Jump to content
IGNORED

Harley will ein Stück vom Kuchen!


HeRo
 Share

Recommended Posts

Eines vorweg:

Über Design und Geschmack lässt sich bekanntermaßen streiten. Vor allem im Bereich der großen Reiseenduros.

Auch eine GS oder das KISKA-Design der KTM-Familie gefällt nicht jedem.

 

https://www.harley-davidson.com/de/de/products/bikes/future-vehicles/pan-america.html

 

Bei seit Längeren sinkenden Umsatzzahlen hat man sich in Milwaukee wohl gedacht gemacht, dass man vom Kuchen der großen Reiseenduros auch was abhaben will.

Und so wie ich das sehe, werden das mit der Pan America nicht nur ein paar Krümel sein.

DENN bei dem was Harley nun "launcht", scheint vieles richtig gemacht worden zu sein.

Bei den technischen Eckdaten,Ausstattung und und erst Recht beim Preis. Das ist mal ne Kampfansage!

1250ccm

152PS

245kg (in Basisversion)

5,5 l/100km

nette Features wie z.B. Sitzhöhenabsenkung bei langsamer Fahrt / im Stand

ab 15995€ in Deutschland

 

https://www.1000ps.de/modellnews-3007862-harley-davidson-pan-america-1250-2021

 

Keine Angst. Ich renne jetzt bestimmt nicht gleich zum HD-Händler.:D

Ich finde es nur spannend, dass "unsere" Motorradwelt bunter ist, als gedacht.

Ebenso hätte ich mir bis vor wenigen Jahren beim besten Willen nicht vorstellen können, dass so etwas ausgerechnet von Harley-Davidson kommt:wacko:

Mal sehen, ob gehalten werden kann, was versprochen wird.

Was meint Ihr?

 

Gruß Hermann

 

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn HD das so möchte... ich will sie nicht...nicht mal Probe fahren ?

Link to comment
Share on other sites

Danke Hermann für deine Info bzgl. Pan America 1250.

Musste eben ein wenig schmunzeln bzgl. Interesse/Diskussion der HD PA 1250

  • Tigerhome:  1. Post über PA 1250 am 13.04. ->       2 Einträge
  • KTM Forum: 1. Post über PA 1250 am 26.02. ->    25 Einträge
  • GS Forum:    1. Post über PA 1250 am 22.02. -> 645 Einträge

Hermann, du hast Recht - über Geschmack und Design kann und lässt sich vorzüglich diskutieren.

Kurzum ... die Pan America hat was - aber gefällt MIR von vorn überhaupt nicht (und das sagt ein ehemaliger KTM GT-Fahrer) :D

Finde ich aber trotzdem gut, dass HD hier einsteigt und den Markt "hoffentlich" bereichert.

Und wenn es vorerst nur der doch "engagierte Preis" ist, welcher viele reizt und idealerweise die Platzhirsche dazu zwingt, deren Preis-Strategie nach "unten" zu korrigieren.

 

Schau ma mal, wie sich die neue PA 1250 in den ersten Meinungen/Tests schlägt oder ob sie nur eine Nische bei HD selbst abdeckt.

 

 

Edited by GSiberger
Link to comment
Share on other sites

das ist eigentlich eine Lachplatte, früher hätte Harley sowas nicht mal angeschaut.

 

Aber jetzt wo die Verkaufszahlen in den Keller gewandert sind verleugnet man auch seine Historie und seine Gene.

 

Dagegen war ja die V-Rod noch ein guter Zug und da hatte die Harley-Fangemeinde schon rebelliert.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Edi:

Aber jetzt wo die Verkaufszahlen in den Keller gewandert sind verleugnet man auch seine Historie und seine Gene.

 

Das ist bei den Herstellern nichts neues. BMW hat es vor Jahrzehnten getan und welch ein Aufschrei .
Ducati hat es neuerdings getan u. viele glauben gleich an den Untergang der Firma .

Die Japaner tun es schon immer und laufend, aber keinen stört es.

