Jump to content
IGNORED

Standschaden


Recommended Posts

Hallo zusammen.

Ich bin neu hier im Forum, aber ich lese gelegentlich mit.

Und jetzt hab ich ein Problem, bei dem ich grad nicht weiter weiß.

Nachwuchsbedingt habe ich meinen Tiger für vier Jahre stillgelegt,

und jetzt ist er beleidigt.

Konkret: der linke Topf läuft nicht wirklich mit, der linke Krümmer wird kaum warm,

und auch der Rechte wird nicht so warm wie der mittlere (mit Infrarot-Thermometer gemessen).

Er läuft kaum im Standgas, meist nur mit Choke-Unterstützung, und wenn ich das Gas aufzieh, stirbt er ab.

 

Sprit (natürlich neu) müsste genug kommen, ich habe den Benzinhahn zerlegt, die Siebe sind astrein sauber.

Den Benzinfilter, den ich in der Leitung hatte, hab ich rausgenommen (den Filter am Vergasereingang hab ich schon länger draußen).

 

Nachdem Vergaserreiniger keine Verbesserung brachte, hab ich die Vergaser ausgebaut und aufgemacht,

es waren keinerlei Ablagerungen zu sehen. Die Schwimmer sind leichtgängig, und die Schwimmerventile funktionieren auch einwandfrei.

Ich hab die Vergaser jetzt nicht komplett zerlegt, aber mal die Düsen ausgebaut, und auch alle Kanäle mit Druckluft durchgeblasen.

Auch die Schieber sind leichtgängig, nicht stark verschlissen, und die Membrane sind auch ok.

Die Ansauggummis hab ich ersetzt, ja die waren spröde.

 

Zündfunke kommt auch, Zündspulen und Kerzen hab ich mal durchgetauscht, daran liegts wohl auch nicht.

Und der Luftfilter ist auch wie neu.

 

Muß ich die Vergaser jetzt komplett zerlegen und im Ultraschallbad reinigen (lassen)?

Oder woran kanns jetzt noch liegen?

Hat jemand einen Tip?

 

Gruß vom

Schwarzfahrer

Link to comment
Share on other sites

Falls weiterhin der linke Krümmer kalt bleibt, dürfte es nach Kerzen- und Zündspulentausch nur am Vergaser liegen.

Nimmt der Motor Drehzahl an, wie ist der Leerlauf, gibt's ein Auspuffknallen?

Unterschied bei Warm- und Kaltlauf?

Wäre gut, wenn du eine Unterdruckuhr hättest, um den Luftdurchsatz zu messen bzw. die Abweichungen sehen könntest.

Nach so langer Standzeit ist es durchaus möglich, dass sich feste Rückstände gebildet haben.

Mein Bruder hat an seiner mehrere Jahre dahin vegetierenden VFR750F die Vergaser mit dem Dremel ausfräsen müssen.

Soweit wird es bei dir noch nicht sein.

Lässt sich aber machen.

 

Düse

 

 

Link to comment
Share on other sites

vorher - also bevor "spanbildende Reinigungs-Orgien" stattfinden...... sollte wohl eher eine Ultraschallreinigung durchgeführt werden....

 

was heisst Zündspulentausch? - ich würde diese des nicht willigen Zylinder mit einer anderen eines funktionierenden tauschen.... bleibt der gleiche Zylinder kalt... ist es wohl eher die Gemischaufbereitung..

 

wandert der Fehler mit der Spule - ist diese wohl nicht mehr ok...

 

viel Erfolg

 

ein weiterer Test - Bremsenreiniger in die Ansaugluft.... läuft der Zylinder dann mit _ dann ganz klar die Versagerbatterie.... der Störenfried..

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Also für spanende Bearbeitung gibt's keinen Grund, ich hab ja bis jetzt keinen Dreck und keine Ablagerungen gefunden.

 

Unterdruckuhren hab ich, hab sie aber noch nicht angeschlossen, weil ich dachte, erst muss der Motor mal richtig laufen bevor ich ans synchronisieren geh.

 

Den Tipp mit dem Bremsenreiniger werd ich mal ausprobieren. Danke.

 

Kann es theoretisch sein, dass sich die Kopfdichtung aus Langeweile verabschiedet?

 

Gruß vom

Schwarzfahrer

Edited by Schwarzfahrer
Link to comment
Share on other sites

Moin

 

Wenn es mit leicht gezogenem Choke „besser“ läuft,

dann liegt es am Vergaser und/oder den Ansaugwegen.

 

Nach so langer Standzeit setzt sich da gerne etwas zu

und auch die Dichtungen im Vergaser Härten gerne aus

und die Ansauggumis werden brüchig.

 

Keihin oder Mikuni ?

 


Gruss, Jochen !

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb waxman:

Guck mal hier: www.mikuni-topham.de

Die waren mal zu Zeiten, als ich noch Suzuki Bandit fuhr, der Top-Lieferant für Mikuni-Ersatzteile in Deutschland. Eine Anfrage lohnt sich da bestimmt.

 

Nicht nur bestimmt, sondern ganz sicher. 

Frage per Email dein Mopped an, dann bekommst du eine Teileliste samt - nummern. 

 

Bei den Preisen aber nicht erschrecken. 

Ist wie so oft im Leben: Spaß kostet. 

 

Gruß 

Nils 

Link to comment
Share on other sites

Hallo
Hast Du die LL-Gemischschraube rausgedreht gehabt? Da habe ich bei meiner extrem viel "fulelige Algen" Geflecht gefunden. 
Ca so wie die Watte bei den Ohrenputzer Wattestäbchen. Der Rest war innen recht sauber.
Mit dem außen Schmutz hat der US aber dennoch das Wasser undurchsichtig gemacht. 

Woher kommst Du denn, evtl ist jemand mit einem US Box in der Nähe, oder für ~100€ aus Ebay bestellen.
Meine 6L Box hat ~5L Wasser platz

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...