Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 10/24/2020 in all areas

  1. Hallo Tigerfreunde, das besondere Jahr, so möchte ich es mal nennen, ist noch nicht vorbei....jeden Tag gibt´s neue Meldungen und wieder neue Situationen, auf die man reagieren muss. Wie heißt es, man wächst an seinen Aufgaben....wie groß sollen wir noch werden????? Mal schauen, wie es so weitergeht....wir planen erst einmal für 2021 das Treffen. Dieses Jahr hat uns gezeigt, dass wir mit der Situation und unserem Hygienekonzept gut zurecht gekommen sind. Wir gehen davon aus, dass es im Nächsten Jahr noch so weiter gehen wird und wir weiterhin unsere Einschränkungen haben werden. Ein großes Dankeschön an alle, die uns besucht haben, einen Gutschein/Spende anstatt Rückzahlung gewählt haben und der Zuspruch in Form von Mails und Telefonaten. ES TAT GUT!!!!!! Reservierungen sind schon möglich und zum großen Teil schon erfolgt. Das Villateam wünscht allen eine gute Fahrt und alles Gute Wir feuen uns auf ein WIEDERSEHEN !!!
    2 points
  2. Hallo Triumph Sprint ST funktioniert auch , steht hier ...
    1 point
  3. Hallo Die Bilder sind nochmal unterwegs , hab eine andere mail Adresse benutzt
    1 point
  4. Hallo FRABE, sehr aufschlussreicher Beitrag. Immer wieder schön, wenn Leute von sich aus gute Info einstellen! Danke!
    1 point
  5. Immer mehr Leistung brauche ich nicht ,der tripple ist für das Sahnehäuptchen , kein den ich bisher gefahren bin geht so sanft zu Werke und selbst bei engen kehren ist das einfach zu beherrschen. Klar geht der 1250 besser aber ist die Tiger untermotorosiert ? Nein es ist ein tolles Reise möpi mehr nicht , nicht das beste nach test Berichte aber am Bequemsten zu fahren . Wäre die neue im Frühjahr gekommen dann hätte ich gewartet , so fahre ich die nächsten 4 Jahre zu einem Preis wo die GS anfängt . Triumph verpasst mal wieder den Anschluss Gruss Atze
    1 point
  6. Na ja ich komme von BMW (1200rt) und wäre wohl bei BMW geblieben wenn die GS nicht diesen absolut hässlichen unsymmetrischen Scheinwerfer hätte. Das war einer der Hauptgründe das ich die optisch ähnliche Tiger genommen hab.
    1 point
  7. Autsch! Das ist keine Raketenwissenschaft...einfach mal überlegen: Nur die Kupplungslamellen werden mit Deiner Vorgehensweise "entspannt", und zwar durch Abheben der Druckplatte gegen die Federkraft. Beim Ziehen der Kupplung werden dann die Federn überhaupt nicht entspannt, sogar im Gegenteil: Sie werden weiter vorgespannt/gestaucht. Wenn Du die Federn tatsächlich entspannen wollen würdest, dann müsstest Du den Kupplungsdeckel abnehmen und die stirnseitigen Schrauben lösen, die die Federn vorspannen. Da aber Deine Federn das Zusammendrücken über den Winter wohl seit Jahren gut verkraften, braucht es das wohl auch nicht und Du kannst den Bock einfach ohne das Klettschnupsizeugs abstellen.
    1 point
  8. Habe ich "früher" bei meinen Motorräder "mit Vergaser" auch immer so gemacht. Schwimmerkammern vor dem Winterschlaf komplett entleeren. (somit können sich keine Ablagerungen bilden) Zudem ... Stahltank randvoll füllen. Falls kein Stahltank, dann komplett leeren Hat über Jahrzehnte einwandfrei funktioniert und kann somit die Vorgangsweise von Darius nicht ganz nachvollziehen bzw. ICH habe es anderes gemacht und würde es auch zukünftig bei Vergasermotoren anderes machen. Sonnige Grüße vom Bodensee, Klaus
    1 point
  9. extra-wurst hat recht. das "tuningpotenzial" an euro-III-bikes ergibt sich vor allem aus der umgehung von umweltvorschriften, die den werksingenieuren die hände binden.und selbst bei tuningmaßnahmen mit ABE, sei es chip-, luftfilter- oder auspufftuning, haben die tuner häufig einen sehr guten draht zu den lokalen genehmigungsbehörden und bekommen so sachen durchgedrückt, die den entwicklern im werk die tränen in die augen treiben.ich hatte vor jahren mal ein aufschlussreiches gespräch mit einem kawasaki-techniker aus japan. da ging es um die leistungsunterschiede zwischen KLX-einzylindern und gleich großen KTM-einzylindern. er meinte, selbstverständlich könnte auch kawasaki so viel leistung da rein packen. aber KTM bekäme in österreich sachen genehmigt, davon würde er in japan nicht mal träumen.anderer - bekannter - faktor sind die unterschiede zwischen homologiertem zubehörauspuff und der hinterher tatsächlich vertriebenen ware. wenn der auspuffhersteller "fertigungstoleranzen" hat, dann gibt es nen auspuff mit gutem sound, guter leistung und E-prüfnummer.und die jungs wissen mittlerweile ganz genau, dass ihre töpfe ohne "fertigungstoleranzen" eher schlecht verkäuflich sind
    1 point
  10. Mag ja sein, dass Leistung allein nicht entscheidend ist, aber 35 PS wenniger und die 40kg Mehrgewicht der T400 lassen sich auch nicht durch einen noch so lauten Auspuff wegbrüllen....frag mal eine Frau was die zu einem Kerl sagt, der viel zu dick ist und keine Leistung bringt, aber sagt er könne dafür als Ausgleich am lautesten furzen.........
    1 point
  11. Mein Tigerchen steht schön zugedeckt und an Ladegerät. 1 x im Monat wird der Motor gestartet bis der Lüfter anspringt. Dann geht es wieder in der Winterschlaf. So ist Tigerchen immer Fit und auch Einsatzbereit.
    0 points
  12. Ich hoffe ja doch auf 240. Denn für 210 oder 220 kann ich ja auch meine alte (Tiger) behalten.Gruss Fichte
    0 points
×
×
  • Create New...