Jump to content

TMA

User
  • Posts

    2,578
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    31

Everything posted by TMA

  1. Kommt mir bekannt vor.... nur dass ich mit dem Auto und dem MTB dort war
  2. Man steht im Regen im Stau...
  3. Hat er aber nicht geschrieben. Allgemeine Frage - allgemeine Antwort
  4. Habe eben die 1x12 XT am MTB sowie die 2x11 GRX 600 am Gravel eingestellt. Ist ja auch Bike.
  5. Bitte nicht falsch verstehen: Ich glaube, es könnte interessant sein zu lesen. Aber ich kann es nicht. Mal Normalschrift, mal kursiv, mal fett, viele viele Punkte am Ende eines Satzes. Das macht mein Auge ganz kirre. Das war schon bei deinem anderen Artikel über die Bonnie so. Ich würde es gerne lesen, könntest du es evtl. auch in einer "barrierefreien" Version zur Verfügung stellen? Würde mich wirklich sehr freuen!
  6. Der Reifen wird ausschließlich als TL-Version produziert
  7. Naja, so pauschal ist das nicht korrekt, Wilbers baut dir das Federbein genau nach deinen Angaben. Und selbst dann kannst du noch alles einstellen. Hast PN.
  8. Schau mal hier: Und hier: Und hier: und auch hier:
  9. ... und ich dachte jetzt einen Fahrbericht von einer Benelli lesen zu können
  10. Ganz einfache Antwort: keinerlei Bewegung! Der Lenker darf sich überhaupt nicht in den Risern bewegen! Oder habe ich das falsch verstanden? Meinst du, dass sich die Riser selbst bewegen?
  11. Aus dem Riss beider Regina-Ketten schließt Dr. Wack doch in keinster Weise, dass es besser wäre, diese zu schmieren. Zumal beide Ketten gerissen sind, ob geschmiert oder nicht. Es wird in dem Artikel auch erwähnt: Anmerkung: Der Riss der Kette ist kein Hinweis darauf, dass die Kette unter normalen Fahrbedingungen reißen könnte. Es hat zumindest gezeigt, dass eine normale Kette diesen Test problemlos übersteht, die Regina-Kette jedoch reisst. Ich finde nicht, dass BMW oder/und Regina hier massiv angegangen werden. Aber es ermöglicht dem Leser durchaus, das Marketinggedöns einzuordnen. In eigentlich allen Foren, die ich so lese, wurde das im Übrigen schon von Anfang an als Marketinggag einsortiert. Die versprochenen km ohne zusätzliche Schmierung schafft wohl so gut wie jeder Kettensatz und der kostet dazu noch einiges weniger.
  12. Ich bin irritiert. Das ist alles deine Interpretation der Ergebnisse, Dr. Wack hat dies so jedenfalls nicht dargestellt.
  13. Muss dieses Thema wieder hervorkramen, denn Dr. Wack hat hier etwas interessantes veröffentlicht. https://dr-wack.com/dr-wack/news-presse/wartungsfreie-motorradkette-im-test Was anderes hat glaube ich auch niemand erwartet. Was aber sicher niemand erwartet hat: Dieser Vergleich konnte allerdings nur über 33 Stunden angestellt werden, da die M Endurance Kette (sowohl geschmiert, als auch ungeschmiert) danach riss, was darauf hindeutet, dass die Permanentschmierung zwischen Bolzen und Hülse den enormen Belastungen nicht Stand hielt - im Gegensatz zur herkömmlichen Kette, die das gesamte Prozedere tadellos meisterte.
  14. Verstehe ich nicht. Du bist mit den A41 13.000 km gefahren und mit den TKC 70 bis jetzt 12.500 km. Also gesamt 25.500 km Wenn du in 4.500 km den 20.000er Kundendienst hast, dann stimmt da was nicht.
  15. Hängt von der Länge der Tour ab. Wenn du auf 12.500 km ca. 3-4 mm Profil verschlissen hast, dann hält dein Restprofil von 2,4mm (4,0 - 1,6 mm) noch gut 7.000 km Ich würde da nicht wechseln. Annahme: Neuprofil 7-8mm gesetzl. Verschleißgrenze 1,6mm
  16. Für alle Wartenden hier eine Info aus der aktuellen MOTORRAD. Der deutsche Importeur hat für 2022 folgenden Mengen geordert: 66x GT 540x GT PRO 189x GT Explorer 502x Rally PRO 441x Rally Explorer Also Gesamtmenge 1.738 Stück - da sollten am Jahresende doch ein paar übrig sein. Ich wünsche es Triumph zwar, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die alle verkauft werden. Da wird dann die Verhandlungsposition besser.
  17. Das erinnert mich an meine alte R100GS, das war das erste Modell mit dem Paralever. Dort war das exakt identisch - das Öl im Tellerradgehäuse wurde bis zur Einfüllöffnung eingefüllt und das wars. Überfüllung ausgeschlossen. Und dennoch kam immer mal wieder oben aus der Entlüftung des Tellerradgehäuses Öl raus. Wenn dann die Einfüllöffnung geöffnet wurde, dann quoll einem das Öl entgegen. Wo kam das her? Also ging die Suche los. Gummimanschette zwischen dem Kardantunnel und dem Tellerradgehäuse geöffnet, siehe da, Öl. Obwohl der Tunnel trocken sein sollte. Dann mal den Getriebeölstand geprüft - deutlich zu wenig drin. Damit war klar, woher das Öl kam: aus dem Getriebe und einem defekten Dichtring am Kardan. Vielleicht wäre es wert, das auch bei der Explorer zu prüfen?
  18. ...die noch immer jedes ach so teure Handy in den Schatten stellt. Jedes.
  19. Respekt. Das ist ein Wort. Das dürften so um die 8-10 Reifensätze pro Jahr sein, du bist sicher der beste Freund deines Reifenhändlers.
  20. Mit diesen Hinweisen ist das doch kein Rätsel mehr. Das zu lösen ist keine Kunst und hat nichts mit Wissen oder "da war ich schon mal und kenne es" zu tun. Aber das ist wieder die grundsätzliche Frage dieses Bilderrätsel-Threads. Ich bin hier ja bekanntermaßen völlig anderer Auffassung was die Lösungswege betrifft.
  21. Habe ich ja nicht geschrieben, dass es sich um ein Handelsunternehmen handeln würde. Und was als Produktion tituliert wird ist in Wirklichkeit die Konfektion.
  22. Moll ist hier gleich ums Eck, 25km entfernt. Ich kenne einige, die bei Moll arbeiten. Dort werden keinerlei Akkus in Serie hergestellt, das ist nur eine Konfektion von angelieferten Teilen aus Fernost. Das ist leider die Crux an der gesetzlich nicht definierten Aussage "Made in Germany". Ich kenne Firmen, die kleben den Aufkleber "Made in Germany" auf 100% Handelsware aus China drauf, weil sie sonst z.B. nicht nach VAE verkaufen könnten.
  23. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Das kommt doch alles mittlerweile aus Fernost.
  24. Das ist ärgerlich. Echt. Und dann so schöner Sonnenschein aktuell! Ich würde dann auch erst im April zulassen - die zwei Wochen würde ich mir sparen.
  25. So ist es! Am dortigen Flughafen, genauer an der Zeppelin-Ankunfts-und Abflughalle ist diese und noch viel mehr Aussagen von mehr oder weniger Prominenten zu lesen. Ganz interessant, wenn man auf seinen Abflug wartet. Sowas macht man aber nur, wenn man es geschenkt bekommt. Mir wäre das zu teuer gewesen, hätte ich es selbst bezahlen müssen.
×
×
  • Create New...