Jump to content
IGNORED

Was mich an der neuen Tiger nervt


Recommended Posts

  • Replies 217
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Moin Kleener, ich schätze Deine technische Fachkompetenz sehr, wundere mich nur warum Du das so schwarz-weiß siehst. Einen wirklich kompetenten Mechaniker kann doch einen ebenso kompetenten Kunde

Alles Mist...... aber wenigstens ist die Farbe geil. Wenn das den Ansprüchen genügt, nah dann ist ja alles gut.

Ich wollte den Positiv Thread nicht stören. Aber nachdem ich jetzt die 10000 km voll hab, würde mich interessieren ob euch manche Sachen an der neuen Tiger auch nerven... so wie mich. Eins vorweg

Posted Images

Um auf den ersten Blick ohne langes Suchen zu erkennen, was die Maschine "drauf" hat. Für Langstreckenfaher wie mich um Ölwechselintervalle, Inspektionen usw. jederzeit im Auge zu behalten- eine Frage der Bequemlichkeit und weil es möglich wäre.

fred

Link to post
Share on other sites

Aber braucht man das jederzeit?

Beim Einschalten wird der Stand ja eh angezeigt.

Aber ich will hier keine Diskussion anfangen, habe mich nur gewundert, dass das vielen so wichtig ist.

Link to post
Share on other sites

Ich brauch den auch nicht dauernd, aber ist doch echt eine vergebene Chance bei so einem tollen Display, wenn man es nicht ganz nach seinen Bedürfnissen einstellen kann. Selbst bei der alten 1200er konnte ich jedes Feld So einstellen, wie ich wollte. Hoffentlich gibt’s da bald mal ein Update. Die App / Routingfunktion ist ja auch noch auf Stand 1.0. Ich erwarte da schon noch mehr...

Link to post
Share on other sites
Am 24.8.2020 um 00:02 schrieb Outdoorer:

Zieht man die Kupplung dreht der Motor bis in den Begrenzer! 

 

Am 27.8.2020 um 22:50 schrieb Outdoorer:

tempomat war angeblich der bremslichtschalter vorne, der hing, wurde gerichtet

 

Das passt doch nicht zusammen! Das sind doch verschiedene Schalter!  :attention:

Bin gespannt wie die Sache weitergeht. 

 

Gruß Rheinweiss

 

Link to post
Share on other sites

denke auch, da ist ein zentrales problem.... denn sowohl bei betätigen der vr-bremse, als auch der kupplung müsste der tempomat rausgehen.

Link to post
Share on other sites

Ich bin nur eine Stunde mit einer GT Pro zur Probe gefahren, aber ein paar Punkte gibt es:

 - Die Lenkerkröpfung finde ich (1,82m) auch unpassend.  Noch näher und höher würde das Problem übrigens nicht lösen - im Gegenteil.

 - Die Drehzahlanzeige ist untauglich. Die Ganganzeige interessiert mich dagegen nur am Rande.

 - Zündung kurz aus und wieder an und das Display muß neu booten?

 - Tanken ist recht umständlich.

 

Auch ohne Probefahrt:

 - Gepäck stand wohl ganz weit hinten auf der Liste und das bei einer Reiseenduro? Das können einige andere viel besser. Auspuff nach unten, Schienen an den hinteren Rahmen und alles wäre perfekt. Immerhin passen die Plastikseitenkoffer auch als Topcase. Damit ists akzeptabel.

 - Das Display ist ja schön, aber so etwas naheliegendes wie eine Kartenanzeige war wohl zuviel Aufwand. Stattdessen Gopro, Telefon und Musik? Nun ja.

 

 

Meine Alternative ist eine Ninja 1000 SX: etwas kleinere Koffer, aber so gut integriert, daß sie nicht auftragen. Leider kein Hauptständer und mickrige Spiegel. Insofern tendiere ich trotzdem zur Tiger.

