Jump to content
IGNORED

Design neue Tiger 900 (Aufkleber, Rahmen, etc.)


Recommended Posts

Hatte vor 14 Tagen meine 800XC zum Ventile einstellen / kontrollieren in der Werkstatt und netterweise übers Wochenende
eine Tiger 900 GT Pro als Ersatzfahrzeug erhalten.

Mir hat die Neue mit dem besseren Durchzug und Handling ( im Vergleich zur XC) schon sehr gut gefallen,
auch das moderne Display mit einstellbaren Fahrmodi und den Blipper (Schaltassistent) fand ich eine echte Bereicherung. 

Was mir so gar nicht gefallen hat:

Dass Triumph ein derart modernes Nachfolgemodell auf die Räder stellt und das Ganze dann mit Aufklebern im 80er-Jahre-Stil verschandelt :cry: !

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, ich hab trotzdem die Hoffnung, dass Triumph hier manchmal auch mitliest
und für 2022 eine Version ohne Aufkleber und mit einheitlich schwarzer Rahmenfarbe ( aktuell vorne schwarz / hinten Alu) rausbringt.

Bei dieser Gelegenheit gehört auch das unappetitliche Urinproben-Behältnis am Lenker der 900er
gegen einen in der Bremshebelei integrierten Bremsflüssigkeitsbehälter wie bei der alten XC getauscht

Dann (!) bin ich ein ernsthafter Anwärter für nen Kaufvertrag einer Tiger 900 GT ( die funktioniert auch in der Strassenversion trotz Tourance Next Strassenbereifung
auch auf Schotter und trockenen Feldwegen richtig gut.  

Anbei ein Foto der 900 GT mit meiner "Alten" nebendran,  die im direkten Vergleich, auch wegen der eloxierten Standrohre etwas edler und deutlich weniger beliebig ausschaut:

20210614_175050_mod.jpg

20210614_175044 - mod.jpg

Edited by Teigerdreiver
Link to comment
Share on other sites

Danke für den Tipp !


Das Design ist hier stimmig - bis auf den bescheuerten 007-Spielzeugauto-Aufkleber sieht das Teil richtig rattig aus ( kannte ich nicht).


Das Ganze in der GT-Version und mit normalem Produktpreis, dann wäre/ist das mein nächstes Motorrad.
 

Link to comment
Share on other sites

Nachtrag an Jürgen:

Respekt, Du bist wirklich ein ganz fixer, im Netz bzw. bei den Online-Motorradzeitschriften war die Info zur James-Bond-Edition erst 2h später verfügbar:

https://www.motorradonline.de/enduro/triumph-tiger-900-james-bond-limited-edition/

https://www.1000ps.de/modellnews-3008502-triumph-tiger-900-bond-edition-2022

https://www.moto.ch/triumph-tiger-900-bond-edition/

Triumph sollte 2022 die Tiger in diesem Design ohne den Agenten-Firlefanz anbieten, damit kämen sie in D dann sicher unter die TOP 10 der Zulassungen.
Das Teil wäre mit diesem Design nach eigenem Empfinden die mit Abstand schönste Von-der-Stange-Reise-Enduro am Markt.
 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb Teigerdreiver:

Das Teil wäre mit diesem Design nach eigenem Empfinden die mit Abstand schönste Von-der-Stange-Reise-Enduro am Markt.

 

In Khaki grün mit weißem Rahmen ist sie das jetzt schon!  ;)

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Teigerdreiver:

 

Anbei ein Foto der 900 GT mit meiner "Alten" nebendran,  die im direkten Vergleich, auch wegen der eloxierten Standrohre etwas edler und deutlich weniger beliebig ausschaut:

 

 

Äpfel und Birnen. Die XC entspricht der Rally und jene hat bekanntermaßen ebenfalls eloxierte Gabelholme.

Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb Grossar-Tiger:

 

Äpfel und Birnen. Die XC entspricht der Rally und jene hat bekanntermaßen ebenfalls eloxierte Gabelholme.



Auch die normale Tiger 800 hatte zunächst eloxierte Gabelrohre, der Rotstift kam erst bei den Nachfolgemodellen der Straßenversion....

DSC06142.JPG

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb JLine:

 

In Khaki grün mit weißem Rahmen ist sie das jetzt schon!  ;)

Das gibts aber leider nur mit so komischen Speichenrädern, sonst hätte ich diese Farbe auch bevorzugt.
So 'musste' ich die weiße nehmen und bin auch sehr zufrieden mit der Wahl.

Ich persönlich finde die unterschiedlichen Rahmenfarben durchaus OK. Mit den Motorschutzbügeln von Triumph und den Kofferträgern von Bumot ist man (von vorne nach hinten) bei Silber-Schwarz-Silber-Schwarz.

Bei der schwarzen denke ich aber auch, daß ein schwarzer Heckrahmen besser passen würde.

