Jump to content

Rolizoni

User
  • Content Count

    49
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Rolizoni last won the day on June 1

Rolizoni had the most liked content!

Community Reputation

12 "Gefällt mir" erhalten

About Rolizoni

  • Rank
    Beteiligt sich

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800
  • und
    F650 GS
  • Fahrweise
    ... meistens auf dem Moped!
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    8....
  • Interessen
    Mopedfahren ... Ankunftsbierchen ... etc.

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Leute, war heute bei der Abnahme bei Küs Ottobrunn, Gutachter Hr. Fleischmann. Ich muss/kann sagen, dass ich bei solchen "Aktionen" selten so einen kompetenten Prüfer hatte. Nicht nur weil der Dämpfer abgenommen wurde, weil alles "ordentlich gemacht ist", sondern v.a. auch wegen des mopedtechnischen Sach- und Fahrverstands! Er hat mir nach der "Abnahmefahrt" nicht nur gesagt (und eingetragen) wieviele Klicks der Dämpfer mindestens offen sein muss, sondern vor allem hat er mir mitgeteilt ab welcher Einstellstufe das Pendeln bis vmax weg ist !! Nicht ohne den Hinweis, dass
  2. ...v.a. kann und will ich nicht ausschließen, dass ich das Aufschaukeln in dieser Situation selbst ausgelöst habe und dann das - wie hier schon mal treffend geschrieben - das "Gesamtpaket" (Box, Spoiler, Boe, Bodenwelle, Reifen, Jacke etc) zugeschlagen hat. Hier habe ich die wohl nicht unberechtigte Hoffnung, dass mein "Zappeln" (wenn es wieder vorkommen sollte) im wahrsten Sinne das Wortes gedämpft wird. Roland
  3. @Sahnetiger: Kein Stress ... mir auch klar, dass das jeder sehen kann wie er mag. Für mein Dafürhalten habe ich "größere Probleme", wenn das Teil hinter der Gabel/ vor dem Kühler irgendwo aneckt. @Gerhard: jap ... die Kreiselkräfte lassen sich nicht besch*****! Man kann ja nur "aufrecht" Zweiradfahren weil man ständig Schlangenlinien fährt!!! Diese Argumentation nützt einem allerdings nichts, wenn die Rennleitung meint man hätte zu viel getrungen . Normal fahre ich den Dämpfer wohl mit ES 1. Nur wenn es mal auf die AB geht (v > 120 km/h) stelle ich (kurz vorher) auf ca. 6 hoch
  4. Lads 'n Gents (darf man in einem Triumph-Forum wohl schon sagen ) habe gerade eine längere Probefahrt hinter mir und muss sagen "mir liegt das Teil"! Auf Einstellstufe 1 (von 24) merke ich praktisch keinen Unterschied zu "ohne". Ob dem wirklich so ist kann ich wohl erst übernächste Woche bestätigen, wenn ich damit ein paar Schotterpässe im Sauris (Panoramica del Vette und v.a. Forcella Lavardet *freu*) gefahren bin. Mit ES 8 bin ich auf der AB mit knapp 180 (da hat mein interener Geschwinigkeitsbegrenzer abgeregelt ) ohne Unruhe (außer das Zerren des Windes
  5. Hi Leuts, Sachstandsbericht: Beim googln zu "Tiger 800 Lenkungsdämpfer" kommt als Fundstück der Zaddox LD1 od. LD2 (ca.70 Euronen) .. ohne ABE. Da das nicht allzuviel Geld ist habe ich mit das Ding gekauft um ein wenig über die nicht vorhandene Halterung nachzudenken (geht echt leichter wenn man so ein Teil "hinhält"!) Ergebnis 1: Montage am Lenker erschien mir (für mich) kaum/nicht machbar also einen Dämper zwischen "Gabel" und Rahmen". Ergebnis 2: 120 mm Hub sind zu wenig es sollten schon ca. 160 mm sein. Bin zwar manchmal mit meinen Basteleien sehr "rustika
  6. Hallo, ich habe mal "ziemlich weit unten" angefangen. Genauer Bericht (was, warum, wie, ...) folgt wenn die Montage fertig ist (es fehlt noch eine Alu-Standrohrschelle) und Probefahrt gemacht wurde. Gruß Roland
  7. Hallo Gerhard, deine Argumentation hat mich überzeugt. Habe jetzt mal so ein Teil bestellt. Die Montage wird (wieder) eine "Bastelarbeit". Da habe ich dann wenigsten wieder was zu posten Gruß Roland
