Jump to content
IGNORED

Was habt IHR heute am Bike gemacht?


Tiggi
 Share

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Meier13:

Hahaha, so ein ähnliches Problem gab es ja schon bei Apollo 13 mit den CO2 Filtern.

 der Vergleich hinkt aber sowas von..... :no:

 

Apollo.... die haben Stäbe von Technikern Ingenieuren Physiotherapeuten und wer weiss was sonst noch .. die diese Probleme Lösen sollen....

 

Hier müssen wir unsere selbstgemachten Probleme auch höchstselbst beheben... :totlach:

Link to comment
Share on other sites

Hey manne,

sieht ja super aus 👍

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Eigentlich wollte ich nur schnell die Sturzbügel nachrüsten, nachdem ich den Motor endlich wieder drin habe. Dazu musste jedoch Tank und Verkleidung ab um an die Motorschrauben zu kommen. 

Zusätzlich war eine Lasche nicht erreichbar, da die Leitung von der Wasserpumpe im weg ist. Also auch nochmal Kühlwasser runter.

Jetzt war die Maschine einmal so weit auseinander,  da könnte ich ja mal noch nach dem Lenkkopflager schauen.

20220114_150446.jpg

Link to comment
Share on other sites

Am 11.1.2022 um 19:08 schrieb Dani:

Werkstatt aufgeräumt und Zölliges Werkzeug ausgepackt.

 

 

0B2173FE-3096-4051-BA6F-ED169392260E.jpeg

Wofür hast Du dieses Werkzeug, da die modernen Triumphs metrische Gewinde haben?

Marcel

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Marcel:

Wofür hast Du dieses Werkzeug, da die modernen Triumphs metrische Gewinde haben?

Marcel

Für einen alten Engländer. Ein schönes Ding gebaut anfangs Dreissiger.

Dani

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Dani:

Für einen alten Engländer. Ein schönes Ding gebaut anfangs Dreissiger.

Dani

Jetzt bin ich beruhigt. Dachte schon es war ein Fehler ne neue Triumph gekauft zu haben :totlach:

Link to comment
Share on other sites

Nicht direkt AM Bike.. aber FÜR´S Bike...

 

Das Navi sitzt.. somit ist die Fläche für die Kontrolleuchten neben dem Navi auch definiert. . Der zur Verfügung stehende Einbauraum ist auch begrenzt...

 

k-IMG_4096.jpg

 

Leider geben die Anbieter der Kontrolleuchten nicht alle Abmessungen preis. Deshalb habe ich jetzt jeweils ein Muster der Einbauleuchten in den 2 mutmasslich möglichen unterschiedlichen Grössen bestellt. Damit ich sicherstellen kann - die sichtbare grösstmögliche helle Anzeige im knappen Einbauraum auch unterzubringen. Jetzt heisst es warten....

Edited by manne
dreckfuhler rausgewischt
Link to comment
Share on other sites

Heute auch eine kleine Tour gemacht. Man beachte den Helm Ton in Ton mit der Tiger :)

tiger-helm-k.jpg

Link to comment
Share on other sites

Wasserpumpe wollte im ersten Anlauf nicht dicht werden. Nun ist aber alles ok, so dass die Verkleidung und der Tank wieder ran konnten. Abblendlich initial einmal eingestellt (wie auch immer der Vorbesitzer damit fahren konnte)

Jetzt nur noch Sitzbank drauf und fahren.

Link to comment
Share on other sites

heute war es zwar nicht, aber Samstag.

Drei Stunden in der Garage gesessen und Achsen abgeflext.

Nicht an der Tiger sondern an einer alten KLR die ich schlachte.

 

Erst musste ich die Halteschraube vom Federbein abflexen, dann konnte ich die Motorhalterungen los flexen und den Motor ausbauen. Als der dann draußen war, hatte ich Platz die Schwinge frei zu flexen und als die dann draußen war die Umlenkung vom Federbein.

 

Alle Innenhülsen der Nadellager waren mit den Achsen wie verscheißt.

