Jump to content

manne

User
  • Posts

    1,761
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Everything posted by manne

  1. Bild der Seite 9 der Anleitung... hier erkennbar die innere Kante des Zusätzlichen Halters läuft parallel zum Fussabweiser der Soziusraste.. d.h. Bei deiner Maschine wurden Die Halter / Gussteile rechts links vertauscht - und dadurch auch die Fläche der Gummihalter "rausstehende Spitze" oben anstatt unten... mfg Manne
  2. wegen der shims... schau mal im Geschirrschrank.. wenn richtig verbaut liegen sie auf dem Tassenboden.... meine ich zumindest...
  3. Schade Chance verpasst.. das einfachste wäre gewesen Ihn zu fragen... alles was jetzt hier kommen kann ist MUTMASSUNG... was im Kopf des Prüfers rumspukt ist nicht bekannt.. meine VERMUTUNG: original habe die Scheiben an den Befestigungspunkten oft Verdickungen damit die eingeleitete Kraft bei Winddruck, Biegung etc sauber übertragen wird.. und die Scheibe flächig sauber aufliegt..nur ein unsauberes Loch gebohrt.. birgt eventuell das Risiko dass die Scheibe genau dort anfängt zu reissen.... ALEX war schneller...
  4. SO hat das an meiner Tiger ausgesehen... Streben beide von aussen an die Kofferhalterbügel... an deinem ist zumindest die Lasche Halter rechts hinten verbogen... (die Kunststoffbeschichtung hier vermutlich gerissen, abgeplatzt.. daran auch an aderen Stellen Deformationen erkennbar..) bei meiner waren so aber beide Koffer gleich hoch (mit über die Rahmen gelegter Leiste prüfbar..) und Halter / Kofferinnenfläche senkrecht... ganz spannungsfrei zu montieren war trotzdem nur mit etwas "nachrichten" machbar.. vermutlich ist der Schmied grade dran... oder schon durch?.... Viel Erfolg
  5. ich würde mal die Batterie messen... ohne Ladegerät - wenn voll geladen.... sollten ca 12.8 V anliegen.. ich vermute die Batterie ist nicht mehr die Beste... auf welchen Wert sinkt die Spannung denn beim Startvorgang?
  6. der Ladestromumbau ist in erster Linie - entfernen der bei Alterung und damit Korrosion der Steckverbinder schlechten Übergänge (Übergangswiderstände) an deren Kontaktflächen. Damit erreicht man dann auch höhere Werte beim Laden weil eben Steckverbinder (Übergangswiderstände) weg sind. Die verschmorten Steckverbindergehäuse - Hitzeentwicklung durch Übergangswiderstände sind wohl Beweis genug. Dieser Umbau soll und kann gar nicht eine Lebenslang-Garantie der Lichtmaschine bewirken.
  7. Das Zumo heisst XT.. bessere Graphik als das 590er dazu deutlich leichter.. gab den Impuls das dann da vorne zu den Instrumenten wo es hingehört... und ja die Kontrolleuchten.. eben nicht mehr sichtbar.. deshalb wissentlich überbaut und an anderer Stelle neu positioniert. Der Drehregler gehört zum Kettenöler CLS.
  8. da lag halt so ein verunfallter Koffer rum... und der wurde dann recycelt.... mit Hilfe Warmluft umgeformt, gesägt geklebt.. einfach prima...
  9. Danke für die Blumen... der Umbau war auch zeitlich etwas ausgedehnter.... Die Konsole ist ein ehemaliger Koffer bzw dessen "Grundgehäuse" von einer Triumph.. ABS mit genarbter Oberfläche - passte auch optisch und lässt sich gut be- und verarbeiten. Die Instrumente.. wilder Triumph Mix.. Tacho Sprint, DZM Tiger T400... wegen 17er Vorderrad war Anforderung anderer Tacho.. und dann die anderen eben auch in schwarz...
  10. deshalb von mir SO gelöst... allerdings nicht mal schnell kurz möglich... und mit OHNE Navi so.. nochmals DANKE an Frank
  11. Auch ich wäre mit dabei..
  12. leider ist DAS - also dass wenn draussen warm wieder dicht - nicht dauerhaft gewährleistet... ich habe damals bei der 885 dann in den sauren Apfel gebissen und die Kopfdichtung gewechselt... wie weiter oben beschrieben ist das Problem von der 885 häufiger bekannt.. der 955 Motor hat ein anderes Gehäuse welches in diesem Punkt robuster - oder besser weniger temperaturempfindlich scheint....
  13. ich habe die Inhalte nicht geprüft...viel wird auch stimmen... https://de.wikipedia.org/wiki/Yamaha_TR_1 ein schönes Touren- / Sportmotorrad von Yamaha aus 1981-85... mit original unter anderem auch vollgekapselter Antriebskette.. Nuri war jetzt schneller...