Die Vibrationen bei Autobahngeschwindigkeit müsste ich testen. Das stimmt mich fast so skeptisch wie die Gepäcklösung. Wenn die Gepäcklösung besser wäre, hätte ich im Sommer gekauft. So hatte ich es leider aufgeschoben bis meine Bandit mich jetzt im Stich gelassen hat.

Link to post
Share on other sites

War mit der Tiger 3 Tage in Frankreich und habe das 52L Topcase. Platz hatte ich da mehr als genug.

Wie hier schon andere geschrieben haben ist die Tiger mit den seitlichen Koffern sehr schmal und hat ausreichend Stauraum.

Wenn ich Autobahn fahre, dann habe ich sowieso den Tempomaten drinnen und schwimme mit dem Verkehr mit und somit habe ich

auch absolut keine Probleme mit den Vibrationen, da ich die Hände locker auf dem Lenker liegen habe.

Was ich absolut nicht verstehe, wieso sich hier immer wieder Leute über den Drehzahlmesser aufregen können. Es gibt doch die

sehr gut ablesbare digitale Anzeige. Bei mir steht oben der Drehzahlmesser, drunter die Geschwindigkeit und links rechts der Tankinhalt und die Temperatur,

aber wahrscheinlich findet man an diesem Motorrad nur solche Kleinigkeiten um wenigstens irgendwo meckern zu können.

 

Was passt denn bei der Gepäcklösung nicht?

 

Gruß

 

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb dschwert:

Meine Alternative ist eine Ninja 1000 SX: etwas kleinere Koffer, aber so gut integriert, daß sie nicht auftragen. Leider kein Hauptständer und mickrige Spiegel.

 

Aber man kann doch nicht Äpel mit Birnen vergleichen. :oldguy2:

Die Kawa ist doch ein ganz anderes Motorrad von der Bauweise und der Art der Verwendung oder sehe ich da was falsch. :huh: Eine wahrliche Reiseenduro ist sie nun mal nicht in meinen Augen.

Aber zum Glück bietet ja der Motorradmarkt noch viele weitere Modelle, die man vergleichen kann.

 

Gruß Ronny

Link to post
Share on other sites

Zur Anzeige der Drehzahl und des Gesamtkilometerstandes:

-Die digitale Anzeige der Drehzahl ist nur ohne die anderen Anzeigen in den verschiedenen Stiles zu sehen- noch nicht einmal mit der Anzeige der Geschwindigkeit. Aus meiner Sicht also untauglich.

-Der Gesamtkilometerstand ist definitiv bei keinem der 4 Stiles zu sehen- nur beim Ein- und Ausschalten der Zündung, und dies auch nur sehr kurz.

Da nutzt es auch nichts, die Kilometer und die Zeit bis zur nächsten Inspektion anzeigen zu lassen.

Das ist bei beiden GT 900 pro so, die wir fahren. Mich stört das, weil es besser zu machen wäre. Auf Dauer glaube ich auch nicht, dass die Vibrationen des Motors begrüßenswert sind. Da würde eine bessere Lagerung des Motors Abhilfe schaffen. So sehe ich das von Anfang an- auch wenn ich sie nach wie vor kaufen würde.

fred

Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb fredis-garage:

noch nicht einmal mit der Anzeige der Geschwindigkeit. Aus meiner Sicht also untauglich.

 

Ich habe zwar keine 900er,  aber die Geschwindigkeit ist schon zu sehen, oder?

Tiger 900 TFT.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Erzi:

 

Aber man kann doch nicht Äpel mit Birnen vergleichen. :oldguy2:

Obst ist Obst ;-)

Im Ernst: wenn man Gepäck transportieren will und alles fette und hässliche ausschliesst, dann bleiben bei mir nur Ninja 1000 SX und Tiger 900 übrig. Die Ninja schaut nach Heizer aus, aber man sitzt durchaus bequem.

