Jump to content
IGNORED

Federbein Einstellschraube dreht durch


Recommended Posts

Hi Leute,

ich weiß nicht ob das Thema schon diskutiert wurde.

Bei meiner Tiger 800XCA Bj.2018 dreht die Einstellschraube beim Federbein (Wilbers) durch.

Kann man das reparieren? Wenn ja, kann man das selbst machen? Wenn nein, kennt jmd eine Werkstatt rund um München die das macht?

 

Vielen Dank für Euren Input.

Link to comment
Share on other sites

Das ist ja wieder klasse.

 

Da argumentieren die von wilbers den hohen Preis ihrer Produkte mit der revisionsfähigkeit und dem händlernetz, und wenn tatsächlich mal jemand eine Kleinigkeit hat guckt er in die röhre.

Dann können alle plötzlich nur noch neuteile einbauen.

 

Ich könnte wetten: die könnten schon, wollen aber nicht :(

 

versuch es doch mal mit Foto direkt bei wilbers. Wäre sehr interessant,  was die sagen. Wenn von denen dann sowas wie:".....schicken Sie das Federbeine an uns......" kommt, wäre das nämlich ein ausschlusskriterium für mich. Und irgendwann stellt sich mal wieder die Frage nach einem Dämpfer bzw. einem dämpfungssystem.

 

viel Erfolg 

Link to comment
Share on other sites

Ich war auch sehr enttäuscht.

Habe auch schon mit Wilbers telefoniert und mein Problem geschildert. Naja, die Antwort war: "Reparaturen werden nur in ausgwählten Filialen durchgeführt." Aber ich kann es ausbauen und ihnen schicken. Man kann angeblich alles reparieren. 

Das wäre aber die letzte Option.

Beim Händler würde ich ein neues Federbein inkl. Einbau für rund 1000€ bekommen.

 

Vielleicht finde ich ja noch jemanden der es reparieren kann.

Link to comment
Share on other sites

Na toll......

 

Mein nächstes federbein ist von progressiv suspension oder YSS. Die liegen bei einem Drittel bis Hälfte der Kosten für wilbers. Es gibt dafür zwar keine Revision, aber am Ende sind die dann doch tatsächlich günstiger. 

Link to comment
Share on other sites

Hi, ich verstehe die Aufregung nicht, mach mit Wilbers einen Termin aus, schicke es ein und nach einer Woche hast Du es wieder!

Ich hatte sowohl an meiner ehem. 800er als auch an der akt Ex ein Wilbers Ferderbein verbaut, es gibt m. E. wenig Modifikationen die sich derart deutlich bemerkbar machen.

(Gut, bei einem WP-Originalfederbein wird der Unterschied wohl geringer sein)

Oder glaubst Du ein Händler würde an dem eingebauten Federbei herumreparieren, wäre nicht meine Vorstellung einer fachgerechten Reperatur!

Wenn es schon ein paar km auf dem Buckel hat würde sich sowieso einen Service bei Wilbers empfehlen, da bekommst Du für einen Hunderter alle Verschleißteile ausgetauscht.

Auf jeden Fall besser, als 1000,- für ein neues auszugeben.

 

Just my 2 cents

 

Stefan

Edited by garsTiger
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Bei der 800er geht der Ausbau doch recht unkompliziert von statten. 

Über den Winter Termin bei W vereinbaren, ausbauen und einschicken. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

bin jetzt etwas überrascht über die verschiedenen Meinung zum Wilbers Service.

Ich habe in meiner T709 Wilbers Federn drin, aber die Gabel ist total stuckerig.

Deshalb dachte ich daran, sie im Winter zu Wilbers zu senden, um sie überholen und abstimmen zu lassen.

Das bieten sie ja an, würde mich jetzt wundern, wenn es nur über einen "Servicepartner" ablaufen sollte.

Selber möchte ich die Gabel nicht zerlegen, würde ich im Endeffekt nichts sparen.

Und "einstellen" könnte ich ja auch nichts.

 

Düse

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...