Jump to content
IGNORED

Probleme mit dem Schaltautomat - Quickshifter


Go to solution Solved by DannyOcean,

Recommended Posts

...und ein neues Problem :wacko:...

 

Der Quickshifter funktioniert nicht mehr von 2 auf 3 und von 4 auf 5 -_-

 

Dafür, dass ich das Teil nur selten benutze :angry:....und erst ca. 2.700km runter habe :help1:

 

Link to comment
Share on other sites

Bei der T900 ist das wohl ein Feuchtigkeitsproblem. Gerade das Mopped gewaschen?

Link to comment
Share on other sites

Hey! Danke für den Beitrag! 
Frisch gewaschen nicht, aber das letzte Mal waschen war ich das erste Mal mit dem Tigerchen in der SB-Box mit Hochdruckreiniger, zwar „vorsichtig“ so gut es eben geht und nicht voll auf die mechanischen Teile (ist ja logo)

….scheiße…genau wegen so einem Mist habe ich immer Handwäschen gemacht all die Jahre….aber nein, … Frauen 💁🏼‍♂️🫡

Link to comment
Share on other sites

Meine habe ich schon mehrmals abgeduscht. Bisher keine Probleme. Gab wohl eine fehlerhafte Charge, da auch Meldungen aus dem englichsprachigen Raum kamen. Ob die kleine Tiger auch davon betroffen ist habe ich noch nirgendwo gelesen.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir funktioniert der QS (hochschalten) und der Blipper (runterschalten) einwandfrei (4800 km). Egal ob frischgewaschen oder nicht. Allerding ist die Gangspreizung zwischen dem 1. und 2. Gang größer als bei den anderen Gängen. Daher nutze ich den Blipper vom 2. in den 1. nur bei recht niedriger Drehzahl. Vom 1. in den 2. nutze ich den QS auch nur selten. 

Ansonsten funktioniert das Ganze bei mir oberhalb von 5000 U/Min. in beide Richtungen am besten.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Quickshifter am Tiger ... :huh:

Wer kommt auf so einen Unsinn ?

 

Ich liebäugel ja auch mit dem Tigerzwerg,
aber sowas braucht an dem Eimer kein Mensch.

 

 

 

.

Link to comment
Share on other sites

Gerade bei der 660 ist ein Quickshifter eine feine Sache, da das Getriebe recht eng gestuft und kurz übersetzt ist, man schaltet halt recht viel und auch kurz hintereinander.

An meiner 900 nutze ich ihn auch gerne, aber auch nicht ständig.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

DannyOcean, das ist ja sehr ärgerlich. Ich hoffe, Dir wird vom Händler schnell geholfen.

Meine hat jetzt 5400km runter und der Schaltassi funktioniert sehr gut. Natürlich habe ich mich erst dran gewöhnen müssen und wenn es doch noch mal ruckt beim Schalten, dann war es mein Fehler. Ich nutze ihn eigentlich immer, außer von 1 auf 2.

vor 22 Stunden schrieb Daytona:

Quickshifter am Tiger ... :huh:

Wer kommt auf so einen Unsinn ?


aber sowas braucht an dem Eimer kein Mensch.

 

 

 

.

Ja… so ähnlich dachte ich auch. Hab dann einiges drüber gelesen, negatives wie positives, und mir das Ding dann als Zubehör am neuen Tiger bestellt. Nach anfänglichen leichten Schwierigkeiten und einer kurzen Lernphase komme ich jetzt wunderbar damit klar. 
Nie wieder ohne Schaltassi! 
 

Grüße, Uwe :biken2:

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

So herum gehts auch :

Haben schon viele gesagt, wie toll das ist

und jetzt fluchen sie auf das Ding.

 

 

Na, mal im Ernst.

So ein Schnellschalter kommt aus dem Rennsport.

Macht hier jemand Jagd auf die 1/100 Sekunden im

öffentlichen Strassenverkehr oder geht regelmäßig

mit dem Babytiger auf den Rundkurs ?

Konzeptionell gehört das eben an keinen Tiger,

es ist nur ein nettes Gimmick,

genau wie Lenkerendenspiegel o.Ä.

 

Aber wer´s mag, der bestellt´s eben mit.

So ... whot ?

 

 

 

.

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Daytona:

So herum gehts auch :

Haben schon viele gesagt, wie toll das ist

und jetzt fluchen sie auf das Ding.

 

 

Na, mal im Ernst.

So ein Schnellschalter kommt aus dem Rennsport.

