Jump to content
IGNORED

Michelin Pilot Road 4


usniederfr
 Share

Recommended Posts

Moin Gemeinde,

habe den ersten Satz Michelin Pilot Road 4 aufgearbeitet und kann nur eins sagen hoffentlich kommt bald die Freigabe für die Baujahre 2013->.

Der zweite Satz liegt schon zur Montage im Keller.

Laufleistung 6523 km nun ist der Vorderreifen breit.

Ja, und bevor einer fragt, ich fahre die eine Tiger mit Frontantrieb.

Für meinen Fahrstil ein super Gummi bei Nässe und für den Rest auch Klasse.

M.f.G. Uwe.

Link to comment
Share on other sites

Immer wieder das Thema Freigabe :wacko: 6523 km sind auch nicht die Welt, das nur am Rande ;)

Gruß 

Heiko

P.s. In Kürze kommt der Abschluss Bericht zum CRA2EVO von mir 

Link to comment
Share on other sites

Hallo und guten Tag,

ich weiß ja nicht, ob ich das richtig verstanden habe, aber ich habe mir auch den Pilot Road 4 bestellt für die Tiger Sport 2013 auf Basis der Unbedenklichkeitsbescheinigung Nr. 2369 von Michelin. Diese findet man leider nicht bei Michelin unter Angabe des Fahrzeugs. Hier finde ich nur die 2053, die für die Tiger ab 07 gegeben ist. Ich kann aber auch die 2369 nicht direkt bei Michelin finden, allerdings bei "Reifendirekt" und mein Reifenhändler hatte diese auch direkt parat. Also gehe ich davon aus, dass es eine Freigabe gibt.

Oder ist es nicht das, was Uwe gesucht hat?

 

Viele Grüße,

Armin

Link to comment
Share on other sites

Ha,

doch noch gefunden. Die Freigabe ist auch bei Michelin direkt zu finden, aber nur wenn man "Triumph" -- "1000"ccm anklickt, dann kommt die Tiger Sport. Die kommt nicht unter "1050"ccm. Dort findet man direkt die 2369 bei Michelin.

Zufall.........

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb usniederfr:

Moin Gemeinde,

habe den ersten Satz Michelin Pilot Road 4 aufgearbeitet und kann nur eins sagen hoffentlich kommt bald die Freigabe für die Baujahre 2013->.

 

 

Hallole,

Freigabe!!

Also bei meinem Tiger (07/15) sind nur die Reifengrößen im KFZ-Schein eingetragen, keine Markenbindung.

Grüssle manne

Link to comment
Share on other sites

Immer wieder das Thema mit Freigabe, Jungens ich weiß gar nicht wie oft ich das das schon geschrieben habe hier :angry: Hier noch mal der alles entscheidene Link:

Bitte schaut darin unter Reifen und Ihr werdet eine Erleuchtung haben :rolleyes:

http://www.t5net-forum.de/forum/index.php?/topic/54460-t5net-technik-faq/

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Redracer:

Immer wieder das Thema mit Freigabe, Jungens ich weiß gar nicht wie oft ich das das schon geschrieben habe hier :angry: Hier noch mal der alles entscheidene Link:

Bitte schaut darin unter Reifen und Ihr werdet eine Erleuchtung haben :rolleyes:

 

und es werde ....

hier geht es um die Tiger Sport und die haben meines wissens, alle eine e11/02/24 Typisierung.

Gruß manne

Link to comment
Share on other sites

Was ist eine " e11/02/24 Typisierung ? ...... ich weiß garnicht ob meine Sport sowas hat, bzw. was das überhaupt ist.

Sie hat nur eine Reifenempfehlung im Handbuch, aber da empfehlen sie auch " sich nicht verkehrt herum auf's Motorrad zu setzen. " ;):lol:

 

Den TÜV hat wirklich nur die vorgeschriebene Größe interessiert (Zulassung Nov.2013) :rolleyes:

 

 

Grüße gerhard

Edited by Silver Rider
Link to comment
Share on other sites

Für Gerhard ;)

"Es besteht leider ein Unterschied zwischen der nationalen, deutschen, Allgemeinen Betriebserlaubnis und den nach der EG- Typisierung zugelassenen Motorrädern.

Für die EG- typisierten Motorräder gibt es hier eine Bescheinigung von Triumph, die bestätigt, das es keine Reifenbindung gibt.

Aber Achtung:

Es besteht eine Reifenbindung für Fahrzeuge die nach der nationalen, Allgemeinen Betriebserlaubnis zugelassen wurden!!!

