Jump to content
IGNORED

Drive Mode Dashboard (DMD2)


beardonbike76

Recommended Posts

Hallo zusammmen. Da sie Suchfunktion nichts Brauchbares, nur versprengte Kurze Erwähnungen gebracht hat, wollte ich mal ein neues Thema zum Drive Mode Dashboard aka DMD2 starten. 

 

Ich habe meinen TomTom, den ich vom Vorbesitzer meiner Tiger geerbt hab abgebaut, da ich nicht so wirklich zufrieden damit war und er in letzter Zeit auch immer wieder einfach während der Navigation mehrfach einen Restart durchgeführt hat. Auch die Bedienung fand ich nicht so prickelnd. Deshalb hab ich meine Evotech Halterung über dem Display wieder auf Smartphonenutzung umgebaut um wieder Calimoto zu nutzen. Allerdings hab ich, trotz Vibrationsdämpfer und Wireless-Ladepad immer irgendwie Bauchschmerzen bei der häufigen Nutzung des Smartphones als Navi. 

Ich habe mich deshalb weiter auf die Suche gemacht.

Das aktuelle Garmin Zumo XT2 find ich mit 599€ doch etwas hochpreisig für "nur" Navi.

Bin jetzt über die untengenannte Seite gestolpert und finde den Ansatz von DMD2 echt interessant. 

 

Erklärt wird es folgendermaßen

 

WHAT IS IT?
DMD2 is an Android app that can be run as a regular app or as your default home launcher.

It is aimed to transform any Android device into a dashboard for motorcycles, although it should work just as good in any other vehicle. Our special focus is Adventure and Off-Road.

The whole purpose of it is simplicity, minimize user interaction, number of clicks, swipes, simple dialogs and big buttons, only the required functions and options for riding. Because when you are on a motorcycle, riding, with your gloves on, having to play around with a touchscreen or having to go through lots of menus, with interfaces that were not done specifically for motorcycle use, it can become a nightmare.

DMD2 is built from the ground to perfectly integrate handlebar controllers, enabling you to control most features from your handlebar!

DMD2 is divided by different sections, all of them accessible through a bottom menu. Some of this sections are totally free, others are paid plugins. You can check out all the different section bellow.

 

WAS IST ES?
DMD2 ist eine Android-App, die als normale App oder als Standard-Home-Launcher ausgeführt werden kann.

Ziel ist es, jedes Android-Gerät in ein Dashboard für Motorräder zu verwandeln, obwohl es in jedem anderen Fahrzeug genauso gut funktionieren sollte. Unser besonderer Fokus liegt auf Abenteuer und Offroad.

Der gesamte Zweck liegt in der Einfachheit, der Minimierung der Benutzerinteraktion, der Anzahl der Klicks, Wischbewegungen, einfachen Dialogen und großen Schaltflächen sowie nur den für das Fahren erforderlichen Funktionen und Optionen. Denn wenn man auf einem Motorrad unterwegs ist, mit Handschuhen unterwegs ist, mit einem Touchscreen herumspielen oder viele Menüs durchgehen muss, mit Schnittstellen, die nicht speziell für den Motorradgebrauch entwickelt wurden, kann das zum Albtraum werden.

DMD2 ist von Grund auf so konzipiert, dass es Lenker-Controller perfekt integriert, sodass Sie die meisten Funktionen von Ihrem Lenker aus steuern können!

DMD2 ist in verschiedene Abschnitte unterteilt, die alle über ein unteres Menü zugänglich sind. Einige dieser Abschnitte sind völlig kostenlos, andere sind kostenpflichtige Plugins. Sie können sich die verschiedenen Abschnitte unten ansehen.

 

Wer es es sich genauer anschauen möchte, sollte sich die folgende Internetseite genauer zu Gemüte führen:

https://www.drivemodedashboard.com/

 

Ich werde mit das Ganze jetzt mal genauer anschauen und auch nutzen und meine Erfahrungen hier anhängen. Habe dafür die App auf meinem Pixel 7 installiert, das ich ja über meinem Display der Tiger positioniert habe. Das Problem mit der Smartphonenutzung ist noch nicht gelöst, allerdings sind die Entwickler schon so weit, dass sie "eigene" zertifizierte und für die Nutzung auf dem Motorrad konzipierte Geräte anbieten. Allerdings möchte ich erst mal die App testen, bevor ich eventuell doch ein preislich ähnlich dem Garmin positioniertes Gerät kaufe. Wobei man da ja sagen kann, dass da dann alles dabei ist (Gerät, Halterung und die Stromversorgung) und das Gerät durch Android so offen ist, dass es durch Apps (auch Calimoto und Google Maps...) ausgebaut und für den Nutzer angepasst werden kann.

 

Wenn jemand DMD2 (auf eigens gewähltem Gerät) oder eines ihrer Geräte schon nutzt, würde ich mich über Nutzererfahrunsberichte freuen

Link to comment
Share on other sites

Siehe auch mal hier: 

 

Die Routingfähigkeiten von DMD2 sind aktuell für Fahren nach Tracks ganz OK.

