Jump to content
IGNORED

Roadsmart III


Don_64

Recommended Posts

Seit gestern hab ich den Roadsmart 3 montiert. Eine erste Installationsrunde hab ich auch absolviert. Macht einen guten Eindruck. Am Dienstag geht's in die Alpen, dort wird sich zeigen wie der Neue sich benimmt.

 

Grüsse, Don

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Der Urlaub ist vorbei und ca. 2500km habe ich mit dem DRS3 zurückgelegt. Die Tour ging über die Deutsche Alpenstraße, zu den Tridays, über den Großglockner nach Italien, dann ins Trentino an den Gardasee, Comersee, dann über Majola in die Schweiz und dann zum Schluß noch durch den Schwarzwald heim.

 

Der Reifen liegt dem ziger, nicht ein Rutscher, sicheres Gefühl in den Kurven wo der Tiger satt liegt und nicht herumzappelt. Lenkt leicht ein, aber auch nicht nervös. In schnellen Wechselkurven und auf der Bremse, z.B. Lago di Valvestino, fährt der tiger sicher und leicht einzulenken. Gripp ist noch nie ein DRS Problem gewesen, der Reifen fährt sich bei mir bis zur Kante hin ab, allerdings muß man da gehörig Schräglage fahren. Aufstellmoment in Kurven ist scheinbar so gering, dass es mir entgangen ist.

 

Regen hatten wir glücklicherweise nicht, nur einmal nasse Straße. Ich hab keinen Unterschied zur trockenen gemerkt, scheinbar ist das Grippniveau so hoch, dass man wohl überangagiert fahren muß, um den Reifen zu, schmieren zu bringen.

 

Letztlich Verschleiß: ist noch zu früh zu berichten, aber scheinbar halt sich dieser auch in Grenzen. Ich hab vorhin nachgemessen, vorne sind es noch um die 4-5 mm, kaum ein Unterschied zum Neuzustand. Selbst die "Igelhaare" waren noch großflächig vorhanden.  Kein seitliches Abnutzen wie sie noch die Vorgänger deutlich zeigten. Hinterreifen hat auch immer noch 5-6mm. Da fehlt gerade mal ca. 1 mm zum Neuzustand. In Summe läßt das hoffen, allerdings wäre es nicht der erste Reifen der auf einmal komplett einbricht.

 

In Summe bin ich sehr zufrieden, gerade im Vergleich zum PAGT, bei dem bei mir nie ein Wohlfühlfaktor auftrat. 

 

Grüsse, Don

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo!
Schließe mich hier kurz an. Habe auch den DSR3 montiert und war damit 4.300km in den Französischen Alpen unterwegs. Route ging von Feldkirch in die Schweiz und dann nach Frankreich. So ziemlich alles was es so an tollen Pässen gibt sind wir gefahren. Heimweg ging dann auch über den Gardasee. Nun zum Reifen: Ich hatte zuvor den PAGT drauf. Die Eigendämpfung des DSR3 im vergleich zum PAGT wesentlich höher und für mich sehr angenehm.
Hatten auch kurze Regenstrecken und hatte immer mehr als genug Gripp. Laufleistung: Hinterreifen schaut schon ein wenig mitgenommen aus. sind ca. 1,3mm bis zur Messmarkierung. Der Vorderreifen sieht ein wenig besser aus ca. 2,2mm bis Messmarkierung.
Fazit: kein einziger Rutscher in 4.300km und immer genug Reserven. Mit dem Restprofil werden hier in Österreich sicher noch 1500km drinnen sein.
Für mich eine klare Empfehlung für den nächsten Satz.

lg, Erwin

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 2 months later...

Hallo zusammen,

 

auch ich kann das Urteil über den Roadsmart III nur bestätigen: Den Reifen bringt man auf der Landstraße nicht an seine Grenzen! Tolle Haftung, sehr gute Stabilität und im Gegensatz zu Don, auf unseren Straßen bleibt am Hinterrad immer ein 1 cm breiter Sicherheitsstreifen übrig. Die Nässehaftung war zumindest bei angefeuchteter Fahrbahn ohne Tadel und deutlich besser wie beim IIer. Einziger Schwachpunkt, er läuft ein bisschen den Straßenrillen nach, aber das kann man verschmerzen. Wenn jetzt auch noch die Laufleistung passt, dann bleibe ich bei den Dunlops (vor allem weil das Reifenprofil dem Tigerle gut steht, ich mag halt nicht das Regenprofil anderer Mitbewerber...:P!).

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb GasHahnRolli:

Hallo zusammen,

... bleibe ich bei den Dunlops (vor allem weil das Reifenprofil dem Tigerle gut steht, ich mag halt nicht das Regenprofil anderer Mitbewerber...:P!).

 

Hallo Bruderherz,

 

meinst du mit "Regenprofil" vielleicht das Aussehen meiner PilotRoad 4 - Reifen. Auf die schwöre ich inzwischen nämlich auch, obwohl mir die Optik meiner früheren PilotPower - Reifen viel besser gefiel.

