Jump to content
IGNORED

Was nervt an der Tiger 660?


Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Pandur:

Mehr noch aber nervt das offene Heck und die kurze Hinterradabdeckung. Für vorne hab ich ja mit Kühlerschutz und Frontfenderverlängerung ne Lösung gefunden, aber hinten? Bin bisher nur einmal bei Regen und einmal bei nur nassen Strassen unterwegs gewesen, das Heck war beide Male ohne Ende eingesaut. Ich hoffe dass es irgendwann auch dafür ein Zubehör gibt um dies abzumildern. :angry:

2306_1.jpg

 

Ne Verlängerung gäbe es ja schon.

 

Link to comment
Share on other sites

Nach nur einer kurzen (nicht erwarteten) Regenfahrt sah bei mir auch alles rund um das Hinterrad echt fürchterlich aus. Die hier gezeigt "Hinterradabdeckungsverlängerung" (ein schönes, deutsches, zusammengesetztes Hauptwort) will ich mir ggf. auch holen. Ich bin der Meinung, damit sollte die Verschmutzung des Bereiches rund um das Hinterrad (hoffentlich) deutlich zu reduzieren sein.

Edited by parfittde
Link to comment
Share on other sites

Dann lies mal bei anderen Modellen nach, dass diese Hinterradabdeckungen null,nix bringen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

genau wie Thom schreibt ist es:

 

--- mit so einer Abdeckung wird der Dreck und das Wasser nur anders verwirbelt

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich nervt mich das (noch) nicht wirklich, aber es ist mir beim Reinigen aufgefallen. Vor dem Federbein, also in dem Bereich wo Nässe und Dreck quasi zwangsläufig hingelangen, befinden sich mehrere unverkleidete Steckverbindungen. Ich hoffe die Triumph Techniker haben genau darüber nachgedacht was sie da tun, nicht dass irgendwann der Elektrolurch zuschlägt. Aus Erfahrung weiss ich von anderen Fabrikaten, dass so was für Probleme sorgen kann. :wacko:

20221101_174158.jpg

Link to comment
Share on other sites

Am 28.9.2022 um 12:13 schrieb speety:

 

Das ist aber kein triumphspezifisches Problem. Dagegen hilft eine entsprechende Displayfolie für wenige EURos

 

Habe ich auch versucht. Lässt sich aber nicht so einfach bekleben da das Display gewölbt ist. Habe es dann aufgegeben.

Link to comment
Share on other sites

Ich wäre auch ohne 6 Achsen IMU glücklich, wenn die Heizgriffe funktionieren würden. :wistle: Tempomat und Abblendlicht auf beiden Scheinwerfern hätte ich aber auch gerne.

Link to comment
Share on other sites

Am 8.11.2022 um 22:59 schrieb Wikirot:

Habe ich auch versucht. Lässt sich aber nicht so einfach bekleben da das Display gewölbt ist. Habe es dann aufgegeben.

Die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht, unmöglich aufzubringen auf dem gewölbten Display. Rausgeschmissenes Geld, ich verbuche die Ausgabe unter Lebenserfahrung. :no:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Pandur:

Die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht, unmöglich aufzubringen auf dem gewölbten Display. Rausgeschmissenes Geld, ich verbuche die Ausgabe unter Lebenserfahrung. :no:

 ich habs auch vermasselt , noch mal probiere ich es erst gar nicht :wistle:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Mein Tigerle wird ja täglich für den Arbeitsweg genutzt wenn die Straßen Schnee- und eisfrei sind. Also bin ich heute Nachmittag bei +3 zum Dienst gefahren. Gegen 23 Uhr bei -3 Grad wollte ich wieder heimwärts. Also Zündschlüssel rein und… Mist, fest, eingefroren.
Das hatte ich schon mal, habe dann das Zündschoss mit einem Spezialmittel gegen genau solche Probleme behandelt. Und jetzt schon wieder…

Also wieder rein und eine Kollegen gesucht der Raucher ist und mir sein Feuerzeug zum erwärmen des Zündschlüssels gibt. Nach einigen Versuchen mit zwei Feuerzeugen war das Schloss dann wieder aufgetaut. Also den Motor erst mal angelassen und wieder Richtung Tür um den Kollegen sein Feuerzeug wiederzubringen. Da drehte der Motor des Tigers plötzlich hoch und wieder runter, ungefähr 5 bis 6 mal, dann ging er aus. 
Egal, erst mal rein und dem Kollegen die Feuerzeuge wiedergegeben. Raus zum Tiger, Anlassknopf gedrückt, sprang sofort an und lief ganz ruhig im Leerlauf wie es sein muss. Braver Tiger! 
Drauf und Kupplung gezogen, da merke ich, dass mit dem Kupplungsbowdenzug auch was nicht stimmte. Kupplungshebel lässt sich ziehen, geht aber nicht mehr zurück. Also unten, wo der Bowdenzug am Motor endet, den Kupplungszug wieder zurückgezogen. Paar mal hin und her bis er wieder frei war. 
Dann nach Hause gefahren. Alles unauffällig, Tiger lief wie immer.

 

Ja das sind Kleinigkeiten, aber bei einem Alltagsgegenstand wie einem Motorrad erwarte ich, dass das Ding bei jedem Wetter und allen Temperaturen funktioniert. Jedenfalls solange es fast neu ist. Mein Tiger ist jetzt genau 1 Jahr alt. Werden die Motorräder heute nicht mehr winterfest gebaut? 
Mit meiner Tiger T400 und der vorherigen Honda Dominator hatte ich diese Probleme bei Frost jedenfalls nicht. 
 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Das hatte ich im letzten Jahr auf das erste Mal bei einem Mopped. Schön das Zündschloss eingefroren und ich hatte einen Termin beim Händler (wie passend). Bei Schnee sollte man das also dringend irgendwie abdecken, damit die Feuchtigkeit nicht reinfriert. 
 

Aber das der Bowdenzug sich gleich festsetzt bei ein paar Grad Minus…das dürfte wirklich nicht sein… :unsure:

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

hy 

 

eingefrorene Schlösser oder gar tiefgefrorener Kupplungszug sind für Lampenparker doch Alltag und bei entsprechender Pflege (gutes Pflegeöl - kein WD40) locker auszumerzen

 

dies als Problem des Motorrads darzustellen finde ich nicht passend !

 

 

 

ach ja ......lustig wird sowas doch erst wenn der Gaszug bei voller Fahrt festfriert ......dies kann ja aber an den modernen Möps dank Drive-by-wire nicht mehr passieren 😉

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Uwe:

Mit meiner Tiger T400 und der vorherigen Honda Dominator hatte ich diese Probleme bei Frost jedenfalls nicht. 

Die T400 hat ja auch keinen Kupplungszug.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Kallebadscher:

 

 

eingefrorene Schlösser oder gar tiefgefrorener Kupplungszug sind für Lampenparker doch Alltag und bei entsprechender Pflege (gutes Pflegeöl - kein WD40) locker auszumerzen

 

dies als Problem des Motorrads darzustellen finde ich nicht passend !

Ja, „bei entsprechender Pflege“… das hielt ich auf Grund des Alters des Tigers noch nicht für notwendig.

Wer keine Probleme hat sucht welche! 🤗

Ansonsten bin ich mit der Kleinen zufrieden. 😊

 

Ja, schade dass man bei der kleinen Tiger wieder einen Schritt zurück ist. Die hydraulische Kupplung meiner T400 bereitete nie Probleme. 

vor 38 Minuten schrieb TMA:

Die T400 hat ja auch keinen Kupplungszug.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...