Jump to content
IGNORED

1050 wird zu heiss


Recommended Posts

Hallo.

Meine 1050 wird zu heiss und überraschenderweise ... NUR AB UND ZU.

Ratschläge kamen einige, wurden auch alle befolgt, aber langfristig keine Lösung.

Ich versuche das Problem jetzt hier nochmals zu beschreiben.

Während einer Motorradtour gestern ca. 200km:

Anfangs waren 5-5 Balken auf der Temp-Anzeige, also normal  dann 6, dann 7, dann 8, dann zurück auf 6, aber meistens 7 oder 8 Balken. Dies bei der Fahrt durch Wiesen und Feldern. Auf der Autobahn dann bei 100-110km wieder nur 5 Balken, dann im Stau erst 9, dann 10 und dann ging auch die rote Lampe an.
Wasser ist ausreichend im Kühler vorhanden, auch im Vorratsbehälter, und entlüftet ist auch.
Das gesamte Kühlsystem wurde mehrfach geflutet und gereinigt. Kühler wurde ausgebaut,  Rippen gereinigt. Neuer Kühlerdeckel, Thermostat getestet.
Motor läuft 1a , trotz hoher Temperatur.
Km Stand 123,000
Tiger 1050 115NG, Bj.2007

Gruss
Alex

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb ak5609:

Thermostat getestet.
 

 

Hallo

 

ich würde ein neues Thermostat einbauen  ( sollte es kein neues sein )  vielleicht klemmt das  Thermostat hin und wieder !

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte zuerst an ein verschmutztes Kühlsystem gedacht. Als ich das meinige bei der 1050er gereinigt und gespült hatte, ging die Durchschnittstemperatur deutlich herunter. Aber nach Deinen Angaben ist die Reinigung und Spülung ja schon erfolgt.

 

Du triffst in Deinem obigen Post keine Aussage über den Kühlerventilator. Läuft dieser wenn der Motor heiß wird? Das würde ich als erstes überprüfen.

 

Wenn der Kühlerventilator korrekt läuft, dann würde ich auch sicherheitshalber einen neuen Thermostat einbauen. Das was Crazymopped schreibt, ist auch m.E. richtig. Die Dinger klemmen manchmal, so dass eine Fehlfunktion nicht gleich erkennbar ist.

Gruß

Wilfried

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten ja schon Kontakt.

Eins fällt mir noch ein, das verbessert vielleicht das Temperaturniveau, behebt aber den Fehler nicht:

Die Software startet den Lüfter bei 103 Grad.

Durch umprogrammieren kann man den Schaltpunkt herabsetzen, z.B. auf 95 oder 98 Grad. Der Lüfter lauft dann früher und länger. Kann helfen.

Geht mit TuneECU in dem man die Software vom Mopped runterlädt, den Wert ändert und dann die Datei speichert, danach wie neu auf das Mopped aufspielt.

Ich kann leider im Moment nichts tun, Win11 hat meine Kabeltreiber abgeschossen, ich hab noch keine Lösung,

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Bär-Tiger:

Ich kann leider im Moment nichts tun, Win11 hat meine Kabeltreiber abgeschossen, ich hab noch keine Lösung,


Hi Norbert,

ist zwar jetzt off-topic, aber da bist Du nicht der Einzige, dem Win 11 die (ältere) Treiberarchitektur zerballert hat. Daher bleib ich vorerst schön brav bei Win10.

Gruß

Wilfried

Link to comment
Share on other sites

Tja, ich komm da wohl nicht zurück und bisher konnte ich mich auch noch nicht um ein passendes Kabel kümmern. Wenn da jemand weiß, welches funktioniert, wäre ich dankbar.

Link to comment
Share on other sites

Hallo. Ich habe das Thermostat heute ausgebaut. Vorher habe ich den Kühlerstand überprüft und es fehlte zu meiner Überraschung etwas Flüssigkeit (0,1ml). Überraschend deshalb, weil eigentlich nichts fehlen dürfte, denn der  Überlaufbehälter ist korrekt, bis Max. gefüllt.

Danach wieder entlüftet, was auch überraschend war.

Beim Testlauf ging die Temparatur bis zu Balken 9 und war stabil, wenn auch 9 definitiv zu hoch ist.

Lüfter läuft / lief. Schwachsinnig ist, dass der Lüfter keinen Nachlauf von 2-5 Minuten, nachdem.der Motor aus ist  und natürlich noch an Temparatur zulegt. Eine Belüftung wäre definitiv von Vorteil.

 

Hallo Norbert. Schönen Urlaub. Wir reden dann irgendwann.

Link to comment
Share on other sites

Bei welcher Anzahl Balken beginnt denn der Lüfter zu laufen? Eigentlich dürfte er oberhalb von 6 Balken überhaupt nicht mehr aufhören zu laufen und deutlich Krawall machen. Der originale Lüfter ist jetzt nicht das Wunder an Luftleistung, müsste es aber trotzdem schaffen, die Temperatur in den Normalbereich zu drücken. Schafft er das nicht, ist entweder Luft im System oder das Thermostat ist defekt. Andere Möglichkeiten gibt es nicht.

Zum Entlüften selbst habe ich hier schon einmal eine Anleitung geschrieben. Das ist nicht so ganz ohne Massieren von Schläuchen möglich. Und das Motorrad muss definitiv gerade stehen. Auf dem Seitenständer geht das nicht.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Bei 7 Balken, wenn die Einschalttemperatur bei 103 Grad liegt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...