Jump to content

hamburgerjung

User
  • Posts

    24
  • Joined

  • Last visited

About hamburgerjung

  • Birthday 02/20/1965

Profile Information

  • Ich fahre
    Triumph Tiger Rally Pro
  • Fahrweise
    Touren Straße
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Hamburg
  • Interessen
    Geocaching, Fahrrad fahren, Angeln, Schlagzeug spielen
  • Hier zum:
    Kontakt zum Tiger Rudel, zusammen Moped fahren

Recent Profile Visitors

235 profile views

hamburgerjung's Achievements

Einsteiger

Einsteiger (2/8)

9

Reputation

  1. Ja, auch bei meiner Rally dauert es einwenig bis nach dem Tanken, die vollen 380 Kilometer angezeigt werden. Auch das TFT Display braucht ein wenig Zeit um von hell auf dunkel umzuschalten. Stört mich aber beides nicht.
  2. Auch ich habe den Bridgestone A41 als erst Bereifung drauf. Ich verstehe gar nicht warum so viele mit dem Reifen so unzufrieden sind ? Der muckt gar nicht: bei Temperaturen um 5*Grad, bei Regen überhaupt kein Problem. Fahren bei über 30 * Grad kein schmieren, bis an die Kante fahrbar, für mich ohne nennenswerte Geräusche. Nach 7300 Kilometern auf meiner Rally Pro sehen die Reifen noch echt gut aus. Also ich finde den nach meiner Erfahrung gut.
  3. Moin aus der schönen Hansestadt Hamburg
  4. Welchen Reifen hattest du den als erstes drauf? Bridgestone A41?
  5. Moin aus Hamburg und willkommen in der Tiger Gemeinschaft
  6. Moin und willkommen im Nord Triumph Rudel.
  7. Meine Frau und ich haben zum Saisonstart je einen Schuberth C5 mit Sena Bluetooth Anlage. Die alten Modelle von Schuberth drückten immer an der Stirn.Der C5 passt sehr gut, auch auf langen Etappen.Er ist etwas leiser als mein BMW System Helm 7 vorher. Die Kommunikation per Bluetooth funktioniert perfekt, auch wenn wir mal ein paar Hundert Meter auseinander sind.Wir sind zufrieden mit dem C5.
  8. Ich habe mich auch mit dem möglichen Kauf einer Airbag Weste beschäftig. Da ich erst vorletztes Jahr einen teuren Stadler Anzug gekauft habe, Muß es entweder ne Weste zum drüber ziehen sein, oder und das muss ich ausprobieren, dass meine Stadler Jacke ohne Protektoren groß genug ist, im Falle einer Auslösung genug Platz dazwischen hat. Eine Helite mit Gurt kommt für mich nicht in Frage. Alpinstars, Dainese oder In:Motion ob Kauf oder Miete.Meiner Meinung nach ist bei einem Unfall, dass sich trennen des Fahrers und Maschine die größte Unbekannte. Sprich das Windschild ist zum Abflug nach vorne, dass Hinderniss. Daher eine elektronische Weste.Aber gerne eine, wo ich selber die Patrone tauschen kann und nicht Wochenlang auf die Rücksendung vom Hersteller warten muss. Ich fahre weder Rennstrecke noch Offroad( Tiger Rally 900 Pro )
  9. Moin und Willkommen aus Hamburg. Viel Fahrspaß mit der „neuen“
  10. Meine Tiger Rally 900 habe ich mir ja nicht zum Spritsparen gekauft . Mit jetzt ca 3.800 Km. habe ich mich bei bei 4,53 Liter eingependelt. Auf eine Rückreise über Landstraße, sogar einen Tick weniger. Selbst bei flotter Fahrt im bergischen Bereich 5,00 Liter. Meine BMW hat mehr verbraucht. Die Durchschnitts Anzeige braucht einige Hundert Kilometer, um sich langsam runter zu pendeln. Den Durchschnitt lösche ich nicht, nur den Tripmaster. Ich drehe die Tiger selten über 6.000 Upm. Wozu auch.95 PS langen vollkommen
  11. Moin aus dem Norden Herzlich willkommen in der Triumph Gemeinde . Viel Fahrspaß mit der Rally.