  14. Die TR1 ist ein schönes aber etwas älteres Teil das sicherlich fahrwerkstechnisch und bremsentechnisch deutlich älter ist.. wenn sie übellaunig war hat sie auch Vergaser aus- besser abgespuckt.... Mittlerweile gibt es auch einige sportlich aktive TR1... in wieweit diese original oder modifiziert sind ist mir leider nicht bekannt..... Manne
  15. ich dachte bei Sprint eben an Verschalung - Verkleidung.... und das die Unterschiede zu meiner Sprint ...... weil ich schon seit jahren keine Verkleidung mehr fahre hat für mich gedanklich eben nicht zusammengepasst.. - der von dir angesprochene Mix Verkleidung DUC- Scheibe Guzzi - wird sicher nix.... hinter der Guzzi-Wand herrscht Unterdruck der bei Regen an der Helmkante hängende Wassertropfen - von oberhalb Gesichtsausschnitt - zwischen die Instrumente zieht... und die max-Geschwindigkeit ist auch leicht eingeschränkt.. Spritverbrauch wird nicht gemessen.... zur Tiger... das ist von der Sitzposition ganz anders als dieser Kupferrote Drilling... daher schon aufgrund aufrechter Sitzposition - somit vergleichsweise riesige Luft-Angriffsfläche am Oberkörper... eben eine ganz andere Welt... wer mit dem Gegendruck klarkommt kleine kurze Scheibe... andernfalls ist Strömung drüberleiten gefordert...... damals noch viel mit Sozia unterwegs gab heftiges "Helmgeruckel". Mit der grösseren Tourenscheibe noch stärker.. deshalb Umstieg auf kurz... Winddruck ja - aber Strömung weniger turbulent.... Die normale Tigerscheibe kommt aktuell dann im Herbst oder bei Schlechtwetterausfahrt dran....
  16. wenn an dem 2. Radsatz ein eigener funktionierender Techniksatz dran hängt.... Gabel, Schwinge, Motor, Bremsen, Sitzbank, Tank in einem Montagegestell und das noch mit Bedienelementen etc... tut man sich bei Reifenwechsel des 1. Radsatz noch vieeeel einfacher....
  17. je nach persönlichem Geschmack / Wahrnehmung.... und persönlicher Ausführung Länge, Breite, Höhe, Gewichtsklasse, Sitzposition.... alles unterschiedlich.. aber wenn du schreibst .. Sprint... schon seit Jahren keine Verkleidung mehr... irgendwie beisst sich das in meiner Vorstellung... kommt natürlich auch drauf an WAS man als Verkleidung bezeichnet... sowas - oder sowas... am Tiger am besten ausprobieren... ich habe sowohl die Tourenscheibe probiert - und schnell wieder weg und fahre nun mit der kleinen Sport-Screen... andere haben dazu einfach die Originale Scheibe an der Oberkante lackierte Maske beschnitten.... - versuche aber - jedoch eher wegen Geräuschkulisse mal vielleicht gar ohne oder zumindest längere Spiegelarme mfg Manne
  18. Interessant könnte noch sein wie Gross das Teil ist... aber allem Anschein nach NICHT vom Tiger... zumindest nicht original...
  19. Hallo Alex Guten Tag und ich wünsch dir eine gute Zeit hier Viel Spass mit dem Neuerwerb... und ja hier gibt es massig Infos zu den Kätzchen... Grüsse aus der Nachbarschaft Manne
  20. Gleitbolzen der Zange laufen leicht? Sicher dass sauber entlüftet?! Zange vom Halter demontieren und hoch positionieren und nochmals prüfen... dass ggf im Schlauch befindliche Luft sicher raus ist... dann ist diese Unklarheit sicher ausgeschlossen... Wie Nuri schon schrieb.. Beläge müssen sich auch einlaufen.. Wenn Scheibe stark gebraucht und hohl.. braucht der Kolben mehr Hub als wenn Beläge eingebremst und "angepasst" sind.... Mehrere Fehler-Möglichkeiten also denkbar.....
  21. wechsel mal nach Österreich... da gehts... weil die haben keinen deutschen TÜV...
  22. siehe hier.... hinter dem Leuchtkörper wo bei normaler H4 Birne der Stecker sitz wird es eng.... ich habs geschafft (allerdings mit anderen Einsätzen) .. andere LED-Einsätze sind aber an der Stelle grösser oder kleiner... Klare eindeutige Aussage daher nicht möglich - mit anderen Einsätzen daher Einzelfallprüfung notwendig... in meinem Auto ist hinter den Scheinwerfern kein ausreichender Platz vorhanden...
  23. ich glaub nun musst an der Sitzbank irgendwas machen... also aus Sicht der rechts - links - Gleichheit.....
  24. Das IST für Edelstahl.... Der Hinweis von mir - weil die Serienauspuffanlage der 709 Modelle ist komplett aus Edelstahl.... das entfernen der Oxidationsflecken und Anlassfarben mit Optiglanz in wenigen Minuten OHNE durchpolierte Finger... ja - war in dem Fall ein abgebauter Endtopf.. Manne
×
×
  • Create New...