Die Chinesen kopieren und kaufen klangvolle Namen.

 

Nur Moto Guzzi bleibt irgendwie liebevoll seinen Wurzeln treu .

 

Ich glaube nicht, dass weltweit gesehen HD mit seiner PA 1250 Schiffbruch erleidet. Dafür sind die Eckdaten einfach zu gut. Die Geschmäcker ändern sich u. was heute - also jetzt im Moment - nicht gefällt, gefällt vielleicht in ein zwei Jahren.

 

....... und dieser V Zwo ist einfach ein Bild von Motor und jederzeit als ein solcher erkennbar. Ich könnte jetzt aus dem Stehgreif ein dutzend Modelle aufführen wo man/frau den Motor vor lauter Plastik nicht mehr als einen solchen erkennt - grauslich was es da alles gibt. Ich finde die Sichtbarkeit/Erkennung eines Kolbenmotors nebst seiner Zylinderzahl bzw. deren Anordnung gehört bei nen Motorrad einfach dazu - Triumph gibt uns da ein gutes Beispiel.

...... und ich finde, eine große Reiseenduro kann garnicht Zweizylindrig genug sein. Schon der Emotionen wegen. :cat-augenzukneifend_09:

Ach ja, mir gefällt jetzt die Optik der HD PA aus so manchem Blickwinkel auch nicht - im Moment :wistle: Aber insgesamt, hat sie trotzdem eine stimmige Linie wenn man die Frontpartie mal außen vor lässt. Im übrigen gibt es eh keine schönen großen Reiseenduros . Nirgendwo, dass müssen sie ja auch nicht. Praktisch und vielseitig sollen sie sein.

 

Grüße gerhard

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Silver Rider:

Ach ja, mir gefällt jetzt die Optik der HD PA aus so manchem Blickwinkel auch nicht - im Moment

Aber insgesamt, hat sie trotzdem eine stimmige Linie wenn man die Frontpartie mal außen vor lässt.

 

... volle Zustimmung ... aus dieser Ecke betrachtet gefällt mir die PA 1250 sogar sehr gut.

grafik.thumb.png.5cfdcc3c351c1685578f2fc79d2f9e97.png

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Jack:

Dazu sag ich mal

 

so wäre sie schon ein wenig akzeptabler :D

Das Ergebnis im Video dieser Design-Retusche erinnert mich ein wenig an die seelige Bimota-Mantra
Kennt die noch jemand?

War auch so ein .....“Versuch“ :wistle:.

Ist aber schon schätzungsweise 25Jahre her. 
 

Gruß

Hermann

Link to comment
Share on other sites

Klar kennt man die Bimota.

 

Ich bin Mal die Buell Ulysses gefahren. Gefiel mir auf jeden Fall besser als das Monster von HD. Wenn die nicht dieses Staubsaugergeräusch vom Dauerluftgebläse und geländegängige Räder gehabt hätte wäre das meine geworden.

 

Bin dann aber zum Glück bei der Tiger gelandet.

Edited by Trialtiger
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

Die abgrundhäßliche Front ist dem Erfolg der Road Glide geschuldet, irgendwie muss man das Ding schließlich als Harley erkennen.

 

Zumindest hier in den USA warten die HD Dealer sehnsüchtig auf dieses Bike.

Nachdem die 500 kein so grosser Verkaufsschlager wurde (ist halt schlicht Steinzeittechnologie, obwohl sie sich gar nicht so schlecht fährt. Mein hiesiges Fahrschulmotorrad :-) ) und die Livewire mit $30.000 für die meisten unerschwinglich bleibt, muss eben ein neues Segment her um jüngere Kundschaft anzulocken.

Zwei meiner Arbeitskollegen sind im letzten Jahr von ihrer alten HD auf ein HD Trike umgestiegen. Damit baut man keine Zukunft.

 

Die Japaner schicken ihre Bikes als CKD, also zollfrei hierher, und unterbieten damit ganz locker die amerikanischen Arbeitskosten. Keine Frage, was die Jugend hier fährt...

