Jump to content

cfox991

User
  • Posts

    11
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1200 XCa
  • und
    BMW R nineT Scrambler
  • Fahrweise
    mit alles und scharf
  • Geschlecht
    Je nach Aussentemperatur.
  • Wohnbereich
    CH-88xx
  • Interessen
    Motorradfahren :)
  • Hier zum:
    Austausch und gemeinsame Touren

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

cfox991's Achievements

Einsteiger

Einsteiger (2/8)

2

Reputation

  1. Ich habe beim örtlichen Sattler den kümmerlichen Billigschaum gegen einen ordentlichen und festeren Polsterschaum austauschen lassen. Das ganze zum Tank hin um mehrere cm aufgebaut, dass die Sitzbank nicht so steil nach vorne abfällt und man somit verschiedene Sitzpositionen beim Fahren einnehmen kann. Obendrauf eine dünne Lage Memoryschaum zum Wohlfühlen. Den Bezug habe ich gelassen. Jetzt ist der Sattel absolut Langstreckentauglich.
  2. Gibt es hier bereits mehr Erfahrungswerte? Bei mir stellt sich die Frage, ob ich den Conti Trail Attack 3 oder den Meridian draufziehen soll. Danke
  3. Gibt es, ich habe eine 2jährige Anschlussgarantie beim IFF in Gettnau abgeschlossen. Kosten überschaubar und die Versicherungsgesellschaft ist in Deutschland, aber der IFF regelt das alles. Habe jetzt bei meiner 2018er XCa mit 36 TKm auch vermehrt das Problem, dass der 2. Gang beim Bergabfahren rausspringt. Mein Kollege, 2018er XCa mit 20 TKm, hat das gleiche Problem. Werde mal beim Händler vorstellig werden...
  4. Ich habe es heute so gemacht uns siehe da, der Durchschnittsverbrauch passt. Danke nochmal!
  5. Danke, das ist zwar ein eigenwilliges Verhalten des BC, aber deinen Tip probiere ich gerne mal aus.
  6. Gute Idee, aber leider nein. Ist alles auf L/Km eingestellt. Trip2, den ich pro Reifensatz durchlaufen lasse, wird korrekt angezeigt. Trip 1, pro Tankfüllung, wir mit den extrem falschen Werten angezeigt
  7. Ich würde dieses Thema nochmal gerne nach vorne holen. Nach dem Neutanken berechnet meine 2018er XCa einen Durchschnittsverbrauch von >50L/100km und über die gefahrenen 300Km geht die Berechnung auf 15-20L/100Km runter. Der tatsächliche, manuell errechnete Verbrauch liegt bei 5.xx L/100Km Die Rest-Km Berechnung im Display scheint richtig zu funktionieren, d.h. dort scheint mit dem richtig errechneten durchschnittlichen Verbrauch gerechnet zu werden. Kann mir jemand helfen, wie im Display der richtige Durchschnittsverbrauch angezeigt werden kann. DANKE
  8. Das kann ich gut nachvollziehen. Ich bin die 1200 und 1250 GS ausgiebig gefahren und eben auch den Tiger 1200. Die GS ist agiler und hat mehr Punch unten raus. Aber Verarbeitung (z.B. ein schlackernes Windschild), Geräusch- und Windkulisse, ruppiger Quickshifter, Ausstattung und Preis haben mich letztendlich von der GS Abstand nehmen lassen. Auf lange Touren mit Sozia bevorzuge ich die Geschmeidigkeit des Tigers. Der Tiger ist aus meiner Sicht besser verarbeitet, hat eine coole Ausstattung (zB elektrische Windschild) und einen Sahne-Motor mit einer kraftvoll-linearen Leistungsentfaltung, mit dem man den Brocken sehr fein und gar nicht langsam zum die Ecken zirkeln kann. Die GS ist mir über die lange Distanz zu ruppig. Für das ruppige habe ich meine R nineT Scrambler... Zum Thema