In der Zwischenzeit kann ich mit meinen Regenreifen super leben und halten tun sie auch - die passen zu mir als Rentner besonders gut.:oldguy2:

 

Gruß Eugen

Link to comment
Share on other sites

Lieber Eugen,

 

inzwischen haben die "Reifenschnitzer" den Metzeler Roadtec 01 ein ähnliches "Regenprofil" verpasst! Sicher haben beide Reifen ihre Qualitäten! :biken2:  Aber wenn Funktion und Aussehen gut harmonieren, dann fällt mir die Entscheidung im Falle des Tigers zum Roadsmart III schon leicht. :bang:

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Hallo die Herren,

 

habe mir heute auch den RS3 aufziehen lassen, allerdings bin ich noch nicht damit gefahren (die Räder liegen noch ausgebaut im Kofferraum).

Fahre seit Jahren bisher nur Metzeler und war bisher immer zufrieden. Bis letztes Jahr, da musste ich beim Z8 auf die M/M Mischung zurückgreifen, weil mein Händler auf die schnelle keinen M/O bekommen hat (mit dem ich sehr zufrieden war). Der M/M war neu ebenfalls sehr gut, aber dann, mit ca. 4000km auf einer 4-Tagestour im Spätsommer mit reichlich Regen, bin ich ständig gerutscht und dann mangels Vertrauen nur noch rumgeeiert. Der Reifen wäre noch für einige km gut gewesen, aber ich hatte mich entschlossen, keinen Meter mehr damit zu fahren.

Also jetzt eben der Dunlop RS3-bin gespannt. 

Mich würde interessieren, welchen Luftdruck ihr denn so fahrt (im Solobetrieb)?

 

Viele Grüße

 

Ralf

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Hallo Ralf,

 

wie sehen denn deine Erfahrungen aus? Bist du immer noch beim DRS3 oder hast du mittlerweile gewechselt? Ist ja schon eine Weile her, dass du ihn montiert hast.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Der erste satz Road Smart 3 hat bei mir ( nur Solobetrieb , teilweise mit Gepäck ) 10500 km gehalten , der zweite Satz hat jetzt auch ca 10000 km runter und macht vielleicht noch 1000 km . Eine derartige Laufleistung habe ich bisher mit keinem meiner Motorräder geschafft ( max 8500 km , dann aber total blank ) . Bis zum Schluß ließ sich der RS3 ordentlich fahren , keine Sägezahnbildung und immer noch rund . Ich werde ihn wieder nehmen .

Grüsse aus dem Norden .

Stolli

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

sorry, habs erst jetzt gelesen. Ich habe inzwischen den nächsten Satz RS3 drauf. Den alten habe ich bei rund 8300km gewechselt. Da wären aber bestimmt noch 1tkm gegangen, da aber eine 4-Tagestour anstand, habe ich gewechselt.

Fazit für mich: absoluter Top-Reifen, hat sich gefühlt über die Laufleistung kaum verschlechtert und hatte zu keiner Zeit irgendwelche negativen Überraschungen gezeigt. War beim Z8 anders, der kam leichter mal ins rutschen, wenn man es aus der Kurve raus provoziert hat. 

 

Viele Grüße 

 

Ralf

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Moin zusammen,

 

stehe vor  Reifenkauf für meine Tiger 1050 SE.

Schwanke zwischen Dunlop Roadsmart 4 - Pirelli AGT2 - Metzeler Roadtec 01 SE

 

Gibts bei euch schon Erfahrungen / Vergleich diesbezüglich ??  grad was Laufleistung, Dämpfung , Einlenken angeht.

 

LG

Joe

Link to comment
Share on other sites

Hallo Joe,

 

da du im Thread zum PAGT II schon die eher touristische Fahrweise erwähnt hast, würde ich den Roadtec 01 SE empfehlen. Er ist agil, ohne nervös zu sein. Der Pirelli ist mir persönlich etwas zu behäbig, der Roadsmart 4 ist eher was für sportlichere Fahrten. Dem Roadtec 01 SE ist auch der Michelin Roadsmart 5 (oder jetzt auch 6) ähnlich.

Gut sind sie alle.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Hasberger Tiger:

Hallo Joe,

 

da du im Thread zum PAGT II schon die eher touristische Fahrweise erwähnt hast, würde ich den Roadtec 01 SE empfehlen. Er ist agil, ohne nervös zu sein. Der Pirelli ist mir persönlich etwas zu behäbig, der Roadsmart 4 ist eher was für sportlichere Fahrten. Dem Roadtec 01 SE ist auch der Michelin Roadsmart 5 (oder jetzt auch 6) ähnlich.

Gut sind sie alle.

 

Bei Michelin heißen die Road 5 oder 6.

Roadsmart (aktuell 4) sind Dunlop!

Sorry für Klugscheißermodus.

 

Uli

Edited by eickerberger
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...