Jump to content
IGNORED

Wendemöglichkeit (Zentralständer?)


 Share

Recommended Posts

Ende Juni hatte @heiniwald schon mal auf einen für die Trident verfügbaren Hauptständer aufmerksam gemacht


image.thumb.png.f98aafee6f064eb3b84526347cf6859c.png

 

https://www.t-rex-racing.com/2021-Triumph-Trident-660-Center-Stand-p/n16-21cs.htm

 

Hat schon jemand das Teil an der TS660 verbaut? Passt dieser Hauptständer ...und taugt der was?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Es hat ja lange gedauert… aber ich hab mittlerweile den Zentralständer von Motea getestet und er tut was er soll. Mein leicht unebener Garagenboden ist kein Problem, man kann ganz gut über die Hubbel schieben. Die ersten Male war es extremes Gefummel den Ständer dran und wieder ab zu bekommen. Aber man entwickelt seine Handgriffe und es geht dann immer flotter und etwas WD-40 hilft auch. Ein Plastikverkleidungsteil muss zusätzlich zu der Abdeckkappe ab. Es passt nach Anschrauben der oberen Bolzenaufnahme auch nicht wieder dran. Die Ursprungsschraube wurde davon teilweise verdeckt, die Bolzenaufnahme steht etwas weiter raus, so dass man an dem Teil ne kleine Aussparung am Rand fräsen muss oder so. Werde ich vermutlich bei der Inspektion von der Werkstatt mitmachen lassen, in der Hoffnung, dass das besser aussieht als wenn ich es selbst versuche. Solange bleibt es erstmal ab. 

Link to comment
Share on other sites

Hier mal ein paar Bilder. 1. Aufnahmen für den Ständer. 2. Sie fliegt. 3. von oben während sie fliegt. Es entsteht an der oberen Aufnahme ein kleiner Spalt, das halte ich aber für kein Problem. Den linken Koffer muss man übrigens leider abnehmen dabei 

0D29F86D-BFBE-4827-8462-FF76BA78C8D5.jpeg

7F0D501B-012A-46FA-8F75-2261D087B170.jpeg

50AEEFC8-D0FE-439E-80E5-64E025D6C43F.jpeg

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Das ist natürlich eine extrem gute Lösung zu entsprechendem Kurs. Aber unter uns, man ist das Tigerheck eingesifft, da krieg ich ja Pickel wenn ich das sehe..... :(

Link to comment
Share on other sites

zumal der Garagenboden nicht eben versiegelt ist, das macht Probleme beim Verschieben mit den kleinen Rädern und sammelt den Dreck auch noch

 

Mein Boden ist auch nicht sauber dafür aber Topfeben, da geht das Schieben auch einer schwereren Maschine relativ leicht (die hat nen Mittelständer) wenn ich was dran machen muss.

 

Bei Dir liese sich das mit einem Fließestrich oder mit einer Kunststoffmasse verbessern

20221030_105954[1].jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb s_83:

:rolleyes: Ja, das war halt direkt nach dem heimkommen… rein in die Garage und wenden. Ich war auch erstaunt wie viel Dreck so ne leicht feuchte Straße macht…

Die gleiche Erfahrung habe ich auch vor ein paar Tagen bei einer kleinen Ausfahrt auf teilweise nassen Strassen gemacht. Es braucht also gar keinen Regen um das Tigerle einzusauen. :wacko: Also in Richtung Hinterradabdeckung brauch ich noch ne Alternative. :cat-augenzukneifend_12:

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Edi:

zumal der Garagenboden nicht eben versiegelt ist, das macht Probleme beim Verschieben mit den kleinen Rädern und sammelt den Dreck auch noch

 

Mein Boden ist auch nicht sauber dafür aber Topfeben, da geht das Schieben auch einer schwereren Maschine relativ leicht (die hat nen Mittelständer) wenn ich was dran machen muss.

 

Bei Dir liese sich das mit einem Fließestrich oder mit einer Kunststoffmasse verbessern

20221030_105954[1].jpg

Ja, ich denke, der Garagenboden wird ggf. nächstes Jahr oder so nochmal etwas eingeebnet. Aber: das mit den Unebenheiten ist gar nicht so schlimm, es lässt sich trotzdem ganz gut schieben/ drehen. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Grrrrr…. Bis heute funktionierte das Teil sehr gut. Aaaaaber: offensichtlich kann es beim Anheben der Maschine passieren, dass sich der Schalthebel in der Schiene verfängt. Das macht dann beim Absenken nen krummen Schalthebel und runter bekommt man das Ding dann auch nicht mehr. Ich hoffe bis auf den krummen Hebel hab ich mit nix kaputtgehebelt. Also: wenn auch jemand den Ständer nutzen will: vor dem Absenken unbedingt nochmal nen Blick auf den Schalthebel werfen! 

D6742DBE-6152-45F1-83B8-A205AFAB2AE3.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb s_83:

   ...    Das macht dann beim Absenken nen krummen Schalthebel und runter bekommt man das Ding dann auch nicht mehr.   ...  

 

D6742DBE-6152-45F1-83B8-A205AFAB2AE3.jpeg

 

Hi,

 

das scheint aber nicht so tragisch zu sein. Nach dem Bild zu urteilen ist das ein Blechstanzteil, sprich es dürfte sich im Schraubstock wieder relativ einfach richten lassen. Wenn das aus Druckguss wäre, bräuchtest du wahrscheinlich einen neuen.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Edi:

die Frage ist ob die Schaltwelle was abbekommen hat?

 

Glaube ich eher nicht. War ja kein Schlag sondern eine langsame Bewegung. Daher da Richten auch im Schraubstock und nicht auf der Welle!

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe das auch… erstmal muss ich sehen, dass der Hebel da wieder raus kommt. Leider bekomme ich ihn mit meinem Werkzeug nicht abgeschraubt. Wo ich doch eigentlich morgen noch ne letzte Runde fahren wollte! Heul! 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Nein. Die passt mit den geänderten Schrauben nicht. Ich plane aber sie etwas auszuschneiden und dann wieder dauerhaft dran zu machen. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...