Jump to content

kerides

Supporter
  • Posts

    1,821
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

kerides last won the day on March 6 2020

kerides had the most liked content!

About kerides

  • Birthday 05/14/1968

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.imtech-fhw.org
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger T400, '95, rot
  • und
    Tiger T709, '99, gelb
  • Fahrweise
    Alltagsfahrer
  • Geschlecht
    Vorsicht, bin ein Alien!
  • Wohnbereich
    D-60435 Frankfurt

Recent Profile Visitors

3,214 profile views

kerides's Achievements

Forensiker

Forensiker (6/8)

64

Reputation

2

Community Answers

  1. Hi Eagle, hör auf Jochen. Zerlege den Geber- und Nehmer-Zylinder von der Kupplung, wenn Du die noch nicht offen hattest. Ich stand mal kurz vor Weihnachten mitten in der Stadt mit einer getrennten Kupplung, die nicht mehr kuppeln wollte. Da war auch alles voller Schmodder. Ist schon lustig, Kupplung ziehen, loslassen und der Motor heult beim Gasgeben, aber sonst passiert nix. Der Kupplungszylinder wollte auch gegen die Kraft der Kupplungsfedern nicht zurückweichen. Um weiterzufahren, musste ich als Notlösung den Zylinder lösen und ohne Kupplung fahren. Kein Spaß mit dem schweren Brocken. Ansonsten wird's bei Dir eine verklebte Kupplung sein. Viele Grüße Andreas
  2. ....und das wollte ich schon immer mal schreiben können: Mit der Suche findet sich das: Viele Grüße Andreas
  3. Guten Abend Tigeristi, es gibt von Hazet eine schlanke, lange 18 Nuss mit 3/8-Antrieb als Kerzenschlüssel. Die in Kombination mit einer kurzen Verlängerung und einer 3/8-Ratsche funktioniert hervorragend. Müsste die hier sein: https://www.hazet.de/de/produkte/handwerkzeuge/steckschluessel-handbetaetigt/steckschluessel-einsatz-sechskant/16392/steckschluessel-einsatz-880-mgt-7-c-zuendkerzenschluessel-mit-magnet-metrisch?number=de_880MGT-18 Viele Grüße Andreas
  4. Guten Tag, liebe Tigeristi, um den kribbelnden und tauben Fingern zu begegnen, gibt es verschiedene Ansätze: - Motor und Vergaser richtig einstellen: Ventile, Synchronisation, CO, - dann rüttelt der Motor anders, oder eben nicht mehr..... - Vorderrad auf Unwucht kontrollieren. - Lenker leicht außer der Mitte montieren. Verändert die Resonanzfrequenz! - Karpaltunnel untersuchen lassen. Kann nämlich auch ein Karpaltunnelsyndrom sein. Bei mir waren es vor Jahren mal schlecht synchronisierte Vergaser. Die haben eine Schwingung über den Gaszug auf den Gasgriff gegeben. Viele Grüße Andreas
  5. Hallo Fremder, da Du schon alles andere aus dem Rahmen ausgebaut hat, ist es jetzt auch ganz einfach, alle Teile, Rahmen, Schwinge und Distanzbuchse moderat warmzumachen. Im Zusammenspiel mit Kriechöl und sanfter Gewalt kommt die Achse dann schon raus. Viel Erfolg Andreas
  6. Hi Benny, und trotzdem ist es eine sehr gute Idee, mal die (Brems)flüssigkeit im Kupplungskreis zu tauschen und sowohl Geber- als auch Nehmer-zylinder genauer zu betrachten. Nur "dicht" ist da kein Kriterium. Ich stand schon mal an Weihnachten mit einer getrennten Kupplung auf der Straße. Zu lange nicht um die Flüssigkeit und die Dichtungen im System gekümmert...... Viele Grüße Andreas
  7. Hi Tobi, guck dir mal den Pickup an. Sitzt auf der rechten Seite unter der Kurbelwellenabdeckung. Die sterben manchmal aufgrund von Temperaturschwankungen. Da kommt so ein Kabel raus. Der erste Versuch wäre, Stecker trennen und Pickup messen. Dann sehen wir weiter..... Viele Grüße Andreas
  8. Hallo Sunride, guckt dir die Klauenkupplungen zwischen den Zahnrädern an. Das Spiel ist normal und Konstruktionsbedingt. Viele Grüße Andreas
  9. ......nein, nein, nein, das hat nix mit bratenwenden oder auflaufschaufeln zu tun, nix im Set und nix Einzeln. Aber Christian scheint das "Ding" zu kennen. Es ist, tata, eine Ingwerreibe. Bild liefere ich nach, kaufen kann man die bei Muji in Frankfurt..... Christian ist dran. Viele Grüße Andreas
  10. Guten Abend Rätzelfreunde, nein, kein Eislöffel, auch nicht im minimalistischen Design, und nein, kein Zuckerlöffel, auch nicht im minimalistischen Design. Und ja, Flaschenöffner hatten wir schon, das war's auch nicht. Ein Befüllungshelfer ist's auch nicht. Wie war das, - alles hat zwei Seiten. Wie mag denn wohl die zweite Seite aussehen? Zur Zeit gucken wir alle auf die Rückseite. Die hat nur die Funktion: "Rückseite" und sonst nix. Das, was wichtig ist, das was die Funktion macht, das ist auf der anderen Seite......... Na, noch Ideen? Viele Grüße Andreas
  11. .....nein, nein, nein, kein Steakklopfer, kein Kochfeldschaber, - und keine Bremse für einen Cityroller. Haushalt war ja schon gut, Küche ist noch besser...... Viele Grüße Andreas P.S.: Der geneigte Minimalist, der, der einfaches und praktisches Design mag, der möge es kennen.......
  12. ....weder ein Kühleisen noch ein Heißeisen, also auch kein Raclette-Pfännchen.....
  13. Guten Abend Rätzeltiger, als Flaschenöffner ließe es sich sicher verwenden, aber was für eine Schande, - und lass dich nicht vom Besitzer erwischen...... Es sieht tatsächlich wie eine Kehrschaufel aus, isses aber nich'. Und mit Analyse und Objekte tragen hat's auch nix zu tun. Haushalt ist gut.....! Viel Spaß noch. Andreas
  14. Guten Abend Rätzelfreunde, jetzt endlich hab ich mein mobil Phone überredet, mir das Bild auf den Rechner zu senden. Was hab ich den da fotografiert? Viele Grüße Andreas
  15. Hallo Rheinweiss, wow, das ist ja cool fotografiert. Ich vermute, die elektromagnetischen Wellen haben eine Wellenlänge irgendwo zwischen 300nm und 2000nm wobei der relevante Wellenlängenbereich wohl zwischen 350nm bis 700nm liegt. Nur der Einbauort ist mir noch unklar. Ist's das Dachkant-Prisma eines Fernglases? Viele Grüße Andreas
×
×
  • Create New...