Jump to content
IGNORED

LED Blinker - Zusatzfunktion Positionslicht nachrüsten


 Share

Recommended Posts

Gemäß UN/ECE-R53 Ziffer 6.6 sind an Motorrädern vorne ein oder zwei weiße Begrenzungsleuchten (Positionslichter) ODER 2 gelbe (Farbe "Amber " bzw "Bernstein") Begrenzungsleuchten zulässig.

 

Gelesen, Idee gehabt, Schaltung im Netz gesucht, ein wenig mit den Widerständen gespielt und ... im Versuchsaufbau mit einem abgebauten Blinker funktioniert es :-). Das Blinken habe ich dabei von Hand mit Hilfe eines Tastschalters umgesetzt. Nach dem Blinkvorgang schaltet der Blinker zeitverzögert und viel schwächer auf Dauerlicht um ... fertig ist die Begrenzungsleuchte ;-).
Jetzt steht die Verkabelung am Tiger an ......

 

Edited by Koenigstiger
Link to comment
Share on other sites

Bestimmt müssen die Blinker dann auch eine Zulassung als Positionslichter haben. Das haben die serienmässigen Blinker der 900er Tiger wahrscheinlich nicht. Wäre mir aber auch egal. Ich fände es interessanter, die Nebler mit TFL beim Starten immer leuchten zu lassen.

Link to comment
Share on other sites

Wie geschrieben, geht es mir um die Umsetzung nicht die gesetzliche Verordnung.

Link to comment
Share on other sites

Moin Thom !

Ich find´s cool.

Die AT von Honda hat, glaube ich, auch so eine serienmäßige Schaltung zwischen Blinker und Positionsleuchte.

Ich bleibe gerne bei Dir, und würde mich über weitere Versuche und die letztliche praktische Umsetzung interessieren.

 

Gruss Alpenschleicher

(der zwar nur eine Tiger 1200, V301 fährt, aber auch hier die Schaltung bestimmt umzusetzen ist !!)

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich kenne es von der AT und ist mit Sicherheit auch eine zusätzlicher Aufmersamkeitsfaktor.

Link to comment
Share on other sites

Man kann ja durchaus in diesen langweiligen Zeiten basteln- oder so wie ich jetzt schreiben. Ich entschuldige mich schon mal vorab. Wenn man eine Regelung zitiert besteht stets die Gefahr, dass andere sich darauf beziehen. Die genannte Regelung (UN/ECE-R53 Ziffer 6.6) wurde zwar im Amtsblatt der EU veröffentlich, beinhaltet aber keine Möglichkeit einer Fahrzugveränderung/Abweichung für jedermann. Vielmehr gilt- Zitat :

Der Antrag auf Erteilung einer Genehmigung eines Fahrzeugtyps hinsichtlich des Anbaues von Beleuchtungs- und Lichtsignaleinrichtungen ist vom Fahrzeughersteller oder von seinem ordent­lich bevollmächtigten Vertreter einzureichen.

Dann bastelt mal schön.

fred

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

@Koenigstiger

Ich bin neu hier im Forum und gerade auf deinen etwas älteren Post gestoßen. Ich finde die Idee sehr gut. Ließ sich das denn am Fahrzeug umsetzen? Nach Zulassung will ich gar nicht fragen :wistle:

Link to comment
Share on other sites

Positionslichter dürfen nur zusammen mit dem Abblendlicht leuchten oder als Parkleuchte.

Mit Tagfahrlicht gleichzeitig geht nicht. Dann ist mir aber das TFL lieber.

Neuerdings muss das ja auch jeder GS Fahrer, der etwas auf sich hält, haben. Gerne auch als Nachrüstung an den alten Kisten.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Egal wie man zu dem Thema basteln an der Beleuchtung steht, eins ist für mich klar,

wenn ich eine AT im Rückspiegel sehe denk ich mir immer so gut möchte ich auch von den anderen Verkehrsteilnemern gesehen werden. :cat-augenzukneifend_08:

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe ein neues Kabel, separat abgesichert, nach vorne verlegt, welches mit "Zündung einschalten" Strom hat. Daran ist das Navi angeschlossen und eine Abzweigung an die Blinker gegangen. Über Widerstände habe ich die Leuchtstärke der Blinker reduziert, die jetzt dauerhaft als "Positionslicht" leuchten. Über eine Transistorsteuerung wird beim Betätigen des Blinkerschalters der Dauerstrom weggeschaltet und das normale Blinken in Gang gesetzt (der andere Blinker leuchtet schwach weiter). Beim Abschalten des Blinkers geht der Blinker zuerst ganz aus und wird dann langsam heller bis in die Funktion "Positionslicht".

Auf Nachfrage beim Schweizer MFK und Deutschen TÜV-Süd ist eine solche Nachrüstung mit Einzelabnahme möglich und in die Papiere einzutragen. Problem ist aber der Nachweis der Leuchtstärke. Dazu braucht es zertifizierte Stellen, die das messen und protokollieren und der Schaltung ihren Stempel aufdrücken, damit der TÜV das akzeptiert. Für mich als Privatperson ohne Interesse an Serienfertigung und Vermarktung uninteressant.

Link to comment
Share on other sites

@Koenigstiger

Danke für die detaillierte Beschreibung. Klingt für mich aber nicht so, als ob ich das selbst nachbauen könnte. :cry2:

Da muss ich wohl auf einen Fremdanbieter oder eine Lösung von Triumph selber hoffen / warten.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb TT900Rally:

Bekannter von mir hat sich das für seine F750GS per Firmwareupdate von einem Anbieter (nicht BMW) updaten lassen.
Denke das müsste bei den neueren Tigers auch so gehen.
Einziger Nachteil. Wenn es ein neues Update bei der nächsten Ispektion gibt oder so, ist das ganze wieder überschrieben.

Das klingt interessant. Dann müsste man nur noch den Fremdanbieter finden....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...