Jump to content

Hasberger Tiger

Supporter
  • Posts

    3,023
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    75

Everything posted by Hasberger Tiger

  1. Doch , mit dem 009er, und ohne Probleme durch die AU gekommen. Ich hab's später nur wegen des zu tiefen Leerlaufs gegen das letzte Mod. von Dir getauscht.
  2. Der Arrow muss eine "E-Nummer" haben, die ist irgendwo eingraviert. Anhand dieser Nummer kann man auch im Netz recherchieren, ob es der Richtige für die 1050 ist. Mehr braucht es dann nicht mehr.
  3. Ich finde es schon interessant, wie einige eine Frage, die sich ausschließlich um den Sitzkomfort dreht, mit Fahrzeugtieferlegung beantworten wollen, nur weil sie was von "ich bin nicht so groß" gelesen haben. Vermutlich wird kein Weg am Sattler vorbei gehen. Vielleicht hat er ja auch eine Idee, wie man das drückende Teil durch was gepolstertes ersetzen kann.
  4. Wenn es nicht so heiß ist, alles gut. Wenn aber die Hitzewelle losbricht, bin ich froh, die Scheibe nach unten machen zu können. Mit meinem X-Screen Aufsatz kann ich, wenn ich ihn von senkrecht auf waagerecht umstelle noch zusätzlich Wind an den Oberkörper leiten. Fühlt sich dann wie auf einem Naked Bike an. Wenn er senkrecht steht, ist es fast windstill dahinter. Über die Optik kann man streiten, es wirkt aber hervorragend.
  5. Ungewöhnlich wenig Laufleistung für die hinteren Beläge. Bei mir ist noch genug für mindestens weitere 10.000 km drauf, und ich bremse nicht nur vorne.
  6. 2. Jahresinspektion bei 20.000 km incl. Luftfilter (Eigentlich bei 16.000 fällig, wurde aber nicht vom BC gefordert) für 272 €. Vordere Bremsbeläge haben incl. Arbeit 127,50. Zweiradtechnik Wagner in Bramsche bei Osnabrück.
  7. Mit Great Biker´s Gear habe ich gechattet. Gibt es nur Online bei denen, keine Stores irgendwo anders. Laut Beschreibung sollen sie wasserdicht sein.
  8. Danke für die Infos. Aber genau Schottland ist mein Ziel dieses Jahr (12 Tage mit An- und Abreise). Insgesamt sind die Koffer ja ziemlich dicht, aber wenn man etwas stopft, ist das vorbei...
  9. Irgendwo hier im Forum habe ich gelesen, dass man beim starten ganz leicht das Gas aufdrehen sollte. Dann würde der Startabbruch durch die Spannungsüberwachung nicht aktiv sein. Beste Überbrückungserfolge hatte ich übrigens, wenn ich mit der Starthilfe direkt auf den Pluspol am Anlasser gegangen bin. Vielleicht hilft es.
  10. Hast du einen Link? Ich habe auch die originalen. Stabil und wasserdicht mit Entlüftungsventil sind sie ja, aber sehr steif und ohne Passform.
  11. Hallo Janosch, ich schlage vor, die Frage stellst du noch einmal im 800erter Bereich.
  12. Alle die, die dann nicht in der Gegend sein wollen?
  13. Kann sehr gut sein. Nach einer längeren Standzeit kann es sich auch mal eine Maus im Luftfilterkasten gemütlich gemacht haben. Da ich ländlich wohne, hatte ich da häufig Probleme mit, bis ich den "Schnorchel" mit Kaninchendraht dichtgemacht habe. Zündkerzen können länger halten, müssen sie aber nicht. Der Luftfilter ist nach 18.000 km aber mit Sicherheit dicht und muss ausgewaschen werden.
  14. Bei mir mit ca. 21.000 km alles "glatt".
  15. Das verstehe ich nicht. Kannst du die 3 Monate mit der Montage nicht warten und dann ist alles gut? Die ändern doch nicht das Teil, sondern liefern die ABE nach. Oder verstehe ich das falsch und die bringen ein extra neues Teil für den Tiger auf den Markt?