 

Man sollte alle Ketten außer Endlosketten verbieten, damit die Trottel mal lernen, dass man Achsen ab und an schmieren muss. :angry:

Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb wernerz:

Man sollte alle Ketten außer Endlosketten verbieten, damit die Trottel mal lernen, dass man Achsen ab und an schmieren muss. :angry:

Bin ich ganz deiner Meinung :thumbup:

Link to comment
Share on other sites

Am Bike gemacht...?

 

Einen ca. 4cm langen Dorn aus dem noch neuwertigen Hintereifen gezogen 😞 (grrrrrr.....).

 

vG

Ralf

 

Ach ja, Rad ausgebaut und einen neuen CRA3 bestellt.

  • Sad 1
  • Nein 1
Link to comment
Share on other sites

Zwar nicht heute aber am Samstag meinem Sohn an seiner 

Zündapp Combinette 514 Bj. 1962 geholfen, damit der Bock bald lackiert werden kann✌️
Quasi eine Generations übergreifende Arbeit 😉 

image.thumb.jpeg.4d58bd56a4b99346a85e24507e82d657.jpeg

  • Thanks 3
  • Cool 1
Link to comment
Share on other sites

Hatte die Sportcombinette, doppelte Stoßdämpfer, Blau. Da paßte der Zylinder des Kleinkraftrades (Heutiges Leichtkraftrad mit 50 ccm, Km/h unbegrenzt, großes Kennzeichen, höllisch schnell, illegal, Pleuel später abgerissen, verjährt)

 

fred

Edited by fredis-garage
Link to comment
Share on other sites

So eine (ähnliche) hatte ich auch, 3 Gang Handschaltung, 40Km, ca 3 PS. War ein nettes Gerät.

Link to comment
Share on other sites

Erinnerungen sind auch schön 😊, ich hab meinem Junior gerade eure Kommentare gezeigt leider konntet ihr das nicht sehen. Ein breites Lächeln mit ziemlich viel Stolz im Gesicht 👍

Wir sind gestern beim lacker zum besprechen der Farbgestaltung gewesen und er hat meinen Junior vorgeschlagen mit zu helfen 👍

Ich finde es sehr gut wenn sich unser Nachwuchs mit Alter Technik auseinander setzt.

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Moin 

da der Bock vom Junior beim lackieren ist musste ich die Chance nutzen und habe meine Katze auf den Catwalk gestellt zwecks TD

 

am Vorderrad bin ich schon mal mit dem Waschlappen abgerutscht

was ich beim Hinterrad noch vermeiden konnte 😉

 

BB7C35D8-A402-4F36-99AA-219660DAFBCF.jpeg

Link to comment
Share on other sites

hey Dani ✌️
Das sieht ja mal lecker aus:prosttogether:

doch am besten gefällt mir der Regenbogen auf den Bremsbelägen ääääää Metallplatten 

wie nur die Scheiben aussehen 🤔

Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb Dani:

3F1BBC9C-0D47-455D-B08F-D756CB1D0E44.jpeg

 

 

vor 32 Minuten schrieb Bluetiger2:

   ...   doch am besten gefällt mir der Regenbogen auf den Bremsbelägen    ...  

 

Hi,

 

da sind nicht nur die Beläge vollkommen runter, sondern den Schleifspuren nach zu urteilen waren die auch falsch eingebaut. Habe noch nie Bremsbeläge gesehen, bei denen die Schleifspuren der Scheiben diagonal über die Beläge gehen. Normalerweise sind die Schleifspuren parallel zur Außenkante des Belages.

Link to comment
Share on other sites

den zweiten Tag in Folge hab ich den Anlasser betätigt und das Möp für den Arbeitsweg genutzt.......und ich hab mir dafür das Scheibenfreikratzen am Auto gespart 🤪

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Gummikuhfan:

 

 

Hi,

 

da sind nicht nur die Beläge vollkommen runter, sondern den Schleifspuren nach zu urteilen waren die auch falsch eingebaut. Habe noch nie Bremsbeläge gesehen, bei denen die Schleifspuren der Scheiben diagonal über die Beläge gehen. Normalerweise sind die Schleifspuren parallel zur Außenkante des Belages.