Macht hier jemand Jagd auf die 1/100 Sekunden im

öffentlichen Strassenverkehr oder geht regelmäßig

mit dem Babytiger auf den Rundkurs ?

Konzeptionell gehört das eben an keinen Tiger,

es ist nur ein nettes Gimmick,

genau wie Lenkerendenspiegel o.Ä.

 

Aber wer´s mag, der bestellt´s eben mit.

So ... whot ?

 

 

 

.

 

 

 

 

nicht ganz. Die Triumphingenieure haben vergessen den Kupplungshebel verstellbar zu machen. Gut Zubehörhebel sind billiger wie der Schaltassi.

Aber wichtiger, die Übersetzung der Sport ist schon recht kurz und wenn meine Frau mir z.B. beim überholen folgt und dran bleiben will dann sagt sie bereits jetzt, nach nur wenig gefahrenen Gesamtkilometern wie

einfach es damit ist. Einfach das Gas dran lassen und schalten.

 

Ob man den Schaltassi braucht, ja, das ist Interpretationssache, gebe ich Dir Recht. Aber nur auf den Rennsport reduzieren ist obsolet.

 

Ich hole mal ganz weit aus und zitiere gerne meine Jahrgangskollegen die der meinung sind dass ABS auch überflüssig sei... Ich weiß, kann man nicht vergleichen. Nur so ne Randanekdote ;-)

Edited by Tigers
Link to comment
Share on other sites

Das ist einfach bequemer, die Gänge durchzuschalten ohne die Kupplung zu ziehen. Ich vermisse es immer, wenn ich mal ein Bike ohne QS fahre.

Link to comment
Share on other sites

Sehr vieles von dem, was wir heute an "Gimmicks" haben, kommt ursprünglich aus dem Rennsport.  Da ist nichts falsches dran. Und dass ein QS an einem Tiger konzeptionell nichts zu suchen hat kann nue eine persönliche Meinung sein, die ich definitiv nicht teile. Gerade an dem kleinen Tiger Sport 660 gehört er zum Konzept. Sowohl aufgrund der insgesamt sportlichen Auslegung als auch der engen Getriebeabstufung. Denn du schaltest mit diesem Gerät deutlich häufiger und in wesentlich kürzeren Zeitabständen, als mit den großvolumigen Tigern mit der deutlich längeren Übersetzung. Auch ganz ohne die Jagt nach den 1/100 Sekunden.

Während der Einfahrphase war bei mir der QS vom Händler versehentlich nicht aktiviert. Nach einer 300 km Tagesetappe tat mir durchaus die linke Hand vom vielen Kuppel weh. Das war ich vom 1050er Tiger nicht gewohnt und das ist jetzt mit dem QS Geschichte.

Vielleicht fährt erst einmal jemand das Motorrad ausgiebig probe, bevor man sich ein herablassendes Urteil über "überflüssige Ausstattungen" erlaubt.

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Ich merke es ja selber im Moment. 40.000 km bin ich auf meiner XR gefahren und ich habe nur den QS benutzt. Einfach herrlich bequem damit zu fahren. Auch wenn man sehr sportlich unterwegs ist und z.B. im dritten auf eine Kurve zu ballert. Dann überlegt man das es im zweiten Gang doch mehr Spaß macht. Einfach den zweiten noch kurz rein steppen ohne jegliche Reaktionen durch die Kurve durch. Ich habe mir gerade eine Speedy NJ zugelegt, da merkt man aber sowas von die Unterschiede, gerade wenn man vor einer Kurve noch spontan einen Gang runter will. Unterbricht den ganzen Flow, es kommt Unruhe rein und oftmals fährt man die Kurve nicht mehr so flüssig dann. 

 

Also ich stehe auf das Ding und möchte es an neuen Motorrädern nicht mehr missen. Geile Erfindung ;)

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Sooooo....ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil :wackout:

 

Wie auch immer ich es hinbekommen habe, den "Fehler" immer und immer wieder zu reproduzieren, und zwar nur in den beschriebenen Gangwechseln. Es funktioniert alles wie es soll. Ich war in Teltow in der Werkstatt, die haben gemessen und erstmal keinen Funktionsfehler feststellen können. Dann hat mir der liebe Stefan noch einmal die Funktionsweise mit der Feder erläutert und siehe da, kaum macht man es richtig, funktioniert es. Ich werde vermutlich immer zu forsch den Schalthebel gezogen haben...easy mit ein bisschen Spannung rein und plopp, alles wie immer! 

