Jump to content
IGNORED

Michelin Pilot Road 3


Mate290
 Share

Recommended Posts

Hallo

Hat von Euch schon jemand den Michelin Pilot Road 3 montiert ?????

Ich hab ihn bei mir gestern montiert und bin schon auf die Fahreigenschaften gespannt.

Früher auf der Suzuki V-Strom hat er mir super getaugt.

Natürlich werde ich Euch nach einigen Kilometern berichten.

LG

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Guest michi71

Hallo,

bin gespannt auf deine Erfahrungen, habe diesen Reifen auf meiner alten auch gefahren und wollte ihn auch auf dem Mopped ausprobieren, weil war sehr zufrieden mit dem Reifen.

Gruß Michi

Link to comment
Share on other sites

So jetzt hab ich ca. 2000 KM zusammen.

Meine Ergebnisse sind gegenüber den Pirelli Angel : :biken2:

- kein nachlaufen mehr bei Spurrillen.

- kein Rutschen bei ausgegossenen Rissen.

- im großen und ganzen in den 2000 KM keinen einzigen Rutscher.

- fast keinen Kipp-effekt mehr.

- Regenfahrten meistert der Reifen mit Auszeichnung.

- einziger Nachteil ist das der Vorderreifen keine Schönheit ist - aber wenn sich der Reifen dreht sieht das sowieso keiner. :D

also für mich der Perfekte Reifen - jetzt sollte die Laufleistung noch über die 6000 KM liegen dann ist alles Perfekt.

Wobei ich auch sagen muss das der Pirelli auch kein schlechter Reifen ist. (Meiner Meinung nach gibt es keinen schlechten Markenreifen.) :innocent:

Da ich insgesamt auf mehreren Motorrädern schon die sechste Garnitur Michelin Pilot Road 3 fahre und damit in jeder Lebenslage immer zufrieden wahr (3 x hab ich dazwischen etwas anderes probiert) , denke ich das das ganze zu 80 % eine Kopfsache ist.

Ist mir auch egal - das ist zurzeit mein Reifen und den kann ich euch allen Empfehlen. :bang:

LG

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Servus Thomas.

Ich kann deine Erfahrungen mit dem Angel St ( vorne in A )sehr gut nachvollziehen.

Vor allem der Kippefekt :o

Erst neulich in den Alpen: Schräglage, noch mehr Schräglage, plötzlich Kippt die karre von selbst in die Kurve - ein saublödes Gefühl nebst Schrecken. Es ist mir zwei Mal passiert. Zuerst habe ich den Fehler bei mir gesucht, ob ich denn aus versehen und auch noch bergab auf der Kurven Innenseite den lenker nach vorne gedrückt habe usw.

Nein war es nicht. Es ist einfach nur die " A " Ausführung des Vorderreifen der für diverse Problemchen bei der Tiger ursächlich ist Der normale Angel ST macht das nicht.

Sonst beim normalen flotten fröhlichen surfen keine Probleme mit dem ST in A vorne.

...... u. halten tut er, der hintere ist fast platt u. vorne ist die Sau fast neu. :lol: ( 5200km)

Ist ja auch kein Wunder, denn die Karkasse ist mit einer zusätzlichen Lage verstärkt u. dadurch ist er steif wie ein Brett bzw. nicht unbedingt harmonisch. Du spürst jede kleinste Kante im Gebälck

Nur welchen ich mir jetzt kaufe, weiß ich noch nicht. Entweder den alten Pilot Power, oder einen Angel GT ..... letzterer hat vorne schon mal eine andere Kontur u. eine sehr rasante Tigerfahrerin ist voll begeistert. Obwohl sie nicht schneller als ich in die Kurven geht - aber auch nicht langsammer, fehlen vorne zur Kante bei ihr 3mm - bei mir aber 10mm :angry:.....noja eher 12 ;) Letzteres ist alberne spassige Eitelkeit u. für die Freude am Motorradfahren nicht relevant.

Grüße gerhard

Edited by Silver Rider
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest dragon76

Servus Thomas,

ich hatte den Michelin PR3 auf meiner alten Tiger, ich bin mit dem Reifen eher nicht zurecht gekommen.

Das ist aber schon 2010 gewesen, und ich weis nicht ob der Reifen weiter entwickelt wurde. Damals hatte der Reifen eine relativ ovale Form.

"Meiner Meinung" nach unterstütz der PR3 das kippen noch mehr, aber jeder hat ein anderes Empfinden!

Gruß Michael

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...
  • 1 month later...
Guest Speerling

Hallo Leute,

Ich habe eben doch einen Schreck bekommen als ich mir meinen Vorderreifen angesehen habe. Mitte steht voll im Saft, rechte Seite komplett weg das Profil, linke Seite noch 1mm und das bei Kilometerstand 3200.