  12. Wir sind zu dem Zeitpunkt in Thüringen unterwegs, beim nächsten mal gerne wieder.
  13. Moin aus Hamburg Viel Spaß mit der Tiger, die macht echt alles mit, und bringt mir ein Dauergrinsen ins Gesicht.
  14. Nach 2589 gefahrenen Kilometern wollte ich meine durchaus positiven Erfahrungen mitteilen. Der Tiger Rally Pro ist jetzt 3 Monate jung. Probleme? Nein gar keine. Ich sitze mit meinen 1,75 sehr gut, welches für mich das wichtigste ist. Die Rally hat eine sehr gute Ergonomie. Der Windschutz ist sehr gut(Hohe Einstellung), allerdings fahre ich auch fast immer mit Gehörschutz, mein neuer C5 von Schuberth ist super. Gestern sind meine Frau und ich gestern eine Elbetour mit 300 Kilometern gefahren. Mein Po war ohne Schmerzen. Das kannte ich meinem vorherigen Bock nicht.Wir sind ganz flott gefahren. Das TFT zeigt 4,70 Liter an. Das Ausrechnen der Tankbelege ergibt 4,8 Liter. Passt also. Mir gefällt das Knurren beim Beschleunigen, ohne dabei die Umwelt zu stören. Die montierten Bridgestone A41 sind ohne Tadel. Auch bei 5 -7 Grad im März mit nasser Fahrbahn, kein rutschen, kein doofes Gefühl alles gut. Den Reifen hinten habe ich auf beiden Seiten bis ca, 0,6 mm bis zur Außenkante gefahren. Die Rally muss über den Lenker in Schräglage gebracht werden. Total einfach und locker ohne Schreck Attacken unterm Helm. Das Kurven ABS habe ich bisher nicht ausprobiert. Die Kette macht im Schiebebetrieb deutliche Quitsch und Rattergeräusche. Dat TFT lässt sich super ablesen. Ob die zusammen gestellten Daten in Style 1-4 gut sind, naja da ist Luft nach oben. Inzwischen kann ich auch den Tageskilometerstand ohne Probleme löschen. Das erste verbinden vom Triumph App auf meinem iPhone mit dem Tiger war kein Problem, aber den App mit dem Bike zu verbinden, hat mich zwei Wochen Nerven gekostet, bei der funkelnagelneuen Tiger Pro meiner Frau geht es auch gar nicht. Das TFT zeigt Bluetooth an, aber der zeigt immer an: nicht verbunden. Wenn es funktioniert zeigt es den Gesamtkilometerstand und den Verbrauch an plus wie lange es noch zur nächsten Inspektion ist. Die Navigation ist stark verbesserungsfähig. Das starten von einem Parkplatz oder ähnlich klappt gar nicht weil es keine Straße ist. Die Navigation starten dann auch nicht. Oder wenn es klappt ich aber nicht da abbiege wo das System will, Ist es vorbei mit weiter Navigieren. Blöd nur das ich mein Handy in der Innentasche meiner Jacke.Gestern war es nicht möglich eine Tour zu starten. Da ich noch ein Garmin 590 montiert ist, also nicht schlimm, aber blöd das es nicht funktioniert.Also zum Abschluss sage ich mal: gute Kaufentscheidung, nur marginale Kleinigkeiten die Triumph noch nach bessern müssen. Das Bike ist schon Serienmäßig mit allem Ausgestattet. Nur den Kühlerschutz und die Gabelprotektoren habe ich noch geordert. Die Inspektionskosten bei Triumph sind auf dem hohen Niveau der mit Wettbewerber. Ich habe einen SW-Motec TRS ION Daily montiert, bzw. den Ring , mit dem Daily fahre ich aber eigentlich nicht, weil der Schlüssel sich im Zündschloss zwar erschwert drehen lässt, aber nicht abziehen! Also meckern auf sehr hohen Niveau. Zum Abschluss noch zu erwähnen VIER JAHRE GARANTIE. Beim bayerischen Anbieter gibt(gab) es nur 2 Jahre Gewährleistung. Alles in allem sind wir mit 2 neuen Tigern 900 voll zufrieden.
  15. Heute habe ich für die erste Inspektion Tiger Rally Pro in Hamburg 249,40.-€ bezahlt. Plus für das Leihmotorrad 29.-€., also 278,40.-€
×
×
  • Create New...