Jump to content

JLine

User
  • Posts

    650
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    16

JLine last won the day on November 6 2021

JLine had the most liked content!

About JLine

  • Birthday 12/08/1967

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 900 RP
  • Fahrweise
    Wie es mir gerade passt.
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich

Recent Profile Visitors

2,867 profile views

JLine's Achievements

Aktiver User

Aktiver User (4/8)

127

Reputation

  1. Also zumindest in Österreich muss man die Verbandstasche aber bei einer Verkehrskontrolle vorweisen können.
  2. Bei der 900er mit der Evotoch-Halterung funktioniert die Verstellung am besten, wenn man die Scheibe oben in der Mitte greift. Das funktioniert bei mir sehr gut, auch während der Fahrt. Seitlich funktioniert eigentlich nur im Stand und mit beiden Händen, zumindest ist es bei mir so.
  3. Hallo, der Vorteil von der Evotech-Lösung ist halt, dass das Navi auch beim Verstellen der Scheibe immer in der gleichen Höhe direkt über dem Display bleibt. Grüße Jürgen
  4. Ansichtssache. Ich hatte voriges Jahr bei der Heimreise aus dem Balkan bei ca. 6 stündiger Autobahnfahrt und Tempo 140 keine Probleme.
  5. Das glaube ich nicht. Das Schild der 1200er ist doch viel breiter.
  6. Hallo, ich glaube, dass die Puig-Scheibe bei größeren Fahrern (in bin 182 cm) eine größere Verbesserung bringt, da zumindest bei mir die Originalscheibe bei Geschwindigkeiten ab ca. 90 km/h doch lauter wurde und der Windschutz bei Oberkörper und Schultern sürbar schlechter wurde. Wahrscheinlich deshalb, weil die Originalscheibe doch etwas niedrig und oben sehr schmal ist. Bei kleineren Fahrern ist der Effekt wahrscheinlich nicht so groß, da der Schutz der Originalscheibe ohnehin ein bisschen höher wirkt. Für mich ist die Puig-Scheibe vor allem bei höheren Geschwindigkeiten eine große Verbesserung. Aber wie Fredi schon anmerkte, hängt das sicher immer auch von Fahrer, Helm, Sitzposition etc. ab. Grüße Jürgen
  7. JLine

    Provokativ

    Ok, die Probleme habe ich nicht. Die Aluteile passen noch und das Drecksloch wirft den Dreck nur auf die Unterseite von der Topcaseplatte. Ich habe sogar das Teil zum Verschließen gekauft, werde es aber nicht montieren. Mir gefallen die beiden neuen Enduros auch, aber einen Mehrwert zu unserer 900er RP sehe ich nicht.
  8. JLine

    Provokativ

    Hoch, recht leicht und modernes Design hast du doch jetzt auch. Willst du nur wegen dem Retro Design eine neue kaufen?
  9. Und der Edi kann das Triumph-Bashing nicht lassen. Optisch gefällt mir die Duc sehr gut. Aber ich bezweifle, dass sie sich besser verkauft als die 900er Tiger. Die Reiseenduros werden doch zu 90% auf der Straße bewegt und da bietet die Tiger etwas mehr Ausstattung. Zusatztank braucht in Europa niemand, ich fahre mit meiner 900er 450 km mit einer Tankfüllung. Am schlechtesten finde ich bei der Duc den hinteren (optionalen!) Gepäckträger gelöst. Das ist ein seltsames Gestänge, zu weit hinten und viel zu hoch. (zumindest sieht es im Konfigurator so aus) Und außerdem: Die 900er Tiger ist ja angeblich eine unglaubliche Rumpelkiste, weil sie ein bisschen auf Zweizylinder macht. Dann ist ja der echte Zweizylinder bei der Duc sowieso unfahrbar. Grüße Jürgen
  10. Das habe ich mir auch gedacht. Im Video wird gesagt, sie hätten darauf geachtet, was Fahrer eines Adventure-Bikes schätzen. Das mit dem Navihalter dürften sie leider überhört haben.
  11. Hallo Peda, Kurvenlicht hat der neue Tiger aber auch. 😉 Servus Jürgen
  12. Es sind "nur" 3.000 Euro Unterschied. (NOVA sei Dank )
  13. Sagt ein KTM 1290 Fahrer! Nichts für ungut Peda, aber das musste sein. lg, Jürgen P.s.: Hast ja recht, gefällt mir bei der 900er auch besser. Außer dass da beim Ablendlicht nur ein Scheinwerfer leuchtet.
  14. Wenn man die Marke gewechselt hat, ist man eher nicht mehr objektiv und neigt zum Bashing. Das kann man leider bei euch beiden sehr gut beobachten.
×
×
  • Create New...