Jump to content

joe3l

Supporter
  • Posts

    2,805
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    56

Everything posted by joe3l

  1. Notfalls mich anschreiben, dann ordere ich die Bilder bei ihm und ihr schiebt die Kohle per Paypal an mich. Wir kennen uns ja und Zechpreller rupfe ich persönlich beim nächsten Treffen PN an mich mit Nennung der Bildnummer und nennt eure Mailadresse und der Deal sollte laufen. Gruß joe
  2. Essen auf Rädern für die Altherren-Riege oder Gulasch-Kanone in Schräglage - sucht's euch aus
  3. Ähhh, konntest du auch nicht - ich war da schon lage weg mit meiner Gulasch-Kanone Gruß joe
  4. Auch joe ist nach einer schönen, landschaftlich reizvollen Heimfahrt gut angekommen. Es waren wundervolle Tage mit vielen Höhepunkten - und in meinem Alter freut man sich über jeden einzelnen saumäßig Einen riesen Dank an die beiden Mütter der Kompanie, Erhard und Marion. Und ebenso einen Dank an die Leithammel (Guides). Natürlich darf das gesamte Rebstock - Team nicht unerwähnt bleiben, das wieder sensationell abgeliefert hat! Haltet die Ohren steif, bis zum nächsten Wiedersehen. Gruß joe
  5. Die rollende Vesperbude macht sich demnächst auf den Weg. Beim ersten Treffen war das auch schon mein "Amt". Also keine Sorge, wir verhungern nicht ;-) Dauert aber noch eine ganze Weile bis ich ankomme, da ich mir eine lange, schöne Tour habe basteln lassen (Calimoto). Wird also gegen Abend sein. Gruß joe
  6. Ich nehme meinen ganz normalen Anzug (Textil), nix mit größer. Das Hemd trägt nicht mehr auf als ein T-Shirt und bei der Hose mit Gürtel muss ich beim schließen der Hose eben mal kurz den "Ranzen einziehen". Das geht schon für die direkte Heimfahrt oder meine Hausrunde mit 35 Minuten.
  7. Seitenständer hat ein breiteres Schühchen mit schönem Fußbett bekommen ;-) System "Romika - reintreten und sich wohlfühlen" Mal schauen ob der Tiger nun auf dem geschotterten/gekiesten Parkplatz vor meinem Verein immer noch absäuft.
  8. Eine für mich nicht nachvollziehbare und in meinen Augen völlig überzogene Reaktion. Gerhard, ich denke mal Kallebadscher hat dir nicht unterstellt, einen hochglanzpolierten, wie neu aussehenden technischen Schrotthaufen zu fahren. Er hat einfach erwähnt, was er schon erlebt hat und hat verdeutlicht, dass Pflege bei ihm nicht zum Hobbyumfang des Motorradfahrens dazu gehört. Das Recht zu so einer neutralen Meinungsäußerung hat er. Ich kann keinen Angriff gegen deinen breiter aufgestellten Hobbyumfang sehen und schon gar nicht gegen deine top gepflegten und technisch vollständig perfekten Maschinen. Gruß Joe
  9. Ich habe immer die Büroklamotten an und ziehe den Motorradanzug drüber - ohne Winterfutter, allenfalls mit Membrane wenn notwendig. Die 6 Kilometer hin und 30 km abends als "Hausrunde" gehen so ganz gut. Klar, bei 30 Grad mache ich das dann nicht, da müssen die Büroklamotten runter oder ich fahre Auto. Gruß joe
  10. Ich könnte die Anhängerkupplung von meinem Duster auf die Tiger 1200 umbauen. Mit 141 PS zieht die bestimmt was weg
  11. Stimmt, das war ich ja tatsächlich mal. Kann ich jetzt auch gerne wieder machen. Mein Koffervolumen hat sich mit der neuen Maschine leider reduziert von 127 Liter auf "nur" noch 112 Liter (Minus 11,8%, das Motorradvolumen hingegen hat sich 51,9% vergrößert). Das bedeutet, der Rebstock muss uns auf Diät setzen. Gruß joe
  12. Das Animationsprogramm auf einem Kreuzfahrtschiff scheint ja ein Schei.. dagegen zu sein, was uns dieses Mal geboten wird! Erhard, ich habe zwei Koffer - in einem hat also locker die Abendrobe platz. Falls also dunkler Anzug und weißes Hemd gefordert sind, kein Problem.....einfach schreiben. Bei jedem Treffen denke ich, es gäbe keine Steigerung mehr. Aber immer wieder werde ich eines besseren belehrt. Die Organisatoren in diesem Forum sind einfach der Hammer. Und Erhard mit dem Rebstock scheinen sich gerade an die Spitze abzusetzen. Tausend Dank dafür! Gruß joe
  13. Ja, jetzt kapiere sogar ich es
  14. Erst mal willkommen im Forum. Ich verstehe deinen Satz nicht. Du bist schon lange Triumph-Fahrer, hast aber nun doch eine Tiger Ralley gekauft. Das heißt auf deutsch übersetzt: Ich fahre Triumph, halte das für schei... Geräte, habe aber nun doch noch mal eine Tiger gekauft. Also irgend was stimmt an deinem Satz nicht - hängt vielleicht mit der längeren Geschichte zusammen..... Gruß joe
