Jump to content
IGNORED

Reifenverschleiss bei Originalbereifung


Racer9
 Share

Recommended Posts

Mich würde mal interessieren wie euer Reifenverschleiß der Originalbereifung ist. Hab gestern festgestellt, dass der Vorderreifen bei ca. 6000km fertig sein wird. Der Hinterreifen hat noch Profil ohne Ende.

So wie ich das sehe brauche ich wahrscheinlich 2 Vorderreifen auf einen Hinterreifen. Der Reifen hat sich an den Flanken sehr stark abgenutzt. Fahre wenig Autobahn.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Racer9:

Mich würde mal interessieren wie euer Reifenverschleiß der Originalbereifung ist. Hab gestern festgestellt, dass der Vorderreifen bei ca. 6000km fertig sein wird. Der Hinterreifen hat noch Profil ohne Ende.

So wie ich das sehe brauche ich wahrscheinlich 2 Vorderreifen auf einen Hinterreifen. Der Reifen hat sich an den Flanken sehr stark abgenutzt. Fahre wenig Autobahn.

 

Gruß

Das ist wirklich so . Bei meinen Dunlop Meridian ist der Reifen Vorne deutlich abgenutzter als hinten mit ca.5500 km.

Wieso das so ist würde ich auch gerne wissen,kann das auch an der Geometrie des Motorrades liegen??

Link to comment
Share on other sites

Das ist nichts ungewöhnliches, würde sogar sagen, dass das Standard ist.

Früher war es so, dass ich auf meinen Mopeds pro einem Vorderreifen zwei hintere verschlissen habe. Dann kam die Tiger 900 (T400) und die hat dann 1 zu 1 verschlissen. Dann kam die die Tiger 1050 und hier ist das Verhältnis annähernd 2 zu 1, also zwei Vorderreifen auf einen hinteren.

Link to comment
Share on other sites

Das war die ersten zwei Reifensätze an meiner 800 XCx mit Bridgestone Battle Wing auch so. Die Fahrweise war eher vorsichtig, da ich Fahranfänger war.

Seit ich andere Reifen fahre und fortgeschrittener bin, fahren sich die Reifen vorne zu hinten gleichmäßiger ab.

 

Gruß joe.

Edited by joe3l
Link to comment
Share on other sites

Da der Vorderreifen nun schon recht spitzig ist merkt man, dass das Motorrad nicht mehr so genau in die Kurven dirigiert werden kann. Man kommt leichter von der eingeschlagenen Linie weg.

Wahrscheinlich warte ich nicht bis er komplett fertig ist. 

 

Könnt ihr vielleicht auch was zu meiner Frage bezüglich des Pirelli STR in einem anderen Reifenthread sagen?

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

das hört sich so an, als ob du nicht so viel Offroad fahren würdest.

Wäre da nicht z.B. der Pirelli Scorpion Trail II besser geeignet?

 

Grüße

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

das ist auch der Grund warum auf 110er Vorderreifen geändert werden soll, Triumph sieht dafür wieder mal keine Notwendigkeit.

 

Dann hätten die auch einen 130er Hinterreifen machen können, dann wären die zusammen fällig gewesen:totlach:

Edited by Edi
Link to comment
Share on other sites

Hallo Edi, 

 

es geht hier um die Rally Pro, also um den 90er Vorderreifen.

Bei deiner Kawa hast du ja jetzt sogar einen 120er, dafür aber nur 17 Zoll. Ist halt ein Tourer und keine Enduro. ;)

 

Grüße

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

eben das meinte ich, das ist ja bei der Rally noch schmäler mit 90 als bei der GT mit 100, das ist ja der Grund warum der so schnell am Ende ist.

 

Das hat mit meiner jetzigen gar nichts zu tun und mit der Felgengröße auch nicht, nur die Reifenbreite bringt Laufleistung

Edited by Edi
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb JLine:

Hallo,

 

das hört sich so an, als ob du nicht so viel Offroad fahren würdest.

Wäre da nicht z.B. der Pirelli Scorpion Trail II besser geeignet?

 

Grüße

Jürgen

 

Hallo Jürgen.

 

Bisher bin ich noch nicht Offroad gefahren, da die Originalbereifung für das eigentlich nicht ausgelegt ist. Meine Ambition ist aber hin und wieder mal Offroad fahren zu können.

Die ligurische Grenzkammstraße ist z. B. eines meiner Ziele.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Am 27.4.2021 um 06:47 schrieb Racer9:

Mich würde mal interessieren wie euer Reifenverschleiß der Originalbereifung ist.


Bin mit meiner RallyPro mit den Originalreifen bis jetzt etwa 12.500 km gefahren. Ich denke 1000km oder mehr würden sich am Hinterreifen noch ausgehen, am Vorderreifen mehr (2000 bis 3000km). Verschleißbild passt zu den gefahrenen Kilometern - ist aber weder spitz noch flach abgefahren. 

