Jump to content
IGNORED

Frage wegen meinem ruckeligen Tigerchen


Recommended Posts

Hallo! Hab mir vor sehr kurzer Zeit die Tiger 885i geholt. Ist von dem Member hier, der einmal gefragt hat wegen einem Motortausch diesen vergangenen Winter.

 

Ich hab jetzt das kleine Problem das sie sich schwer tut mit dem starten, plus ein starkes Ruckeln im Bereich bis ca 4500 Touren hat, danach kommt sie schön in die Gänge. Außerdem fehlte am zweiten Krümmer eine Mutter (sie knallte vorne beim kurz Gasgeben). Diese habe ich ersetzt und alle Muttern festgezogen, ist nicht ganz weg aber besser geworden. 
 

Habe gerade geschrieben mit dem Vorbesitzer und Kerzen wurden getauscht. Wo könnte ich mich auf Fehlersuche begeben? Oder würde da was per TuneEcu gemacht gehören?

 

Danke vorab für jegliche Hilfe. Lg Chris

Link to comment
Share on other sites

Könnte sein das es sich vielleicht erledigt hat. Hab sie am Stand 15min laufen lassen, auf einmal fängt es hinten beim Auspuff zum Tropfen an…war hellgrünlich und hat abgestanden gerochen…kann es sein das so ein Ablaufschlauch dicht war und jetzt aufgegangen ist? Kühlflüssigkeit war es glaub ich sicher nicht, die ist bei meiner rot.

Link to comment
Share on other sites

Du musst dich da mal etwas durchs Forum durchlesen. Wenn die Tiger gut gewartet sind, Dichtungen und Filter ok sind, Ventilspiel und Synchronisation passt, Kettenlängung und Durchhang stimmt und die Ruckdämpfer im Hinterrad nicht zu viel Spiel haben, dann  laufen die schön. 😊

 

Wie voll ist dein Kühlmittelausgleichsbehälter bei kaltem Motor, wenn die Tiger gerade steht?

Link to comment
Share on other sites

Hallo! Ja bin dabei gerade die ganzen Inhalte zu lesen. Jetzt nachdem ich sie nach der langen Standzeit viel bewege ist das ruckeln zu 95Prozent verschwunden. 
 

Der Stand der Kühlflüssigkeit ist knapp über Minimum. Habe jetzt eh schon gelesen das da wahrscheinlich der Deckel vom Kühlmittel defekt ist. Habe ihn jetzt mal ausgebaut und gereinigt. Jetzt füll ich mal das Kühlmittel auf und schau Ma obs passt, wenn nicht muss neuer Deckel her.

 

Von der Wartung her passt alles, neue Kerzen, neuer Filter, Ventile vor 5000km eingestellt etc. 
 

lg Chris

Link to comment
Share on other sites

Wichtig bei dem Thema ruckeln, Kettenschleifer unten. Der ist gerne mal verschlissen, nicht nur den an der Schwinge kontrollieren.

VG

Volker

Link to comment
Share on other sites

Moin

 

Und den Ruckdämpfer nicht vergessen .

 

Wenn zb das Möppi zwar nur 40 tsd Km runter hat aber 25 Jahre alt ist und der erste Ruckdämpfer noch drin ist  das is nix .

 

Das Material altert , Gummi wird hart !

Link to comment
Share on other sites

Hi,

waren die Motoren damals anfällig oder was begründetet den Motorentausch bei  nur 37.000 km?

 

VG M.

Link to comment
Share on other sites

Leider keine Ahnung. Der Vorbesitzer hat die Tiger mit defektem Motor gekauft und dann wie gesagt einen Tauschmotor reingebaut. Ich glaube sogar das er den Motor von einem Member dieses Forums gekauft hat. Da der kaputte Motor beim Vorbesitzer noch daheim steht werd ich ihn mal fragen.

Link to comment
Share on other sites

So laut Info vom Vorbesitzer war das auf die linke Seite umfallen/kippen das Problem. Dürfte dann etwas im Motor kaputt gegangen sein. 
 

Laut im wurde jetzt eine Vorsichtsmaßnahme getroffen durch Verlegung eines Schlauchs auf die rechte Seite der Airbox. 
 

lg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...