Jump to content
IGNORED

Ducati Multistrada V4 wird zur Alternative


Edi
 Share

Recommended Posts

wir im Süden verstehen das und hier in Bayern und BW wird klartext gesprochen, unmissverständlich.

 

Frag mal nen Ur-Bayer was er von Deinem Kommentar zu meiner Wortwahl (oder auch seiner) hält. Was der Dir sagt wirst Du so schnell nicht mehr vergessen :totlach:

Edited by Edi
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Also ich bin Bayer, wenn auch schon lange nicht mehr dort wohnhaft, aber des Bayrischen durchaus noch mächtig. ;)

Es ist halt ein Unterschied ob man Dialekt spricht/schreibt oder Hochdeutsch. Und auf Hochdeutsch heißt es nun mal unterscheidend "als".

Und ois a Bayer dadsd eh sogn "ois wia". ;)

Gruß

Wilfried

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb waxman:

Also ich bin Bayer, wenn auch schon lange nicht mehr dort wohnhaft, aber des Bayrischen durchaus noch mächtig. ;)

Es ist halt ein Unterschied ob man Dialekt spricht/schreibt oder Hochdeutsch. Und auf Hochdeutsch heißt es nun mal unterscheidend "als".

Und ois a Bayer dadsd eh sogn "ois wia". ;)

Gruß

Wilfried

Hängt dafo ab woher aus Bayern du dann kimmst. Da Franke z.B sagt ja von sich aus, koa Bayer zu sa. Aber mia vostehn des meiste, und mia is a ziemlich scheiss egal wias oana schreibt. 

 

 

"hier liegen unter schnee und eis

A doada bayer und a preiss. 

Bet fia den bayer liaba wandersmann

Da Preiss geht de an scheidreck an.

Aba wennst betst, dann betst leiss, sonst wacht af, da Preiss" 

:D

  • Thanks 3
  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Schlechte Nachrichten, für viele Ducati-Fahrer, die sich für dieses tolle Motorrad entschieden haben.

https://www.motorradonline.de/ratgeber/ducati-multistrada-v4-rueckruf-motorentausch-ventilprobleme/

 

Scheinbar sind Chargen betroffen, bei denen die Ventilführungen übermäßigen Verschleiß aufweisen. 

Dies kann lt MOTORRAD-Bericht (und auch viele andere) bis zum Ventilbruch führen. Was dies dann bedeutet, kann man sich leicht ausmalen.:o

Erstaunlich finde ich auch, dass die Motorräder zur Behebung des Problems nicht in eine hießige Vertragswerkstatt gebracht werden. NEIN, die Motorräder werden ins intalienische Werk nach Bologna gebracht!!

Einhergehend mit bis zu 5 Wochen Bearbeitungszeit ist dies just jetzt bei Saisonbeginn wohl sehr ärgerlich.:wacko:

Sowas wünsche ich keinem Motorradfahrer, egal welcher Marke.

Schade.

 

Gruß Hermann

Link to comment
Share on other sites

Das kann passieren, wenn eine Charge eines Zulieferers mangelhaft ist 

 

Aber wie Duc damit umgeht für den Kunden, da können sich viele Hersteller mal eine Scheibe abschneiden!

 

Für die Dauer ein Ersatzmotorrad oder wahlweise 1500 Euro Gutschein für Bekleidung und Zubehör, zusätzlich 2 Jahre Wartungskosten (nicht die Verschleißteile wie Bremsen und Reifen usw.)

 

https://www.motorradonline.de/ratgeber/ducati-multistrada-v4-rueckruf-motorentausch-ventilprobleme/

Link to comment
Share on other sites

das mit der Rückholung ist mehr als fair gegenüber den Händlern (wenn nicht sogar unabdingbar)

 

Bei der Menge von betroffenen Maschinen und das alle zur selben Zeit parallel möchte ich sehen welcher Händler das mit dem vorhandenen Personal stemmen kann ohne das "Normalgeschäft" nicht zu beeinträchtigen bzw. ganz stoppen zu müssen.

 

Es geht hier ja nicht um eine Einstellung bzw. um den Austausch eines Teiles außerhalb des Motors. :bang:

Link to comment
Share on other sites

Hallo ......ich schreibe es nicht gerne als Ducatifahrer :unsure:

 

Das ist unglaublich, wie kann sowas passieren.

An meiner 900ie Bj 2001 hatte ich das problem mit mangelhaften Ventilführungen.
Dergleichen bei meiner Paul Smart 2006 bzw. bei den 1000er DS Motoren ab diesem Baujahr auch in anderen Modellen

In beiden Fällen wurde es kostenlos auf Garantie erledigt u. höherwertige Führungen eingebaut.

Beim 1100 DS Motor ab 2007 war das bis dato kein Thema mehr .

..... und jetzt geht es mit so einem banalen aber wichtigen Bauteil wieder los. Haben die Verantwortlichen daraus nichts gelernt ? Oder gibt es inzwischen andere Verantwortliche, welche den gleichen Fehler wieder machen und den billigsten Anbieter für die Führungen nehmen.

