Jump to content

tiischa900

User
  • Content Count

    85
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

6 "Gefällt mir" erhalten

About tiischa900

  • Rank
    Beteiligt sich

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 900 Rally Pro
  • und
    Road King, XRV 750 RD04
  • Fahrweise
    cruisen und enduro-wandern
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-30926
  • Hier zum:
    informationsgewinn

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. tiischa900

    Corona

    Na klar, die Impfstoffe werden vermutlich permanent noch verfeinert und angepasst. Bestimmt sind die zur Zeit verfügbaren Impfstoffe noch nicht das Optimum. Aber bei anderen, ebenso gefährlichen Infektionskrankheiten, hat die Pharmazie ja auch gut geleistet. Wer hat denn noch richtig Angst vor z.B. Masern, Röteln, Polio usw. Auch (für mich) keine Frage: auf Grund unseres "allgemeinen" Lebensentwurfes werden uns Epidemien immer häufiger "begleiten". Für mich kein Grund den Kopf hängen zu lassen.
  2. Danke für den input an alle...... Meine Frau wird sich vermutlich einen bmw-helm holen. Ich schau dann mal, welches System da passt.
  3. anders geht es doch vermutlich nur über eine app und das smartphone, oder? aber in jedem fall ein einwurf, den ich berücksichtigen werde. koppeln heisst ja auch noch nicht "verstehen". mein problem ist (ein bisschen), das meine frau sich einen helm mit integrierter anlage kaufen will, da ihr bisheriger helm so langsam mal auf den helmfriedhof darf. na, ich warte dann mal, und lass mich im "fachgeschäft" mal beraten. mal schauen, was die mir alles n i c h t erzählen.
  4. kritisch ist es eigentlich nur bei mopeds mit alarmanlagen. die ziehen auch eine frische batterie gern mal innerhalb von 2 monaten so leer, das der e-starter nicht mehr will.....
  5. interessant, bin nämlich selber auch auf der suche, und hatte das midland bt city im fokus. wichtigster punkt war für mich eigentlich die kompatibilität mit anderen geräten. magst du die probleme kurz anreissen? grüezi
  6. ja, kannst du. am besten natürlich mit einem "intelligenten" ladegerät grüezi
  7. ich habe am 31.12. einen freund in hamburg besucht, und am 01.01. einen in bremen. wollte mal checken, wie gut die mopedklamotten sind. temperaturen waren zwischen 3-5°C. also: sitzheizung ist schon was feines! die griffheizung war (für mich) nicht ausreichend (die fingerspitzen, insbesondere der daumen sind ziemlich eingefroren). auf der zweiten tour habe ich die heizbaren handschuhe angezogen: viel besser angenehm überrascht war ich von der guten windableitung durch das windschild (bin 1,78, schild voll hochgestellt). da
  8. Schau mal in die letzte "fuel". Da ist ein sehr interessanter Bericht über einen "folierer" bei Celle. Nach dem Lesen des Berichtes war mir klar, warum eine individuelle Folierung meist teurer als eine Lackierung ist (sein muss). Es gibt aber Abstufungen bei den Kosten. Es muss ja nicht immer ein eigens entwickeltes Design sein. Viel Erfolg
  9. ich setze jetzt mal voraus, es geht dir um onroad-training: auf dem ring in oschersleben werden intensivtrainings angeboten, dauer und intensität wohl frei konfigurierbar. die driving area in wesendorf bei gifhorn bietet ein spezielles schräglagentraining auch mit wing-bikes an. nette übernachtung im dorfgasthaus "ole deele". auch der adac bietet spezielle trainings für geschlossene gruppen an. hier kannst du mit dem instruktor deine/eure vorstellungen abstimmen. das problem ist hier, glaube ich, das der veranstalter einen entsprechenden kurs ben
  10. ich setze, wie spencer, bei den diversen schutzbügeln eigetlich auch nur auf eine reduzierung der schäden bei von mir sogenannten "deppentaten". damit meine ich: man legt die maschine aus irgendwelchen gründen ab, rempelt irgendwo gegen o.ä.. dann ist ein evtl. verkratzter bügel besser als ein richig eingedrücktes verkleidungsteil.
  11. auch willkommen ;) vielleicht fährt man sich ja mal übern weg, bin auch gern im WBL unterwegs.
  12. ich habe zwischenzeitlich auch schon mal 2 autofahrer gesehen, deren wagen mit automatischem parkassistent vollständid allein eingeparkt haben. die parklücke war jeweils allerdings auch recht üppig. ich persönlich würde meine kompetenz hier aber nicht an eine maschine abgeben wollen, auch wenn es "bequemer" ist. vielleicht ist das aber auch zuviel oder falscher ehrgeiz meinerseits. vielleicht ist es aber auch eine frage der zeit, in der man herangewachsen ist. meine (deutlich jüngeren) mitarbeiter beobachte ich öfter dabei, dass sie einen schwer beladenen anhänger liebe
  13. 213 euro für die 1000er in garbsen (ohne schmiermittel etc.) komplett dann: 246 euro
  14. ja, das ist ein richtiger showstopper. schade, aber bei der menge an verbauter elektronik haut auch mal was daneben. ist doch eigentlich gut, wenn so etwas auf der hausstrecke passiert. stell dir vor, du wärst nach der 1000er inspektion in den urlaub gestartet....... kopf hoch, hoffentlich hast du ein kompetentes werkstattteam.
×
×
  • Create New...