Den Unterschied kann man anhand der Fahrzeugscheineintragung erkennen:

Unter Ziffer K der Zulassungsbescheinigung steht im Falle der EG- Typisierung:

e11

Also z.B.: e11*2002/24*

Gibt es diesen Eintrag nicht, besteht die von Triumph vorgeschriebene Reifenbindung weiterhin.

Das heißt das es durchaus sein kann das zwei, äußerlich und technisch identische Fahrzeuge, je nach Zulassung

entweder eine Reifenbindung haben, oder nicht"

Link to comment
Share on other sites

 

Hallo,

oben stehende Worte sind alle richtig. Ich musste aber leider feststellen, dass einige unserer blauen oder grünen Freunde und Helfer sich auch nicht so gut auskennen und da hat das Mitführen einer solchen Unbedenklichkeitsbescheinigung zumindest weitergehende Diskussionen verhindert. Ich nehme jedenfalls die paar Gramm Papier auch weiterhin mal mit. Das Wort "Freigabe" ist in diesem Zusammenhang aber sicher nicht optimal gewählt.

In diesem Sinne weiterhin gutes Reifenrubbeln, dieses Wochenende soll ja wettermäßig äußert geeignet sein.

Armin

 

Link to comment
Share on other sites

Das hast du mir jetzt wirklich schön erklärt Heiko :rolleyes:

...... und ich habe diese E11 Nr. unter K in meinem Schein. Womit ich vorher nichts anfangen konnte. bzw. gar nicht wusste was sie genau bedeutet. :innocent:

 

Grüße gerhard ..... der sich nur wundert, warum du es so klein geschrieben hast. Bin ich wirklich der Einzige der das nicht wusste ? :o

Link to comment
Share on other sites

Gerhard, 

Danke für deine netten Worte. Habe es nur klein geschrieben, damit die Unterscheidung des Textes deutlich wird. Und keine Sorge, ich denke das 75% der User hier es nicht kennen. Im T5net sieht es wohl anders aus ;)

Gruß 

Heiko 

Edited by Redracer
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Also meine 2014ener hat auch so'n e11 unter k zu stehen.

D.h. also keine Reifenbindung.

Michelin empfiehlt jedoch für hinten den Piloten mit dem Kennbuchstaben A. So steht er auch in der Freigabeliste.

Was bedeutet A???

Link to comment
Share on other sites

Servus,

Restprofiltiefe nach 5800km GB-Reise, davon ca 1200km auf der Dosenbahn.

Vorne 120/70-17 Road 4: mitte u. außen 3mm,

hinten 170/60-17 Road 4: mitte 3mm u. außen 3,5mm

 

Schöne Grüße manne

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

 

Am 22.6.2016 at 18:44 schrieb rebschi:

Servus,

Restprofiltiefe nach 5800km GB-Reise, davon ca 1200km auf der Dosenbahn.

Vorne 120/70-17 Road 4: mitte u. außen 3mm,

hinten 170/60-17 Road 4: mitte 3mm u. außen 3,5mm

 

Schöne Grüße manne

 

Hallole,

Laufleistung der Reifen 9000km, die letzten 500km, waren kein Genuß mehr.

Gewechselt auf Michelin Pilot Power, hinten 170/60-17.

 

Schöne Grüße manne

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
vor 56 Minuten schrieb usniederfr:

 

Moin Gemeinde,

 

und nun gibt es sie doch.

https://www.mopedreifen.de/Motorrad/TRIUMPH/TIGER+1050+SPORT+AB+2013.html?id=1861

MfG. Uwe

 

 

 

 

Servus Uwe

 

Da frage ich mich schon, ob für nen flotten Landstr. fahrer die 86 Euro mehr pro Satz für den Road 4 gegenüber den stinknormalen alten PiPo ..... wirklich gut angelegt sind.

Ok, wenn jemand häufig bei Regen unterwegs ist, bzw. auf den Weg in die Arbeit sich das Wetter nicht aussuchen kann ..... macht der Mehrpreis sicherlich Sinn.

 

 

Grüße Gerhard

Link to comment
Share on other sites

Moin Gemeinde,

 

ach, wenn es übrig ist.

Und ist die Entscheidung welcher Gummi der Richtige ist, nicht auch Kopfsache, mit welchem Reifen habe ich für mich ein gutes Gefühl und bekomme eine klare Rückmeldung.

Weiter kann ich für mich sagen, dass ich keinen Reifen an die Grenze seiner Möglichkeiten bringe und wenn ja, dann habe ich einen Fehler gemacht und es bereitet Schmerzen.:unsure:

M.f.G. Uwe.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Also ich weiß zwar nicht wie hier gefahren wird, aber meine Pilot Route 3 habe jetzt 28000 km runter und müssen jetz erneuert werden. 