  8. Hallo, also ich war heute auf der Autobahn. Gleiche Bedingungen wie damals (gleiche Beladung, leicht windig). Bis 160 sehr ruhig. M.E. eine gute Verbesserung. Bei 163 hat es eine ganz leichte Unruhe gegeben. Fragt mich nicht ob's die Turbulenz vom Verkehr oder die Jacke oder sonst was war. Mein Mut war weg. Der Selbsterhaltungtrieb kam durch. Ergebnis: Mit dieser Lagerung habe ich jetzt ein gutes Gefühl (mit Gepäck) bis 160 (..ob ich es nun brauche oder nicht). Gruß Roland
  9. Ja - das kann man so sagen! Aber sehr häufig läuft das auch so: "Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie." (Ralph Waldo Emerson) Gut erkannt ... grundsätzlich natürlich genauso. Nur hatte ich vorher ein Gepäckbrücke/Topcasehalterung (weiß garnicht mehr welcher Hersteller) mit "angepunkteten Muttern" unten. Das sah bei demontierter Box nicht ganz so Sch**** aus wie jetzt die beiden Bolzen . Geht aber aufgrund des "Klapperatismus" der schwimmenden Halterung so nicht mehr. So oder so ...hält beides sehr s
  10. Lads 'n Gents, so ... habe nun die Adventure-Brücke (für Plast-topcase), die ich von Wernerz - hier aus dem Forum - günstig bekommen habe , in eine Universalhalterung für Boxen umgebaut, die auch mal angebohrt werden dürfen. Sieht dann so aus. Siehe unten. Die Stehbolzen werde ich mal irgendwann (oder nie ??) durch Quickpin ersetzten. Ach ja .. da sind dann noch 2 weitere Schrauben zum Fixieren der Box am hinteren Ende der Halterung. Mit montierter Box dann so .. zweites Bild ...kein Unterschied zu vorher jedoch jetzt mit "schwimmender" Lagerung. Seit mir nicht böse
  11. Danke für den Hinweis! Das steht aber bei mir nicht in der Anleitung drin ... habe ja meine "eigenes" System und keine Anleitung dazu geschrieben**Späßle gmacht** Jetzt im Ernst ... zu dem Entschluss (FSK 130 bei Fahrt mit Box) bin ich nun auch gekommen , obwohl ich gerade die Halterung auf "schwimmendes" Lager umbaue! Roland
  12. hmm ... auch wenn ich mich als totalen VP oute: Was ist "granult" für ein Wundermittel? Roland
  13. Gentlemen, kurzer Bericht. bin heute nach dem Luftdruckprüfen (hat gepasst) und Demontage der Topcase-Box mit großen Respekt auf die AB zum testen. Man könnte auch sagen, dass ich ziemlichen Sch*** hatte. Habe mich seeehr langsam in die höheren Geschw.-Bereich vorgetastet. Bis knapp über 165 kein Anzeichen von "Rodeo". Da dies so und so bei mir das Ende des "Komfortbereiches" ist, war es mir genug. Konklusio: Ein solche Box ist gut und praktisch wenn man FSK 130-150 einhält. Außerdem heißt es ja AUTObahn ... da gehören Mopeds ja garnicht hin
  14. Nachdem bei uns wieder mal Schnee liegt muss die Praxis warten. Deshalb habe ich Zeit mir über die "schwimmende Topcase-Halterung" Gedanken zu machen. Da damit Seitenkrafteinleitung verhindert wird(zitat), kann wohl das Topcase damit etwas "rotieren". Leider kann ich nicht erkennen wie weit. Wer dämpft? Wie funktioniert die "Rückstellung? Die "Gummi-Nöpkes" bei der Epeditionsbrücke? Hat jemand von euch die Brücke drauf und kann kurz durchgeben ... - wie weit rotiert wird (cm Auslenkung) - welche "Hankraft" ca. erforderlich ist - ob eine (klei
  15. Hi Leuts, erstmal allen herzlichen Dank für das Feedbak aka "10 Cents". Das mit den Koffern (bei KTM wars ja wohl) hatte ich auch schon gehört ... das war's bei mir aber nicht weil keine dran waren. Sehr interessanter Artikel!! Leider trifft keine der Beschreibungen so direkt auf "mein" Problem (Lenkerschlagen bei höhere Geschwindigkeit) zu. Wenn ich eure Ideen so analysiere sind bei mir nun die "Hauptverdächtigen" - die Box (Topcase mit einem cw-Wert wie eine Schlafzimmerschrankwand) ... siehe Bild ... gestern bin ich aber ohne Koffer und Tankruc
×
×
  • Create New...