An der Tiger hat sich der Bremsträger auf der Achse verklemmt. Da dies nicht bemerkt wurde, riss schlussendlich die Momentabstützung. Der Träger drehte sich danach um ca. 180° auf der Achse nach hinten. Ich gehe davon aus, dass die Schleifspuren von dieser Gewalteinwirkung kommen. Der Allgemeinzustand der T400 lässt sich vielleicht am Foto des Schleifschutzes erahnen. Das Ding hängt eigentlich nur noch in Fetzen an der Schwinge und wird vom Dreck zusammengehalten....

Abschliessend erklären kann ich mir einfach nicht, wie man sein Motorrad so vernachlässigen kann.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Bluetiger2:

hey Dani ✌️
Das sieht ja mal lecker aus:prosttogether:

doch am besten gefällt mir der Regenbogen auf den Bremsbelägen ääääää Metallplatten 

wie nur die Scheiben aussehen 🤔

Die Scheibe ist hinüber, hat noch 4.2 mm (minimum gemäss Triumph 5 mm), da kommt es auf die Riffen auch nicht mehr an.

Link to comment
Share on other sites

NE ne ne

Da Streichel ich meine lieber :bang:

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Dani:

Abschliessend erklären kann ich mir einfach nicht, wie man sein Motorrad so vernachlässigen kann.

Ich mir schon, hatte gerade eine KLR zum schlachten.

Die Achsen von Schwingen- und Motorhalterung musste ich raus flexen weil komplett festgefressen.

Das Gabelöl hatte die Konsistenz von Brei und einzelne Leitungen waren fest verdrahtet, weil die dazugehörigen Schalter dahin waren.

 

Es gibt immer wieder Leute die fahren bis die Kiste tot ist. 

Die Kiste hatte vorneweg 10 Jahre kein Wasser außer Regen gesehen.

  • Confused 1
  • Sad 2
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Daytona:

Ich auch !

Auf dem Hof .....

OH, das ist die Premiumklasse der Naked Bikes

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Bremsbeläge der beiden Tiger 900 GT pro überprüft (Polo hat im Moment stark herabgesetzte Preise für die Beläge)

fred

Link to comment
Share on other sites

Heute meine neuen Navihalter angebaut.

20220128_163030.thumb.jpg.c9ae36d3c1977ec0978f0afe60ce153f.jpg

 

Vier gedruckte Halter für das selbe Navi an allen Maschinen. 

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

habe heute die Gummis in den Befestigungsaugen der Stoßdämpfern erneuert.

Link to comment
Share on other sites

Habe heute Abend mal ne Stunde am Tiger geschraubt.

Bremssättel demontiert und erstmal aufgehängt.

Vorderrad demontiert die Verschlussdeckel der Tauchrohre gelöst und die Tauchrohre in den Gabelbrücken gelöst und die Tauchrohre gezogen.

Nach erster Sichtung festgestellt das eins der Tauchrohre schwitzt. Morgen Abend werde ich dann weiter machen wenn es zeitlich klappt.


Frage :weiß jemand wie dick die Bremsbeläge im Original sind?

 

3BB9C308-C806-48D2-9C72-B5D83A1E4D70.jpeg

F7C23191-E701-4A67-B703-11F323FB51E0.jpeg

5FC6D1C5-4B1D-44D4-A3A0-18491DBD9E0E.jpeg

983FEB13-2E79-4371-9FE0-F41E99E3132B.jpeg

3556318E-C0A9-4A9C-9DA3-99E2CF116ED3.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Bei dieser Belagstärke und dem Zustand der Bremsbeläge- wechseln. Die Belagstärke neuer Beläge ist je nach Hersteller unterschiedlich- 7,5 bis 9mm einschließlich Trägerplatte. Die T 400 ca. 8 mm. Polo hat im Moment Angebote in  Sinter und organisch.

fred

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mit den Sintern mal keine so guten Erfahrungen gemacht.

Vorne Scheibe verglast und hinten Quitschen wie auf dem Güterbahnhof.

Nach Umstellung auf Organisch war alles wieder gut.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...