Jump to content

Tiger-treiber

User
  • Posts

    9
  • Joined

  • Last visited

About Tiger-treiber

  • Birthday 11/09/1967

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Ducati Multistrada 1260 S
  • Fahrweise
    flott
  • Wohnbereich
    D-79336 Herbolzheim

Recent Profile Visitors

393 profile views

Tiger-treiber's Achievements

Einsteiger

Einsteiger (2/8)

0

Reputation

  1. Hallo, Tuning-Firma ist TTSL in Linnich. Nummer habe ich jetzt nicht zur Hand. Wenn du/ihr anruft bezieht euch auf mich, Frank Keller. Alles andere könnt ihr mit ihm direkt klären. Viele Grüsse, Frank
  2. Stimmt, würde keinen Sinn machen. Aber zuerst war ich doch not amused...
  3. Hm, alles schön und gut (rot hat schon was, deutet ein wenig auf Multistrada), aber habt ihr mal auf die Leistung geschaut? 106 CV = PS? Nä, geht gar nicht!
  4. Hallo zusammen, ich habe den Powercommander V nun eingebaut und einstellen lassen. Ist schon interessant, wenn man neben dem Prüfstand steht und sein Tigerchen immer wieder in den Begrenzer gejubelt wird. Sehr interessant auch, dass sowohl Tachometer und Drehzahlmesser vom Tiger immer mehr anzeigen, als tatsächlich. Die Drehzahl ist z.B. fast immer 1000 U/min weniger, als auf dem Drehzahlmesser vom Tigerle angegeben wird. Da ich vorher das Racetune von Triumph drauf hatte konnte ich nun also direkt vergeleichen, ob und wie ein Unterschied zu entdecken ist. Also einfach gesagt, der Tiger geht jetzt im jeden Gang und überall besser! Ab 2000/2500 U/min geht es nur noch vorwärts. Es zieht dir ganz schön die Arme lang, und das bis in den Bregenzer. Beim Werkstune kam erst ab 5000 bis Ende so richtig Schub. Die Messung auf dem Prüfstand hat ergeben, dass er nun 125 PS an der Kupplung und 121 PS am Hinterrad hat. Modifiziert sind Airbox (zweiter Kanal offen und Schlauch ein wenig geöffnet, K&N Luftfilter) und anderer ESD von BlueFlame (mit zwei Ausgängen, beide offen). Der Verbrauch liegt bei moderater Fahrweise bei 5,6/5.8 l und bei Autobahngeballer (>175 - 232 km/h Tacho) über längere Zeit bei 7,0 l. Die Kosten für den PCV und die Einstellung auf dem Prüfstand beliefen sich auf 550 EUR. Fazit: Grosser Wermutstropfen ist der Preis, obwohl das Gesamtpaket noch "günstig" war. Ich hatte mehrere Anfragen an Tuner in Baden, NRW und der Schweiz gestartet. Alle lagen ab 650 EUR aufwärts. 550 war noch das günstigste was ich bekommen konnte. Vom Spassfaktor her bereue ich es nicht. Es ist einfach nur eine Wucht, was der Motor leisten kann, wenn man ihn nur lässt. Der Tuner hat sogar gemeint, dass der Motor eigentlich kastriert ist, denn auch wenn der Begrenzer ihn stoppt, möchte er noch weiter. Einen Vorteil sehe im PCV, dass man weitere Gimmicks wie Quickshifter oder Autotune anbauen kann, wenn man möchte. Autotune finde ich sinnvoll, wenn man mehrere Komponenten immer wieder ab- und anbaut (Lufi, ESD, Ritzel, etc.). Also, ich würde ihn immer wieder einbauen. Viele Grüsse in die Gemeinde! Fränkie
  5. Hallo, habe mir den PCV zugelegt und werde ihn dieses WE einbauen. Abstimmung folgt dann nächste Woche bei einem Tuner. Zugegeben, es ist wirklich teuer, wenn man das Gerät plus Arbeit des Tuners berechnet... Warum ich mir dieses teure Ding zugelegt habe? Erstmal wegen Zeitgründen, da ich während der Woche nicht abends zuhause bin und lustig an der Software spielen kann und das WE ist reserviert für die Familie. Zweitens finde ich die Optionen, wie Habsberger schon geschrieben hat, die der PC bereitstellt sehr interessant, um das Tigerle noch weiter aufzurüsten. Ich kann ja mal berichten, was der PC hergibt. Allerdings denke ich kann man nur vergleichen, wenn man beide System ausprobiert. Also Probefahrt mit unterschiedlichen System und Fahrertausch. Danach kann man die Meinungen hier posten und die Mitglieder können sich ihr eigenes Bild machen. Wer hat Interesse? Gruss, Fränkie