Link to post
Share on other sites

JLine:

Ja, die Geschwindigkeit ist in einem der Stiles nach entsprechender Suche zusammen mit der digitalen Drehzahl zu finden. Du hast Recht. Leider ist das aber stets nur mit der Einbuße anderer für mich wichtiger Anzeigen verbunden.

fred

Link to post
Share on other sites

Für mich standen sich die Ninja SX und die Tiger zur Auswahl. Ist die Tiger geworden. Wollte mal was anderes nach meiner Fazer.

Link to post
Share on other sites
Am 3.9.2020 um 13:35 schrieb fredis-garage:

-Der Gesamtkilometerstand ist definitiv bei keinem der 4 Stiles zu sehen- nur beim Ein- und Ausschalten der Zündung, und dies auch nur sehr kurz.

Fred, in 2 der 4 Stiles wird die Gesamtkilometerstand neben dem Untermenü, in dem der Luftdruck der Reifen angezeigt wird, dargestellt. Ist zumindest bei meiner Rally Pro so....oder war es nur in einem Stile? Muss echt noch nachschauen, weil es so versteckt ist....

Gruss - Theo

Edited by Koenigstiger
Link to post
Share on other sites
Am 3.9.2020 um 08:20 schrieb Racer9:

Wenn ich Autobahn fahre, dann habe ich sowieso den Tempomaten drinnen und schwimme mit dem Verkehr mit und somit habe ich

auch absolut keine Probleme mit den Vibrationen, da ich die Hände locker auf dem Lenker liegen habe.

 

Stimmt, das sollte die Situation deutlich entspannen. Dann hat das ganze Elektronikgedöns ja doch noch einen Nutzen.

 

Am 3.9.2020 um 08:20 schrieb Racer9:

Was passt denn bei der Gepäcklösung nicht?

 

Ohne Koffer ist sie recht unschön, mit Koffern recht breit (ca. 105cm bei den Plastikkoffern). Die Alukoffer wären wohl etwas schmäler, aber dafür passen die Seitenkoffer nicht als Topcase, so daß man ggfs. alle drei Koffer mitnehmen muß.

Ich habe gestern meine alte Bandit mit den Krauser K3 Koffern (je 40l) gemessen. Selbst die hat nur 100cm, obwohl es ebenfalls ein Nachrüstsytem war.

Es wäre halt schön gewesen, wenn Gepäck bereits bei der Konstruktion eingeplant worden wäre: Auspuff nach unten, Koffer am Rahmen einhängen und an den Rasten abstützen. Ich habe heute den Kofferhalter der 1000 SX angeschaut und der ist schon toll: das sind einfach ein nur paar Aussparungen im Heckausleger.

Auch meine alte Krauser K3 Nachrüstlösung ist deutlich weniger störend, weil es keinen rechteckigen Rahmen gibt, sondern die "K-Wings" und weil der Auspuff tiefer sitzt.

 

Mit einer besseren Gepäcklösung hätte ich die Tiger im Frühjahr bestellt. So werde ich sie wohl trotzdem kaufen, aber nur weils inzwischen unaufschiebbar ist.

(Was mich an der 1000 SX stört: fehlender Hauptständer und vor allem zu kleine und zu tiefe Spiegel.)

 

Gruß,

Dietmar

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb dschwert:

Auspuff nach unten, Koffer am Rahmen einhängen und an den Rasten abstützen

 

Die Tiger ist eben eine Reiseenduro und da steht die Option mit dem Auspuff nach unter garnicht zur Diskusion bei Triumph, was ich auch verstehen kann, es soll ja auch einige Fahrer geben die fahren fernab von befestigten Wegen. :wistle: Und nochmal in deinen Augen ist ja Obst gleich Obst aber die Kawa ist eben nur ein reiner Reisedampfer und kann mit der Tiger garnicht verglichen werden in meinen Augen. Wer eben nur reisen möchte und möglichst viel Gepäck mitnehmen will und die Koffer auch immer dran lassen möchte weil sie eben in Motorradfarbe mit lackiert sind und zu dem Gesamtpacket der SX 1000 passen, der muss eben eine SX 1000 nehmen. Denn dort wurde bei der Konstruktion des Motorrades schon nach der perfekten Lösung gesucht und sie mit ins gesamte Motorrad mit eingebaut. Schlußendlich entscheidet ja nur eine Probefahrt zu welchen Motorrad man ehr dentiert oder was sich besser fahren lässt in allen Lebenslagen, die man mit dem Motorrad bestreiten möchte, nur rein an Fakten sollte man kein Motorrad kaufen.

