Jump to content
IGNORED

Speichenräder im Gussradtiger?!


 Share

Recommended Posts

  • 7 months later...

Serien-Fahrzeughersteller können i.d.R sehr gut "Baukasten" - dies hilft ja auch Geld sparen in dem Teile gleich verwendet werden können.

 

Ich habe eben mal die Ersatzteilkataloge angesehen.. Vorderachse und Tauchrohr der Gabel bei 955 Guss und Speiche sind identisch...

weil auch die Gabelbrücken diesselben sind ist der Einbauraum zwischen den Holmen identisch.

Somit also hier ein Austausch der Räder zumindest mit allen Buchsen und Bremsscheiben möglich.... also die Teile zwischen den Holmen als "Gesamtpaket" betrachtet. Zwischen den Holmen: Hülse- tachoantrieb - Rad - Hülse.. und bei derselben Radachse ist eben auch der Bohrungsdurchmesser derselbe..

Beim Hinterrad vermute ich sieht es ähnlich aus - Vergleich der Teile schafft Sicherheit.. was hier anders sein kann. - die Länge des Gesamtpaket - also eben diese Zwischenhülsen. Weil neben einer anderen Bremszangenaufnahme welche auf der Radachse mit aufgefädelt ist eben auch eine andere Schwinge zum Einsatz kommt. Diese kann in der Breite zwischen den Schwingenarmen von der Schwinge mit den Exzentern abweichen.. Nachdem der Motor aber derselbe kann somit die Kettenposition keine andere sein - und somit das "Paket" Rad mit Kettenradträger wieder masslich gleich - also Radmitte bis Mitte Kette...

 

mfg

Manne

 

Das Mass der Innenbreite Gussradschwinge wäre gut zu wissen - damit dann einMassvergleich der Schwingen möglich...

Edited by manne
Link to comment
Share on other sites

Ich mache das Spiel gerade anders herum, also habe mir Guß-(Winter)Felgen für meine '01er Tiger besorgt. Ich drehe fast durch, weil ich bislang nur das sehr konsequente Baukastenprinzip der Speedies, Sprints u. Daytonas kenne.

Man braucht definitiv das ganze Rad, mit Kettenträger, Kettenrad, Bremsscheibe und Distanzen. Die Knaller in GB haben es fertig gebracht, am Kettenrad andere Bolzendurchmesser zu verwenden und die Bremsscheibe mit 5 statt 6 Schrauben zu befestigen.

Vieles musste ich direkt beim freundlichen Vertragshändler bestellen, weil die Schlachter das Kleinzeug einfach wegwerfen. Da kamen mittlerweile nochmal 600€ zusätzlich zu den Rädern dazu.

Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich geschaut, ob nicht die Einarmschwinge mit vertretbarem Aufwand passt.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 16.11.2021 um 18:55 schrieb burbaner:

Ich mache das Spiel gerade anders herum, also habe mir Guß-(Winter)Felgen für meine '01er Tiger besorgt

Man braucht definitiv das ganze Rad, mit Kettenträger, Kettenrad, Bremsscheibe und Distanzen. Die Knaller in GB haben es fertig gebracht, am Kettenrad andere Bolzendurchmesser zu verwenden und die Bremsscheibe mit 5 statt 6 Schrauben zu befestigen.

Da bin ich leider zu spät dazugestoßen. Hab das auch erst NACH der Besorgung der Felge festgestellt und hätte dich zumindest vorwarnen können. Bist Du bis jetzt erfolgreich gewesen?

Link to comment
Share on other sites

Vorsicht noch beim Hinterrad. Speiche hat eine Excenterverstellung und eine kürzere Schwinge wie Gussrad

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...