Jump to content

Lakritz_HH

Supporter
  • Posts

    299
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Lakritz_HH last won the day on January 23 2017

Lakritz_HH had the most liked content!

Profile Information

  • Ich fahre
    Keine Tiger Sport 1050 mehr
  • und
    Honda CB 1000 R und Forza 350
  • Fahrweise
    eher ruhig
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    23
  • Interessen
    Alles rund um Technik. AUTO, MOTORRAD, HIFI, PC, FOTO...
  • Hier zum:
    Benzin reden

Recent Profile Visitors

2,432 profile views

Lakritz_HH's Achievements

Aktiver User

Aktiver User (4/8)

23

Reputation

  1. Ich habe mit denen ganz gute Erfahrungen gemacht. Und sind preislich auch noch zivil. https://www.sena.com/de/product/3s-plus-universal
  2. So sieht mein Halbtourer inzwischen aus. Spritzschutzverlängerung am Kotflügel vorne, verändertes Heck mit Ausleger und Spritzschutz nach oben und hinten, Kofferträger für kleine Textiltaschen, Halterung für Tankrucksack und Tourenscheibe. Die Sitzposition auf der TigerSport war zwar noch etwas entspannter, aber man kann ja leider nicht alles haben.
  3. Respekt Gerhard, ohne Verkleidung fahre ich so 120 -130 km/h. Schneller finde ich schon echt anstrengend, zumindest wenn man länger deutlich schneller fährt. Darum experimentiere ich zur Zeit auch mit einer Puig Tourenscheibe rum. Sieht zwar nicht sooo klasse aus, aber macht die BAB Touren deutlich erträglicher. Und man hat keinen Lärm um den Helm herum. Bei dem Gewicht der Hyper hast du doch sicher auch viel Spass mit dem Moped. Den Gewichtsverzicht habe ich zumindest nicht bereut. Es ist immer wieder richtig spassig mit deutlich weniger Gewicht durch das norddeutsche Kurvendickicht zu cruisen.
  4. Mir hat die TigerSport vom Fahren her auch sehr gut gefallen. Ich hatte nur die Probleme beim rangieren. Und das nur wegen des sehr hohen Schwerpunktes in Verbindung mit dem Gewicht. So bin ich auf die Idee mit der Gewichtsreduktion und dem niedrigeren Schwerpunkt gekommen. Den Schritt habe ich grundsätzlich nicht bereut. Aber die CB ist für mich und meine Ansprüche nicht 100% optimal. Also musste ich bislang schon einiges ändern was mich echt genervt hat. Und bei der TigerSport hat gleich alles super gepasst. NakedBike fahren ist lustig, aber bei BAB leider suboptimal und ich muss leider ab und an auf die BAB.. Aber ich arbeite zur Zeit an einem halbwegs passablem Windschutz (ohne den Lärm am Helm) Auch von der Ausstattung war die Triumph etwas vollständiger: Tempomat Stahlflex Hauptständer guter Wetter- und Spritzschutz automatische Blinlerrückstellung... Alles hat also seine zwei Seiten, aber die Honda kann ich einfach besser händeln und dann muss ich so einen Kompromiss einfach eingehen um mich sicherer zu fühlen. Und ein Zweizylinder, egal welcher Ersteller und welches Motorlayout ist nicht meins. Ist halt so, leider. Ansonsten wäre die Auswahl an Mopeds für mich deutlich größer.
  5. Also ausprobieren kann man schon vieles um dann genau seinen Favoriten zu finden. Ich finde das immer spannend. Vom reinen Motor war die TigerSport für mich das absolute Traummotorrad. Für mich mehr als ausreichend Druck und trotzdem eine gute Laufruhe. Ihr habt schon Recht, die Geschäcker bezüglich des Motorkonzepts sind schon sehr unterschiedlich. Für mich sind Drei- und Vierzylinder das Maß der Dinge. Ich fand aber den Vergleich zur TigerSport sehr imteressant. Die SUVige Sitzposition passt schon, aber man hat dann wieder einen schweren Hobel unter dem Allerwertesten. Ich habe mich jetzt wirklich an das Leichte der CB 1000 R gewöhnt.
  6. Habe als Leihfahrzeug für die Inspektion meine CB jetzt eine Africa Twin bekommen, die ich natürlich aufgrund der Machart mit meiner Ex TigerSport verglichen habe. Der Motor der TigerSport geht, obwohl weniger Hubraum nach meinem Empfinden untenrum deutlich besser als der der AT und läuft deutlich geschmeidiger.Sitzposition ist auf der Honda nicht ganz so gespreizt und man hat deutlich weniger Kopflastigkeit bei der Honda. Mir hat beim Fahren die Triumph aber mehr Spass gemacht, da der Dreizylinder einfach wunderbar ist. Das Getriebe der Honda ist allerdings deutlich besser als mein altes Triumph Getriebe. Und das Cockpit, wie auch die Lenkerarmaturen der Triumph ist deutlich übersichtlicher als der Bildschirm und die Schaltereinheiten der Honda. Da ist viel zu viel Spielkram dran, der mich zu viel vim eigentlichen fahren ablenkt.