 

Auf dem Weg nach Daytona habe ich vor ein paar Wochen bei diversen grossen HD-Händlern angehalten, um mal einen Blick auf die Pan Americana zu werfen (und die Livewire Probe zu fahren) -die Reaktion war überall dieselbe: "Leider verzögert sich die Auslieferung. Tut uns so leid. Es haben schon so viele Leute danach gefragt."

Meine Meinung: Das Ding wird ein Erfolg. Zumindest hier. Ob auch in Europa wage ich zu bezweifeln.

Die Daten sehen jedenfalls gut aus. Der Preis passt.

Klar, die Runde der Fahrer, die sich am Samstag morgen beim HD-Dealer (dem üblichen Treffpunkt) versammelt wird sich ändern. Aber solange HD dran steht werden es die Amis akzeptieren ;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb gufi3:

Die abgrundhäßliche Front ist dem Erfolg der Road Glide geschuldet, irgendwie muss man das Ding schließlich als Harley erkennen.

Dies kann gut möglich sein, aber das Erkennen als Harley erschließt sich mir noch nicht. :wistle:

 

Bei vielen Herstellern ist zunehmend zu sehen, dass bewusst ein Front-Design gewählt wird, um eine Motorradmarke "klar" zu erkennen.

Positiv angefangen in den 2000-er beim Speed-Triple-G'schau bis negativ der Karl-Dall-Blick bei den alten GSen (bzw. BMW grundsätzlich).

Somit sind auch heute, wenn dir eine aktuelle BMW GS oder KTM 1290 oder Honda AT .... usw. entgegenkommt klar die Fahrzeugmarke zu erkennen.

-> Fällt einfach auf (ob positiv oder negativ, möchte ich hier nicht bewerten)

 

Aber was soll den das. Was haben da die HD-Designer für Zeug`s geraucht .... :nono1:

 

PA 1250.jpg

Link to comment
Share on other sites

Am 14.4.2021 um 09:01 schrieb GSiberger:

Dies kann gut möglich sein, aber das Erkennen als Harley erschließt sich mir noch nicht. :wistle:

 

Bei vielen Herstellern ist zunehmend zu sehen, dass bewusst ein Front-Design gewählt wird, um eine Motorradmarke "klar" zu erkennen.

Positiv angefangen in den 2000-er beim Speed-Triple-G'schau bis negativ der Karl-Dall-Blick bei den alten GSen (bzw. BMW grundsätzlich).

Somit sind auch heute, wenn dir eine aktuelle BMW GS oder KTM 1290 oder Honda AT .... usw. entgegenkommt klar die Fahrzeugmarke zu erkennen.

-> Fällt einfach auf (ob positiv oder negativ, möchte ich hier nicht bewerten)

 

Aber was soll den das. Was haben da die HD-Designer für Zeug`s geraucht .... :nono1:

 

PA 1250.jpg

Erinnerte mich an den Ducati Design GAU mit der Multi 1000 DS, runden Scheinwerfer durch eigene ersetzt.

 

 

Rubriken_Archiv_Fahrberichte_Ducati_Multistrada_3.jpg

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann den Drang der Hersteller nach Wiedererkennung schon gut verstehen. Man möchte aus der Menge herausstechen und auffallen. Am besten positiv :-)

Der Wunsch nach Individualität steckt ja in den meisten von uns allen ein bisschen.

Aber ein Motorrad bietet in der Silhouette frontal von vorne halt mal nicht allzuviel Platz um es unverkennbar erscheinen zu lassen.

Da kann im Eifer des Designgefechtes schon mal was in die Hose gehn :dance1:

Der Markt wirds regeln!

Was mir bei den bisherigen Antworten aufgefallen ist:

Es ging allergrößtenteils um das Frontdesign. Ist ja auch schon arg speziell":cry2:.

Aber vielleicht gewöhnt man sich ja mit der Zeit daran, wie an so vieles im Leben.