Ist doch nicht normal, wenn ich hier lese, sollte der doch mindestens das doppelte halten, oder nicht ?

Werde dann jetzt wohl den GT vorne montieren lassen.

Gruß der Speerling.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Speerling,

mit welchem Luftdruck bis du denn unterwegs? Prüfst du ab und zu auch deinen Reifendruck? ;)

Ich selbst fahre zur Zeit den Pilot Road 4 seit 5000 km und am Vorderreifen sind noch 85 %, am Hinterreifen noch 60 % der Ausgangsprofiltiefe verhanden.

Zu meinem Fahrstil - ich beherrsche das Bremsen in Schräglage, wende es jedoch eher selten an.

Gruß Eugen

P.S. Unsere Mopeds sind vielleicht auch nur beschränkt vergleichbar, da meine Mühle voll getankt 197 kg auf die Waage bringt, ich selbst mit Kleidung packe allerdings noch 105 kg dazu.

Link to comment
Share on other sites

Guest Speerling

Grüß dich Eugen,

Am Luftdruck kann es eigentlich nicht liegen. Fahre und kontrolliere auch 2,5 bar.

Mein Mopped ist schon ein bisschen schwerer, aber wir tun uns da nichts vom Gewicht.

Aber auch nicht allzu traurig das es einen neuen gibt, fande den ST im letzten Teil ein bisschen kippelig. Hatte manchmal das Gefühl, das mir der Tiger weg kippt.

Hoffe das GT sich besser fährt. Schauen wir mal, ob wir morgen einen bekommen.

Gruß der Speerling.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Reifen-Freunde,

ich hatte noch ganz vergessen zu erwähnen, dass ich vor dem Pilot Road 4 geschätzt mehr als 6 Jahre den Pilot Power 2CT gefahren habe, der mir bis dato am besten vom Handling, Verschleißverhalten und Stabilität gefallen hat.

Seit ich den Road 4 nutze, stelle ich fest, dass der alles mindestens genauso gut beherrscht, wie der Power - aber zusätzlich bei Regen und niedrigen Außentemperaturen bedeutend bessere Haftungseigenschaften besitzt.

Ich werde also den Road 4 mit Begeisterung weiter nutzen und bin gespannt, ob dieser Tourenreifen auch für gelegentliche Ausflüge auf die Rundstrecke taugt.

Gruß Eugen

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo,

ich grabe den Tread mal aus. Nachdem meine Conti Sport Attack (bei Gebrauchtkauf schon drauf) nun fertig sind, habe ich mich für den Michelin Pilot Road 3 entschieden, habe überlegt alternativ evtl. den CRA2Evo zu nehmen. 

 

Mal sehen, den alten Conti fand ich gar nicht schlecht,  was der PiRo3 so macht.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Tja Heiko, 

ich habe deinen Bericht zum CRA2Evo mehrfach gelesen ;), hatte aber etwas sorgen wegen der Haltbarkeit. 

Mal sehen wie sich der PiRo3 schlägt,  ich denke "schlecht" wird er auch nicht sein.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb olli72:

Mal sehen wie sich der PiRo3 schlägt,  ich denke "schlecht" wird er auch nicht sein.

 

 

Nein, sogesehen gibt es keinen schlechten Reifen.

Im Regen ist er sehr gut, nur auf der Landstr. bei sehr sportlicher Fahrweise eher durchschnittlich - was aber auch nichts schlechtes ist, wenn er dir dafür wesentlich länger hält.

 

 

Grüße gerhard ..... der immer noch bzw. erst neulich wieder den alten Pilot Power aufziehen hat lassen. :innocent: Schon komisch, den Reifen fahre ich jetzt seit 11 jahren auf völlig verschiedenen Maschinen

Link to comment
Share on other sites

Ich würde mich als flotten Fahrer bezeichnen, der aber nicht das Messer zwischen den Zähnen hat.

Weiß also nicht, ob die sehr sportliche Fahrweise für mich so sehr relevant ist..

 

Mal sehen, der PiRo3 hat sich mehr Reserven als ich :lol:

 

Link to comment
Share on other sites

hab selbst keine erfahrung, nur bei der vorstellung des PiRo4 damals gelesen das der 2er gut gewesen sein soll, der 3er net so dolle und sie das mit dem 4er wieder ausbügeln mussten ... und der funkt auf meiner EX wirklich super, hab jetzt schon den 3. satz drauf ...

 

gibts den 4er nicht für die sport ?

