Jump to content
IGNORED

Ventilspielkontrolle


 Share

Recommended Posts

Hallo. Möchte bei meiner Tiger Sport (Mod 13-16) das Ventilspiel kontrollieren. Habe es bei der 955i wiederholt gemacht. Der Ventildeckel löste sich nicht immer leicht. Gibt's da was Besonderes zu beachten? Kurbelwelle hatte ich durch Drehen am Hinterrad bei eingelegtem Gang bewegt. (Wartungsdeckel mit Sechskant rechts ließ sich bei meiner alten Tiger nicht lösen.)

Merci für hilfreiche Tipps und Grüße

Willi

Link to comment
Share on other sites

Technisch ist das lösen des Ventildeckels ähnlich der 955er. Es muss nur vorher viel mehr aus dem Weg gebaut werden: Luftfilter ist klar, aber auch Gaszüge, Kabelbaum an der rechten Seite, die Bremsleitungen, die Membrangehäuse des SLS und, um das kontrollieren einfacher zu machen, mindestens der obere Kühlerschlauch, sonst kommt man wegen dem Blechkäfig über der Nockenwelle nicht vernünftig an die Auslassventile.

Beim Ventildeckel ist zu beachten, den kann man nicht nach oben herausziehen. Der muss erst rechts über die Steuerkette gehoben werden, dann nach links ausgeschwenkt werden und dann kann er nach oben heraus.

Daß zum Einstellen der Ventile der Nockenwellenkäfig und die Nockenwellen raus müsse, dürfte, glaube ich, klar sein.

Beim Wiedereinbau alles in umgekehrter Reihenfolge, dabei beim Ventildeckel aufsetzen peinlich genau auf den korrekten Sitz der  Kerzenschacht dichtungen achten.

Edited by Bär-Tiger
Link to comment
Share on other sites

Sollte man halt nicht zwischen Tür und Angel oder unter einer Laterne versuchen.

Mit ein bisschen Ruhe und Geduld ist das durchaus mit handelsüblichem Werkzeug machbar.

Aber ein paar Stündchen muss man schon einplanen, wenn man sowas nicht täglich macht und einem die Übung fehlt.

 

BtW: Nicht daß da wieder einer meint "Der kann ja reden!"

Ich hab hier die 955er meines Sohnes in der Wartung und in meiner Tiger 1050 steckt ein Tiger-Sport Motor aus 2013-16. Das kann ich 1:1 vergleichen.

Und nein, ich bin kein ausgebildeter Zweiradmechaniker, eher Schrauben-Legastheniker.

 

Edited by Bär-Tiger
Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Also an der 955i ging mir der Ventilservice (Überprüfung) leichter von der Hand als an der Sport.

Bei letzterer ist es halt noch mehr Geschraube, aber sauber hingebracht habe ich die zur Überprüfung notwendigen Montagearbeiten  auch. Das LSL ist keine große Sache, und man kann bei der Gelegenheit gleich die Membranen reinigen.

 

Ich bin jetzt auch nicht sooooo der Mechaniker. Ich habe lediglich keine zwei linken Hände und besitze geduld bzw. lasse ich mir bei meinem Tun die nötige Zeit.

 

grüße gerhard

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...