Jump to content
IGNORED

Tieferlegung Tiger 900 GT Pro


Recommended Posts

Liebe Gemeinde,

gibt es jemanden, der eine GT/GT Pro mittels anderer Umlenkhebel tiefer gelegt hat? Konkret würde mich die -20mm Variante hier https://www.vh-motorradtechnik.de/tieferlegung-triumph-tiger-900-gt-rally-pro-20mm interessieren, da nicht viel fehlt zum wirklich guten Bodenkontakt. Sitzbank abpolstern würde ich ungern, da ich diese eh schon als mäßig bequem empfinde...

Hatte gesehen, dass Fred (fredis-garage)das schonmal bei seiner 1200er gemacht hat, wo aber noch eine Sensorstange gekürzt werden musste. Weiß jemand, ob das bei der 900 GT Pro auch notwendig wäre? Auch eine Seitenständer-Anpassung?

 

Danke für Eure Tipps. 

Link to comment
Share on other sites

Bei der 900 reicht es die Umlenkhebel zu tauschen.

Ich würde die Gabel auch noch etwas durchstecken um die Geometrie nicht zu verändern.

Eine Sensorstange wie an der 1200 hat die 900 GT pro nicht, da das Fahrwerk nicht semiaktiv arbeitet.

 

Falls es mit dem Seitenständer zu eng/steil wird, kann man den der Low-Variante verbauen.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Huskylady:

 

gibt es jemanden, der eine GT/GT Pro mittels anderer Umlenkhebel tiefer gelegt hat?

Konkret würde mich die -20mm Variante interessieren

 

hab ich gemacht, allerdings an der RP

und meine Hebel kamen von Metisse, das waren seinerzeit die einzigen mit -20mm

absolut problemlos, Seitenständer konnte ich belassen, das kann an der GT aber anders sein, die steht vielleicht nicht so schräg

 

immer vorn UND hinten absenken !

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meine GT Pro 40 mm mit den Knochen von VH tiefer gelegt. Dazu gehört auch das Durchstecken der Gabelholme. Mit dem originalen Seitenständer stand sie mir viel zu grade, da musste man schon genau schauen, wo man parkt. Ich habe mir dann den Seitenständer der LH montiert. damit steht sie deutlich besser und stabiler.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 13.12.2021 um 08:28 schrieb Thom:

Ich habe meine GT Pro 40 mm mit den Knochen von VH tiefer gelegt. Dazu gehört auch das Durchstecken der Gabelholme. Mit dem originalen Seitenständer stand sie mir viel zu grade, da musste man schon genau schauen, wo man parkt. Ich habe mir dann den Seitenständer der LH montiert. damit steht sie deutlich besser und stabiler.

@ThomDanke für deine Erfahrungen. Wie sieht es mit dem Hauptständer nach der Tieferlegung aus? Ist der noch nutzbar, bzw. mit welcher Kraft muss die Katze nun aufgebockt werden. Mit normaler Höhe funktioniert das Aufbocken sehr einfach.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann trotz Tieferlegung immer noch einfach auf dem Hauptständer aufbocken. Der Hebel ist sehr effektiv. Bei meiner Fazer ging das nicht mehr. Da habe ich den HS demontiert. Hat mich in der Schräglagenfreiheit sehr beschränkt. Bei der Tiger behindert der HS die Schräglage für mich nicht.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo,

schaut doch mal bei Reifen für die 900 etwas hinein. Ich habe fürs bessere Handling mit der GT die Gabelholme 11mm weiter durchgesteckt.

Und ich habe die Sattel-Polster herausgenommen und durch niedrige Schaumstoffstreifen ersetzt. Der Bezug wird getackert. So komme ich auf 750 mm Sitzhöhe.

Ich selber bin nur 170 cm groß. Bin so auf dem Weg nach Lappland ( leider war die Grenze zu Norwegen zu , Nordkap) einmal am Tag über 1000Km Landstr. gefahren.

Von morgens um 4 bis 22:30.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin 165 cm lang und musste nicht die Sitzbank abpolstern. Würde ich auch ungern machen. Erstens wegen Komfort und zweitens wegen des Kniewinkels.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Hallo zusammen,

 

wie ist es denn vom Fahrverhalten her?

