Jump to content
IGNORED

Hilfe! Nach Radumbau Hauptständer zu lang


Recommended Posts

Hallo an die Gemeinde,

mein Nachbar (pensionierter Heizungsbaumeister) hat mir neulich gesagt, dass ich durch kleinere Räder die Fahrstabilität der Tiger erhöhen kann, da die Kreiselkräfte höher sind. So weit einleuchtend. Ich habe jetzt kleinere Räder montiert. Sieht ganz gut aus. Nur jetzt kann ich die Tiger XC nicht mehr aufbocken, da der Hauptständer zu lang ist. Ich muss die Räder immer auf Möbelroller stellen, um eine passende Höhe zu bekommen. Was kann ich tun?

E2D57710-DBB6-4E35-9E2D-EE7F928043D1.jpeg

924C0992-ACAB-4996-8A70-B8AAA551325D.jpeg

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 80
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Niemals! Diese unglaubliche technische Innovation darf der Menschheit nicht verloren gehen! Oder besser doch? 😉

Hallo an die Gemeinde, mein Nachbar (pensionierter Heizungsbaumeister) hat mir neulich gesagt, dass ich durch kleinere Räder die Fahrstabilität der Tiger erhöhen kann, da die Kreiselkräfte höher

Okay?🤔Das es davon noch kleinere Versionen gibt , wusste ich gar nicht. Ich habe aber noch ein hilfreiches Mittel gefunden, das ich für die Anpassung der Buchsen an die neuen Räder gebrauchen werde. B

Posted Images

Sieht aber toll aus. Ich würde es mal mit einem Ständer eines Puky-Rades probieren 😂

Link to post
Share on other sites

Jetzt mußt du noch ein Paar Puky-Stützräder montieren, sonst schrappst du dir in jeder Kurve bei Schräglage die Schwinge an :wistle:

 

Schöne Grüße

Jens

Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Sahnetiger10:

 (pensionierter Heiz...meister) .....

E2D57710-DBB6-4E35-9E2D-EE7F928043D1.jpeg

924C0992-ACAB-4996-8A70-B8AAA551325D.jpeg

 

glaub nie einem pensionierten Heizer....

 

du brauchst alternative vor allem aktuelle Fakten

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 24 Minuten schrieb Technikfan:

etzt mußt du noch ein Paar Puky-Stützräder montieren, sonst schrappst du dir in jeder Kurve bei Schräglage die Schwinge an :wistle:

An das Problem mit der Schwinge habe ich gar nicht gedacht. Aber Stützräder Schränken die Schräglagenfreiheit ein.

Edited by Sahnetiger10
Link to post
Share on other sites

Das muß doch so.....

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Danke für Eure Tipps! Der Hauptständer ist aber immer noch zu lang. Mein Heizungsbaumeister meint nun, dass ich ihn einfach abbauen soll, um Gewicht zu sparen. Das soll den Schwerpunkt um die Längsachse und die Kurvenstabilität positiv beeinflussen, da der Ständer nicht mehr in den Kurven aufsetzt. Ist soweit verständlich. Aber wie kann ich das Moped jetzt abstellen. Stützräder sind nich dauerhaft eine Lösung. Hat schon jemand die Tiger an Siemens Lufthaken abgestellt. Mein pensionierter Heizungsbaumeister sagte mir, dass er damit früher Rohre befestigt hat. Da der Rahmen der Tiger ja aus Rohren besteht wäre sowas eventuell ein Lösungsansatz. Anbei ein Foto, da ich nicht weiß ob jeder diesen Lösungsansatz nachvollziehen kann.

4AD66BC6-1CEE-402A-BE22-ED5BE7BD970F.jpeg

Link to post
Share on other sites

Moin,

die Idee mit den Siemens Lufthaken wird immer wieder gerne genommen, jedoch bezweifel ich, daß die schwere Ausführung brauchst. Die mittlere müßte nach meinen Erfahrungen reichen, aber dann 3 Stück verwenden, damit die Kiste nicht kippen kann und sicher steht.

 

Schöne Grüße

Jens

Link to post
Share on other sites

Okay?🤔Das es davon noch kleinere Versionen gibt , wusste ich gar nicht. Ich habe aber noch ein hilfreiches Mittel gefunden, das ich für die Anpassung der Buchsen an die neuen Räder gebrauchen werde. Bin gespannt, ob es die Toleranzbereiche ausgleicht.

2B8410A4-1057-4625-B236-33B2AFDB9D28.png

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Jetzt fang nicht an zu pfuschen! 5% reichen nicht! Da mußt du auf jeden Fall neue Buchsen drehen, sonst hast du keine stabile Radführung.

Die Lufthaken gibt es auch in der Superschweren Ausführung, die als Hilfsmittel bei beengten Verhältnissen bei Maschinentransporten in Hallen zeitweise eingesetzt werden. Da reichen 2 Stück schon für eine 30 Tonnen-Maschine.