 

Aus technischer Sicht kann ich es aber nicht ganz nachvollziehen, wieso dieses Thema gerade bei diesem Aggregat aufpoppt. Diese Art der Zylinderkopfgestaltung ist ja nicht neu und heute eher ein allgegenwärtig anzutreffender Bauzustand. Vom Kleinwagen bis zum Boliden mit x-hundert PS werden Köpfe in dieser Bauform des Ventiltriebs gebaut, die Werkstoffpaarungen sollten demnach ausgetestet und etabliert sein. Auch bei den Zulieferern.......

 

Mit sogenannten Kinderkrankheiten hat das nichts zu tun.

Grüße gerhard

 

P.S ich hatte 2007 ja noch Glück bei der Reparatur / Austauch der Führungen. Ich habe die Ducati Karre zum Dealer gefahren und in einer Woche habe ich sie wieder abgeholt :cat-augenzukneifend_09:

358914485_Werkst_003.thumb.jpg.8b86daa11a9178925fb6f11a03cc8a60.jpg

 

 

 

Edited by Silver Rider
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Es hat zwar nur am Rande etwas mit der Ducati V4 zu tun, aber ein Lehrstück wie man mit "Shit happens" umgeht:

 

An meiner 1. Monster gab es auch einen Rückruf erinnere mich aber nicht mehr an Details.

 

Ducati hat mir angeboten das Bike zu Hause abzuholen und mir ein gleichwertiges Ersatzbike auf den Hof zu stellen.

 

Ohne irgendwelche KM Begrenzungen kostenfrei.

 

Nach 3 Wochen war dann die Monster wieder da.

 

Einer der Gründe warum ich wieder Ducati fahre und jenseits dieser Anekdote: kann ich nur von  Top Service berichten

Edited by enduro_drive
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 11.8.2021 um 08:05 schrieb Edi:

die BMW-Front bröckelt::wacko:

Das Konzept der MS V 4 überzeugt teilweise auch schon eingefleischte BMW-GS-Fahrer, sofern die sich dem Risiko einer Probefahrt hingeben. :biken2:

 

Original-Kommentar aus dem MS-Forum:

https://multistrada.eu/index.php?topic=13168.0

 

..da kann ich als ehemaliger GS Fahrer nur müde grinsen, siehe meinen Beitrag hier im Thread neue 1200er Triumph. Im Gelände wird man keine DucV4 sehen, die letzten 40 Modelljahre der GS hingegen häufig... und diese Ducati hat das gleiche Problem wie die GS'n auch: zu schwer und Leistung die man per Helferlein wegsteuert, aber zuvor teuer bezahlt hat.. Aber macht halt was her vor der sprichwörtlichen Eisdiele.

und ein weiteres Manko dem auch meine letzten BMW's zum Opfer gefallen sind: zu laut sind sie außerdem.

Immer oben bleiben

VG

M.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Michel_B:

..da kann ich als ehemaliger GS Fahrer nur müde grinsen, siehe meinen Beitrag hier im Thread neue 1200er Triumph. Im Gelände wird man keine DucV4 sehen, die letzten 40 Modelljahre der GS hingegen häufig... und diese Ducati hat das gleiche Problem wie die GS'n auch: zu schwer und Leistung die man per Helferlein wegsteuert, aber zuvor teuer bezahlt hat.. Aber macht halt was her vor der sprichwörtlichen Eisdiele.

und ein weiteres Manko dem auch meine letzten BMW's zum Opfer gefallen sind: zu laut sind sie außerdem.

Immer oben bleiben

VG

M.

...müde lächeln kann man auch über deinen Beitrag...😎

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ihr solltet die Multistrada V4 mal fahren , habe ich gestern gemacht

Während meiner Ausfahrt mit der Alpine bi  ich an einem Dukati Händler vorbei

Gekommen und denke mir mach mal eine Pause und schau dir die V4 mal genauer an 

3 Minuten später Kaffee und Probefahrt angeboten bekommen , also das gute Stück 30 Minuten durchs Kurven Labyrinth gescheucht .

 

Sie ist viel leichter wie die Tiger 

Super Fahrwerk

Schifter genau so gut wie bei der Alpine

Ab 3000 geht die schon richtig gut um dann ab 7000 rpm nochmal richtig zu zulegen

Sehr sportlich zu fahren ohne laut zu sein

Gutes Display

Guter Windschutz 

Abstandsradar perfekt 

 

Negativ

Motor schüttelt sich unter 3000 rpm 

Motor hat kernige Vibrationen man sitzt ja praktisch darauf 

Preis

 

Verleitet wie bei KTM noch schneller zu fahren , Im 3. Gang wird es schwierig das Vorderrad 

Unten zu lassen wenn man voll aufreisst 

 

Ansonsten gut gemacht , der Drilling an der Alpine ist mir lieber 

 

Gruss Atze 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...