Ich hatte mal eine VStrom mit Knochen und tieferlegen geändert und in der ersten Kurve gemerktm dass es schlecht ist.

 

Hatte 2 Jahre eine Tiger800XRX und kam da öfters in Schwierigkeiten mit meinen 171cm.

 

RdGA Nebenstraßen mit Felgweg usw.

Wenn ich auf der 900 Low sitze, ist das schon der ganzeVorderfuß und nicht nur die Zehenspitzen.

 

Frage ist, fährt es noch wie die Tiger?

 

Nächste Frage, geht das mit der GT Pro, wegen dem elektrischen Federbein?

Gibts es nachträglich was besseres?

Oder besser die Low kaufen und was ist bei der effektiv anders?

Fragen über fragen, aber ist halt schon geil zum touren, die Tiger.
(Außer mit Koffern über 150km/h da liegt ne GS ruhiger, aber da ist ja die low auch schon zu hoch...)

Grüße Aut Stuttgart

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Benutzername,

Ich kenne nicht die Anlenkung des Federbeins bei den 900er, gehe aber von Umlenkhebel aus...

 

Prinzipiell gibt es 2 Arten, das Fahrwerk hinten tiefer zu legen. 

- Mit einem kompletten Federbein, das dann speziell für diesen Zweck abgestimmt werden kann (Selbe Last bei geringerem Hub).

- Durch Veränderung der Hebelverhältnisse. Dadurch wird aber sowohl die Dämpfung als auch die Federung weicher. Das ist meist für einen kleinen, leichten Fahrer nicht so dramatisch. Bei einem "Wonneproppen" wird es so aber schnell abenteuerlich. Zusätzlich wird auch durch die Hebel eine Progression erziehlt, die dann schon greift, wenn noch feines Ansprechen erwünscht ist...

 

Das Tieferlegen hinten ist nur die halbe Miete. 30mm. am Hinterrad ergeben nur ca. 15mm. Sitzhöhe. Zudem verringert sich der Lenkkopfwinkel und verlängert sich der Nachlauf. Beides ist der Handlichkeit nicht zuträglich. Man sollte deshalb zusätzlich die Front um etwa den selben Wert tieferlegen. Durchschieben der Standrohre sollte eingetragen werden, da dies sonst die Rennleitung / TÜV sonst nicht gerne sieht. Man kann auch in der Gabel die Vorspannhülsen kürzen. Das ist zwar unauffälliger, bringt aber wieder die Feder-/Dämpfercharakteristik durcheinander.

Wird der Nachlauf noch weiter verkürzt, wird die Fahrstabilität, besonders beim Bremsen verringert. Enduros triffts da härter, wegen der längeren Federwege...

 

Habe ich noch etwas vergessen? Die Cracks dürfen gerne ergänzen.

 

Gruß, Nuri

Link to comment
Share on other sites

Am 12.12.2021 um 01:25 schrieb Huskylady:

gibt es jemanden, der eine GT/GT Pro mittels anderer Umlenkhebel tiefer gelegt hat?

Hallo

Beim Freundlichen hier in Rosbach/Hessen hat ein Kunde bei seiner GT 900 ebenfalls eine 20mm Tieferlegung mit anderen Hebeln gemacht. Wurde für meine Frau auch angeboten (2 Hersteller gäbe es zur Auswahl.).

Der Seitenständer wurde nicht geändert, nur die Standrohre ein kleines Stück durchgeschoben. Ob beides eingetragen wurde, weiß ich leider nicht. Aber die Kiste steht von der Optik normal schräg. Völlig in Ordnung, sage ich mal.

Wie weit bist Du gediehen mit Deiner Entscheidung?

Link to comment
Share on other sites

Ergänzend wäre zu sagen, dass die Umlenkhebel sowohl für die Höherlegung- als auch für die Tieferlegung mit eigener ABE zumindest für die 800er, die 900er als auch für die Tiger 1200 am Markt sind. Ich würde allerdings bei ca. 20 mm bleiben.

Als Beispiel für eine Tieferlegung (wird wegen Hackerangriff gerade überarbeitet) siehe auch:

http://www.fredis-garage.de/2019-08-02/398-Triumph-Tiger-1200-XRt-Tieferlegung.html

 

fred

Link to comment
Share on other sites

vorne und hinten ums gleiche runter klingt logisch.