 

Gruß Ronny

Edited by Erzi
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

@Erzi 100% Zustimmung

 

Wer wegen fehlendem Hauptständer und kleiner Spiegel von einer 1000SX ablässt und zur Tiger 900 greift, wird mit der Tiger 900 schlussendlich nicht glücklich werden. Kommt doch schlussendlich auf den Einsatz der Maschine drauf an (Anteil Strasse/Schotter/Offroad) und welchen Spezifikationen man daraus mehr Gewicht gibt. Es gibt noch viele andere interessante Motorräder mit Hauptständer und grösseren Spiegel :rolleyes::D

 

Grüsse

Link to post
Share on other sites
Am 6.9.2020 um 23:34 schrieb dschwert:

(Was mich an der 1000 SX stört: fehlender Hauptständer und vor allem zu kleine und zu tiefe Spiegel.)

 

damit wir dich auch richtig verstehen habe ich mir mal die Mühe gemacht und nach der SX 1000 gegoogelt. Und dabei ist mir die Kawasaki Versys 1000 aufgefallen. Vielleicht meintest du ja dieses Modell, aber sie hat einen Hauptständer (im Bild zusehen).

 

grafik.png.22913852ce0dba715e70b293b8d05f3f.png

 

 

oder tatsächlich eine SX1000 :huh:

 

grafik.png.299d99b2c5502ef08630fd85ffbd8d50.png

 

Nur das wir dich richtig verstehen können. Denn ich bin immer davon ausgegangen, das du eine Ninja sx 1000 meintest, da die Versys nicht direkt unter sx 1000 geführt wird.

Kannst es ja gerne nochmal richtig stellen. Denn eine Ninja 1000 sx mit einer Tiger 900 zuvergleichen, ist fast unmöglich oder meinst du das nicht auch.

 

Gruß Ronny

 

Edited by Erzi
Link to post
Share on other sites

Ich glaube wir können wieder aufs originale Thema zurück gehen :wistle:

Mich nervt je länger desto weniger an meiner Tiger 900 Rally Pro :bang: 

Bin gerade in den Bergen am Rumkurven ... 

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Erzi:

Kannst es ja gerne nochmal richtig stellen. Denn eine Ninja 1000 sx mit einer Tiger 900 zuvergleichen, ist fast unmöglich oder meinst du das nicht auch.

 

Ich meinte schon die SX. Tiger wie SX lassen sich komfortabel und handlich fahren und bieten Windschutz, auch wenn die Konzepte unterschiedlich sind.

Die Versys würde ich tatsächlich unter "Reisedampfer" führen. Sie hätte allerdings dieselben unauffälligen Kofferhalterungen...

 

Gruß,

Dietmar

  • Sad 1
Link to post
Share on other sites

@SizimiziDanke für die Bilder. Die Ergonimie des Displays ist ja noch grausamer als ich mir das nach den Beschreibungen hier vorgestellt habe. Schade eigentlich, denn die Gestaltung ist einfach ein total von Triumph verpatzes Aushängeschild. :no:

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Die Stiles 2 und 3 zeigen zwar den Gesamtkilometerstand aber sonst nichts, was ich in dieser Konstellation für sinnvoll halte. Ich bevorzuge weiter Stil 4. Da wäre der Gesamtkilometerstand und ein analog oder digital anzeigender Drehzahlmesser gut untergebracht. Meine Ansicht. 