zurück, selbst wenn der neue Tiger Anfang 2021 kommt, braucht es einige Zeit, bis er ausgeliefert wird. Also wird man keine volle Saison fahren können. Bis man ein Modell kaufen kann, wo die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind, vergeht nochmal Zeit und bis diese Modelle als junge Gebrauchte zur Verfügung stehen, vergeht nochmal Zeit. Solange kann man mit dem aktuellem und ausgereiften T1200 noch sehr viel Freude haben. Aber wenn jemand sofort das neuste Modell als Neufahrzeug haben möchte, dann ist das natürlich auch voll OK. Jeder wie er/sie mag und der Geldbeutel kann...
  9. Ich habe mir jetzt einen gebrauchten Tiger 1200 XCa aus 2018 gekauft und zwar aus folgenden Gründen: a) der heutige Tiger ist ein bewährtes Moped und Kinderkrankheiten sind grösstenteils behoben a) nach zwei Jahren sind die ersten 8.000-10.000 CHF abgeschrieben, d.h. man bekommt ihn vergleichsweise günstig (günstiger als eine gleich-alte GS) c) der weitere Wertverlust wird moderater ausfallen, als in den ersten beiden Jahren, auch wenn der neue Tiger rauskommen wird d) der neue Tiger kommt Mitte Saison 2021 (wenn es durch COVID nicht noch Verzögerungen gibt), d.h. realistischerweise wird man erst in der Saison 2022 das Moped richtig fahren können e) da ich ungerne der Testdummy bin und Kinderkrankheiten ausmerzen möchte, kommt für mich der neue Tiger erst 2023 oder gar 2024 in Frage f) solange habe ich Spass mit meinem zweirädrigen SUV, denn der momentane Tiger ist ein super Tourenmoped!
  10. Hallo zusammen, ich heisse Markus und bin neu registriert, weil ich mir eine Tiger 1200 XCa kaufen möchte. Ich habe bereits eine BMW rNineT Scrambler, doch ich brauche ein gutes Reisemotorrad, damit ich meine bessere Hälfte mitnehmen kann. Nach Testfahren GS vs Tiger entfallen auf die Tiger mehr positive Punkte als auf die GS und zudem habe ich schon einen Boxer. Momentan bekommt man einen guten Kurs auf eine neue XCa incl Expeditionskoffer, aber man ist immer noch in der 20.000 CHF Region, was ich mir für ein zweites Moped nicht leisten möchte. Ich habe eine gebrauchte XCa von 7/2018 gefunden, welche zwei grosse Touren a ca 10.000km gefahren ist und sonst sehr wenig bewegt worden ist. Die XCa kommt incl Navi (Garmin zümo 396LM + eine verstärkte Halterung aus Blech (teurere Variante)), Tankrucksack von SW-Motech und zwei Adventurekoffer mit wasserdichten Innentaschen. Reifen sind neu und Service wird noch gemacht. Anschlussversicherung könnte ich abschliessen. Bei der Probefahrt habe ich keine Mängel ausser ein paar Gebrauchtspuren festgestellt. Das Moped würde dann noch 13.400 CHF kosten. Passt der Preis für ein 2-jähriges Moped mit 20.500km? Zwischen der 2018er und der 2019/2020er Xca habe ich ein paar Unterschiede bemerkt. Als Bsp hat das Grün einen anderen Farbton, als das Khaki der aktuellen XCa, was für mich aber keine Rolle spielt. Die aktuelle XCa hat 5 Displaystile, die von 2018 "nur"3 - auch nicht entscheidend. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Baujahren 2018 und 2029/2020? (in 2020 wird die XCa IMHO nicht mehr produziert?) Sollte der Händler, der den Service machen wird, ein Softwareupdate fahren? Gibt es irgendetwas, was ich noch beachten sollte? Danke für Eure Hilfe!
×
×
  • Create New...