Mein Gefühl sagt, dass mit der 20er Tieferlegung ich vermutlich noch genug an der Gabel durchstecken kann, bei mehr wirds vermutlich knapper.

Es scheint die Low ist/wäre dann noch tiefer.

 

Frage ist wirklich Fahrbarkeit. vermutlich komme ich ums probefahren einer Low und/oder tiefer gelegten nicht herum.

 

Die Ausstattung der GT Pro klingt halt verlockender als die der GT Low.
und die Pro könnte man, beim tieferlegen  auch härter machen um dem weicher werden gegen zu wirken.

Ich hoffe einen Händler zu finden, der beide da hat und einen direkten vergleich möglich macht.


Gibt es jemand, der erst normal und dann tiefer gelegt gefahren ist?

Wie ist das Fahrverhalten im Vergleich?

Link to comment
Share on other sites

Die GT pro wird sich auch leichter wieder verkaufen lassen- und kann jederzeit zurückgerüstet werden. Zusätzlich könnte bei Bedarf auch die Sitzbank etwas abgepolstert werden.

 

fred

Link to comment
Share on other sites

Es gibt auch eine originale Sitzbank von Triumph für die 900er. Minus 20mm.

Einfach gebraucht kaufen und separat wieder verkaufen bzw. als Verkaufsargument optional anbieten.

Ich habe eine solche gekauft. Damit ist die RP anstatt 85/87cm auf 83cm runter. Ohne Eintragung.

Link to comment
Share on other sites

Wenn der flachere Sitz der gleiche wie bei der GT Low ist, ist der einfach total unbequem und bringt für den sicheren Stand keine Verbesserung, da er nur auf der Sitzfläche niedriger ist. Außerden wollte ich keinen engeren Kniewinkel, der den Komfort einschränkt.

Ich würde immer die GT Pro nehmen und tiefer legen, wegen des besseren Wiederverkaufs und der höherwertigeren Ausstattung. Die GT Low ist ja auch nur eine tiefergelegte Tiger, da wird eine tiefergelegte GTP im Fahrverhalten nicht schlechter sein.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir wurde vom freundlichen Händler des Vertrauens die 40er Variante von VH verbaut inkl. kurzem Seitenständer. Von der Low wurde mir abgeraden, da die aufgrund der Einschränkung schwerer Wiederverkäuflich wäre. Da sie mir die Tieferlegung als Geburtstaggeschenk überlassen haben, gab es auch keinen preislichen Unterschied. Unabhängig davon, würde ich es aber auch wieder so machen.

Ich musste am Sitz noch ein wenig modellieren lassen, weil der "Tiefpunkt" für mich nicht optimal war.

Da ich auf der Tiger anders sitze als auf der Hornet, tut mir der Popo bei ihr schon hin und wieder a bissl weh, was bei der Hornet noch nie der Fall war (ist auch abgepolstert und modelliert). Aber ist erträglich.

 

Unterschiede im Fahrverhalten von tiefer gelegt zu nicht tiefer gelegt kann ich so nicht feststellen, da ich sie halt auch nur so kenne. Bei der Probefahrt wurde sie extra für mich umgebaut.

 

 

Bzgl. GT Pro und Abpolstern wird das der Polsterer nicht so arg mögen, da es wohl ob der Sitzheizung etwas aufwendig wird. Davon mal ab, ich fand das Meiste bei der Pro-Variante echt tünnef und unnötig.

Habe mir allerdings die Nebelscheinwerfer dazu gekauft, weil "mehr Licht ist mehr Licht" und hier im Norden gibt es hin und wieder Nebel und Wetter :totlach:

Link to comment
Share on other sites

@TigerEnti,

Ich würde dir raten, erst ein wenig zu warten, bevor du an der Bank herumschnippeln lässt. Die Sitzposition ist völlig anders als auf der Hornet (man schiebt das Becken weiter vor und bringt mehr Spannung in den "Schinken"), woran man sich erst gewöhnen muss.

Die Heizung ist kein Probleme, da sie nur aus einer zwischengelegten Matte besteht.

Eher problematisch ist die unebene Grundplatte. Darauf lässt sich nur schwer ein härtere Schaumstoff anpassen, schon garnicht, wenn abgepolstert werden soll.