  6. Hallo, habe auch dieses Problem. Allerdings trat es bei mir schon letztes Jahr vor dem Winter auf. Es hört sich wie ein quietschen, pfeifen oder eher wimmern an. Man kann es nicht genau lokalisieren, aber ich gehe auch von dem oberen Bereich des Motors aus. Es passt also zu Ralf's Beschreibungen. Hmm, gibt es vielleicht noch andere Fälle? Interessant wäre, ob die Tiger in eine Bauzeit fallen (bzgl. Verbau von Chargen). Der Meister vom Händler sagt erstmal weiterfahren und beobachten. Anfang Mai habe ich meine 20.000'er Inspektion, da kann er sich dem Problem (wenn's denn eines ist) widmen. Werde dann nochmal berichten, wenn es etwas neues gibt. Zum Datenvergleich: bei meinem Tiger (Bj. 04/2009) ist "das Geräusch" so um die 18.000 km plus/minus aufgetreten. Es tritt nach dem Start auf und verschwindet dann, wenn der Motor warm ist. Tritt also ihm Schiebebetrieb oder ähnliches nicht auf. Konfiguration ist ähnlich wie bei RAB, also K&N-Lufi, Racetune und zweiter Schnorchel ist offen. Tschööle un fallet net!
  7. Hallo, mit dem Wilbers-Fahrwerk wird es definitiv ein anderer Tiger werden, was die anderen auch schon berichteten. Wichtig bei der Besetllung ist die Angabe deines Gewichts (Körpergewicht+Montur, und nicht schummeln) und das du eben vorne gleich die Federn mit austauschst. Baust du alles selber ein oder lässt du bauen? Bei Selber-Einbau vorne den Rat von Wilbers befolgen und das Gabelöl wechseln. Wenn´s die Werkstatt macht sollten die es wissen. Was ich nach dem Einbau noch gemacht habe war eine Art Feintuning, also auf mein gusto die Vorspannung etc. nachgestellt. Eine gute Anleitung findest du hier im Forum (Asche auf mein Haupt, ich find´s selber nicht mehr ...). Das würde ich dir auf jeden Fall empfehlen. Mach eine Samstags Nachmittgas Aktion daraus. Schnapp dir einen Kumpel (den wirst du brauchen), versuche deine Einstellung zu finden und ein kühles Bier nach dem ganzen Stress sollte auch drin sein. Ich habe es gemacht und würde dem Herrn Wilbers am liebsten die Füsse küssen (<- nicht wörtlich nehmen). Du wirst es merken. Also, frisch ans Werk und viel Spass danach! Gruss aus Südwest
  8. Hallo liebe Tiger-Gemeinde, nach längerer Durststrecke habe ich mich wieder hier im Forum eingeklinkt. Leider musste ich feststellen, dass mein alter Name "Tigertreiber" schon wieder vergeben wurde. Hab´ich was verpasst? Gab´s ein Umzug? Egal, auf diesem Wege ein "´tschuldigung" an tigertreiber, du hast wohl jetzt eine Aufforderung zum Passwortwechsel ... Kurz ein paar Eckdaten. Nach neun Jahren Tiger 855 fahre ich seit April 2009 den 1050'er mit ABS. Modifikationen: Racetune, K&N, freischnorschelnd (Airbox offen), Wilbers-Fahrwerk, Brembo Sinterbremsbeläge. Anstehend: anderer ESD (jetziger Favorit: BlueFlame) und vielleicht Power Commander. Da ich einmal im Jahr eine "grosse" Reise (innerhalb Europa) mache schraubte ich ein Quick Lock-System von H&B ans Heck. Koffer sind die Alu Exclusiv, auch von H&B. Des weiteren von H&B sind Sturzbügel und Hauptständer. Momentaner Reifen ist der Road Attack (nach Michelin und Metzeler Z6). Gefahren bin ich vor der Tiger-Zeit eine alte Honda CB 550K (Bj. 78) und zwei Ducatis (750 Sport und 900SS). Fahrweise ist recht sportlich, aber meistens auf kurvigem Geläuf. Rennstrecke noch nie ... aber kann ja noch werden. So, dann mal auf regen Erfahrungsaustausch und viel Benzin-Gerede! Bis denne und schönen Gruss aus Südwest!
×
×
  • Create New...