 

Schöne Grüße

Jens

Link to post
Share on other sites

Mist Du hast recht. 5% reichen nicht. Ich habe mich in der Buchse verbohrt. Jetzt ist es ein Langloch. Mein Heizungsbaumeister sagt, ich soll ne Sonderschraube nehmen um die Buchse zu fixieren. Hab jetzt zwei Alternativen (siehe Fotos) . 
Aber die Nummer mit den Lufthaken hat auch einen Haken. Ich muss immer Hebeschlingen im Topcase mitnehmen. Ich habe aber kein Topcase 😎😳

ich glaube ich baue den Hauptständer doch wieder an. 

9DE3B934-B64E-4429-B6A5-5DEAFDBCB3AB.jpeg

438965B8-A68F-4C60-978F-74931105FC58.jpeg

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir mal ein Set mit diversen Sonderschrauben zugelegt, ich denke eine von denen könnte dein Problem lösen.

 

 

Spezialschrauben1.jpg

Link to post
Share on other sites

Für den Ständer würde ich diesen hier nehmen. Lässt sich locker in der Höhe anpassen. Am besten montierst du 3 Stück. Einen als Seitenständer links und jeweils, ein wenig höher, einen links und einen rechts als Zentralständer.

 

 

cube-kid-bikes-fahrradstaender-20-24-26-black-1.jpg

Link to post
Share on other sites

Die für die rechte Seite ist relativ schwer zu bekommen. Muss man da welche für Linkshänder bestellen?

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Gummikuhfan:

Die für die rechte Seite ist relativ schwer zu bekommen. Muss man da welche für Linkshänder bestellen?

Mir hat damals der Ali aus Baba geholfen, noch selten so gute Ware bekommen. Der konnte mich auch grad beim Kauf der neuen Bremsscheiben unterstützen, Keramik versteht sich. Auch die gibt es in verschiedenen grössen. Da ich die Löcher selber bohren musste konnte ich wieder mal auf meine Spezialschrauben zurückgreifen.

 

 

Download.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Gummikuhfan:

Die für die rechte Seite ist relativ schwer zu bekommen. Muss man da welche für Linkshänder bestellen?

Die Frage ist für mich von Relevanz, da ich Linkshänder bin. Gibt es sowas auch mit ABE?

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Sahnetiger10:

Die Frage ist für mich von Relevanz, da ich Linkshänder bin. Gibt es sowas auch mit ABE?

Da versucht man Fragen sachkundig zu beantworten und dann immer diese Rückfragen. Bei der letzten MFK (Schweizer TÜV) habe ich dieses hier gezeigt. Der Prüfer war begeistert und hat alle Modifikation problemlos eingetragen.

 

Tigerhome1.jpg

Link to post
Share on other sites

Pro Änderung wurde einfach ein Blatt abgerissen, hat zum Glück gereicht. Ansonsten gibt es bei den Ämtern gratis Nachschub oder man nimmt gleich genügend Blätter mit.

 

 

 

Tigerhome1.jpg

Link to post
Share on other sites

Wie manne oben schon schrieb: ich benötige aktuelle und alternative Fakten. Da bin ich natürlich auf Eure Sachkunde und Erfahrung angewiesen. 
Habe mir aber sicherheitshalber mal einen Stempel besorgt. Lag beim TÜV in der Auslage. Ich hoffe damit die ABE umgehen zu können.

E9F59FC6-F459-4953-8024-C13F0EF7D8E1.jpeg

Link to post
Share on other sites

Der Stempel ist natürlich genial, damit muss man nicht mal mehr zum TÜV und kann Modifikation gleich selber eintragen. Was immer von Vorteil ist, genügend Papier mitnehmen.

 

 

aktenstapel-im-berliner.jpg

Link to post
Share on other sites

Ach übrigens, womit hast du die Räder festgeschraubt? Ich habe mir für solche komplexen Aufgaben extra den richtigen Schlüssel gekauft.

 

 

Engländer.jpg

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Für vorne habe ich mir einen ImBus gebaut. Im Internet habe ich nur einen 3er gefunden. Brauche aber einen 17er. Hab ne 12 er Schraube genommen und den 3er aus dem Internet bestellt. Ist ja dann auch knapp 17. da35635b9790b30d8fda7fe447e8ed3a8799.jpg

B15297A5-BA8F-4B3A-A446-631C6CAA1A32.jpeg

Link to post
Share on other sites

Suche jetzt noch einen Lieferanten für Knackpatronen für meinen Drehmomentschlüssel. Knackbereich 20-160 mkg. Die im Internet können nur Patronen für Newtonmeter liefern. Aber woher weiß ich wie viele Meter der Newton gelaufen ist ? Umrechnung ist also schwierig.

Link to post
Share on other sites

Knackpatronen sind mittlerweile echt problematisch zu bekommen. Chinaschrott gibt es noch bei Ali, sind aber recht ungenau.

 

 

5330E800-F03B-43B0-9E25-7561FE6A5694.jpeg

Link to post
Share on other sites

Versuche es doch mit dem Elektrohammer, benutze ich oft zusammen mit Gabelschlüsseln. Stimmt erstaunlich gut.