Link to comment
Share on other sites

Ja, wenn die niedrige Sitzbank total unbequem ist, dann ist das normal und mangels Polsterung völlig nachvollziehbar. Schlecht reden würde ich die daher eher nicht. Die soll ja einen Zweck erfüllem.

 

Für den Einstieg und um ein gewisse Sicherheit zu bekommen, wenn man nicht so groß gewachsen ist, ist das IMHO eine günstige Alternative für minus 2cm. Das Geld bekommt man so ziemlich wieder raus, wenn man sie wieder verkaufen will. Für uns zuhause ist es eine Einstiegshilfe für zwei Frauen. Meine Mädels sind happy und sehen die Hürde nicht mehr so hoch.

 

Es gibt auch eine total bequeme Heldenbank mit minus 3cm von Touratec. Und sogar beheizt. Yes :-) Aber jeder soviel wie er kann und will.

 

Edited by Buchtelino
Link to comment
Share on other sites

Hallo Huskylady
wir hatten eine tiefergelegte Tiger 800 und in den Kurven wirst du sofern du flott unterwegs bist "ausgehebelt" oder die Rasten streifen andauernd das ist uns mehr als einmal passiert..... !
Heute fahren wir die normale Tiger GT  dafür mit den Daytona Stiefeln die speziell in der Sohle höher sind somit hast Du Schräglagenfreiheit und einen besseren Stand.
Es ist nur am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig dann merkst Du keinen Unterschied mehr.


FREY daytona Motorradstiefel

www.daytona.de/de/Qualitaet/Jeden-Cent-wert/Hoeher-Stehn

 

nur eine Empfehlung als Alternative zum tieferlegen.
 

LG

Helmut

 

Edited by Schwarzwald
Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb TT900Rally:

... selbst schon bei TeuerTech geschaut und die von Dir erwähnte Sitzbank nicht gefunden.
 

 

Es gibt halt Sachen, die findet man in keinem Katalog. Das ist auch von denen:

Touratec Erhöhung Seitenständerverbreiterung - customized-.jpg

Link to comment
Share on other sites

@Schwarzwald::

Richtig. Die Lady-Serie. Gibt es in zwei Ausführungen von der Höhe her. Haben wir auch bei uns.

Sehr empfehlenswert, habe ich gesagt bekommen. Nur einer davon ist übrigens wasserdicht.

 

@Huskylady:

Ist ja Dein Beitrag. Hilft Dir das weiter?

Link to comment
Share on other sites

Da würde ich mir keine Gedanken machen. Und wenn Du einen Tutu dazu trägst, dann schaut kaum mer einer auf die Stiefel.  :-) Hehe :-)

 

Nein, ich brauche sie Stöckelschuhe nicht. Meine Damen daheim sollen die Kiste nur auch fahren. Daher die Daytona als Teil der ganzen Lösung.

Die Hürden sollen bezwingbar gemacht werden, so mal als Ziel. Und bitte am Besten so, dass ich nicht wie mit ner tiefer gelegten Dschunke daher komme.

Link to comment
Share on other sites

ja manche wollen eben extra gebeten werden. :wacko:

 

Am besten sind die welche dann nur per PN was rausrücken = die haben den Sinn eines Forums nicht verstanden. :attention:

Link to comment
Share on other sites

Was soll ich denn dazu sagen? Es gibt keinen Link, wenn es nicht im Online-Katalog zu finden ist ! So einfach ist das.

 

Also - denk, denk:

Da muss man schon die Initiative ergreifen und AUCH beim Hersteller nachfragen, ob die für AUCH FÜR ANDERE was in der Überraschungskiste haben.

Ich kann nur sagen, dass es was zum Thema Sitz bei Touratec auf Anfrage gibt, weil ich selber nachgefragt habe. Unglaublich, aber wahr.

Und das verkünde ich doch hier glatt frank und frei. Mehr kann man hier doch an der Stelle im und fürs Forum nicht tun, oder? Also, wirklich...

 

Ich weiß echt nicht, auf was manche hier ihre Erwartungshaltung begründen. Was ist bitte Euer Einsatz für Huskyladys Problem gewesen?

