Jump to content

Backtobike

User
  • Content Count

    379
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Backtobike last won the day on February 9 2019

Backtobike had the most liked content!

Community Reputation

53 "Gefällt mir" erhalten

About Backtobike

  • Rank
    Aktiver User
  • Birthday 08/20/1962

Contact Methods

  • Website URL
    www.anwalt1.de

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger1200
  • und
    Bonnie T120
  • Fahrweise
    flott
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    25451
  • Interessen
    Oldtimer und Motorräder
  • Hier zum:
    Erfahrungsaustausch

Recent Profile Visitors

1,049 profile views
  1. Ich weiß, danach war nicht gefragt aber ich bringe es doch ins Gespräch, weil meine Erfahrung dahin geht, dass sich mit dem Handy viel besser navigieren lässt als mit den üblichen Navigeräten, die richtige App vorausgesetzt. Schau dir mal calimoto an. Dagegen ist jedes Navigationsgerät kalter Kaffee. Ich nutze seit langem iPhone plus Calimoto (die App gibt es auch für Android), das lässt wirklich keinerlei Wünsche übrig und hat den großen Vorteil, dass es zusätzlich auch noch sehr unauffällig am Moped montierbar ist, wenn man das Handy mit SP-Connect auf einem Gopro-Fuß befestigt. Ist in 1 Sek
  2. Ist ja ein Ding. Bei mir hat sich auf 18.000km noch nichts verdreht. Kann das vielleicht auch daran liegen, dass ich gleich nach dem Kauf den metallenen Schutz für die Scheinwerfer aus optischen Gründen demontiert habe? Ich habe die Befestigung gerade nicht vor Augen und kann nicht sagen, ob das was miteinander zu tun haben könnte. Gruß, Heinz
  3. Bleibt das Geräusch gleich, wenn du die Kupplng ziehst? Gruß, Heinz
  4. Danke für den Bericht über deine leider ernüchternden Erfahrungen. Ich hatte sehr gehofft, dass es wenigstens funzt, wenn es endlich mal verfügbar ist. Sind denn die Features alle funktionalen oder gibt es bei Navi, Handy- oder GoProsteuerung auch Probleme? Danke & Gruß, Heinz
  5. Schade, die sieht ja besser aus als die üblichen „Markenuhren“. Viel Spaß damit. Gruß, Heinz
  6. Gefällt mir. Ich sammelte seit 30 Jahren (mechanische) Armbanduhren aber wenn es die Triumph nur in Quarz gibt... gibt es da, wo du sie her hast noch mehr? Gruß, Heinz
  7. Natürlich fahre ich auch nicht nach Drehzahl, trotzdem finde ich es ganz nett, auf eine mehr oder minder klassische Drehzahlanzeige zu gucken, statt auf wilde 3D-Grafiken, wo beim Dreh am Gasgriff irgendwelche Striche zucken, die sich nur schwerlich einer bestimmten Drehzahl zuordnen lassen. Die 900er hat übrigens auch einen Modus, bei dem die Drehzahl als Digitalzahl angezeigt wird. Wenn das nicht künstlich träge gestaltet wird, dürfte das auch kaum praxistauglich sein. Bezüglich der Ganganzeige bin ich ganz bei Fred, die möchte ich in der geschilderten Situation auch nicht missen
  8. Bist du sicher, dass es jetzt keine verschiedenen Anzeigemodi mehr gibt? Die Anzeige sieht doch jetzt aus wie bei der 900er und bei der gibt es ja auch 4 Modi. Ist denn in deinem Menu der Auswahlpunkt für verschiedene Modi, den es ja bisher auch schon gab, verschwunden? Bisher gab es doch 2 grundverschiedene Displaydarstellungen und innerhalb dieser noch jeweils verschiedene Modi. Ist das jetzt alles nicht mehr aufrufbar? Nur zum Verständnis: ich meine nicht, dass man nach Installation des Connectivity Moduls noch wieder auf die alte Anzeige zurück kann aber es sollte doch dann immer
  9. Danke, das könnte schon mal helfen - wenn denn die Teile erstmal da sind. Ich hörte eben mit Schrecken, dass es in Deutschland kein Zentrallager gibt sondern dass der Händler alles, was er nicht im Regal liegen hat (und das scheint nicht viel zu sein), in England bestellen muss. Gruß, Heinz
  10. klasse, vielen Dank, das ist genau die Anleitung, die ich gesucht habe. Jetzt weiß ich auch, warum das Teil von außen nicht abnehmbar ist und woran der ganze Mist noch festhängt. Das kann man, wenn man von außen drauf kuckt aber auch wirklich nicht ahnen, wo sich da noch ein Schräubchen unter einer anderen Verkleidung versteckt. Gruß, Heinz
  11. Sind gute 500€ - ärgerlich aber schlimmer geht immer. Ich habe es kurz versucht aber gespürt, dass das zumindest nicht easy wird. Außerdem kam ich bei liegender Maschine nicht an den Schalthebel ran und hatte Sorge, dass sie mir ins Rollen kommt, sobald sie auf der abschüssigen Fläche wieder auf die Räder kommt und dann hätte es nochmal finster werden können. Zum Glück kam jemand des Wegs und zu 2t war das dann easy.
  12. Danke aber hilft leider hier nicht, da es bei dem Link um den Anbau von Zubehör geht, nicht um die Montage einzelner Teile der Maschine.
  13. Danke, ich hatte mich soweit schon informiert. Es geht aber konkret darum, wie ist das Teil Nummer 29 von dem Teil Nummer 1 abbekomme, nachdem ich die Schraube Nummer 22 bereits entfernt habe, sich Teil Nummer 29 aber immer noch nicht rührt. Danke
  14. Damit bekomme ich doch aber nur den Schriftzug ab. Dann sehe ich da drunter mittig die größere Befestigungsschraube für das silberfarben lackierte Teil. Wenn ich die auch noch abgeschraubt habe, fällt es aber leider nicht ab sondern muss noch irgendwo festhängen.
  15. Falls noch jemand was zur Montage sagen kann: mich würde insbesondere interessieren, wie das silberfarben lackierte Verkleidungsteil auf dem größeren Verkleidungsteil in Fahrzeugfarbe befestigt ist. Mittig gibt es eine Schraube, die habe ich gelöst, weitere Schrauben sind nicht ersichtlich und ich möchte da jetzt nicht mit roher Kraft dran ziehen und dabei möglicherweise irgendwelche Haltenasen abbrechen. Gruß, Heiz
×
×
  • Create New...