Die restlichen Rahmenparameter (Motorisierung/Ausstattung/Preis etc.) scheinen bei den meisten wohlwollend aufgenommen zu werden.

Da scheint HD den Markt ganz gut beobachtet zu haben. Und wenn HD draufsteht werden sich wohl nicht nur ein paar Amis als Käufer finden.

 

Gruß

Hermann

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Also wohlwollend aufgenommen würde ich das nicht bezeichnen, man beschäftigt sich einfach nicht damit, wenn einem die Kiste nicht optisch gefällt,  mögliche innere Werte stehen dann bei einem Gegenstand einfach im Hintergrund.

 

Link to comment
Share on other sites

Moin,

was mir anhand der aktuellen Fotos aufgefallen ist, ist eher ein technisches Problem. Der Wasserkühler ist sehr tief in der Front montiert und der Regler liegt vorne in einem Ausschnitt der Motorschutzes. Ich weiß nicht, was die Konstrukteure geritten hat, aber es ist tötlicher Schwachsinn in Verbindung mit dem minimalen Schutzblech des Vorderrades. Der Kühler und der Regler sammeln alle Steinschläge. Dann hoffen wir mal, daß die Bauteile nicht zum "Verbrauchsmaterial" werden.....

Bei der Gelegenheit kann man auch gleich den Kettenschutz deutlich verlängern.

 

Schöne Grüße

Jens

Link to comment
Share on other sites

jens hat absolut recht,

 

auch diese Abdeckungen von Zulieferern hindern kleine "Geschosse" nicht daran durch zu kommen zumal der Abspritzwinkel vom Vorderrad genau in die Richtung des unteren Kühlers zielt

Link to comment
Share on other sites

Also ich freue mich erst mal, dass es auch von Harley jetzt eine Groß“enduro“  gibt. Erweiterte Auswahl ist immer gut und ich hoffe, dass Harley u.a. dadurch vom Aussterben bewahrt wird. 
Optik ist immer Geschmackssache, als ich die PA mit ihrer Front erstmals gesehen habe, dachte ich mir erst: Alter, das geht ja gar nicht. Mir ist aber generell Funktion noch wichtiger als Optik und wenn der Scheinwerfer in der Form funktionale Vorteile bringt, ist das für mich ok. Zudem ist da glaube ich schon was dran, was Hermann schreibt: Wiedererkennungsfaktor und Abgrenzung gegenüber der Konkurrenz spielen eine Rolle.

Nachdem ich mir das Test-Video vom Vauli auf 1000 PS angeschaut habe, denke ich, dass das Teil absolut was drauf hat und als ernsthafte Alternative durchaus in Frage kommt. Kleine Kinderkrankheiten wie die nicht sehr stabile Windschildhalterung bzw. -verstellung werden bald geändert werden. 
Zumindest die Special hat bis auf den Quickshifter alles an Bord, was man braucht oder was derzeit Standard ist. Das Display und die Connectivity Funktionen sind wohl top. Den QS hat man vielleicht weg gelassen, um den Preis attraktiv halten zu können. Vielleicht wird er ja noch als Zubehör angeboten oder man kann ihn bei Bedarf nachrüsten. Der QS ist zwar ein tolles Feature, aber ich bin 35 Jahre ohne gefahren, zumindest mein Leben hängt nicht davon ab. Was ich persönlich verunglückt finde, ist die Farbgebung der Special. Diese weiß-orange Kombination sieht für mich aus wie ein nicht fertig gestaltetes Vorserienmotorrad. Da sind die anderen Farbgebungen deutlich schöner. 
Nur zwei Punkte stören mich aber wirklich: 

Wo soll bei der Gestaltung der Tankoberseite und dem sehr weit vorne liegenden Tankdeckel der Tankrucksack hin??
Und falls das Teil in der Mitte des Motorschutzes wirklich der Regler sein sollte (ich hatte gehofft, das wäre nur ein zusätzlicher Aufprallschutz), dann wäre das tatsächlich ein absolutes no go. Da müsste sich Harley dann die Dinger dutzendweise ins Ersatzteilregal legen.

