Jump to content
IGNORED

Heftiger Durst


Recommended Posts

Ich habe meine Tiger noch nicht lange und bin nun endlich mal dazu gekommen, eine längere ausfahrt zu machen. Sehr angenehm und bequem! Die Trinksitten haben mich dann aber doch überrascht. Gelbe Lampe geht an und es sind noch keine 200 km auf dem Tageszähler. Aber gut, vielleicht beim Reinigen des Tanks doch nicht alles aufgefangen oder viel verschüttet. Also volltanken (18 Liter) und weiter gehts. 125 km später ist der Tank schon wieder fast bei 1/2. Der Verbrauch scheint also irgendwo zwischen 8 und 10 Litern zu liegen! Und das bei moderater Fahrweise auf Landstraße ohne Exzesse.

Laufen tut sie gut und mir ist nur im Stand der Geruch nach unverbranntem Benzin aufgefallen. Fehler sind keine im Speicher und es ist nicht ungewöhnliches zu sehen - kein Spritverlusst oder so. Ich werde jetzt mal die Einspritzdüsen prüfen, ob die tropfen.  Es ist ein sauberer Dauerluftfilter und der Schalldämpfer von Sebering verbaut. Map ist die Originale für den Serienauspuff. Hier habe ich bisher noch keine Änderungen vorgenommen.

Oder ist das der normale Verbrauch und ich muss mich damit anfreunden?

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Citronaut:

Der Verbrauch scheint also irgendwo zwischen 8 und 10 Litern zu liegen! Und das bei moderater Fahrweise auf Landstraße ohne Exzesse.

 

Oder ist das der normale Verbrauch und ich muss mich damit anfreunden?

 

Hallo

 

Nein das ist kein normaler Verbrauch , 10 Liter sind fast doppelt soviel wie normal . Verbrauch bei moderater Fahrweise  ca 5,5 Liter , da stimmt irgendetwas nicht 

 

Drosselklappensynchro total daneben könnte eine Ursache sein .

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

5,5 - 6,5 Ltr. je nach Fahrweise.... check den Verbrauch nochmal genau... 10 Ltr. wären viel zuviel... man müsste es an der Ampel auch am Abgas riechen.

 

Link to comment
Share on other sites

Ich vermute mal du hattest während Winter die Batterie abgeklemmt ?? und Tank nicht ganz voll..?

 

ist ein fieser Punkt - nach anklemmen startet der Tageskilometerzähler nämlich wieder bei NULL....

 

Manne

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ne, der Kilometerstand war schon korrekt. Ich meine auch, dass da was nicht stimmt. Abgasgeruch ist deutlich an der Ampel und der Lauf ist etwas unrund im Stand. Zudem patscht es sehr deutlich im Auspuff, wenn man mit geschlossenem Gas rollt. Nebenluft im Ansaugbereich. Tropfende Düse. Defekter Temperatursensor. Irgendwie sowas.

Drosselklappen nicht synchron glaube ich eher nicht. Dafür läuft sie zu sauber, wenn man sie dreht.

 

Aber davon abgesehen, macht das Fahren richtig Spaß!

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Citronaut:

125 km später ist der Tank schon wieder fast bei 1/2. Der Verbrauch scheint also irgendwo zwischen 8 und 10 Litern zu liegen! Und das bei moderater Fahrweise auf Landstraße ohne Exzesse.

 

 

Moin

 

Auf die Tankanzeige  der Tiger kann man sich nicht immer 100 Pro verlassen . Ich hab schon mal auf die gelbe Lampe gewartet und hab dann die Tiger  geschoben , deine gelbe Lampe leuchtet ein bisschen früh wenn du noch 18 Liter tanken kannst  bei 24 Ltr Fassungsvermögen  sind ja noch 6 Liter drin .


Ich meine auch  im oberen drittel fällt die Nadel der Tankanzeige etwas schneller wie bei 10 Liter Tankinhalt


Also , eine nicht korrekt funktionierende Tankanzeige kann man als mögliche Fehlerquelle einbeziehen .
10 Liter wäre ja doppelt soviel wie üblich , da muss es ja irgendwo tropfen oder so  ...


Den Benzinverbrauch würde ich nochmal genau ausrechnen  .

 

 

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

diese Trinksitten, wie ein Wikinger auf Landgang, sind so nicht in Ordnung. Ein möglicher Fehler bei Spritgeruch im Leerlauf ist auch ein Sensorfehler (Temperatur) denkbar, sodass der Motor nie aus der Kaltlaufanreicherung heraus kommt.

 

Schöne Grüße

Jens

Link to comment
Share on other sites

Also ich würde die Tankanzeige komplett außen vor lassen. Die ist unzuverlässig und eher ein Krampf.

Volltanken, fahren und wieder volltanken. Dann hast Du einen zuverlässigen Wert.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@Technikfan so was vermute ich auch. Die Softwarelösung habe ich ja schon und wenn das Büro mich diese Woche nicht zu sehr gefangen nimmt, werde ich mal ausgiebig Messwerte nehmen. Eine neue Dichtung für die Ansaugbrücke habe ich mir auch schon bereitgelegt und die Einspritzdüsen werde auch gecheckt.

 

@tc500 Dem Schätzeisen zu vertrauen, macht ja bei unbekannten Motorrädern wenig Sinn. Daher habe ich vollgetankt und als dann nach 180 km die gelbe Lampe anging, wieder vollgetankt. Da gingen dann 18 Liter rein. Den Tank hatte ich nach dem Volltanken einmal demontiert, um den Benzinfilter zu tauschen. Dabei ist bestimmt etwas verloren gegangen - aber nicht mehr als 1 Liter. Nach dem Zusammenbau habe ich den Sprit dann wieder eingefüllt und der Tank war annähernd voll. Gefahren bin ich dann meist Landstraße und zwischen 80 - 120 km/h. Nur ein kurzer Sprint zur Höchstgeschwindigkeit, um zu sehen, ob sie das bringt.

 

Ich werde berichten, wenn die Messwerte vorliegen oder ich sonst etwas entdeckt habe.

 

Das Bild stammt aus Bad Iburg - trotz des Versprechens im Hintergrund, war das Motorrad nicht sauber, als ich vom Eisessen wiederkam...

Tiger Wäsche.jpeg

  • Cool 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...