Edited by mohses
Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Redracer:

 :gn8:

 

:totlach::totlach::totlach: ich wusste, dass bei den obigen Beitrag ...... du als erster aus dem Loch kommst :D

 

Ich selbst bin bei den 28000km mit einem Reifenpaar nur einfach sprachlos :cat-augenzukneifend_08:

Link to comment
Share on other sites

Moin,

28 TKm mit einem Satz Gummis sind ein Wort. Ich brauche für die Distanz 3 Sätze (nicht ausgehärtete). Aber sicherlich haben wir rauere Straßen, die stärker am Gummi knabbern.:biken2:.

 

Schöne Grüße

Jens

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jens

 

28000.....sind bei den hiesigen Straßenverhältnissen nicht machbar !!

 

Im Kraichgau und auch im angrenzenden Schobaländle wird sehr viel mit scharfem Splitt gearbeitet....der frisst die Reifen....bietet aber auch guten Gripp

 

bei mir hat der Piro4 nur knapp 5000km im Kraichgau gehalten

und letztes Jahr hab ich sogar ein Satz Piro4 an einem Wochenende bei nem Fahrsicherheitstraining auf dem Hockenheimring innerhalb von 600km bis auf die Karkasse runtergeschrubbt

 

 

.....vielleicht zieh ich ja aber auch einfach zu stark am Kabel :wacko:

 

 

hab vor 14 Tagen nen Satz TourenxeNext aufziehen lassen.......einmal Etschtal und zurück (knapp 1300km) via Wildhaus, Flüela, Ofenpass, Umbrail, Stilfer....selbe Strecke auch zurück + einmal den Schwarzwald durch).....und schon fehlt gut die Hälfte des Hinterreifens (vor allem an den Flanken) :wistle:

....noch ne Woche ins Elsass und die Reifen sind fürn Schrott

 

 

wie lange ein Reifen hält hängt nicht vom Gummi sondern vom Fahrer und von der Streckenwahl ab

wie oben erwähnt, gibt es Strecken die Gummi regelrecht fressen

und es gibt Strecken, die zwar ausreichend Gripp bieten, aber fürs Gummi ne Wohltat sind

 

 

ich geb also nix auf derarte 28000km Aussagen !

 

Gruß

Tom

 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

28.000 km schaffe ich fast kaum mal mit dem Auto, das ist einfach die Geilste Aussage aller Zeiten :totlach::lol: 

 

Gerhard, Du hast vollkommen Recht mit Deiner Aussage, bei sowas kann ich mich kringeln vor lachen :D

 

Gruß

 

Heiko

Link to comment
Share on other sites

Ich merke schon das hier die absoluten Motorrad Fahrer schreiben, die ihr Reifen technisches Fachwissen kund tun. Ich Fahre seit über fierzig Jahren Motorrad und meine Reifen, und die Reifen meiner selber Fahrenden Freude halten hier im Norden scheinbar länger als eure.

Edited by mohses
Link to comment
Share on other sites

Ihr schneidet aber nicht heimlich das profil nach, oder ? :innocent:

 

nix fuer ungut mohses. Aber hier im sueden undenkbar solche laufleistungen....

 

oder habt ihr vielleicht einfach nur viel mehr verregnete sommer da one ? Dass waere natuerlich auch eine erklaerung...

 

rainer

Link to comment
Share on other sites

Ich seh gerade auf dein profilbild. Du stehst doch da auf dem furka mit blick auf den rhonegletscher oder ?

 

jetztnsag nicht solche touren sind bei den 28.000 km auch beinhaltet. Falls ja, dann mach ich irgendwas falsch mit meinen 5000 km pro reifensatz..

Link to comment
Share on other sites

Ich merke schon das hier die absoluten Motorrad Fahrer schreiben, die ihr Reifen technisches Fachwissen kund tun. Ich Fahre seit über fierzig Jahren Motorrad und meine Reifen, und die Reifen meiner selber Fahrenden Freude halter hier im Norden scheinbar länger als eure.

Edited by mohses
Link to comment
Share on other sites

 

Ja auch solche Touren sind bei den 28000 km dabei,  das Bild Endstand auf den Grosglockner in 2504 meter Höhe bei 15 Grad minus.  

 

Schöne grüße aus Hamburg. 

Link to comment
Share on other sites

Hier im Norden haben wir natürlich nicht ganz so viele kurven wie südlich in unserer Republik, da kann natürlich die lauf Leistung schon mal wariren.

IMG_20170805_1339304_rewind.jpg

IMG_20170805_1336416_rewind.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...