 

Link to comment
Share on other sites

Man könnte auch gleich sagen, dass man es durch Anruf erfahren hat.......Friede, Freude, Eierkuchen

 

fred

Edited by fredis-garage
Link to comment
Share on other sites

Jo, daran habe ich nicht gedacht. Ich bin davon ausgegangen, das es logisch ist.

Also dass Individuallösungen von Touratech für ein laufendes Modell, die nicht es im Online-Shop zu angeboten werden, es halt auf Anfrage geben muss.

 

Du hast völlig Recht: "Man könnte auch gleich sagen..." nehme ich mit, okay? :yessir:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nachdem ich meine Maschine jetzt ein knappes Jahr gefahren bin, habe ich mich doch für eine Tieferlegung entschieden. Trotz Daytona Stiefel fühle ich mich nicht 100 % sicher.

Ich hätte es gerne mit der erwähnten Touratech Sitzbank probiert. Von dort bekam ich jedoch die Auskunft, dass es für die 900 GT Pro aktuell keine Sitzbank gibt und es zukünftig auch keine beheizbare geben wird. ?‍♀️

@Buchtelino Wie bist Du denn an die Sitzbank gekommen?

Nachdem ich nicht selbst schrauben kann, hat jemand mal eine ungefähre Preisklasse für mich, was die Tieferlegung -30mm ca. kosten kann?

Danke schon mal für Eure Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du die einfache Form der Tieferlegung des Fahrwerks über "Knochen" -Umlenkhebel- möchtest, liegt der Preis für das Material mit ABE bei ca. 120,- €- Geh mal an den Anfang dieses Treads.

fred

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Sabine_Berlin:

Trotz Daytona Stiefel fühle ich mich nicht 100 % sicher.

 

Nachdem ich nicht selbst schrauben kann, hat jemand mal eine ungefähre Preisklasse für mich, was die Tieferlegung -30mm ca. kosten kann?

Ich würde dir empfehlen, nur so viel wie gerade notwendig tieferzulegen.

Wenn Du schon die Daytonastiefel hast, und bisher einigermaßen zurecht kommst, reichen dir bestimmt auch 20mm.

Meine RP ist auch 20mm tiefer über andere Hebel, wie schon von Fred beschrieben.

Das macht schon einen enormer Unterschied.

Die Umlenkhebel (Knochen) kann man auch gut selber tauschen, vielleicht kann dir da jemand helfen. 

Link to comment
Share on other sites

Am 15.3.2022 um 19:00 schrieb Sabine_Berlin:

@Buchtelino Wie bist Du denn an die Sitzbank gekommen?

Ich muss Dich enttäuschen. Ich habe den Low Seat gebraucht für 99 Euro gekauft, um den Einstieg für meine Frau zu erleichtern. Aber ich schaue mal zu, was ich finden kann...

 

Morgen fährt sie die das erste mal selber. Ich werde wahrscheinlich dafür die Standrohre durchschieben. Unterm Stich ist es die Kombination, die das Motorrad für Dich perfekt macht: Daytonas,  Umlenkhebel, Sitzbank, Gabelfedern, Fußrasten, ...

 

Edited by Buchtelino
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ola. Hier haben sich ja noch einige Antworten dazu gesellt…

Also ich habe beim Freundlichen die -20mm Knochen verbauen lassen inkl. Durchstecken der Gabel. Dieser riet mir auch, den Hauptständer abzumontieren zwecks Schräglagenfreiheit und zum kürzeren Seitenständer der low Variante, wenngleich ich sagen muss, dass sie auch mit dem Originalen gut steht. Man muss halt darauf achten, wie man sie abstellt bei schrägem Untergrund.

 

Zur Änderung des Fahrverhaltens kann ich noch nicht viel berichten, da noch nicht viele km dieses Jahr runter, kann aber bei Interesse gern berichten.

Bezüglich Standsicherheit hat es durchaus Vorteile gebracht, komme nun mit dem ganzen Fuß bequem runter. Zur Info: bei 163cm ?

 

Ich hatte damals bei der Probefahrt den niedrigen Sitz montiert und fand ihn furchtbar, auch von der Optik her. Und zudem nicht beheizbar, also raus.


Die GT Low kam für mich auch nicht in Frage, Argumente haben hier ja schon einige genannt. 

Edited by Huskylady
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...