Aber ansonsten finde ich die PA insgesamt gesehen durchaus gelungen und sehe sie als echte Alternative an. 
Gruß

Wilfried

Edited by waxman
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Die Geschichte hat gezeigt, dass vielleicht gute, aber hässliche Motorräder und auch Autos auf dem Markt keine Chance haben. Das ist auch verständlich. Wer will den Morgens immer Brechreiz (siehe oben die Duc oder Fiat Multipla. War das der gleiche Designer? :lol:) verspüren, wenn er auf sein Bike steigt oder für teures Geld irgendwelche Designeskapaden der Designer ausbügeln.

Ich habe auch einige Motorräder nicht in die nähere Betrachtung gezogen, weil sie mir designtechnisch nicht gefallen.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Thom:

Die Geschichte hat gezeigt, dass vielleicht gute, aber hässliche Motorräder und auch Autos auf dem Markt keine Chance haben.

 

Hm, ist da was an mir vorbei gegangen? Welches Motorrad führt seit Jahren die Zulassungshitliste an? Ist das nicht mehr die GS?

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Was wurde anfangs über das Kiska KTM-Design gespottet.

Und nun:

Das Design hat dazu geführt, dass nahezu jede KTM sich eindeutig von anderen Motorrädern abhebt.

Der Erfolg gibt KTM recht ein ausgefallenes Design konsequent durchgezogen zu haben.

 

Mal sehen wie sich das Harley Design entwickelt.

Es werden mit Sicherheit mehrere Modelle mit dem neuen Motor kommen.

Ein von Harley konsequent in eine neue Richtung entwickelter Motor forderte zwangsläufig nach einem extrovertiertem Design.

Anscheinend mit Erfolg.

Harley ist in aller Munde.

Edited by bemo
Link to comment
Share on other sites

generell denke ich dass diese Reiseenduros, die ich auch 5 Jahre gefahren habe, ein temporärer Hype sind und irgendwann wieder abschwächen werden.

 

Ist auch rational nicht zu erklären warum man mit grobstolligen Reifen und langen Federwegen "schwingend" nur auf Straßen unterwegs ist (so wie 98% der SUV`s auf der Straße nicht zu erklären sind.

 

Ich bin auf diese Maschine damals umgestiegen da in Kombination alles geboten wurde was langes Touren bequem macht.

 

Inzwischen haben die Straßentourer in diesen Punkten nachgezogen, insofern kommt HD genau in diesen Abschwung mit Ihrer Vorstellung der neuen.

 

Diesen Trend bestätigt auch Ducati indem sie eine zusätzlich optimierte Straßenversion der MS V4 nächstes Jahr bringen.

Edited by Edi
Link to comment
Share on other sites

Ob der Hype so schnell wieder abklingt? Je schlechter die Straßen werden - und das tun sie bei dem Investitionsstau in Sachen Infrastruktur - umso weniger möchte ich meinen langbeiniger Tiger missen.

Link to comment
Share on other sites

Die Auswahl an Sporttourern ist sehr begrenzt im Gegensatz zu den Reiseenduros. Dies wird einige Interessenten schon in ihrer Kaufentscheidung beeinflussen, genauso wie die Strassenzustände in der Zukunft. Mittlerweile sind viele ja auch keine Reise"enduros" mehr. Die Tendenz geht doch eher Richtung Straße. Die SUV sind ja auch keine Geländekraxler mehr, sondern einfach hochbeinige PKW, die die Vorteile eines normelen PKW mit einem Geländewagen vereinen. Die einen mehr Richtung Straße, die anderen Richtung Gelände. Und das machen die Motorradhersteller auch. Siehe Tiger 900 und 900 Rally.

Link to comment
Share on other sites

Das Durchschittsalter der Motorradfahrer nahm/nimmt ja auch zu. Schaut Euch doch mal auf den einschlägigen Treffs um. Der Anteil der "silbrigen" wird immer größer. 

So jedenfalls mein Eindruck. Die Fachpresse bestätigt das auch seit Jahren.