 

Passiert, man lernt ja zum Glück nie aus :oldguy2:

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ende gut, alles gut! 
Oben schriebst Du ja, dass Du den Quickshifter selten nutzt. Vielleicht ist das das Problem. Bei mir hat es auch eine Weile gedauert bis ich gelernt habe das Ding richtig zu nutzen. 
Richtig ausgereift wäre das Ding in meinen Augen erst, wenn es bei jedem Schaltvorgang richtig reagiert, die Bedienfehler selbstständig korrigiert. Aber gut, diese Technik steht ja eigentlich noch am Anfang ihrer Entwicklung und wird sicher noch besser werden.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ich habe ja auch den Schaltassistenten als Zubehör mitgeordert. Habe null Erfahrung damit und bin gespannt, wie ich damit zurecht komme.... :wistle:

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Mache gerade die ersten Erfahrungen mit dem Schaltassistenten, im Moment sehe ich da noch Licht und Schatten. In den höheren Gängen,

4 - 6 , schaffe ich sanfte Schaltvorgänge, sowohl rauf als auch runter.  In den niederen Gängen, 1 - 3 , sieht das anders aus, das sind harte 

Schaltvorgänge die mir unsympathisch sind, ich fühle mich nicht wohl dabei. Hier ein Auszug aus dem Benutzerhandbuch zu dem Thema:

 

Motorrad einrichten - TSA (falls eingebaut) Die Triumph Schaltunterstützung (TSA) löst eine kurzzeitige Änderung des Motordrehmoments aus, damit Gänge ohne Schließen der Drosselklappe oder Betätigen der Kupplung eingelegt werden können. Diese Funktion wirkt sowohl beim Hochschalten als auch beim Herunterschalten. Beim Anfahren und Anhalten muss die Kupplung verwendet werden. Die TSA reagiert nicht, wenn die Kupplung betätigt wird oder im 6. Gang versehentlich versucht wird, hochzuschalten. Es ist erforderlich, das Pedal kräftig und „eindeutig“ zu treten, um einen sanften Gangwechsel sicherzustellen. TSA Blinker Inspektion TC So aktivieren/deaktivieren Sie die TSA: ▼ Drücken Sie im Menü „Motorrad einrichten“ die Taste „nach oben“ bzw. „nach unten“, um „TSA“ auszuwählen. ▼ Drücken Sie die Taste „nach rechts“, um die verfügbaren Optionen anzuzeigen.

 

Die TSA (Triumph Shift Assistant) kann also aktiviert und auch deaktiviert werden. Darauf wurde ich bei der Übergabe informiert, wenn z.B. im Winter die Batterie ausgebaut

wird, ist hinterher die TSA deaktiviert. Pedal kräftig und eindeutig treten, ich hoffe ich lerne das noch, mal schauen. :wistle:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pandur,

Das ist bei mir auch so 4-6 und zurück geht sanft (aber auch nicht jedes mal) alles andere habe ich gestern ausprobiert bei verschidenen Drehzahlen, funtiniert nur mit starken Geräuschen und harten Schaltvorgängen.

Das kann so nicht normal sein.

Bei dem Test von 1000Ps würde der Schaltassistent gefeieret und gelobt von Zonko.

Also muss das Ding auch richtig funtinieren.

Ich bin jetz 500 km gefahren und habe den Schaltassistenten immer benutz, irgentwie hat der einen Lernschwäche, bei mir lernt der nix.

Gruß Steffen

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Steffsan:

Bei dem Test von 1000Ps würde der Schaltassistent gefeieret und gelobt

Bei den Alpenmasters auch. Soll der beste Schaltassistent im gesamten Feld gewesen sein. So jedenfalls in der Motorrad geschrieben.

Link to comment
Share on other sites

Also ich hatte eine Zeit lang auch Probleme… es lag aber eher an der verkehrten Benutzung. Ich hatte entweder zu wenig den Hahn offen oder habe zu fest den Schalter bedient. Meiner mag es wirklich sehr soft und seitdem flutschen die Gänge auch alle wie gewünscht.

Link to comment
Share on other sites

Heute klappte es bei mir auch schon bei den Gängen 3 - 6, es besteht also noch Hoffnung. Entweder gewöhnt sich der Quickshifter an meinen Fahrstil oder umgekehrt. :lol:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • Solution

Also doch! Mal geht der Schaltautomat und mal nicht. Heute beim Händler nochmal angesprochen, der kurzerhand eine Testfahrt gemacht und meine Eindrücke bestätigt hat. Mein Schaltautomat hat ein Ding weg und wird nun über Garantie getauscht :rolleyes:


PS. Wusstet ihr, dass man die Höhe des Schalthebels einstellen kann? Hat mir der Händler freundlicher Weise auch gleich mal feinjustiert.