 

Und: bevor ich letztes Jahr den silbernen Schutzbügel mitbestellt habe, musste ich mir beim Händler erst mal anschauen, wie der hintere Rahmen tatsächlich lackiert ist. Es gab nämlich auch Fotos mit schwarzem Heckrahmen auf der Triumph Website.

Auf der Triumph Seite gibt es die Bilder wohl nicht mehr, aber z. B. hier:
https://images5.1000ps.net/images_bikekat/2021/37-Triumph/9977-Tiger_900_GT/001-637431013930277332-triumph-tiger-900-gt.jpg

 

Es scheint also, daß die Frage der Heckrahmenfarbe auch bei Triumph intern erst mal umstritten war.

Link to comment
Share on other sites

Im Ausland gibt es die günstige Basisversion clean mit einheitlicher Rahmenfarbe, dann waren die Produktionskosten wohl nicht der entscheidende Faktor.
Aber man sollte das Designerbüro von Triumph mal nach XTC o.ä. durchsuchen lassen, bei der Farbgebung der Basisversionen müssen synthetische Drogen
eine Rolle gespielt haben :wistle:.
Nur lassen sich hier die blauen Designfehler für wenige 100 € vom Dorflackierer beheben.

2021-Triumph-Tiger-850-Sport-review-adventure-sport-touring-motorcycle-13.jpg

Link to comment
Share on other sites

Wenn dich das so stören tut, dann gäbe es die Möglichkeit für kleines Geld denn Heckrahmen zu pulvern oder lackieren ich denke das ist kein grosse Arbeit diesen abzumachen., die Aufkleber sind vermutlich schnell entfernt wenn man das will.

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Tipp, aber die Aufkleber sind bei der Tiger 900 überlackiert,
da is nix mit schnell wegmachen, zudem wäre mir das zuviel Aufwand, bei einer neuen Maschine gleich das ganze Heck zu zerlegen.
Ich warte jetzt einfach mal auf Triumph ( und fahre sicherheitshalber noch die schwarze V-Strom 1050 XT Probe, bei der kann man die Aufkleber entfernen
und Suzuki hat auch nicht am Bremsflüssigkeitsbehälter gespart ;)) . 

Edited by Teigerdreiver
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Teigerdreiver:

bei der Farbgebung der Basisversionen müssen synthetische Drogen
eine Rolle gespielt haben

 

Warum? VW hatte das schon vor langer Zeit, als Polo Harlekin. Triumph ist halt a bissle spät dran, bzw. nennt es Tiger Greta - der kommt es entgegen, dass übrige Teile aller Modelle noch verwertet werden.

 

image.png.ad5f26cd9237a4d9af84d7bf6104e9b0.png

Link to comment
Share on other sites

Der Polo Harlekin entstand damals aus einem Marketing-Gag der Azubis von Volkswagen,
und VW hatte seinerzeit, soweit ich mich erinnern kann,
parallel noch tatsächlich so richtig reinrassig einfarbige Fahrzeuge im Angebot ;).

Daran fehlt es im Moment bei der Tiger 900-Familie von Triumph. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Teigerdreiver:

Danke für den Tipp, aber die Aufkleber sind bei der Tiger 900 überlackiert,
da is nix mit schnell wegmachen, zudem wäre mir das zuviel Aufwand, bei einer neuen Maschine gleich das ganze Heck zu zerlegen.
Ich warte jetzt einfach mal auf Triumph ( und fahre sicherheitshalber noch die schwarze V-Strom 1050 XT Probe, bei der kann man die Aufkleber entfernen
und Suzuki hat auch nicht am Bremsflüssigkeitsbehälter gespart ;)) . 

Jo da muss ich dir recht geben die V Strom 1050 ist ein tolles Motorrad, besonders der Motor hatte mich dazumal überzeugt. Wenn man nicht unbedingt das ganze TFT Firlefanz und denn Quickshifter haben muss bestimmt eine sehr gute Wahl.

Link to comment
Share on other sites

Hier nochmal meine patentierte Lösung für den Urin Pott 🤣 mit eingebautem Tacho. Je schneller Du fährst, um so kräftiger wackeln die Ärmchen. 

IMG_20210826_215727_018.jpg

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Tipp, das Patent halte ich seit 2009 an der Vorgängerin meiner 800 XC.
Bei hohen Geschwindigkeiten wackelten da nicht nur die Ärmchen, sondern es stand zusätzlich der Schwanz exakt waagrecht.


Der Urinprobenbehälter war aber dann trotzdem der Grund, warum ich von BMW auf Triumph gewechselt bin ;-) 

( Stimmt natürlich nicht, den damaligen Wechsel verursachte zu 110 % der Motor, im Vergleich zum 800er BMW Motor,
 war bzw. ist der 800er-Tiger-Drilling ein absolutes Sahnestück)

2010_BMW.png

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...