrahmen und Schalldämpfer) in etwa erfolgt? Gilt das auch für die GT pro? Danke fred
  13. Es gab lediglich Updates bei der Software, die der Beseitigung von Fehlern dienten. Z.B. im Menü der Blinkerrückstellung. Das wurde im Zuge der Inspektionen bei den Modellen ab 2020 erledigt. fred
  14. Château de Portes wunderschöne Gegend- mein 3tes Zuhause nach Korsika, bin ich 2022 garantiert wieder Freilos Fred
×
×
  • Create New...