Jump to content

RiceRocket82

User
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 "Gefällt mir" erhalten

About RiceRocket82

  • Rank
    Beteiligt sich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Guten Abend zusammen, so, meine bestellten Lagerschalen / Hülsen / Buchsen sind angekommen und wurden auch gleich verbaut. Ich habe mir eine Auswahl bestellt, seht anbei. Auf dem Foto mit den 2 Hülsen handelt es sich um die originalen Teile, die ausgebaut wurden. Foto Nr. 2 zeigt die Teile, die anscheinend den originalen Teilen am nächsten kommen - verzinnter Stahl mit Teflon-Beschichtung. Foto Nr. 3 wären Teile, die nicht aus verzinntem Stahl sind, sondern aus Bronze. Foto Nr. 4 zeigt Bronz
  2. So, hallo zusammen, ich habe die Hülsen auch mal ausgepresst und hätte hier die Abmessungen, falls diese jemand braucht. Beide Hülsen haben die gleichen Abmessungen - Fahrzeug Tiger Explorer, V13VG von 2015. Hülsen / Buchsen: Durchmesser D (Innen) = 20 mm Durchmesser D (Aussen) = 23 mm Höhe H = 15 mm Es gibt wohl diverse Hersteller von Gleitlagern, die eben solche Buchsen anbieten. Die Beschichtung bei meinen Hülsen ist noch vollständig intakt (ok, das Motorrad hat auch erst 20.000 km auf der Uhr). Inwiefern die Schichtdicke noch
  3. Hallo Luke, optimal! Dann müssen wir am Ende nur noch wissen, wo Du die guten Sachen alle her hast, damit die, die es "kopieren" wollen, auch können! Viele Grüße und einen schönen Abend, Rice Rocket 82.
  4. Hallo Luke, das finde ich voll super. Deine Maße bzgl. Durchmesser außen und innen stimmen mit meinen Messungen überein. Das Spiel ist echt sehr klein, aber dennoch so signifikant spürbar und ersichtlich - glaubt man eigentlich ja nicht. Wenn die Messing-Buchsen passen und das Spiel reduzieren, dann wäre die Umsetzung von Jens in Achsrichtung Abzudichten und das andere Spiel so rauszunehmen gut und dazu das I-Tüpfelchen auf dem Ganzen. Oder Du nimmst eine zusätzliche Beilagscheibe, wie ich schrieb, und nimmst die Wellscheibe weiter. Probier es mal aus... und ja, la
  5. Guten Morgen Jens, auch ein guter gangbarer Weg. Zum Austesten reicht es auch, erst einmal eine zusätzliche Beilagscheibe zu montieren um das Spiel zu reduzieren. Die Kombination aus schmatzender Passung inkl. optimaler Materialpaarung und starker Schmierung und Abdichtung würde das ganze ja unsterblich machen :-) Viele Grüße Rice Rocket 82.
  6. Super, danke Dir. So kommen wir alle ein Stück weiter. Perfekt.
  7. @Kleener: Bzgl. Lager-Erstellung: Du Glücklicher! Sonst natürlich auch :-) Dann schauen wir mal, was Luke so treibt - ist auf jeden Fall ein Thema, bei dem es sich lohnt, dran zu bleiben. Viele Grüße und allen einen guten Wochenstart, Rice Rocket 82.
  8. Wie auch immer man das rausbekommt... Mit Press-"Werkzeug" also auf jeden Fall. Wenn das der Grund ist, dann kann Kleener ja gleich mal kundtun, wo er die "richtigen" Buchsen herbekommt - bitte (!). Das mit dem massiven Spiel ist mir nämlich auch aufgefallen, als ich beim Schaltgestänge die Optimierung von User "Gulf" verbaut habe. Dann werde ich die Serienbuchsen auch tauschen gegen welche, in denen die Welle schmatzend läuft. Viele Grüße und einen schönen Sonntag allen, Rice Rocket 82.
  9. Nur mal noch so für mich zur Info: Warum willst Du das denn überhaupt wissen?
  10. km, etc. sind auch interessant. Viele Grüße und viel Erfolg beim Verkauf! Rice Rocket 82.
  11. Hi Luke, sind das die Buchsen, in denen der Schalthebel gelagert ist? Eigentlich ist es ja egal, ob "Passung" oder eingepresst, oder? Auspressen und fertig. Oder sehe ich das falsch? Viele Grüße und möge die Macht mit Dir sein, Rice Rocket 82.
  12. Viell. wegen dem Preisunterschied, oder?
  13. Hallo zusammen, ich habe mal generell die Frage: Welches Kühlmittel, z. B. von Motul, kann ich denn in den Kühler / Ausgleichsbehälter geben, wenn aktuell die Triumph Kühlflüssigkeit HD4X drin ist? Ohne, dass es zum Ausflocken oder Schaden am Metall, o. ä. kommt. Die Frage zielt auch darauf ab, zu klären, was ich beim nächsten Wechsel der Kühlflüssigkeit als Alternative zum orig. Triumph-Produkt verwenden kann, ohne Probleme bei der Verträglichkeit mit der alten Flüssigkeit oder an den umspülten Komponenten / Materialen zu bekommen. Motorrad ist eine V13VG, Tiger Explorer.
×
×
  • Create New...