Edited by DannyOcean
Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb DannyOcean:

Wusstet ihr, dass man die Höhe des Schalthebels einstellen kann?

Ja, gehört dazu, um das Motorrad auf die persönliche Geometrie einzustellen.

Link to comment
Share on other sites

Gehört das bei allen Herstellern dazu? Ich höre davon zum ersten Mal <_< und darauf hingewiesen hat mich auch noch nie jemand. Ich dachte, wenn man eine Einstellmöglichkeit haben will, muss man ne Fußrastenanlage kaufen :innocent:

Link to comment
Share on other sites

Das ging schon bei der Güllepumpe so, wenn auch nicht so fein einstellbar. Da musste man den Schalthebel von der Welle abziehen und leicht versetzt um einen Zahn wieder aufschieben. Ansonsten ist die Höhenverstellung seit Jahrzehnten überall Serie. Mal über Exzenter, mal über Gewindestange. Nur Längenverstellung ist nicht der Standard.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Hasberger Tiger:

Das ging schon bei der Güllepumpe so, wenn auch nicht so fein einstellbar. Da musste man den Schalthebel von der Welle abziehen und leicht versetzt um einen Zahn wieder aufschieben.

Also wir in der DDR hatten ja nischt, gar nischt! 😜 Aber, schon der Schalthebel meines Simson-Star aus den 70er Jahren ließ sich genau so verstellen wie Holger es beschrieb. 

Link to comment
Share on other sites

Das ist doch einfach irre,…wie konnte das an mir vorbeigehen? Ich bin wirklich baff…ich fahre jetzt seit mehr als zehn Jahren Motorrad und habe drei Motorräder immer neu beim Händler gekauft. Keiner hat mir einen Hinweis dazu gegeben. Das sollte als Bikefitting auf das Übergabeprotokoll bei Auslieferung an den Kunden :oldguy2:

Link to comment
Share on other sites

Warum und woher solltest Du das auch wissen? Bisher bestand bei Dir wahrscheinlich noch nie Bedarf die Position des Schalthebels zu ändern. Deshalb hast Du Dich noch nie damit beschäftigst.

Ich habe auch noch nie die Position des Schalthebels geändert seit ich Motorrädern aus Japan und UK fahre. Bei meinen Simson und MZs habe ich laufend irgendwo geschraubt. 😀

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb DannyOcean:

Das ist doch einfach irre,…wie konnte das an mir vorbeigehen? Ich bin wirklich baff…ich fahre jetzt seit mehr als zehn Jahren Motorrad und habe drei Motorräder immer neu beim Händler gekauft. Keiner hat mir einen Hinweis dazu gegeben. Das sollte als Bikefitting auf das Übergabeprotokoll bei Auslieferung an den Kunden :oldguy2:

Na ja, also bei mir ist es genau umgekehrt. Ich weiß dass schon immer und würde mich wundern, wenn es mal nicht geht. Aber ich schraube halt auch selber und wenn man schon hundert mal den Schalthebel ab hatte, dann ist es keine so große Überraschung :)

 

Btw. bei der 800er ist es so, dass wenn du den Fußbremshebel abziehst, du eventuell die Feder falsch einhängst was dazu führt, dass der Fußbremshebel eine andere Stellung hat und den Bremslichtschalter betätigt.

Das widerrum führt dazu, dass der Tempomat nicht mehr geht und die Maschine eventuell beim beschleunigen auf einmal das Gas weg nimmt, weil das Motormanagement meint du willst bremsen. Und wenn deinen Mitfahrern nicht auffällt dass dein Bremslicht permanent brennt ist das eine Fehlersuche die etwas Nerven kosten kann.

 

Besonders geil ist es, wenn du überholen willst und auf einmal kannst du kein Gas mehr geben. Echt ne Sch... Situation. Wem das einmal passiert, weiß worauf man achten muss ;)

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Da ich auf großem Fuß lebe (Gr.47) habe ich direkt beim ersten Moped gelernt das man da was verstellen muss, weil sonst nicht fahrbar. War übrigens eine MZ und bisher bei allen meiner Motorräder so, das es nie gepasst hat. Manchmal verstellen ich sogar die Hebel wenn ich auf Winterstiefel wechsel. Und dass ganz ohne Händlerhilfe. Die MZ war von Neckermann, da gab es keine Übergabe. Man müsste die Kiste selber auspacken und zusammenstecken.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...