Fred 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb fredis-garage:

Die Stiles 2 und 3 zeigen zwar den Gesamtkilometerstand aber sonst nichts, was ich in dieser Konstellation für sinnvoll halte. Ich bevorzuge weiter Stil 4. Da wäre der Gesamtkilometerstand und ein analog oder digital anzeigender Drehzahlmesser gut untergebracht. Meine Ansicht. 

Fred 

 

Top Antwort!

Link to post
Share on other sites

Hallo,

wird man bei der neuen Tiger auf die nächste Inspektion hingewiesen? Falls ja,ist die Gesamtkilometerleistung erstmal zweitrangig.  Ist das nicht der Fall,verstehe ich warum der Kilometerstand immer angezeigt werden sollte. Für mich wäre es kein großes Problem.

Link to post
Share on other sites

Ja wird es... Der Tiger zeigt beim Starten und Stoppen im Display angezeigt.. zumindest beim meiner GT Pro war das der Fall...

Denke aber auch bei den anderen sollte es so sein... Und wenn man die App nutzt wird das auch dort angezeigt... 

Also ich persönlich vermisse die Gesamtkilometer im Display erstmal nicht...  

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Treibsatz:

wird man bei der neuen Tiger auf die nächste Inspektion hingewiesen?

 

Keine Ahnung, diese Anzeige "Inspektion in >Datum< oder >xxxx< km" versteh ich auch nicht. Was ist das?

Da müsste mal jemand ein Bild einstellen! :lol:

 

Gruß Rheinweiss

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Rheinweiss:

 

Keine Ahnung, diese Anzeige "Inspektion in >Datum< oder >xxxx< km" versteh ich auch nicht. Was ist das?

Da müsste mal jemand ein Bild einstellen! :lol:

 

Gruß Rheinweiss

 

ich lese das so, das die nächste inspektion entweder: im september 2021 ansteht (nach zeit), oder aber nach weiteren gefahrenen 8941 km. je nachdem, was zuerst "zutrifft".......

Link to post
Share on other sites

So ist es, so war es schon bei den Tex- wenn auch in anderer Form. Was zuerst kommt gilt. 

Fred 

Link to post
Share on other sites
Am 9.9.2020 um 18:20 schrieb fredis-garage:

Was zuerst kommt gilt.

 

Das Handbuch drückt sich dazu je nach Fahrleistung imho etwas anders aus, in der Praxis wird‘s der Freundliche aber wahrscheinlich zusammen machen (das war zumindest bei meiner TEX, die ich 8 Jahre lang vorher mit über 60000 Km gefahren bin, so):

 

1. Motorräder mit einer jährlichen Fahrleistung von weniger als 10.000km müssen jährlich zu Inspektion. Kilometerabhängige Wartungspositionen müssen zusätzlich dazu in den festgelegten Wartungsintervallen, d.h. wenn der entsprechende Kilometerstand erreicht ist, einer Inspektion unterzogen werden.
2. Bei Motorrädern mit einer Fahrleistung von etwa 10.000 km pro Jahr müssen die Jahresinspektion und die Wartung der vorgeschriebenen kilometerabhängigen Positionen zusammen durchgeführt werden.
3. Bei Motorrädern mit einer Fahrleistung von mehr als 10.000km pro Jahr müssen die vorgeschriebenen kilometerabhängigen Wartungspositionen einer Inspektion unterzogen werden, wenn der entsprechende Kilometerstand erreicht ist. Zusätzlich dazu müssen die auf Basis der Jahre auszuführenden Positionen in den festgelegten Wartungsintervallen gewartet werden.

 

Gruß Stefan

 

Edited by Sizimizi
Link to post
Share on other sites

Ich halte mich mit meiner Aussage an die Wartungsanzeige im Display. Das Handbuch trägt wie so oft zur allgemeinen Verwirrung bei. Im Ernstfall würde das bedeuten, dass die 10.000km Inspektion erfolgt ist und du ZB im Folgemonat wieder zur Zeit abhängigen Inspektion musst. Dein Hinweis auf das Handbuch ist dennoch richtig. Helfen kann da nur die Rücksprache mit dem Händler. Meiner sieht das glücklicherweise so wie ich. 