Für Turn By Turn Navigation über mehrere POI's, die du von einem GPX File übernehmen möchtest, ist es , na ja.

 

Stand heute ersetzt es keine vollwertige Navigationslösung.

Als alternatives Dashboard anstelle des Standard Android Home ist es aber ganz brauchbar. Ist aber Ansichtssache.

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

wie im oben verlinkten beitrag geschrieben gibts günstige bluetooth controller welche nicht nur die funktionen für media steuerung sondern auch links rechts etc. können bzw. du kannst die knöpfe in DMD2 entsprechend belegen.

 

ich würde DMD2 als alternatives dashboard betreiben weil einfach leichter zu bedienen fürs motorrad als normale android oberflächen und darüber dann eine navi app wie osmand oder sygic aufrufen.

 

mein TT410 geht aber noch sehr gut, derzeit habe ich keinen leidensdruck nach ner alternative welche wahrscheinlich auch teurer ist als ein TT zum amazon prime day / black friday (meist ca. 260€) ...

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe jetzt auch mal die (DMD) interne Navigation benutzt. Bietet in der Beta auch schon wie ein "normales" Navi eine direkte Wahl des Ziels und eine gewisse Wahl der Routenführung (schnell/Spaß...). Einen GPX Track entlang leiten lassen hab ich mich aufgrund der kurzen Testzeit noch nicht. Einen gesetzten Track entlang fahren schon. 

Ich finde es auch sehr aussagekräftig den Unterschied zwischen noch offizieller und Beta App zu sehen. Da sieht man sehr genau, wo die Entwickler hin wollen.... und das sind große Schritte.

 

Ich habe mich jetzt tatsächlich entschieden, eines der offiziell lizenzierten Geräte zu kaufen, da ich auch unzufrieden war, mit meiner überarbeiteten  Pixel 7/Quadlock/Wireless Ladelösung. Klar bin ich jetzt da natürlich preislich schon wieder in Richtung eines "richtigen" Navis, aber wenn es weiter in die Richtung geht, zahlt sich das aus. Hatte zuerst überlegt ein günstiges China Outdoor Handy zu nehmen, dann hätte ich aber das Halter und Stromproblem noch nicht gelöst

 

Die Controller  muss ich mir mal anschauen und auch die obd Stecker finde ich interessant. Was mir grundsätzlich gefällt ist, dass es sich dabei um eine Lösung handelt, bei der ich sehr flexibel Module hinzufügen kann und keine vorgefertigte Navilösung habe, die recht starr ist. 

 

Meinen TomTom 550 den ich zum Bike dazubekommen hab, werde ich definitiv nicht mehr benutzen und verkaufen

Link to comment
Share on other sites

Ich weiss nicht ob du schon ein Gerät gekauft hast ...

 

Im oben verlinkten Thread wird auch beschrieben, wie man ein Galaxy Tab verwenden kann.

Teuer gibts auch mit dem Carpe Iter.

Oder mit dem Tripltek

 

Link to comment
Share on other sites

Btw, bevor es vergessen geht. 

Je nach Navi App das du zusätzlich nimmst/willst, kostet es dann nochmals zusätzlich.

Falls du mit der DMD2 alleine nicht glücklich wirst.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 8.9.2023 um 20:03 schrieb prami:

Ich weiss nicht ob du schon ein Gerät gekauft hast ...

 

Im oben verlinkten Thread wird auch beschrieben, wie man ein Galaxy Tab verwenden kann.

Teuer gibts auch mit dem Carpe Iter.

Oder mit dem Tripltek

 

Ja, ich hab jetzt tatsächlich eins der lizensierten Geräte, nämlich das DMD T665 zu kaufen. Ja, ist mir bewusst, dass man eventuell für zusätzliche Navigations Apps wie calimoto extra bezahlen muss. Finde calimoto aber grundsätzlich auch bezahlenswert allein für die coole Planung über den KurvenAlgorithmus kommen da echt interessante Touren raus, die man eventuell dann auch auf die offline Navigation von DMD2 laden kann. Oder man benutzt einfach calimoto parallel

 

Ein Tablet wäre mir auch an meiner Tiger zu groß gewesen. Hatte es auf Papier übertragen, von der Größe und mal hingehalten, das sieht dann nicht mehr gut aus

 

Hardware technisch ist es echt einwandfrei, Halterung echt top und super stabil. Das einzige was ich jetzt noch machen muss, ist die Stromversorgung verlöten

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb beardonbike76:

Ja, ich hab jetzt tatsächlich eins der lizensierten Geräte, nämlich das DMD T665 zu kaufen.

Holla die Waldfee, stolzer Preis für ein NoName Handy mit den Werten.

Wenigstens ein aktuelles Android ist drauf.

 

Bei solchen Bastel Geräten stört mich halt immer, dass du keine Ahnung hast, ob es Sicherheitsupdates gibt, wie lange es die gibt, ob du allgemein Software Updates bekommst, etc.

Ist ja bei den Carpe Iter Geräten auch so. 

 

Wäre mir zu teuer für das gebotene. Aber gut aussehen tut es mal. Die Auflösung ist halt schon sehr mager mit 1140×720 und auch nur 4G und kein 5G. 

