Jump to content

Welle

Supporter
  • Posts

    173
  • Joined

  • Last visited

About Welle

  • Birthday 10/24/1953

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 955 i 709 EN
  • Fahrweise
    gern zügig, meistens regelkonform
  • Geschlecht
    Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich
    Nähe Freiburg

Recent Profile Visitors

1,716 profile views

Welle's Achievements

Beteiligt sich

Beteiligt sich (3/8)

13

Reputation

2

Community Answers

  1. Danke für den link zum OBD Adapter. Da lese ich nur was von Android und Windows. Ist die Koppelung und Nutzung auch mit dem i-phone möglich? Gruß Willi
  2. Hab seit einem Jahr zu meiner vollsten Zufriedenheit den Mofessor von Berotec verbaut. Total sparsamer Verbrauch (Dosierung auf 1 Tropfen etwa alle 500 Sekunden eingestellt.), Felge bleibt sauber und Ölvorrat hält ewig (mehrere tausend Kilometer). Einbau wie teils schon oben beschrieben. Öltank unter der Seitenverkleidung hinten links. Leitung unter der Schwinge in der Führung der Bremsleitung verlegt, Halter am Ende aus einem kleinen Blechstreifen gebogen und das Leitungsende innen am Kettenrad angelegt. (letztes Bild muss um 180 Grad verdreht werden, klappt leider mit dem Hochladen nicht anders). Strom an Hupe abgenommen, da alle Sicherungen Dauerstrom haben. Dosierknopf für Regenmodus und Entlüften links am Spiegel montiert. Hatte vorher an meiner 955i jahrelang den einfachen Scottie, der ordentlich funktionierte, jedoch bei Kälte aussetzte und bei Hitze zum Sauen neigte. Der Mofessor kennt solche Sorgen nicht. Bin begeistert. Grüße Willi
  3. Herzlich willkommen und viel Freude mit der "Neuen". Und wenn mal was ist: "Hier werden Sie geholfen!" Beste Grüße Willi
  4. "..., klug ist, wer aus den Erfahrungen anderer lernt." (frei nach Konfuzius oder so ähnlich) Schön zu hören, dass es ähnliche, aber auch unterschiedliche Erfahrungen und Einschätzungen gibt. Wollte hier keinesfalls einen "Glaubenskrieg" auslösen oder fortsetzen, sondern lediglich meine ersten Erfahrungen mit dem PST 2 auf der Tiger Sport kundtun. Wenn der Pirelli Rutscher zeigt, ist das natürlich erschreckend und wäre für mich ein KO Kriterium. Nach meinen Erfahrungen über einige zig-tausend Kilometer (nicht nur Spazierfahrten) mit diesem Reifen, habe ich das allerdings noch nie erlebt, sondern die durchweg sehr guten Testergebnisse für den Scorpion Trail immer bestätigt gefunden. Gut, dass wir Optionen haben. Beste Grüße Willi
  5. Nach besten Erfahrungen mit den Pirelli Scorpion Trail 2auf meiner verflossenen 955i habe ich diese nun auch auf meiner Tiger Sport (Mod 13-16) aufziehen lassen. Damit sind nun auch die letzten Zweifel verflogen, dass die Entscheidung für die Nachfolgerin eine sehr gute war. Habe die Sport mit knapp 14000 km und fast neuen Contis RA 3 im Frühjahr erworben und mit kleinen Eingriffen (Drosselklappensynchro, Arrows tune, Mofessor Kettenöler) optimiert. Das Fahrverhalten blieb allerdings gewöhnungsbedürftig. Bei empfohlener Einstellung (laut Handbuch) war bei Kurvenfahrt, vor allem bei längeren Kurven, immer ein Aufstellmoment spürbar und etwas Gegendruck am Lenker nötig. Bei meinem (67+) eher