Werd demnächst beide Reifen erneuern und auf Continental umsteigen.

Link to comment
Share on other sites

13.600 km bis gestern

Ein bisschen wäre wohl noch gegangen.

Aber da kam ein Wink des Schicksals.

Morgen gibt es neue Dunlops Traimax Meridian.

 

Guido

 

 

IMG_20210428_174536.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hy

 

mein Beileid....zum Nagel

Aber auch zur Wahl des Dunlop Meridian

 

Für schwere Motorräder wie die 12er Tiger oder meine Crosstourer taugt der Reifen nix.

Für die 800/900er mag er vielleicht brauchbarer sein.

 

 

Gruß

Tom

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb nTiger:


Bin mit meiner RallyPro mit den Originalreifen bis jetzt etwa 12.500 km gefahren. Ich denke 1000km oder mehr würden sich am Hinterreifen noch ausgehen, am Vorderreifen mehr (2000 bis 3000km). Verschleißbild passt zu den gefahrenen Kilometern - ist aber weder spitz noch flach abgefahren. 

Werd demnächst beide Reifen erneuern und auf Continental umsteigen.

 

Hallo. Willst du damit sagen, dass du mit einem Vorderreifen fast 15000km fährst?

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Registrar:

13.600 km bis gestern

Ein bisschen wäre wohl noch gegangen.

Der Reifen auf dem Bild hat tatsächlich 13.600 km drauf? Krass. Ich mache was falsch.

Link to comment
Share on other sites

Bei meinen beiden Tiger 900 Gt haben die Metzeler Tourance next 

hinten ca. 14000 km mit reichlich Restprofil, vorn geht es zu Ende. 

Ich fahre im Blümchenpflückermodus und selten BAB. 

Man kann m. E. nicht vergleichen, ohne die  Fahrweise einzubinden. 

 

Fredis garage 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb fredis-garage:

Ich fahre im Blümchenpflückermodus und selten BAB. 

Ok, ich fahre auch so gut wie nie Autobahn. Punkt.

Link to comment
Share on other sites

Am 29.4.2021 um 22:21 schrieb TMA:

Der Reifen auf dem Bild hat tatsächlich 13.600 km drauf? Krass. Ich mache was falsch.

Liegt vermutlich an meiner eher lethargischen Fahrweise.:rolleyes:

 

Guido

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Registrar:

Liegt vermutlich an meiner eher lethargischen Fahrweise.

Dann werden wir beide uns nie gegenseitig überholen.......bei mir halten Reifen auch zwischen 12.000 und 14.000 km

Link to comment
Share on other sites

Am 29.4.2021 um 21:38 schrieb Racer9:

 

Hallo. Willst du damit sagen, dass du mit einem Vorderreifen fast 15000km fährst?

 

Gruß


Bin jetzt bei 13.000 km. Hinten mach ich noch 1000km drauf, vorne hab ich noch mehr Profil, ja 15.000 würden sich sicher ausgehen vorne.

 

Lg

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Meisterjäger:

Ja, welcher denn? Die haben ganz viele verschiedene.


Ich mach den Conti TKC 70 drauf. Testberichte haben mich überzeugt.
Und ich kenn schon den ContiTrailAttack 3 - Laufleistung war bei 17.000km.

 

Lg

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Ich weiss nicht ob es Sinn macht denn Reifen komplett runter zu fahren, bei mir ist es mit 2 mm Schluss und der Reifen muss weg.

Da ich den A41 nicht mochte kann ich noch nichts sagen zu dem Reifenverschleiss, nur eins der Dunlop Meridian Vorne ist nach 5000km ziemlich runter da nur noch 2.5 mm vorhanden ist, ich finde das von der Laufleistung extrem wenig für ein Reiseenduro Pneu, ich würde mal sagen das ich normal Fahre und weder super sportlich noch Krichmodus fahre.

Edited by Swiss82
Link to comment
Share on other sites

Am 29.4.2021 um 22:21 schrieb TMA:

Der Reifen auf dem Bild hat tatsächlich 13.600 km drauf? Krass. Ich mache was falsch.


Man muss nicht unbedingt was falsch machen - Laufleistung hängt von vielen Faktoren ab:

- Beladung - Fahr ich allein, mit Sozia oder mit Gebäck

- Straßenbelag - in Schottland zb. ist der Asphalt extrem rau - Laufleistung verringert sich extrem

- wo fahre ich - Autobahn, gerade Strecken, Pässe

- Fahrstil

- Reifentyp

- einer meiner wichtigsten Punkte ist der Reifendruck - der wird regelmäßig kontrolliert
 

Lg
 

Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb nTiger:


Man muss nicht unbedingt was falsch machen - Laufleistung hängt von vielen Faktoren ab:

- Beladung - Fahr ich allein, mit Sozia oder mit Gebäck

- Straßenbelag - in Schottland zb. ist der Asphalt extrem rau - Laufleistung verringert sich extrem

- wo fahre ich - Autobahn, gerade Strecken, Pässe

- Fahrstil

- Reifentyp

- einer meiner wichtigsten Punkte ist der Reifendruck - der wird regelmäßig kontrolliert
 

 

Danke - aber das ist mir alles komplett bewusst.