Aber will dir das gerät nicht schlecht reden, bin mal gespannt wie es sich im Einsatz in ein paar Jahren schlägt, gerade mit den dann aktuellen APPs, kannst ja mal berichten.

Immer interessant mal andere geräte kennen zu lernen.

Link to comment
Share on other sites

Die Alternative wäre ein no Name Outdoor Handy gewesen, dann hätte ich wieder nach einer passenden Halterung und einer Stromversorgung gucken müssen. Bei dem Preis war jetzt eine super Halterung plus Stromversorgung mit drin. Also hardwaretechnisch macht es schon einen absoluten Top Eindruck.

Für alles andere habe ich mein normales Pixel. Das Gerät soll ja auch kein Alltags Smartphone ersetzen. 

Die Auflösung ist für den Einsatzzweck völlig ausreichend. Will ja keine Videos während dem Motorradfahren anschauen:lol:. Mir ging es auch vor allem um die Helligkeit, war für mich ausschlaggebender.

 

Das xcover 5 ist meiner Meinung nach auch kein aktuelles Handy mehr, wie lange das noch unterstützt wird ist von daher auch nicht unbedingt gegeben. Außerdem gefällt mir persönlich jetzt die Oberfläche, die Samsung dem reinen Android überstülpt überhaupt nicht. Ich bin Pixel Geräte gewöhnt, da bin ich sehr pingelig:unsure:

 

Und auf dem Gerät laufen jetzt tatsächlich auch nur die notwendigen Apps fürs Motorradfahren, keine aufwendigen Grafik Apps oder Sonstiges.

Da wird oft auch viel mit Marketing gearbeitet von den Herstellern, was die Leistung von Geräten angeht. Pixel Geräte sind auch nie so richtig hochgezüchtet, laufen aber manchmal deutlich schneller als andere. Weil halt im Grunde alles drauf abgestimmt ist. Und wenn dmd diese Geräte zertifiziert dann schauen die schon danach.

 

Für mich ist es so die richtige Entscheidung, so muss ich mir keine Sorgen mehr um mein Pixel machen, wenn es nicht mehr am Motorrad montiert wird. Ich habe nämlich schon mal eins trotz Vibrationsdämpfer zerstört, war zwar da nicht die Kamera sondern stattdessen der USB-C-Anschluss. Und so habe ich jetzt kein Bauchweh mehr

 

Wenn ich jetzt das Samsung als Diensthandy schon da hätte, hätte hätte ich vielleicht auch anders entschieden. 

Aber ich werde weiter berichten. Am Wochenende wird jetzt erstmal verlötet 

Link to comment
Share on other sites

Was ich beim Entwickler auch toll finde, eher Anfragen von Nutzern echt schnell umsetzt werden. Allein die letzten drei Tage drei Updates bekommen mit drei weiteren Funktion, die eventuell in anderen Geräten schon vorhanden sind, aber hier dann halt schnell nachgeliefert werden. Betrifft jetzt vor allem die Software. 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 3 months later...

wäre toll wenn du das T665 hast mal ein foto der rückseite mit dem typenschild zu schicken. mich würde mal interessieren von wem / wo das hardware gerät ist. anhand der FCC ID sollte das herauszufinden sein.

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb merkosh:

wäre toll wenn du das T665 hast mal ein foto der rückseite mit dem typenschild zu schicken. mich würde mal interessieren von wem / wo das hardware gerät ist. anhand der FCC ID sollte das herauszufinden sein.

 

Mal schauen, ob du damit was anfangen kannst. 

 

Ich bin immer noch super zufrieden mit dem Gerät, auch wenn ich mir manchmal eine Nummer grösser Wünsche, aber das 865 war mir tatsächlich mit den 8 Zoll dann doch etwas zu groß. So ein Mittelding wäre perfekt. 

Aber dann bist Du im Grunde zwischen Handyformat und Tablet Format und das bietet kaum jemand an

17056866298331648622088787827424.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

danke :)

 

lt. fcc id ist das gerät ein TOPICON MDT661, damit ist es dann auch einfach die hersteller webseite zu finden

 

FCC ID 2AHAF-MDT661

 

TOPICON MDT661

 

offensichtlich ein OEM hersteller für rugged geräte und indsutrie einsatz. ich nehme mal an dass die tablets von der hersteller seite dann die auch die größere version sind, gibt sogar ne 10 zoll version. über die verfügbarkeit bei uns sagt das natürlich noch nix.

 

Link to comment
Share on other sites

Das glaube ich tatsächlich nicht, dass die großen Geräte vom gleichen Hersteller sind. Scheinen allerdings aber auch die öfter verwendeten Geräte bei dmd 2 zu sein. Bieten wohl auch mehr Möglichkeiten zwecks Halterung und Nutzung davon. Haben jetzt schon eine oder zwei mehr Updates bekommen als das kleine Gerät.

 

Trotzdem sehr mit dem kleinen Gerät zufrieden und würde an der Tiger auch schon vom Platz her nichts Größeres verbauen

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...