Zudem sind die Silberrücken im Regelfall etwas solventer als ein 20-jähriger.

Folge: mit anthrazit-farbenen Haupthaar lässt es sich aufrecht sitzend einfach länger,bequemer und schmerzfreier fahren als auf nem "Bückeisen".

Die Freizeitbranche hat für die erlebnishungrige Jugend inzwischen viel mehr, und ganz andere Dinge als Motorradfahren parat, als das noch vor 40 Jahren der Fall war.

Ist vielleicht ne Imagesache. Möglicherweise ist Motorradfahren auch nicht mehr so cool und glorreich wie noch in den wilden siebzigern.

 

Gruß und schönes Wochenende (soll ja brauchbares Motorradwetter werden)

Hermann

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

Design ist und bleibt Geschmackssache,  und wenn wir die Anfänge von GS, Tiger usw nehmen ..... war oft auch nicht der Hit fürs Auge. 

Und sollte der Regler wirklich so schei..   ungünstig liegen, die Garantie und der spätete Gebrauchtpreis wird es richten. 

Aber es ist schon erstaunlich,  was HD da auf die Beine gestellt hat. 

Und irgendwas ist und findet sich immer. 

Ob nun bei der GS die Rahmenbrüche, KTM hatte mal ausfallende Bremsen, Triumph das höchste Lied mit den Motorschaden am anfang, über undichte Gabeln und vom connectivity Modul ganz zu schweigen. 

Bei manchen Sachen, ist die Optik das kleinste Übel. 

Und der Preis ist ja wirklich nicht schlecht, daher denke ich wird sie gut verkauft werden.

Und ich könnte wetten, in 2 Jahren, wenn sie das erste Mal überarbeitet ist, sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. 

Daher finde ich es wirklich nicht schlecht, und je nach dem bringt sie die anderen Player zum Nachdenken. 

Gruß Andreas 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Von der Optik her finde ich die PA gar nicht mal so schlecht. 

 

Technische Daten stimmen und der Preis ist ja mal ein Schnäppchen. Könnte ein Erfolg werden.

 

Abgesehen davon: Gerade Corona hat dafür gesorgt, dass wieder mehr Menschen mit dem Motorrad fahren angefangen sind. Und die Möglichkeit ne 125 mit wenigen Fahrstunden ohne Prüfung zu fahren hat das auch befeuert. Vielleicht ist der Trend der Überalterung der Motorradfahrer in D ja gebrochen und es kommt Nachwuchs.

 

Udo

 

Link to comment
Share on other sites

Am 9.5.2021 um 16:57 schrieb udo_muc:

... Vielleicht ist der Trend der Überalterung der Motorradfahrer in D ja gebrochen und es kommt Nachwuchs.

 

Udo

 

Dann will ich mal hoffen, dass der Nachwuchs mit dem immer stärker und schneller gut klarkommt und die M-Toten nicht entsprechend ansteigen. :huh:

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb larsausbernau:

Dann will ich mal hoffen, dass der Nachwuchs mit dem immer stärker und schneller gut klarkommt und die M-Toten nicht entsprechend ansteigen. :huh:


Diese Sorge/Hoffnung gibt es seit dem es Motorräder gibt. Die Dinger sind schon immer ständig stärker und schneller geworden. Ich erinnere nur an den „Quantensprung“ der CB 750 Ende der Sechziger.

Gruß

Wilfried

Link to comment
Share on other sites

bei dem blühenden Zollaufschlag bleibt der Erfolg der neuen und allen HD`s wohl verwehrt :cry2:

Link to comment
Share on other sites

Am 5.5.2021 um 15:36 schrieb DerMonschauer:

nd wenn wir die Anfänge von GS, Tiger usw nehmen ..... war oft auch nicht der Hit fürs Auge. 

Die erste moderne Triumph Tiger T400 war doch recht ansehnlich. Und die 955i mit den schönen Original-Koffern sowieso.

 

Bei GS gebe ich dir vollumfänglich Recht!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...