Jump to content

Meisterjäger

Supporter
  • Posts

    1,764
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Everything posted by Meisterjäger

  1. Ja, genau! Und mit Korkenzieher für alle Fälle.
  2. Ja. Gordes war / ist klar. Ich denke, das Foto wurde hier an der Route de Cavaillon (D15) aufgenommen. Da es aber von einem professionellen Reisefotografen gemacht wurde, kann es auch sein, dass es von einem Privatgrundstück aufgenommen wurde. Die machen die dollsten Sachen. Jedenfalls ist es eine tolle Gegend. Und Gordes hat sogar seinen "eigenen" Pass: Col de Gordes (280 m!) Die vielen Steinmauern sind ja der Hit. Und das "Museumsdorf" Village des Bories. Das nächste Rätselbild bitte.
  3. Dann schnappe ich mir mal das freie Los für ein besonderes Rätsel: Im aktuellen Tourenfahrer ist ein tolles Foto. Wo genau wurde das gemacht? Da muss ich auch mal hin. Der Ortsname genügt mir nicht.
  4. Damit habe ich noch gar nicht "gearbeitet". Ich plane meine Routen mit BaseCamp und speichere die dann in der Dropbox. Dann dort mit Garmin Drive öffnen und an das zumo schicken. Klingt unständlich, funktioniert aber ganz gut. Bis auf das Sortieren. In der Dropbox kann ich ja auch noch sortieren, aber dann ... Wie läuft denn das mit Garmin Explore? Ich hätte die Routen (Tagesetappen) schon gerne im zumo. Meist geht eine Etappe dann doch länger und ich starte (während der Fahrt) die nächste. Da möchte ich nicht unbedingt anhalten und mit Explore die nächste Route an das zumo senden (wie ich es mit der Dropbox und Drive machen könnte / müsste.
  5. Das stört mich auch. Den GARMIN Support stört das aber offenbar nicht. Zumindest hat sich auf meine Anfrage (noch) nichts geändert. Unfassbar. Soo schwierig kann eine Sortierung doch nicht sein.
  6. Und schon habe ich sie selbst gefunden. Bei WUNDERLICH (Art.-Nr. 41140-101). Montierbar an allen waagerechten Rundrohren mit 25 mm Durchmesser. Für 179,90 €
  7. Von dem China-Schrott würde ich auch eher Abstand nehmen. An einem "Fremdfabrikat" hatte ich mal diese Rasten gesehen. Leider habe ich den Fahrer nicht angetroffen. Im Netz habe ich diese Teile leider noch nicht gefunden.
  8. An meiner Tiger Sport habe ich die Sturzpads von GSG als Beinablage misbraucht.
  9. Bei der heutigen Abgasgesetzgebung (Euro 5) kann ich mir das nicht vorstellen. Das Motorrad wurde so homologiert wie sie nun ist. Da müssen wir mit TuneECU schon selbst Hand anlegen. Die Ducati Multistrada V4 läuft so smooth, weil sie in den betreffenden Last- und Drehzahlbereichen angefettet wird. Das führt dann leider zum Saufen. 6,8 l / 100 km im MOTORRAD Top Test.
  10. Ich schieße mal in´s Blaue bzw. auf Agordo.
  11. Im aktuellen TOURENFAHRER (Heft Juni 2022) ist eine Gebrauchtkaufberatung der Tiger Sport. Vielleicht hilft es ja auch beim Verkauf.
  12. Da haben wir die Misere.* MOTORRAD hat in der Ausgabe 11 2022 den Top-Test der Tiger 1200 GT Pro veröffentlicht. Und obwohl es kein direkter Vergleichstest mit der R 1250 GS ist, wird die GS als Referenz herangezogen. Ja, es ist auch eine GS beim Test nebenher mitgefahren. Kein Wunder. Wurde bei der Präsentation der Tiger die GS doch angeblich als Maßstab ständig herangezogen. *Doch nun zu den Fakten: Im schnellen Slalom ist die Tiger zwar mit 108,9 km/h am Messpunkt estas schneller als die GS (nur 101,7), in der Rundenzeit nimmt die GS der Tiger aber 0,7 Sekunden ab. Tiger: 21,0; GS: 20,3 Sekunden. Noch größer sind die Unterschiede im langsamen Slalom. Dort beträgt die Vmax am Messpunkt für die Tiger 48,9 km/h; GS 55,6 km/h. Die Rundenzeit der Tiger 30,1; GS 28,8 Sekunden. Auf der Kreisbahn (46 m Durchmesser) setzt die Tiger früh auf und erreicht nur 48,5 km/h. Die GS schafft 52,0 km/h. Zitat Ralf Schneider: "... Ihr Motor ist leistungs-, aber für einen 1160er nicht sehr durchzugsstark; er hat durch seine 90-Grad-Kurbelwelle nicht gewonnen. ..." Ich denke, da wird man sich bis zum Erscheinen der 1300er GS entspannt zurück lehnen.
  13. Scott Warner bemängelt auch nur den "progressive throttle". Er hatte aber auch keinen Schaltassistenten. An sonsten: "Two thumbs up. Boom! Boom!"
  14. Jetzt brauchen wir nur noch die Gangdiagramme und Beschleunigungs- / Durchzugswerte. Was zählt, ist die Zugkraft am Hinterrad, die auf die Straße gebracht werden kann. ZDF = Zahlen, Daten, Fakten. Und letzten Endes entscheidet dann doch der Bauch.
  15. Hm... Sieht ein bischen aus wie die Sababurg. 🤔
  16. Das Navi über dem Display gefällt mir sehr gut. Wie / wo ist das Garmin befestigt?
  17. Kannst du uns auch noch einen Ort nennen? Egal. Ich löse auf: Point de vue du Fenestrez oberhalb von Culoz am Südzipfel des Grand Colombier-Massiv. Interessant ist vor allen Dingen die Auf- bzw. Abfahrt von / bis Culoz auf der kurvigen D120 (Lacets Du Grand Colombier). Ganz in der Nähre gibt es auch eine urige Einkehrmöglichkeit: Auberge du Grand Colombier. Ein neues Rätselbild bitte!
  18. Dann habe ich vielleicht etwas kniffeliges für euch. Nicht zuletzt, weil die Aufnahme aufgrund der schlechten Sicht etwas bescheiden ist. Wo ist das oder von wo wurde das Bild gemacht? Die Gewässer und die Brücken sind vielleicht verräterisch.
  19. Ist der Mangart Sattel ein Berg?
  20. Bitte solche "Erscheinungen" direkt an Garmin melden. Sonst wird das nie was.
  21. Ja. Das war ja eine schwere Geburt. Das ist das Ristoro Lagazol am - wie er auch genannt wird - Lago di Guspessa unweit des Passo di Guspessa. Und der Giro d´Italia wird auch in diesem Jahr wieder in der 16. Etappe am Dienstag, 24.05. wieder über den Passo del Mortirolo bzw. Passo della Foppa jagen.
×
×
  • Create New...