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte korrigieren, denn Meridian hat vorne 2.7 und hinten zwischen 5.5 und 7 mm nach ca. 5000 bis 6000km. Ich denke das ich die 10000km mit dem Hinterreifen fahren kann, der vordere wird in 2000km ein Ende haben denke ich mal.ist echt schwer abzuschätzen was noch drin liegen wird.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Swiss82:

Ich weiss nicht ob es Sinn macht denn Reifen komplett runter zu fahren, bei mir ist es mit 2 mm Schluss und der Reifen muss weg.

Da ich den A41 nicht mochte kann ich noch nichts sagen zu dem Reifenverschleiss, nur eins der Dunlop Meridian Vorne ist nach 5000km ziemlich runter da nur noch 2.5 mm vorhanden ist, ich finde das von der Laufleistung extrem wenig für ein Reiseenduro Pneu, ich würde mal sagen das ich normal Fahre und weder super sportlich noch Krichmodus fahre.


Da hast du recht, ich fahr den Reifen auch nicht komplett runter.

Hab bei meinen 13.000 hinten noch ein Profil von durchschnittlich 3 bis 3,5mm und vorne hab ich noch 3,5 bis 4mm.

1000 fahr ich noch - dann kommt ein neuer Satz drauf und weiter gehts mit genießen 😉

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb nTiger:


Da hast du recht, ich fahr den Reifen auch nicht komplett runter.

Hab bei meinen 13.000 hinten noch ein Profil von durchschnittlich 3 bis 3,5mm und vorne hab ich noch 3,5 bis 4mm.

1000 fahr ich noch - dann kommt ein neuer Satz drauf und weiter gehts mit genießen 😉

Kannst du mir sagen mit welchem Reifen du 13000km gemacht hast.

Ich mit meinem Fahren kriege das nie und nimmer hin.

Ich schauen aber auch nicht sonderlich auf denn Verbrauch und Reifen, hauptsächlich Spass muss ich haben, das soll nicht heissen das ich Rasen tue besonders bei uns in CH ist das nicht zu empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Swiss82:

Meridian hat vorne 2.7 und hinten zwischen 5.5 und 7 mm nach ca. 5000 bis 6000km

Wie tief war denn das Profil als die Reifen noch neu waren?

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Meisterjäger:

Wie tief war denn das Profil als die Reifen noch neu waren?

Das kann ich nicht sagen,da ich es nicht gemessen habe.

Ich vermute hinten um 8mm oder 9mm vorne habe ich wirklich kein Plan, werde es in Zukunft ganz bestimmt messen.

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Swiss82:

Kannst du mir sagen mit welchem Reifen du 13000km gemacht hast.

Ich mit meinem Fahren kriege das nie und nimmer hin.

Ich schauen aber auch nicht sonderlich auf denn Verbrauch und Reifen, hauptsächlich Spass muss ich haben, das soll nicht heissen das ich Rasen tue besonders bei uns in CH ist das nicht zu empfehlen.


Hab auf meiner Tiger RP noch die Originalbereifung drauf - Bridgestone Battlax A41.

Spaß beim Biken da bin ich dabei 👍 - immer gern auch bei euch in der Schweiz - einfach schön!

 

Lg

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb nTiger:


Hab auf meiner Tiger RP noch die Originalbereifung drauf - Bridgestone Battlax A41.

Spaß beim Biken da bin ich dabei 👍 - immer gern auch bei euch in der Schweiz - einfach schön!

 

Lg

Bist gerne willkommen jederzeit.

Ich kam mit dem A41 einfach nicht zurecht im Vergleich zu meinem Meridian sind das Welten aber Geschmecker sind nun mal verschieden.

Ich kann mir aber sehr gut vorstellen das der A41 13000km gehalten hat.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir nun einen neuen A41 bestellt. Da der derzeitige Reifen schon recht spitz ist und es sich in den Kurven nicht mehr fein fahren lässt kommt der neue noch vor Pfingsten drauf.

Wenn ich das hier so lese wieviel Kilometer ihr mit einem Reifen macht, dann bin ich wohl ein Raser. :rolleyes:  Bin eher der zügige Fahrer. Das Pässe fahren macht mit dem Motorrad auch unendlich Spaß und 

Gripprobleme hatte ich mit dem A41 noch nie. 

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...