Edited by merkosh
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Nachdem ich mit dem PiRo3 die Dolo-Tour gemacht habe, ein erstes kurzes Fazit:

 

Ich bin von dem reifen angenehm überrascht, das Feedback ist sehr gut, Aufstellen beim Bremsen kaum zu merken, Handling fand ich echt gut - nicht zu nervös, aber kippt sehr schön in die Kurve rein, auch bei höheren Temperaturen kein Rutschen (wobei wir nicht auf der letzten Rille unterwegs waren), Dämpfung war auch sehr gut.  Keine Rutscher beim Anbremsen oder rausbeschleunigen, trotz teils schlechter Straßen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Weil die heutigen Tourenreifen nun mal Tourensportreifen sind und meiner Meinung nach mindestens 85% der Fahrer es wieso nicht schaffen, diese Reifen überhaupt an Ihre Grenzen zu bringen. So gut sind diese geworden. Selbst auf meinen 160 PS Biest fahre ich weiter Conti Road Attack ohne Probleme. Ich gebe gerne Gas und ballere auch liebend gerne aus den Kurven in tiefer Schräglage raus :rolleyes:

 

Funktioniert sehr gut und sogar besser als der serienmäßige Pirelli Sportreifen Rosso II. Bin nun gespannt wie lange der CRA3 auf der XR hält, bin aber optimistisch nach der ersten Messung.

 

Gruß

 

Heiko

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

hab den Satz MPR 3 doch sehr schnell runter gefahren. Hinten knapp 4500, vorne ca. 4900 Km.

Der Reifen war in allen schon genannten Bereichen top! Leider eben nur sehr schnell aussen abgefahren.

 

Aktuell hab ich den Satz MPR 4 seit 1900 Km drauf. Bisher nass wie trocken eine Bank. Der Verschleiss scheint erst mal nicht geringer zu sein als beim Vorgänger. Allerdings kann ich jetzt mit weniger Luft in den Reifen fahren, ohne an Stabilität zu verlieren. Fühlt sich etwas Komfortabler an.

 

 

Gruss, Tom aus dem Bergischen

 

 

Link to comment
Share on other sites

Servus Heiko

Habe am vatertag Wochenende leider einen etwas übermütigen XR Fahrer auf einem Dolomiten pass helfen müssen weil sein Conti reifen in der letzten Kurve vor einigen Zuschauer und der hochgelobten traktionskontrolle sich auf die Seite gelegt hat.

Link to comment
Share on other sites

Für mich ist ein großer Vorteil, dass die Tourensport Reifen für einen guten Grip weniger Temperatur als die reinen Sport Reifen benötigen.

Auf Landstraßen ist nämlich genau das oft das Problem.

Ein längeres Stück mit gemächlichem Tempo ohne Überhohlmöglichkeit und die Sportpellen können schon mit dem Grip nachlassen.

Außerdem haben die meisten neuen Tourensport Reifen mehr Grip als der Sporttiger Schräglagenfreiheit.

Die 5000-6000 km die ich mit meinen Tourensport Reifen fahre, bekommt man mit den meisten Sport Reifen bei weitem nicht hin.

Ich brauche keine Sportreifen mehr.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb packers:

Servus Heiko

Habe am vatertag Wochenende leider einen etwas übermütigen XR Fahrer auf einem Dolomiten pass helfen müssen weil sein Conti reifen in der letzten Kurve vor einigen Zuschauer und der hochgelobten traktionskontrolle sich auf die Seite gelegt hat.

 

Die besten Reifen nützen nichts, wenn man ohne Sinn und Verstand fährt. Und wenn man dann noch bei der XR den Dynamik Pro Modus anmacht, dann kann so etwas passieren :wistle: Aber ansonsten ist ein Tourensportreifen gut, ich glaube ich weiß wovon ich rede ;)

 

Grüssli 

 

Heiko 

Link to comment
Share on other sites

Nabend zusammen

Klinke mich auch mal ein.....ich habe nun den 4ten Satz Piro4 drauf,bei Temperaturen unter 30 Grad ist es eine ware Freude ihn zu bewegen.

Wir,d.h. meine Holde ,meine wenigkeit und die 3 original Koffer nebst Tankrucksack bringen natürlich genug auf die Waage aber die Rückfahrt aus der Sächsischen Schweiz nach Clausthal Zellerfeld-Winterberg ins Bergische  haben die Reifen bei Temperaturen über 30 Grad rasend schnell vernichtet .Ja,es ist eine flottere Fahrweise gewesen und NEIN ich will den Reifen nicht schlechtreden,hätte mir wohl sonst nicht noch nen Satz geholt.Aber wie andere hier schon schrieben,es gibt keine schlechten Tourenreifen mehr-nur meine Erfahrung ließ mich nach Conti,Metzeler und Pirelli bei Michelin landen,für mein Gefühl der beste Reifen für den Tiger.

Nassverhalten-1a......Bitumenstreifen1a............Sammlerschleifen1a:-)

Zur Lebensdauer,bei normaler Fahrweise 7800 Km

Dolomiten und Sächsische Schweiz 4000Km  (ohne Dosenbahn)

 

schönes We

 

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...