klassischen Fahrstil kam überhaupt kein Vertrauen auf, vor allem auf schlechteren Straßen erschien mir das Fahrverhalten wenig berechenbar und die Enttäuschung gegenüber dem optimierten 955i Fahrwerk (Franz Racing Überarbeitung) war groß. Nun bin ich eher Fahrwerkslaie und habe sicher nicht alle Einstellungsmöglichkeiten ausgelotet. Dies ist nach dem Wechsel auf die Pirellis auch nicht mehr erforderlich. Die Maschine fährt wie ausgewechselt. Vertrauen ab dem ersten Meter, spielerisches Handling, absolute Spurtreue und keinerlei Eigenleben. Ich frage mich, ob andere Faktoren (nicht fachgerechte Gabelklemmung o.ä.) beim zweifelhaften Fahrverhalten mit dem CRA 3 eine Rolle gespielt haben oder ein anderer Fahrstil dieses kompensiert hätte. Die vielen positiven Rückmeldungen zum Conti kommen ja nicht von ungefähr. Ich hatte gehofft, dass es mit dem Wechsel zum Scorpion Trail 2 besser würde, aber diesen enormen Unterschied nicht erwartet. Der Pirelli ist offenbar mein Reifen und die Sport einfach ein begeisterndes Teil. Grüße Willi
  6. Hi Jörg. Problem gelöst? Woran lag's? Ist sicher von allgemeinem Interesse. Gruß Willi
  7. Hallo. Möchte bei meiner Tiger Sport (Mod 13-16) das Ventilspiel kontrollieren. Habe es bei der 955i wiederholt gemacht. Der Ventildeckel löste sich nicht immer leicht. Gibt's da was Besonderes zu beachten? Kurbelwelle hatte ich durch Drehen am Hinterrad bei eingelegtem Gang bewegt. (Wartungsdeckel mit Sechskant rechts ließ sich bei meiner alten Tiger nicht lösen.) Merci für hilfreiche Tipps und Grüße Willi
  8. Viele gute Tipps, aber ehe es ans Umbauen geht, macht es noch Sinn, die Drosselklappen zu prüfen und ggf. Zu synchronisieren. Hat bei mir Wunder gewirkt. Weniger Vibrationen, keine tauben Hände mehr. Grüße Willi
  9. Hallo, gibt's noch was Neues zum Healtech, z.B. Langzeitfolgen oder anderes Bedenkliches. Will mir den auch zulegen, da mir das häufige Kuppeln aufgrund eines lädierten Handgelenks ständig Aua bereitet. Merci und Grüße Willi
  10. Perfekt, ich danke euch. Das waren sicher nicht die letzten Fragen. Ist einfach ein tolles Forum hier.
  11. Hallo zusammen. Nach 90000 überaus zufriedenen Kilometern mit meiner 955i bin ich seit Samstag (hoffentlich) glücklicher Besitzer einer TS mit EZ 2016 (Mod. 2013) und freue mich riesig auf den Frühling. Leider fehlt das Bordwerkzeug. Was braucht es zum Kettenspannen, Federvorspannung einstellen etc.? Und wo könnte ich sowas herkriegen? Zudem ist das beiliegende Handbuch schon vom Faceliftmodell. Sind die Einstellangaben für die Dämpfung von Gabel und Federbein gleich? Danke für die Antworten und Grüße Willi
  12. Hallo, weils so gut passt, wiederhole ich mich nochmal. Hatte exakt dasselbe Problem vor 3 Jahren. Blueflame und Gußradmapping auf 2001er Speichentiger. ASU kaum geschafft wegen zu hoher co Werte (nur dank großzügigem Prüfer gab's die Plakette) . Alles gecheckt, was damit zusammen hängen könnte, ohne Erfolg. Anschließend wieder das 10121 aufgespielt und siehe da, bei der nächsten ASU Werte runter auf unter 4,5. Zudem wieder niedrigerer Verbrauch und super Leistungsverhalten ohne jedes Konstandfahrruckeln. rüße Willi
×
×
  • Create New...