 

 

63524622-C0EF-4090-BA7B-DCC68B45D3FC.jpeg

Link to post
Share on other sites

Ich habe mich jetzt von den politischen Diskussionen anstecken lassen und will bei meinem Umbau auch was für die Verkehrssicherheit und den co2 -Abdruck machen. Als erstes habe ich einen dynamischen Spurrillenbesen montiert. Wir ärgern uns alle, dass sich in den Spurrillen immer der Dreck sammelt . Damit ist jetzt Schluss. Jeder der hinter mir herfährt hat auch in Spurrillen den vollen Grip 

9ACC1857-02AB-41F7-AACB-A2FD801CDD0D.jpeg

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich bin absolut begeistert von Deinen pragmatischen und vor allem realitätsnahen Lösungen! Und da sage noch mal Einer, Deutschland würden die Ingenieure ausgehen!
Aber ein entsetzlicher Denkfehler ist mir an Deinen neuen Radlösungen aufgefallen, der mir eine schlaflose letzte Nacht beschert hat: Deine neuen Reifen haben nur LÄNGSRILLEN. :o  Was machst Du denn, wenn der Regen von der SEITE kommt?

Wie kann man nur, so etwas ist doch sicherheitserelevant!

Edited by waxman
Link to post
Share on other sites

Sowas lässt sich sicher auch seitlich an den Rädern montieren.

 

 

47B61020-2C7D-41AA-9BD0-CCC30C72590B.jpeg

Link to post
Share on other sites

Mit den Längsrillen im Reifen wollte ich erstmal Versuche starten. Ich werde das Moped auf unserer Einfahrt bewegen und meine Frau sprüht mit dem Gartenschlauch seitlich dagegen. Wenn die Räder dann aufschwimmen, werde ich mit dem Linoleumschneider, den ich noch aus der Unterprima gerettet habe, Querrillen in die Reifen schneiden. Ansonsten werde ich Parabeln fahren, um durch das Aufheben der Schwerkraft wieder Grip zu erzeugen. Machen die Astronauten auf den Trainingsflügen auch. Immer wenn ne Parabel vorbei ist, fallen die wieder auf den Boden und werden mit einer erhöhten G-Kraft angezogen. Beim Moped sollte dann das Aufschwimmen gegen 0 laufen. Mein Heizungsbauer sagt, dass müsste gehen.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hmmmm, interessante Lösungstheorie.  Du musst nur aufpassen, dass Du die Parabeln in der Horizontale fährst und nicht in der Vertikale, sonst wirst Du schwerelos und schwimmst erst recht auf oder hebst sogar ab. 😳

Edited by waxman
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja ne is klar. Ich hab ja kein Flugzeug! Die Einfahrt von unserem Grundstück ist aber nur 3 Meter breit, ab 25 Meter lang. Ich versuche gerade zu berechnen welchen Beugungswinkel die Parabel haben muss. Ich muss ja auch noch ein paar Zentimeter in der Breite abziehen, da ja meine Frau mit dem Gartenschlauch neben her läuft. Ist alles doof. Vielleicht sollte ich doch wieder größere Räder montieren?!🤔 

Edited by Sahnetiger10
Link to post
Share on other sites

Niemals! Diese unglaubliche technische Innovation darf der Menschheit nicht verloren gehen!
Oder besser doch? 😉

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb waxman:

Niemals! Diese unglaubliche technische Innovation darf der Menschheit nicht verloren gehen!
Oder besser doch? 😉

Du hast ja Recht. Wenn ich jetzt das Projekt abbreche, bleibt nichts für die Nachfolgegeneration. Okay ich mache weiter bis die Originalräder vom Podologen zurück kommen. Versprochen 😁

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Die Avon-Beraterin meiner Frau hat mir jetzt Trailrider empfohlen. Ich habe sie losgeschickt, um zu prüfen, ob es die auch in 8 Zoll gibt. Dann spar ich mir das mit dem herausschneiden der Querrillen mit dem Linoleumschneider.

Link to post
Share on other sites

Man muss auch mal Glück haben! Bei den ersten Probeläufen mit den Parabeln und meiner Frau mit dem Gartenschlauch, mussten wir feststellen, dass der Gartenschlauch zu wenig Wasser liefert. Habe aber gerade folgenden Wasseranschluss gefunden. Der müsste genug Wasser liefern,um zu prüfen, ob die Reifen aufschwimmen. image.thumb.jpeg.29364765876950d1408d1d0deb58c3bd.jpeg 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Eine mir bisher im Tigerforum unbekannte Frau namens Greta hat mich per PN angeschrieben, da sie gelesen hatte, dass ich auch an dem CO2-Abdruck arbeiten will. Sie war sichtlich erregt, da nach ihrer Meinung mein Spurrillenbesen zu viel Feinstaub emittiert. Habe mir jetzt Gedanken gemacht, wie ich den Feinstaub sammeln kann. 

2CF19CB1-2ABE-4749-A626-2E8ED955CDE2.jpeg

Edited by Sahnetiger10
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...