Fredis garage 

 

Link to post
Share on other sites

Habe die ersten 300 km absolviert. Als erstes, das Mopped ist geil und macht einen Mordsspass. Druck in allen Lebenslagen und der Qickshifter ist ein Traum. Es sind mir aber auch direkt ein paar Sachen negativ aufgefallen, die ja zum Teil auch schon benannt wurden.

Ich finde, das Teil macht einen Höllenkrach. Da ist das sonore Auspuffgeräusch, welches deutlich lauter, als bei meiner fast 20 Jahre alten Fazer ist. Dann noch Pfeifen und Surren in allen Drehzahlbereichen. Man ist immer mit einer Lärmwolke umgeben. Ich denke, das sind normale Geräusche, also keine Defekte, aber schön ist was anderes. Da ist der alte Japse mit 175.000 km auch deutlich ruhiger. Dann das Display. Da hat Triumph ganz viele Möglichkeiten verpasst, da hätte man mehr draus machen können. Die Navigarion durch die Menüs ist grottig und mir hat sich noch kein richtiges Schema erschlossen.

Die Navigation an sich, auf dem Display ist ok, aber die App ist Mist. Da könnte man auch mehr rausholen. Schon alleine die 3words. So ein Mist. Wer gibt diese ellenlangen Texte am Handy ein? Da ist es schneller den Punkt auf der Karte zu markieren. Aber da ginge noch viel mehr und viel einfacher.

Trotzdem ist es geil und das tolle Rot macht richtig Spaß. Gestern am Treff hat es alle schwarzen, weißen und grauen Moppeds überstrahlt. Mit mir zusammen... :bang:

Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Thom:

Habe die ersten 300 km absolviert. Als erstes, das Mopped ist geil und macht einen Mordsspass. Druck in allen Lebenslagen und der Qickshifter ist ein Traum. Es sind mir aber auch direkt ein paar Sachen negativ aufgefallen, die ja zum Teil auch schon benannt wurden.

Ich finde, das Teil macht einen Höllenkrach. Da ist das sonore Auspuffgeräusch, welches deutlich lauter, als bei meiner fast 20 Jahre alten Fazer ist. Dann noch Pfeifen und Surren in allen Drehzahlbereichen. Man ist immer mit einer Lärmwolke umgeben. Ich denke, das sind normale Geräusche, also keine Defekte, aber schön ist was anderes. Da ist der alte Japse mit 175.000 km auch deutlich ruhiger. Dann das Display. Da hat Triumph ganz viele Möglichkeiten verpasst, da hätte man mehr draus machen können. Die Navigarion durch die Menüs ist grottig und mir hat sich noch kein richtiges Schema erschlossen.

Die Navigation an sich, auf dem Display ist ok, aber die App ist Mist. Da könnte man auch mehr rausholen. Schon alleine die 3words. So ein Mist. Wer gibt diese ellenlangen Texte am Handy ein? Da ist es schneller den Punkt auf der Karte zu markieren. Aber da ginge noch viel mehr und viel einfacher.

Trotzdem ist es geil und das tolle Rot macht richtig Spaß. Gestern am Treff hat es alle schwarzen, weißen und grauen Moppeds überstrahlt. Mit mir zusammen... :bang:

 

Alles Mist...... aber wenigstens ist die Farbe geil. Wenn das den Ansprüchen genügt, nah dann ist ja alles gut.

  • Haha 2
  • Nein 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb holger02:

 

Alles Mist...... aber wenigstens ist die Farbe geil. Wenn das den Ansprüchen genügt, nah dann ist ja alles gut.

 

Das ist doch völlig aus dem Zusammenhang gerissen und schlicht unwahr :angry: :nono1: .   

Wenn du scheinbar die Beiträge nicht mal ganz liest, dann lasse auch gefälligst die unsinnigen Teil-Zitate  :judge:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...