  16. Es muss zwischen freiwilliger Garantie und gesetzlich geregelter Produkthaftung unterschieden werden. Garantie: Freiwilliges Versprechen des Herstellers, dass ein Produkt über den Garantiezeitraum seine Produkteigenschaften behält. Geht zwischendurch was kaputt, greift die Garantie. Vorausgesetzt, die Garantie Bedingungen (die der Hersteller nach eigenem Gutdünken festlegen darf) wurden eingehalten.. Der Hersteller ist auch der eigentliche Ansprechpartner. In der Regel übernimmt aber der Verkäufer den Papierkram als kostenlosen Service. Eine Verpflichtung dafür gibt es nicht. Produkthaftung: Gesetzlich vorgeschriebene Haftung des gewerblichen Verkäufers, die zusichert, dass ein Produkt zum Zeitpunkt der Verkaufs mängelfrei war. Kann also nachgewiesen werden, dass das Teil beim Kauf einen verdeckten Mangel hatte, der schlussendlich zum Ausfall des Produktes führte, muss man den Händler ansprechen. Innerhalb der ersten 6 Monate gilt die Beweislastumkehr, was bedeutet, dass der Händler nachweisen muss, dass das Teil mängelfrei war, und nicht der Käufer nachweisen muss, dass das Teil defekt war. Danach ist es anders herum.
  17. Der Motor ist höher verdichtet als bei der Tiger Sport und der Trident. Insgesamt ein etwas höheres Drehmoment (69 Nm statt 64 Nm), höhere Spitzenleistung (95 PS statt 81 PS) und mehr Drehzahl. Man kann darüber streiten, ob sie den Namen Daytona verdient oder nicht, mir ging es beim Namen der Trident genauso. Hat nicht ansatzweise mit der Ur-Trident zu tun. Da ist die Daytona schon näher dran. Aber wenn ich mir die Preise der 12 Jahre alten und auch noch älteren Daytona 675 bei Mobile so anschaue (5500 - 7900 € sind keine Seltenheit), sind die teilweise höher als bei einer nagelneuen Daytona 660. Ich weiß, was ich mir da kaufen würde. Auf keinen Fall die 675er. Kein ABS, kein ASR... So ein Wuthocker mit über 120 PS ist nicht A2-Konform, Einsteiger können damit auch nicht unbedingt umgehen. Die Ü-150 PS Bolzen sind, wie TMA schon schrieb, langsam aus der Mode. So ist es nur logisch, die kleine Klasse, die gerade im Kommen ist, mit solch einem Modell zu bestücken.
  18. Darüber würde ich mir keine Gedanken machen. Das sind aus meiner Sicht Stellen, bei denen ich ohne Skrupel wieder richten würde, wenn es etwas verbogen ist. Bei richtig heftigem Einschlag sind sicher andere Stellen des Rahmens bzw. eben dieser selbst das Problem, nicht die Fußrasten am Heckrahmen.
  19. Hallo Werner, ich bin schon mehrfach mit einem Motorradanhänger unterwegs gewesen, der diese Schienen für die Verzurrung hatte. Die halten problemlos. Solche Ösen sind aus ausreichend: https://www.ebay.de/itm/185582387466?chn=ps&_trkparms=ispr%3D1&amdata=enc%3A10haQgLBoQc-hdv7eqHHwyA72&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-134425-41852-0&mkcid=2&mkscid=101&itemid=185582387466&targetid=1685205641975&device=c&mktype=pla&googleloc=9044405&poi=&campaignid=17731230207&mkgroupid=139734018478&rlsatarget=pla-1685205641975&abcId=9301017&merchantid=7364532&gclid=CjwKCAiAsIGrBhAAEiwAEzMlC_Sr_sIt2Y3r7pS8bnNNAQJ96aFyL2ldnYSw7IMcymeoJ86wOKslgBoC2cIQAvD_BwE
  20. Ich vermute, sie sind falsch eingestellt. So dicht vor dem Motorrad haben sie ja überhaupt keine Wirkung in der Nachtsicht. Immerhin sind das keine Positionsleuchten, sondern Nebel- oder Fernscheinwerfer. Und wie die Ausleuchtung dabei sein muss, ist nichts anderes als bei einem Auto.
  21. Die Idee hatte ich auch schon und das klingt plausibel. Bei mir auch. Auf dem Rückweg von der Rückrufaktion war ich auf der Autobahn unterwegs und hatte es etwas eilig. Bis 180 km/h aufrecht sitzend und sie schob immer noch gut weiter, musste den Hahn nur wegen Verkehr dicht machen.
  22. Wer sowas beherzigt, kommt eigentlich immer ganz gut zurecht. Wer das auch im Schriftverkehr beherzigt, kommt auch in Foren gut weg. Wer dann noch daran denkt, wie er eventuell missverstanden werden könnte, der tritt selten jemandem auf die Füße.
  23. 1. Outdoorer 2. Outdoorer 3. Frosch_Joerg 4. Frosch_Joerg 5. Frosch_Joerg 6. eickerberger 7. waxman 8. Wernerz 9. TeeJayBiker 10.pumplein 11. TommyZ 12. Rudi 13. Rudi 14. joergh 15. hoagie04 16. Jel 17. Fox 18. Agent 19. Klamo 20. Alpenschleicher 21. Alpenschleicher 22. Volcano 23. Thaina 24. StPaul 25. Hasberger Tiger 26. Hasberger Tiger
×
×
  • Create New...