  15. Das kapiere ich nicht, immer wieder stolpere ich über deratige Äußerungen. Ich fahre seit 2015 Töff, habe seitdem Klapphelme und habe noch NIE die Brille eingefädelt. Sinn des Klapphelmes ist doch, dass ich das Spekuliereisen auf meinem Rüssel lassen kann und dann den Helm über den Eierkopf stülpe. Sonst kann ich mir den Mehrpreis und das Mehrgewicht für nen Klapper sparen, wenn ich dann doch die Bügel im Nachhinein hinter meine Segelohren durchfädeln muss. Also so ist zumindest mein Verständnis zum Sinn eines Klapphelmes. Gruß joe
  16. Ich bin von meinem 7 Jahre alten Nolan N91 nun auf den nagelneuen Schuberth C5 umgestiegen. Beides Klapphelme. Bin sehr zufrieden, die Kopfbelüftung ist eine Sensation. Bei geschlossenem Visier muss man aufpassen, dass man nicht einschläft, so ruhig ist der. Nur sobald das Visier geöffnet ist (wenn auch nur einen kleine Spalt), dann hört man die außen anliegenden Verwirbelungsgeräusche - was aber natürlich vom Windschild der Maschine verursacht wird. Und er ist schon für das Schuberth-Kommunikationssystem (Sena) mit den Lautsprechern vorgerüstet. Ok, ich brauche es nicht, ist aber für manche ein Argument. Ebenso ist eine Pinlock-Scheibe bereits installiert und zwar die nach der höchsten Güteklasse. Sehr großes Sichtfeld, und das Visier hat eine leicht verstärkte Rastung nach den ersten paar Millimetern Öffnungsweg. Das nennt Schuberth die Stadtstellung. So kommt viel Luft in den Helm, ohne dass es zieht. Der Kinnriemen kann auf beiden Seiten in der Länge eingestellt werden, so dass man den Verschluss in jedem Fall in eine Position bringt, wo er einen nicht stört. Auf jeden Fall bin ich noch nie so entspannt bei 30 Grad Motorrad gefahren. Ok, der alte Helm war schwarz, jetzt ist er weiß. Aber die Hauptursache ist die Kopfbelüftung. Visier total easy ausbaubar. Und echt stark ist die Memory-Funktion des Visiers. Beim Öffnen der Kinnlade "merkt" sich das Visier, wo es stand. Beim Schließen der Kinnlade fährt das Visier genau auf diese Position zurück. Echt Klasse. Der Ausbau der Sonnenblende ist etwas gewöhnungsbedürftig, klappt aber nach zwei Trainingsdurchläufen sehr gut, oder man schaut sich mein Video dazu an. Wie baue ich das Sonnenvisier/die Sonnenblende an einem Schuberth C5 aus und wieder ein? Ein relativ hochwertiger Helmbeutel gehört auch dazu und es gibt es 5 Jahre Garantie - wenn man sich/den Helm registriert. Es ist übrigens der erste Klapphelm, der die neue Norm 20.06 erfüllt! Und: Er wird in Deutschland gefertigt, nicht im Ausland! Gruß joe
  17. Ach! Das ist ja interessant. Werde ich mal unter diesem Aspekt beobachten. Danke für den super Hinweis. Gruß joe
  18. So ein "Gefühl" stellt sich bei meiner 2020er auch ein. Da trügt aber das Gefühl ein wenig. Sie schiebt nicht, sondern ab einer bestimmten unteren Drehzahl bricht "schlagartig" die Motorbremswirkung zusammen und sie rollt plötzlich viel leichter. Das wird dann in der Schräglage als plötzliches schieben empfunden, stimmt aber nicht - es ist ein unvermittelt erfolgendes dahinrollen fast ohne Bremswirkung. Deshalb achte ich darauf, bei Kurvenfahrten nicht zu weit in den Drehzahlkeller zu kommen. Gruß joe
  19. Das Problem hatten wir schon mal in einem Thread. Manche Leute bewerten mit den Symbolen nicht den Charakter deines Posts oder dich, sondern den Inhalt der Geschichte. Zwar ist das Symbol vom Erfinder bestimmt nicht so gedacht gewesen, aber manche setzen es eben anders ein. In deinem Fall könnte also TigerBengel mit dem Daumen nach unten meinen "Hilfe, das ist ja ein schei.. Reifen, wenn der dir so wegschmiert dass du beinahe einen Abflug machst, Mann ist das übel". Ich hoffe, ich konnte mit der Darstellung dir ein wenig Druck von der Seele nehmen Einfach nicht zu sehr nachdenken über die Symbole, erst ab mehreren Daumen nach unten zu einem Post wird es interessant - ich kann da mitreden Gruß joe
  20. Ich kann nur für die 2020er Tiger 1200 sprechen. Aber wenn ich da die Anleitung richtig in Erinnerung habe, ist im "harten" Offroad-Modus ABS und TC komplett deaktiviert. Und das wird dann eben angezeigt, damit man sich der Situation bewusst wird. Gruß joe
  21. Nee, genau diese Auslauf-Sondermodelle Alpine und Desert wollte ich nicht. Denn das waren abgespeckte XCA bzw. XRX-Varianten. Und ich wollte "übervolle Hütte" - dann lieber gebraucht.
  22. Den dritten Koffer (was soll den dieser Blödsinn???) und seine Handyhalterung kann er sich um den Hals hängen. Die hat ja nicht mal das hohe Tourenschild und auch kein Top Case. Max. 7.300 bieten, entweder er steigt darauf ein oder es hat halt nicht sollen sein.
×
×
  • Create New...