  7. das ist häufig ein Problem. Schau mal wie das mit der Schaltung klappt. Evtl. Muss man den Schalthebel um einen Zahn nach oben versetzen. Ansonsten klappt das mit den Stiefeln bei meiner Frau sehr gut. Bei ihrer MT03 musste der Schalthebel auch nicht versetzt werden.
  8. Alternative: mache deine Frau länger Das Problem haben wir auch. Meine Frau hat daraufhin andere Motorradstiefel bekommen. Es gab DAYTONA SL PILOT GTX STIEFEL. Damit wächst die Frau um ca 6 cm und passt sicher und gut auf das Moped. Und das ist besser als eine Tieferlegung.
  9. Ja, du hast Recht. Diese Möglichkeit gibt es. Und bei meiner Honda CB 1000 R von Ende 2019 habe ich auch so einen „Brotkasten“ verbaut. Endergebnis dieses Brotkastens: Standgeräusch eingetragen 97 db Die Hersteller haben es noch nicht kapiert! LG Ralf
  10. Jetzt müssten eigentlich die Hersteller mal aus dem Quark kommen und legale leise Schalldämpfer als Nachrüstprodukt mit entsprechender „Nachhomologierung“ mit weniger eingetragenem Lärmpegel anbieten. DAS wäre doch auch ein schönes lukratives neues Geschäftsfeld.
  11. Das mag sein, dass nicht ganz Österreich betroffen ist. Ich habe aber keine Lust, evtl auch nur wegen Unkenntnis wo genau diese Regelungen gelten, möglicherweise in so eine „Zone“ hineinzufahren und ein Ticket zu kassieren. Also lasse ich den Österreichurlaub mit dem Moped gleich ganz. Schade, ich hätte mir einen Urlaub mit dem Moped in Österreich gut vorstellen können. Ich finde es unfassbar dass ich mit einem in Europa zulassungsfähigen und zugelassenen Fahrzeug so ausgesperrt werden kann. Bei am Schalldämpfer „manipulierten“ Fahrzeugen die tatsächlich lauter sind, da habe ich vollstes Verständnis wenn die unerwünscht sind. Weiterhin wird nicht berücksichtigt wie laut die Fahrzeuge im Betrieb wirklich sind. Ich bin der Meinung das eine Vierzylindermaschine mit 50 km/h innerorts im 6. Gang leiser ist als ein Einzylinder im 2. oder 3. Gang. Ist doch auch tatsächlich von der Fahrweise abhängig wie laut Fahrzeuge wirklich sind. Warum ist man eigentlich auf das Standgeräusch gegangen? Macht das Fahrgeräusch in diesem Zusammenhang nicht mehr Sinn?
  12. Was mich an der ganzen Geschichte ärgert ist, es werden heute noch viele neue Motorräder hergestellt und verkauft die einfach nur zu laut sind. Meine 2019 er Honda CB 1000 R gehört, für mich leider, auch zu den lauten Motorrädern. Laut Fahrzeugschein 97 db Also bin ich auch raus, wenn es um eine Tour nach Österreich geht. Wenn alle Hersteller da mal nachlegen würden und leisere Mopeds bauen würden wäre das Problem relativ schnell in den Griff zu bekommen. Aber dieses blöde getrickse mit Klappenauspuff, leise bei bestimmten Geschwindigkeite/Drehzahlen, das ist einfach nur hirnlos. Laut ist out. Und das gilt auch für nachgerüstete Auspuffanlagen. LG Lakritz_HH
  13. Interessant wie sich die Wege zur TigerSport entwickeln. Ich kann dich so gut verstehen. Kam auch von einer VFR800 die 17 Jahre alt war nach diversen Probefahrten zur genialen TigerSport, die ich mir 2016 neu gekauft habe (schon die NH01) Vom Fahren her und von der Verarbeitung echt super. Ausstattungsmäßig alles was man braucht. Dazu noch echt hübsch. Zu deinen Probefahrterlebnissen: Zweizylinder muss man mögen. Ist auch nicht mein Geschmack. Ich mag auch das ruhigere Fahren mit Druck von unten heraus. Also mindestens Dreizylinder. Was mich an der TigerSport gestört hat ist das Gewicht und die Kopflastigkeit. Aufgrund dieser beiden Faktoren in Verbindung mit meiner zierlichen Körpergröße und meiner Proportionen habe ich mich schwersten Herzens von der TigerSport getrennt und fahre nun ein kleineres leichteres Motorrad.. Ich habe nun zwar mehr Leistung, aber der Druck untenherum ist von der TigerSport deutlich besser. Ich wünsche dir viel Spass mit deinem Moped. Gute Wahl??
  14. Die Wehmut an die TigerSport ist bis jetzt geblieben, aber ich habe die Honda nunmehr noch weiter an meine Bedürfnisse angepasst. Sieht inzwischen doch noch ein klein wenig anders aus. Ich musste die kleine Drecksau ja irgendwie ein bisschen stubenrein bekommen. Deshalb habe ich eine Verlängerung für den Kennzeichenhalter konstruiert und einen Spritzschutz unter das Kennzeichen gesetzt. Wegen Saisonkennzeichen ist zur Zeit aber keine Testfahrt möglich. Ist zwar nicht super schön, aber für mich ok. Kleinigkeiten müssen da noch geändert werden (Schraubenfarbe, Schraubenlänge, evtl Verbreiterung des Auslegers....Ich hoffe aber das man jetzt auch bei schlechtem Wetter mit dem Hobel fahren kann, ohne danach per Gaetenschlauch „vorgereinigt“ zu werden. Solches Feintuning war bei der TigerSport nicht notwendig. Die war von Anfang an hübsch und alltagstauglich.
×
×
  • Create New...