Jump to content
IGNORED

Armaturen drehen


 Share

Recommended Posts

Um es vorweg zu sagen….ich bin handwerklich nicht so begabt und erfahren. Möchte aber jetzt Brems- und Kupplungshebel an meiner RP nach vorne drehen, um auch im Stehen greifen zu können. Ein Freund meinte „da musste nur 2 Schrauben lösen!“ tja, ich bin mir da nicht so sicher….aber vielleicht kann mich hier jemand beratschlagen, da ich es selbst noch nie gemacht habe….

Link to comment
Share on other sites

Versuche das Verstellen nicht über die Armaturen.

Leicht und schell geht's über das Verdrehen des gesamten Lenkers "zu dir hin", so dass die Griffe sich zugleich mit zu dir hin drehen.

Passenden Inbusschlüssel in's Daypack (oder unter die Bank), und der Urzustand ist dann (nach der Geländefahrt) auch schnell wieder hergestellt.

 

--> Am Lenker sollten mittig "so horizontale Kalibrierstriche" sein,

die helfen, die jeweils gewünschte Lenkerverdrehung schnell einstellen zu können ;)

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Eric,

 

wenn das genauso wie bei der 1050er Tiger gemacht ist, gibt es Bohrungen im Lenker, wo Nasen der Armaturen reingreifen. Die müsstest du dann entfernen, um sie drehen zu können. Kann ich dir aber nicht empfehlen. Habe ich auf Grund eines anderen Lenkers gemacht. Manchmal verdrehen sich die Armaturen jetzt, ohne dass ich es will.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...