Jump to content

Düse

Supporter
  • Posts

    2,566
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    20

Düse last won the day on October 26

Düse had the most liked content!

About Düse

  • Birthday 07/18/1959

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger T709 gelb
  • Fahrweise
    Tigergerecht
  • Geschlecht
    bitte auswählen
  • Wohnbereich
    Kassel

Recent Profile Visitors

5,024 profile views

Düse's Achievements

Forensiker

Forensiker (6/8)

145

Reputation

  1. Du hast leider noch die Plastikdinger montiert, besorg dir die Teile aus Metall. Suche nach LCD 10006, die passen 1:1 in den Tankanschluss. Passende O- Ringe 7,66*1,78. Nie wieder Angst haben, dass da was undicht wird oder bricht.
  2. Wodurch wird die Drehzahlanhebung gesteuert, durch den Geber am Thermostat und dessen Verbindung zur ECU? Gäbe es nicht eine Fehlermeldung beim Weglassen dieses Sensors?
  3. Hatte ich auch schon mal nachgefragt, aber die Antworten gingen dann in die Richtung von Themostatgehäusen anderer Marken. Ist wenig hilfreich, aber wer probiert schon auf gut Glück andere Thermostate aus?
  4. Richtig. In dem Gehäuse ist Wachs, das sich bei Wärme ausdehnt und sich dadurch öffnet und den großen Kühlkreislauf zuschaltet. Auf dem Thermostat steht manchmal eine Temperaturangabe, das ist die Öffnungstemperatur, aber immer der Überdruck in "bar", bei unseren Modellen 1,1. Da bei deinem keine Bewegung zu sehen ist, scheint das Ding im Eimer zu sein.
  5. Die 13,x V ist die Ladespannung, nicht der Ladestrom! Wenn es im Leerlauf, wahrscheinlich ohne Last wie Licht, Heizgriffe oder weitere Verbraucher schon warm wird, kann es unter Umständen bei höherer Dauerdrehzahl mit Last wieder eng werden. Würde ich im Auge behalten. Vielleicht ohne die Verkleidung fahren, um im Ernstfall die ganze Schore auseinderreissen zu können. Schau mal im nachfolgenden Link, das scheinen mir sehr massive Steckverbindungen zu sein, 30A, gibt's auch mit 16mm2 Querschnitt/50A. https://www.fraron.de/einbauzubehoer/hochstromsteckverbinder-30a-rot-2-polig-inkl-crimpkontakte-bis-4-6mm-awg5/a-85860611/
  6. Zu diesen Rund- Steckverbindern habe ich bei der geforderten Leistung kein Vertrauen. Mag sein, dass sie funktionieren, aber ich würde mich nach was anderem umsehen. Jetzt wäre die Möglichkeit, weitere mögliche Fehlerquellen auszuschließen. Bin sicher, dass man heutzutage, gerade auch im Hochstrombereich, moderne und betriebssichere Stecker finden kann. Evtl. auch eine feste Schraubverbindung, so oft wird da nicht rumgemacht.
  7. Das sieht aber nicht gut aus. Scheint kurz vor einem Kurzschluss gewesen zu sein, Glück gehabt. Ich würde vermuten, dass die Kontakte nicht richtig verpresst wurden und deshalb durch einen hohen Übergangswiderstand der Stecker heiss wurde und geschmort ist. Vielleicht solltest du andere Stecker/ Steckergehäuse verwenden. Der Kabelquerschnitt hat gepasst? Aus der Ferne schwer zu sagen, was die tatsächliche Ursache für diesen Schmorschaden ist. Sonst noch was in Mitleidenschaft gezogen?
  8. Pendeln würde ich eher als ständiges auf und ab der Zeiger verstehen, nicht als thermisches und damit langsames Ändern der Anzeige. Falls sie sich schnell ändert, könnte wirklich eingeschlossene Luft das Problem sein. Würde ich sicherheitshalber nochmal entlüften. Die Tiger laufen ziemlich temperaturstabil, schnelle Änderungen der Anzeige sind eher untypisch. Fred
  9. Tolle Seite, war mir bisher nicht bekannt. Allerdings finde ich da keine Dichtsätze für die Bremssättel, oder habe ich nicht richtig gesucht? Würde schon erwarten, dass ich die da bekomme. Fred
  10. Da du jetzt eine Yuasa hast, kannst du in dieser Richtung nicht mehr tun, soweit alles gut. Und das Mopped läuft, das ist erstmal die Hauptsache. Bin mir nicht sicher, ob man den Innenwiderstand überhaupt mit einem Multimeter messen kann, wüsste nicht, wie. Auf keinen Fall versuchen, Plus- und Minuspol zusammen mit OHM- Einstellung zu messen, da raucht dein Messgerät ab. Aber 12,8V Batteriespannung sind schon fragwürdig, da ist was nicht in Ordnung. Halt doch mal dein MM bei laufendem Motor an die Batterie, um die Ladespannung zu messen, sollte ca. 13,6 V anliegen, evtl. erst bei etwas höherer Drehzahl. So kannst du einen Fehler an der LiMa eingrenzen bzw. ausschließen.
  11. Es kommt auf das Verhältnis zwischen Geber- und Nehmerzylinder an. Wenn die Gesamtfläche der 3-Kolbenzange nicht viel größer ist als die der serienmäßigen 2- Kolbenzangen, müsste es gehen. Anderenfalls müssten auch die Geberzylinder gegen größere getauscht werden. Auf sowas freut sich immer der TÜV ☹️.
  12. Habe gerade gesehen, dass die Silikon Schläuche keine Straßenzulassung haben. Wusste bis jetzt nicht, dass die eine haben müssen . Hurra Deutschland. Sind preislich doch interessant, auch wenn ich den Werbeaufdruck nicht unbedingt schön finde, ist halt so.
  13. Soweit alles gesagt, als Kühlmittel wird allgemein Glysantin G40 empfohlen. Normalerweise reicht eine 1,5 l Flasche für ein Gemisch bis -30°, mehr braucht es nicht und mehr Wasser bekommt man auch nicht raus, wenn man den Schlauch an der WaPu abzieht. Beim Austausch reicht der serienmäßige Schlauch völlig aus, kann aber sein, dass der teurer ist, als die Silikonschläuche, falls er überhaupt lieferbar ist. Die Schlauchschellen nicht bis zum verwürgen anziehen, gut fest, reicht Ausgleichsbehälter kann man gut mit Reis und etwas Wasser reinigen, gut schütteln und noch besser wieder vollständig den Reis ausspülen. Beim einfüllen die Schläuche immer wieder kneten, um die Luft rauszudrücken. Nach dem Zusammenbau Motor laufen lassen, bis der Lüfter anspringt, dabei drauf achten, dass im AGB immer genug Wasser ist. Das kann auch nach ein paar Fahrten etwas absinken, dann bis etwa 3/4 nachfüllen. Gutes Gelingen.
  14. Der Bremszylinder wird von den silbernen Inbusschrauben gehalten. Auf dem Bild von Manne mehr als deutlich zu erkennen, ebenso wie auf deinem eigenen Bild links neben den beiden roten Kreisen. Wäre seltsam, wenn augerechnet an diesem Mopped der FBZ eine andere Befestigung hätte. Aber weitergekommen sind wir jetzt auch nicht, hmm . . .
×
×
  • Create New...